Antworten
38 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon Laetacara dorsigera » 05 Mai 2015 13:46
Hallo,
Ich habe mir für meine Daytime Cluster einen Tageslichtsimulator + Anschlusskabel für die Daytime gekauft. Der Tageslichtsimulator wird im Handel unter der Bezeichnung TC420 auch von anderen Hersteller vertrieben.
Der Kabelsatz weist einen speziellen Anschlussschuh für die Daytime auf. Sichtbare Kabel hier Blau und Braun.

Das Gerät kann via Software unter Windows konfiguriert werden. Leider arbeite ich mit MacOSX. Ich müßte hier also auf die bereits abgespeicherten Programme zugreifen. 11 an der Zahl.
Die Anleitung ist relativ kompliziert und weist einige Lücken auf. So fehlen zum Beispiel die einzelnen Tagesabläufe der bereits abgespeicherten Tagesabläufe.
Hat hier wer das Gerät und kann mir sagen mit welchen der 11 abgespeicherten Programme ich einen 12 Stunden-Lichttag mit Sonnenauf-/ untergang ich erhalte?
Auch würde ich gerne wissen, an welche Anschlüsse ich das Verbindungskabel ( blau und braun) am Tageslichtsimulator anschliesse?
Hat hier wer das Gerät und kann mir da weiterhelfen?
Gruß und Dank im voraus,
Helmut
Laetacara dorsigera
Beiträge: 261
Registriert: 05 Mai 2013 17:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MajorMadness » 05 Mai 2015 14:34
Hallo Helmut,
Hast du das Gerät in Deutschland gekauft? Wenn ja solltest du den Verkäufer anschreiben und in bitten eine Vollständige Beschreibung zur Verfügung zu stellen.
Zum Kabel: Blau/Braun ist standart für 2 Adrige Wechselstromstecker. Die sind normalerweise nicht Verpolungssicher. Da Daytime aber Verpolungssichere Stecker verwendet kann das Blaue oder braune Plus sein. Jeder tip in richtung von "Braun ist Plus" kann abweichen von dem was du gekauft hast. Wirklich sicher ist nur Nachmessen. Halte nen Multimeter an den Stecker von Daytime und schau ob Plus oben oder unten ist. Dann messe ob die obere Buchse mit braun oder blau verbunden ist. Verbinde die Kabel 1zu1 mit dem TLC.

(Das Kabel ist übrigens kein Spezielles für Daytime sondern ein einfaches AMP NV welches 4€ kostet. ;) )
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Bild www.aqua-grow.de
Benutzeravatar
MajorMadness
Beiträge: 1658
Registriert: 06 Aug 2012 10:44
Wohnort: 45145 Essen
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Laetacara dorsigera » 05 Mai 2015 15:33
Hallo,
Vielen Dank für deine Rückmeldung.
Leider habe ich keinen Multimeter zur Hand.
Hier ein Foto zum Kabel und Tageslichtsimulator.

27699
Laetacara dorsigera
Beiträge: 261
Registriert: 05 Mai 2013 17:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MajorMadness » 06 Mai 2015 06:39
Ja das ist das oben erwähnte kabel. Wenn du nicht messen kannst dann misst du raten oder der Verkäufer gibt dir infos. Eigentlich (!!!!) kann nix passieren wenn du falschrum anschließt. LEDs gehen davon nicht kaputt, ich Übernehmer natürlich keine Garantie dafür.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Bild www.aqua-grow.de
Benutzeravatar
MajorMadness
Beiträge: 1658
Registriert: 06 Aug 2012 10:44
Wohnort: 45145 Essen
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Laetacara dorsigera » 06 Mai 2015 11:03
Hallo,
Nochmals Dank für deine Rückmeldung.
Ich werde das Teil wohl zurück senden. Es ist zwar guenstig aber für mich zuviele Fragezeichen.
Scheinbar ist das Teil auch nicht besonders oft im Einsatz. Zumindest schliesse ich das aus den Rückmeldungen hier.
Noch eine Frage bevor ich entgültig damit abschliesse.
Auf dem Teil sind verschiedene Programme abgespeichert. Hier werden wohl verschiedene Farben der LED-Beleuchtung angesteuert.
Ich habe nur eine Cluster. Also werde ich es nur an einem Kanal anschliessen.
Kann ich mir da einen Kanal/Anschluss aussuchen, von dem ich meine, dass die Steuerzeiten in etwa den von mir gewünschten entsprechen? Oder ist es zwingend das z.B an Anschluss eins nur Gelb und an zwei nur Rot angschlossen wird?
Wie gesagt, ohne PC keine Änderung. Und mir reicht ja schon das langsame aufwachen und einschlafen der Beleuchtung. Geht das?
Laetacara dorsigera
Beiträge: 261
Registriert: 05 Mai 2013 17:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon MajorMadness » 06 Mai 2015 11:36
Wenn du nix einstellen kannst dann kannst du nur nehmen was der Hersteller dir vorgibt. Wenn du Glück hast findest du etwas was passt, wenn nicht dann halt Pech. Der controller ist halt nur eine chinaimport und wird wenn es gut ist umgelabelt. Wie gesagt, Verkäufer muss infos raus geben und sollte auch beraten bei Problemen. Wenn das nicht der Fall ist dann zurück geben. Bevor du dir aber was anderes läufst warte nen Monat. Ich baue grade eine alternative auf die ohne PC funktioniert, paar mehr Funktionen und kleiner. Mit Menü kannst du alles direkt einstellen.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Bild www.aqua-grow.de
Benutzeravatar
MajorMadness
Beiträge: 1658
Registriert: 06 Aug 2012 10:44
Wohnort: 45145 Essen
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon c-th » 06 Mai 2015 12:21
Laetacara dorsigera hat geschrieben:Scheinbar ist das Teil auch nicht besonders oft im Einsatz. Zumindest schliesse ich das aus den Rückmeldungen hier.
Kann ich mir da einen Kanal/Anschluss aussuchen, von dem ich meine, dass die Steuerzeiten in etwa den von mir gewünschten entsprechen? Oder ist es zwingend das z.B an Anschluss eins nur Gelb und an zwei nur Rot angschlossen wird?
Wie gesagt, ohne PC keine Änderung. Und mir reicht ja schon das langsame aufwachen und einschlafen der Beleuchtung. Geht das?


Hallo Helmut,

ich habe auch den TC420, allerdings (noch!) keine Daytime. Daher kann ich dir mit dem Kabel nicht weiterhelfen.

Die Anschlüsse kannst du beliebig wählen, der Controller weiß schließlich nicht, ob die angeschlossene LED wirklich rot oder grün leuchtet :D
Die Bezeichnungen RGB (rot - grün - blau) sind lediglich eine kleine Hilfe für alle, die eine entsprechende RGB-Leiste ansteuern und nicht jedesmal raten wollen, welcher Kanal die Zeiten für welche Farbe bereitstellt. Habe selbst RGB+WW - also alle 5 Kanäle - in Betrieb und finde das durchaus praktisch!
Du kannst dir also den Kanal für die Cluster aussuchen, der zeitmäßig am besten passt.

Bei mir waren am Anfang keine Standardprogramme drauf, hab ihn aber auch gebraucht übernommen...
Hast du keinen Bekannten, bei dem du das Teil mal programmieren könntest? Müsstest dort nur schnell das Programm installieren, die Werte eingeben und noch per USB aufspielen.
Ich mache mir immer Excel-Tabellen mit den Zeiten und den Prozentwerten der einzelnen Kanäle, die ich nur noch schnell ins Programm abtippen muss. Bei mir sind maximal 50 Steps möglich, das reicht aber locker für ein langsames Aufwachen und Einschlafen, dafür wären lediglich 4 Steps nötig.

Gruß
Carsten
c-th
Beiträge: 107
Registriert: 06 Okt 2013 10:18
Wohnort: Karlsruhe
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Laetacara dorsigera » 06 Mai 2015 13:42
Hallo Carsten,
Danke dir, das hilft mir weiter.
Ich arbeite seit gut 16 Jahren mit MacOS/OSX. In dieser Zeit habe ich mein komplettes Umfeld zum Wechsel überreden können. Mittlerweile hat da keiner mehr einen Win-PC. :smile:
Nun gut. Ich versuche es jetzt so.
Aber das ich jetzt nur einen Kanal abzapfe und die anderen ja weiter im "Hintergrund" arbeiten, das macht nichts?
Gruß,
Helmut
Laetacara dorsigera
Beiträge: 261
Registriert: 05 Mai 2013 17:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon c-th » 06 Mai 2015 13:57
Hallo Helmut,

die anderen Kanäle stören nicht weiter, du kannst sie also außer Acht lassen.

Die Kompatibilität von Apple-Produkten ist eben eine große Einschränkung... :roll:
Eventuell könntest du dir überlegen eine VirtualMachine zu installieren, die Windows auf deinen Mac bringt. Kenne mich da aber nicht aus, was es da vernünftiges gibt.
Alternative wäre dann eben doch der Rückversand und auf Moritz' High-End-Lösung zu warten. Ansonsten wage ich mal zu bezweifeln, dass es da alternative Mac-kompatible Lösungen gibt...

Gruß
Carsten
c-th
Beiträge: 107
Registriert: 06 Okt 2013 10:18
Wohnort: Karlsruhe
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon MajorMadness » 06 Mai 2015 13:58
nein das macht nix. ist wie ne zeitschaltuhr ohne lampe dran. Passieren tut da nix. :lol:
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Bild www.aqua-grow.de
Benutzeravatar
MajorMadness
Beiträge: 1658
Registriert: 06 Aug 2012 10:44
Wohnort: 45145 Essen
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon MajorMadness » 06 Mai 2015 14:12
c-th hat geschrieben: Moritz' High-End-Lösung

nene, das wird ganz ganz low end. :D 12-24V netzteil einstecken und schon kann man 4 Kanäle dimmen wie beim TLC und nochmal 4 Kanäle für dimmbare Netzteile, KSQ oder so. MiniDisplay zum einstellen des Tagesverlaufes ect das war es schon.
Ich stelle es vor wenn es fertig ist. Platinen sind z.z. in Produktion.
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Bild www.aqua-grow.de
Benutzeravatar
MajorMadness
Beiträge: 1658
Registriert: 06 Aug 2012 10:44
Wohnort: 45145 Essen
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon c-th » 06 Mai 2015 17:13
MajorMadness hat geschrieben:nene, das wird ganz ganz low end. :D

naja, allein das Display macht es doch schon deutlich hochwertiger als vieles andere...
und auf jeden Fall eine extrem elegante Lösung, bei der TC420 und andere halbwegs erschwingliche Lichtsteuerungen vor Neid erblassen :gdance:

Gruß
Carsten
c-th
Beiträge: 107
Registriert: 06 Okt 2013 10:18
Wohnort: Karlsruhe
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon muffin » 06 Mai 2015 19:21
Hallo,

ich weiss jetzt echt nicht was am Tc420 jetzt zu bemängeln wäre. Abgesehen davon das die Windows Software einen tückischen Bug hat, läuft das Teil problemlos und ist einfach anzuschließen und zu konfigurieren.
Wenn man natürlich nicht weiss was + und - bedeuten so ist man natürlich aufgeschmissen. Beschriftet sind die Anschlüsse doch aber Narrensicher.

Normal sind auch keine Programme vorinstallliert, dies ist nur bei der "deutschen" Ware so. Sind wohl Programme für die Lampenkonfiguration des Herstellers, welcher ihn zu seinen Lampen vertreibt. Sollten die selben Programme wie bei meinem drauf sein dann kannst du folgendes verwenden bei 1 Lampe:
-Kanal 4 oder 5 vom Programm "Cluster day" . Dann hast du Sonnenaufgang/untergang und von 9.30-21.10 volles Licht.
-Alternativ das Programm "tagesverlauf_flow5ch"und auch Kanal 4 oder 5. Damit gibt es 7.00-13.00 80%, dann Mittagspause und 15.00-18.30 80% Licht.

Wie heisen denn deine Programme? Vielleicht kann ich dir noch ein anderes passendes Programm sagen.
muffin
Beiträge: 192
Registriert: 03 Jan 2009 23:20
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon c-th » 06 Mai 2015 20:06
muffin hat geschrieben:ich weiss jetzt echt nicht was am Tc420 jetzt zu bemängeln wäre. Abgesehen davon das die Windows Software einen tückischen Bug hat, läuft das Teil problemlos und ist einfach anzuschließen und zu konfigurieren.
Wenn man natürlich nicht weiss was + und - bedeuten so ist man natürlich aufgeschmissen. Beschriftet sind die Anschlüsse doch aber Narrensicher.

Hallo Mario,

es hat niemand gesagt, dass der Controller schlecht ist, ich habe ja selbst einen und bin durchaus zufrieden. Wir bemängeln lediglich die fehlende (vernünftige) Anleitung und - um auf die ursprüngliche Frage von Helmut zurück zu kommen - wissen nicht genau, ob daytime den Standard mit braun+/blau- beim Verbindungskabel einhält. :wink:
Wenn das geklärt ist, ist die Beschriftung der Anschlüsse narrensicher. :smile:


Gruß
Carsten
c-th
Beiträge: 107
Registriert: 06 Okt 2013 10:18
Wohnort: Karlsruhe
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon Laetacara dorsigera » 07 Mai 2015 12:09
Hallo,
Ich habe jetzt Rückmeldung zum Kabel erhalten.
Es sieht so aus, dass Braun an plus angeschlossen wird und blau an minus.

Das TC420 habe ich über amazon gekauft. Laut Aufkleber ist es von Lum-light.
Installierte/abgespeicherte Programme finden sich hier:
http://www.lum-light.de/usb-16a-download.html

Nochmals Dank an alle für Tipps und Infos.
Ich werde das Teil nun am Wochenende anschliessen.
Wenn ich das richtig verstanden habe, muß ich das Signal von CH4 innerhalb des Mode "Aqua_Plant" abgreifen,
welches einigermassen dem entspricht was ich mir vorgestellt habe.
Laut Anleitung muß ich dazu am Gerät irgendein "Modus" auswählen/abspeichern. Ich vermute, da "Aqua_Plant" innerhalb der Liste an dritter Stelle aufgeführt ist, dass es sich um "Modus 3" handeln wird.
Mal schauen. Drückt mir die Daumen!
Laetacara dorsigera
Beiträge: 261
Registriert: 05 Mai 2013 17:02
Bewertungen: 0 (0%)
38 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Einstellung Co2 Anlage
von Holle Honig » 14 Sep 2014 16:20
16 1670 von omega Neuester Beitrag
03 Dez 2014 23:19
Up Atomizer und Probleme mit der Einstellung
von Laetacara dorsigera » 27 Jul 2013 16:19
0 298 von Laetacara dorsigera Neuester Beitrag
27 Jul 2013 16:19
JBL 502 Einstellung und Umgang Dauertest
Dateianhang von Stuhli » 13 Nov 2016 19:47
5 379 von Stuhli Neuester Beitrag
15 Nov 2016 11:46
Hilfe bei Einstellung CO2-Druckminderer
Dateianhang von Goos » 06 Mai 2017 19:57
12 515 von eheimliger Neuester Beitrag
07 Mai 2017 17:31
Anschluß UV Klärer
von KPeter » 24 Mär 2013 10:48
3 439 von KPeter Neuester Beitrag
24 Mär 2013 18:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste