Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Joe Nail » 28 Jun 2016 09:07
Hallo Zusammen,

ich habe aktuell ein Problem mit meiner 500g CO2-Anlage. Die ist seit ca. 1/2 Jahr in Betrieb und die Flasche wurde schon mehrmals ganz normal befüllt. Als es vor 2 Wochen mal wieder soweit war, habe ich sie befüllen lassen, ganz normal angeschlossen und natürlich auch darauf geachtet die Dichtung richtig einzulegen. Das sah dann auch erst mal ganz normal aus, 65 bar angezeigt, Druckminderer auf 1 bar, Feinregulierung wie zuvor und der Diffusor hat geperlt wie immer. Schläuche etc. sind die ganz normalen 4/6 Teile für CO2 sauber auf Glasware aufgesteckt. Es zischte auch nirgends.... alles eigentlcih wie es soll. Wurde ja auch nichts verändert.

Nach 3 Tagen musste ich feststellen, dass der Dauertest wieder blau ist. Auf die Flasche geschaut und festgestellt, dass sie leer ist. Hmpf...

Noch mal befüllen lassen, angeschlossen und auch einen neuen Dichtring eingebaut. Same, same, nach 2-3 Tagen wieder leer.

Da ich mich schon das eine oder andere mal über halb gefüllte CO2-Flaschen aufgeregt habe, wiege ich die leere und später die gefüllte Flasche immer. 500 g CO2 wurden rein gefüllt.

Wo kann denn nun das Problem liegen? Jemand eine Idee bevor ich die 3 Füllung in die Umgebung blase?

Danke & Gruß
Jörg
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby Mizu Airu » 28 Jun 2016 10:50
Hallo Jörg, wenn die Flasche schon mehrmals befüllt wurde dann würde ich vorschlagen dass du die Dichtung des Druckminderers mal auswechselst. Die zerlegt sich ganz gerne nach ein paar mal Druckminderer wegschrauben. Einen Versuch ists wert, die Dichtungen kosten ja nur ein paar Cent.
Sayonara,
Jas :hut:
User avatar
Mizu Airu
Posts: 127
Joined: 02 Dec 2014 12:36
Location: am Bodensee
Feedback: 13 (100%)
Postby MarWin » 28 Jun 2016 10:55
Hallo Jörg,

also Gasanlage undicht lässt sich relativ einfach über Lecksuchspray ausfindig machen ( kannst auch eine Pumpflasche mit Seifenwasser füllen) damit Druckminderer, Ventil und Flaschenventil einsprühen , wo sich Schaum bildet entweicht das Gas, bei den Gasflaschen möglichst bis Anschlag das Ventil vor dem Druckminderer öffnen (mir hat mein Flaschenfüller gesagt manche Ventile sind nicht ganz Gasdicht wenn die nur halb geöffnet werden) an der Unterseite des Druckminderers war bei mir mal ein Druckminderer undicht ohne hörbares Zischen war die 500g Pulle nach 2 Tagen leer.
Oder es ist das Sicherheitsventil am Druckminderer defekt.

Findes du sicher.

mfG

Marcus
Marcus Winter
OWL (Lipper sind Schotten die wegen Geiz ausgewiesen wurden)
User avatar
MarWin
Posts: 127
Joined: 01 Feb 2016 07:53
Location: Kalletal
Feedback: 0 (0%)
Postby Joe Nail » 28 Jun 2016 13:45
Hello again,

vielen Dank für die Tipps. Die Gummidichtung zwischen Flasche und Druckminderer kann ich ausschließen. Hatte ich vor dem letzten Versuch schon gegen eine neue ausgetauscht.

Eine Flasche ist zwischenzeitlich auch neu befüllt. Dann sprüh ich die Komponenten heute abend mal ein und finde hoffentlich das Leck.

Danke & Grüße
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby MarWin » 30 Jun 2016 09:31
Jau schreib mal was es war.

mfG

Marcus
Marcus Winter
OWL (Lipper sind Schotten die wegen Geiz ausgewiesen wurden)
User avatar
MarWin
Posts: 127
Joined: 01 Feb 2016 07:53
Location: Kalletal
Feedback: 0 (0%)
Postby Joe Nail » 30 Jun 2016 09:46
Moin,

als ich die neu befüllte Flasche angeschlossen, aufgedreht und alle Verbindungsteile mit Seifenwasser eingesprüht hatte, war offensichtlich alles dicht. Keine Blasen, keine Zischen, nix. Weil ich gestern von früh morgens bis spät abends unterwegs war, hatte ich die Flasche dann sicherheitshalber aber noch mal komplett zu gedreht. Sicher ist sicher...

Gestern abend dann noch mal aufgedreht und dann hat es irgendwo in der Nähe des Druckminder ordentlich gezischt. Da ich für diesen Sch... gestern keine Nerv mehr hatte, Flasche zu und ENDE. Werde ich heute noch mal genauer überprüfen. Ist doch aber seltsam, dass da zuerst überhaupt nichts abbläst und einen Tag später zischt es sehr stark.

Wenn ich die undichte Stelle gefunden habe, den Quatsch auseinander Schrauben, das Gewinde neu mit Teflonband umwickeln und wieder zusammen schrauben oder gibt es da anderes Dichtmaterial?

Danke & Gruß
Joe
User avatar
Joe Nail
Posts: 255
Joined: 27 Aug 2012 10:25
Feedback: 7 (100%)
Postby omega » 30 Jun 2016 15:30
Hi Joe,

Joe Nail wrote:Gestern abend dann noch mal aufgedreht und dann hat es irgendwo in der Nähe des Druckminder ordentlich gezischt.

eine meiner Flaschen zischt gerne mal aus dem Flaschenventil, wenn es nicht wirklich ganz auf- oder zugedreht ist.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby MarWin » 01 Jul 2016 18:39
Hab bei mir noch nen JBL druckminderer der zischte erst nicht dann aber an der Unterseite da ist ein Deckel der nur mit einem Spezialschlüssel geöffnet werden kann, laut JBL kann man das für 30€ reparieren

Mit freundlichen Grüßen

Marcus


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Marcus Winter
OWL (Lipper sind Schotten die wegen Geiz ausgewiesen wurden)
User avatar
MarWin
Posts: 127
Joined: 01 Feb 2016 07:53
Location: Kalletal
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
CO2 Anlage undicht?
by transalp » 20 Jan 2009 20:26
6 1787 by transalp View the latest post
25 Jan 2009 13:44
CO2 Anlage defekt/undicht?
by carina » 27 Dec 2008 13:55
11 1483 by zekikoc View the latest post
20 Jan 2013 16:03
CO2 Anlage undicht > Flasche leer..
by christianarth » 14 Mar 2011 22:40
3 1073 by johnny.winter View the latest post
14 Mar 2011 23:21
Co2 Anlage undicht aus ominösem Loch ^^
by Lefayl » 29 Nov 2017 19:39
6 918 by omega View the latest post
30 Nov 2017 02:44
CO2-Flasche undicht
by Blechroller » 08 Sep 2008 13:28
2 1288 by SebastianK View the latest post
24 Sep 2008 09:21

Who is online

Users browsing this forum: MadMo and 9 guests