Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Chris85 » 08 Dec 2009 19:41
Hallo Gemeinde,

ich bin neu bei euch doch ich "belausche" euch schon länger. :lol:
Bisher hatte ich ein RIO 240 Aquarium. Nun habe ich ein gebrauchtes Aquarium mit allerlei Technik zum schnäppchen Preis erstanden :bier:
Aus diesem Becken würde ich gern versuchen :oops: mir so ein ähnliches AQ zu machen wie Tobias Coring "COLORFUL TRIANGLE".
Nun zur Frage: Bei meinem AQ (200L, 100cm) ist auch eine Bodenheizung mit 300W dabei. Sie ist mit Thermometer gekoppelt der die Heizung automatisch ein- und ausschaltet. Ich hab das Gefühl, dass sich bei dem Thema Bodenheizung und Bodenflutern die Geister scheiden. Die einen sagen Top, die anderen Flop. Die einen sagen, dass das Glas platzen kann und die Wurzeln verbrennen und die anderen sagen das man hiermit besser die Nährstoffe zur Pflanze transportiert.
Dann gibt es wieder andere die auf Bodenfluter schwören, wo Platten auf den Boden gelegt und an den Filter angeschlossen werden. Ich weiß, das man bei der Bodenheizung Kies benutzen sollte, da es sonst z.B. bei Sand zu einem Wärmestau kommen kann. Aber irgendwie blicke ich nicht durch :bonk: . Was ist nun trumpf! Was haltet ihr von Bonsaierde als Bodengrund in einem reinen AQ für Pflanzen außer ein paar Amanos und Neons in verbindung mit einer 300W Bodenheizung??

cu
chris
Chris85
Posts: 11
Joined: 08 Dec 2009 18:59
Feedback: 1 (100%)
Postby MarcelD » 08 Dec 2009 20:43
Hi Chris,

zum Thema Bodenheizung bzw. Bodenfluter gibt's wie zu fast allen Themen die unterschiedlichsten Meinungen. Wirklich notwendig ist eine solche für guten Pflanzenwuchs jedenfalls definitiv nicht. Und die 300W Apparatur würde ich an deiner Stelle überall hinlegen, nur nicht ins Becken... bei einer solchen Heizleistung brutzelst du den Pflanzen mal ganz dezent die Wurzeln weg, um's mal salopp zu sagen :D


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Chris85 » 08 Dec 2009 22:09
So was habe ich mir schon gedacht. Hab die Hezung eben mal angeschlossen und es wurde zügig heiß.
Also das Netzteil ist ein Duplamat 300. Der stellt zumindestens 300W max zur Verfügung. Ich muss mal mein Messgerät suchen und den genauen Wiederstandswert bzw. Leistung ausrechnen. Ab welcher Leistung is so ne Heizung den noch vertretbar.

cu chris (messgerätsuch)
Chris85
Posts: 11
Joined: 08 Dec 2009 18:59
Feedback: 1 (100%)
Postby Chris85 » 08 Dec 2009 22:24
Also Kommando zurück :bonk:

Das Heizkabel hat nen Wiederstand von 7,5 Ohm und wird an 24V betrieben = 3,2 Ampere = ca. 80Watt :roll: :roll: :roll: und nicht 300W :oops:

Aber kann das den sein das sich so ne Bodenheizung mit 80Watt so stark erwärmt??? Die Kabel wurden echt heiß :idea:
Was haltet ihr nun von dieser Variante mit den 80Watt, Bonsaierde bei nem reinem Pflanzenbecken. Oder habt ihr was den Bodengrund betrifft eine andere Alternative die auch bezahlbar ist???

THX
Cu chris
Chris85
Posts: 11
Joined: 08 Dec 2009 18:59
Feedback: 1 (100%)
Postby Tobias Coring » 09 Dec 2009 08:11
Hi Chris,

zu Bonsaierde kannst du mal nach Akadama suchen. Da wirst du einige Themen finden und kannst dann selber entscheiden.

Die Bodenheizung würde ich pers. rauslassen. Bringt nicht wirklich was und du kannst die Kabel bei Wartungsarbeiten auch mal hochreißen.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9951
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Slanderscree » 09 Dec 2009 09:44
Hallo

80 Watt finde ich etwas zu stark. So eine Heizung soll lediglich dazu dienen, dass der Bodengrund langsam durchströmt wird. Dafür darf man nur eine schwache Heizung einsetzen. Diese Heizerart ist definitiv nicht dafür gedacht, das Aquariumwasser aufzuheizen. Ein namhafter Hersteller von Bodenheizungen sieht für ein Becken wie Deins 20 bis 25 Watt vor.
Gruß Jens

http://www.aquaparva.de
Slanderscree
Posts: 96
Joined: 24 Aug 2009 14:13
Location: Großenheidorn
Feedback: 0 (0%)
Postby J4CKY » 09 Dec 2009 09:59
Hallo,
also ich habe auch eine Fussbodenheizung von Gula. Habe mich mit der Leistung nie richtig auseinander gesetzt. sollte ich mal bei gelegenheit machen.
Allerdings habe ich bei mir die Erfahrung gemacht, dass meine Beleuchtung das Wasser schon gut aufheizt und die Fusbodenheizung 2mal die minute für 3-5 sekunden anspringt. Der Stabheizer läuft so gut wie gar nichtmehr.

Bye Tobi
Gruß Tobi
300 Liter Gemeinschaftsbecken Mein Becken als Thread
18,75L DREAM CUBE Mein DREAM CUBE 18,75L Thread
User avatar
J4CKY
Posts: 117
Joined: 03 Sep 2009 14:21
Location: Erlangen
Feedback: 2 (100%)
Postby Chris85 » 09 Dec 2009 20:53
Sag mal Tobi, bringt die Bodenheizung auch nichts bei diesem Boden (Bonsaierde).
Mir gehts hauptsächlich um das Wohl der Pflanzen. Einerseits denk ich, das die Heizung gut ist für die Nährstoffzufuhr ist und andererseits will ich die Wurzeln nicht beschädigen. :?
Ich häng im Zwiespalt. :bonk: Da ich die Technik bereits ja habe, muss ich ja auch kein Geld investrieren. Ich würde nach dem was ich gelesen habe nicht extra eine kaufen aber so! :roll:


cu
chris
Chris85
Posts: 11
Joined: 08 Dec 2009 18:59
Feedback: 1 (100%)
Postby nik » 09 Dec 2009 21:11
Hi Chris,

zu Zeiten, als ich noch Kiese verwendete, also schon ziemlich lange her :D , hatte ich auch einen Bodenfluter. Irgendwann ist der Trafo kaputt gegangen. Das habe ich Monate später erst festgestellt. An den Pflanzen habe ich ganz sicher keine Veränderung bemerkt.
Ich will es dir nicht ausreden, ich nähme sie jedoch nicht. Es ist auch nicht so, dass ich denen die Wirkung abspreche, mir blieb der Vorteil halt verborgen. Ganz sicher weiß ich, dass es auch ohne sehr gut geht. Die allermeisten hier verwenden keine, es ist also nicht essentiell.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7019
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Chris85 » 09 Dec 2009 22:10
Nur mal so aus Neugier :roll:
Kann man eine Bodenheizung mit 80-100Watt in Gümmers Sand (2-3mm)betreiben oder kann es da zum bekanntem Wärmestau kommen???

cu
chris
Chris85
Posts: 11
Joined: 08 Dec 2009 18:59
Feedback: 1 (100%)
10 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests