Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby bongel » 21 Oct 2008 14:24
Hallo zusammen,

ich hab ja ein 180l Becken am laufen. Jetz fehlt nur noch die CO2 Anlage. Jetz hab ich mir ne BIO CO2 Anlage gebaut mit 5l Kanister, jedoch hab ich Angst, dass es platzt, da ich nen Glas Diffusor 3000 dran hab.

Jetz wollte ich Fragen,ob doch ned lieber ne Analge besser wäre. Ich habe mir gedacht eien 2kg Flasche (wie lang hält die?) + Nadelventil, Druckminderer, Nachtabschaltung (erforderlich?). Wwelche Anlagen sind gut und könnt ihr mir evtl. Onlineshops nennen? Gebraucht von Privbat wär natürlich noch besser :wink:

Jetz hasb ich auch von dme Carbo Plus gelesen, was gibts dazu zu sagen...Erfahrungen? Ich hab gelesen, dass sich der ab KH 10 rentiert, weil er aufhärtet. Da mein wasser ja sau hart is...KH13 GH 15 dachte ich mir vll, dass ich mir so gleich ne UOA sparen würde.. was meint ihr?

UOA kommt nicht in Frage, leiber hart + Gas oder Carbo Plus.

Wie gut funktionert das.. hat wer Erfahrungswerte und wo kann ichs gut beziehen?

Ich habe jedoch auch gelesen, dass durch das elektrische CO2 Dünger vermehrt ausgetrieben wird...was meint ihr, stimmt das?

lg ALois
User avatar
bongel
Posts: 70
Joined: 07 Jul 2008 12:15
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger » 21 Oct 2008 14:57
Hallo Alois,

schau mal in diesem Thema!
viewtopic.php?search_id=1080233501&t=3156
Gruß
RogerImage
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4819
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby SebastianK » 22 Oct 2008 09:36
Hi Alois,

kein Weg führt an einem System mit Druckgasflasche vorbei. Ich würde alles einzeln kaufen. Wobei ich der Auffassung bin, dass man beim Druckminderer nicht auf Billigware zurückgreifen sollte. Ich habe zwei JBL Proflora Druckminderer im Einsatz, die sich wirklich sehr gut justieren lassen. Es ist sogar möglich nur 1-2 Blasen pro Minute einzustellen. Ne 2kg Flasche bekommst du ab etwa 50€, der Druckminderer etwa 60-70€ wenns denn dann ein guter sein soll. Und das Magnetventil bekommst du ab 10€. Glaswaren würde ich bei Tobi im Shop holen. Auch die Schläuche bekommst du da.
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3146
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Gast » 16 Jun 2012 19:11
Hi (ich weiss, Uralter Thread. Aber villeicht interessiert es Jemand noch)

Ja ich hatte auch lang Bio-CO2. Irgendwann entschloss ich mich aber dann auch zu Druck-CO2 und ich muss sagen ich bereue den Schritt keineswegs. Im Gegenteil, ich bereue es solange mit Bio-CO2 mich selbst genervt zu haben.
Das Problem des Duck-CO2 ist; das man sich abschreckt, weil man es einfach für zu teuer hält. Der Witz an dieser Abschreckfalle: Man weiss dabei nicht das es dafür viel viel, ja, viel länger als Bio hält (gut es kommt auf die grösse des Beckens sicher auch an) und die Blasenzahl ist schön konstant. Möchte man ein bisschen mehr Blasen, dann einfach ein Milimeter aufdrehn und schon passts. (man sagt jeh nach Becken halten manche Flaschen sogar 1Jahr. Das ist doch Krass, im vergleich zu Bio-CO2 stress).
Das hat man alles beim Bio-CO2 nicht. Geschweige von der Nachtabschaltung, da muss man sich dann bei Druck-CO2 nieeee, nieee mehr den Kopf zerbrechen. Es läuft an Morgen an und am Abend mit dem Licht automatisch ab. Mehr bequemlichkeit geht nicht.
Ich bereue es überhaupt nicht und werde mir demnächst auch für das nächste Becken soviel Geld für eine zweitanschaffung vornehmen. Ich denke es lohnt sich total. Ausserdem kann man diese Anlagen schlussendlich eh wieder verkaufen, über Ebay oder so.
Das kannst du mit Bio eh nicht wirklich.

Also hat eigentlich nur Vorteile.
Die Anschaffung am Anfang ist nicht so tragisch wie man zuerst sich abschreckt. Hat man sie mal gekauft, geniesst man es förmlich, den Luxus der Druck-CO2. So lange hält die Flasche, davon schwärmst du dann nur noch, im vergleich zu BIO.
Es lohnt sich also mega (aber nur eben mit Nachtabschaltung).

Ich persönlich schwöre auf das Kompaktsystem von Dennerle (alles in einem Gerät - Druckanzeige brauchst du garnicht. Für Was? Damits lustig aussieht? Du brauchst nur die Blasenzahl an einem Blasenzähler zu zählen. Das reicht! Zb. von Sera der Blasenzähler.):
http://www.zierfischtreff.de/contents/media/l_dennerle-druckminderer-space.jpg

Wiso tausend Geräte wenn eins Kopaktes durchaus ausreicht und total Platz spart.
Ist zwar nbissl teuer, aber es lohnt sich. Ich werde mir nochmals so ein Teil kaufen. Und es hat glaubs 4 oder sogar 5Jahre Garantie. Das ist doch mal eine Garantiezeit (Musst einfach die Kaufquittung in der Schachtel behalten und die Schachtel sauber aufbewaren).

Gruss Sam
Gast
Feedback: 0 (0%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
co2 Druckgas Neuling
by GreenBully » 02 Apr 2013 10:29
5 436 by GreenBully View the latest post
03 Apr 2013 15:59
anleitung DIY Druckgas Co2
by Percula747 » 26 Dec 2012 17:02
5 1209 by Sauron View the latest post
27 Dec 2012 11:45
CO2 Druckgas für Nanobecken gesucht ...
by nik » 15 May 2008 09:25
24 2418 by Zeltinger70 View the latest post
11 Feb 2011 21:41
CO2 Druckgas an O2 Diffusor Juwel anschließen ?
by claudia_w » 06 Jan 2017 20:10
5 901 by claudia_w View the latest post
14 Jan 2017 15:48
Druckminderer defekt? Probleme mit Druckgas
Attachment(s) by Aqualung » 15 Sep 2018 14:55
7 373 by Aqualung View the latest post
20 Sep 2018 19:22

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests