Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby fireshrimp » 17 Feb 2008 17:25
Hallo liebe Forumgemeinde,
ich benutze als Dünger den Ferrdrakon-Eisenvolldünger und von Ferka den
FERKA Balance K (Kaliumdünger). Bin mit beiden Düngern recht zufrieden und
sind auch garnelenverträglich. Da mir der Kaliumdünger demnächst ausgeht,
müsste ich nun neuen bestellen und habe gesehen, dass es von Drak auch einen
Kalium-Dünger gibt, man soll aber gleichzeitig die Düngung mit Ferrdrakon reduzieren.
Jetzt stellt sich mir die Frage, ob dieser Dünger von Drak ebenfalls so gut ist wie
der von FERKA. Hat jemand diesbezüglich schon Erfahrungen sammeln können?
Es wäre natürlich für mich einfacher, wenn ich im gleichen Shop bestellen könnte,wo
ich den von DRAK bekomme und außerdem wäre er auch noch günstiger als der von
FERKA und/oder gibt es noch andere gute günstige Kaliumdünger zu kaufen (die auch
garnelenfreundlich sind) ?
MFG
Oliver
fireshrimp
Posts: 18
Joined: 03 Jan 2008 22:49
Feedback: 0 (0%)
Postby gartentiger » 17 Feb 2008 17:39
Hallo Oliver,

den Ferka hatte ich auch mal probiert. Auf Dauer war mir das zu teuer. Ich verwende entweder Pottasche ( Kaliumcarbonat ) oder Kaliumsulfat zur gezielten Kaliumdüngung.
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Tobias Coring » 17 Feb 2008 17:46
Hi,

Ferrdrakon K sollte auch zur Kaliumzufuhr klappen. Falls man einen vom Volldünger losgelösten Kaliumdünger möchte (wie z.B. ferka K), dann bieten sich neben dem Selbstanrühren noch folgende Produkte an:

Kaliumdünger K+ (Kaliumhydrogencarbonat), erhöht leicht die Karbonathärte bei der Kaliumzufuhr. (Inhaltlich sollte sich dieser Kaliumdünger kaum von deinem jetzigen unterscheiden)

oder

Makronährstofflösung K (Kaliumsulfat und Magnesiumsulaft Heptahydrat kombiniert).

Beides sind gute Kaliumdünger, die vom Preis\Leistungsverhältnis sehr gut sind ;) und definitiv Garnelensicher sind.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9994
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby M.Kaiser » 19 Feb 2008 12:33
Hi, ich habe mir zu Testzwecken in der Apotheke mal 15g Kaliumcarbonat besorgt und das in 500ml Osmosewasser aufgelöst, ich weiß leider nicht was ein anzustrebender Wert im Aquarium ist ?mg?/100l?Bei den Nährstoffnfos steht 2-10mg was doch eine recht große Spanne ist.

Eben bei ebay gesehen 1kg für 4.5€...ich hab für 15g 1.80 bezahlt :shock: .

Außerdem werden bei meinem Perlkraut die alten Blätter teilweise weiß, auf was deutet das hin? Ich dünge jetzt mit v30 und ab heute gibts dann noch kalium. Co2 Düngung vorhanden, achja der indische Wasserfreund kommt nicht so richtig in die puschen, er bekommt teilweise etwas geknitteret Blätter.
Grüße Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby gartentiger » 19 Feb 2008 12:40
Hallo Marco,

achja der indische Wasserfreund kommt nicht so richtig in die puschen, er bekommt teilweise etwas geknitteret Blätter.


Da würde mich mal der Nitratgehalt interessieren sowie die Werte deines Wasserversorgers.

Bei den Nährstoffnfos steht 2-10mg was doch eine recht große Spanne ist


Wirklich gross ist die Spanne nicht :wink: Ich hab Werte zwischen 5 und 15mg/l

Probier es aus und taste dich an für dich passende Werte heran.
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby M.Kaiser » 19 Feb 2008 13:24
Hi, Nitrat muss ich messen, da Becken ist sehr schwach besetzt 4 Guppies und Nachkömlinge auf 260 Liter, ich versuche mir mal einen erbfesten Zuchtstamm aufzubauen nach meinen Farbvorstellungen, ist sehr interessant.
Werte des Wasserversorgers: http://www.wasserwerk-gerauer-land.de/i ... nalyse.pdf

Grüße Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby gartentiger » 19 Feb 2008 13:33
Hallo Marco,

K, Mg und NO³ würde ich zugeben.
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Roger » 19 Feb 2008 13:35
Hi Marco,
willkommen im Forum.

Endlich mal einer der in meiner Nähe ist. Wenn Du mal kurzfristig was brauchst, melde Dich.
Bis Mörfelden ist es ja nur ein kleiner Sprung. :D
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby M.Kaiser » 19 Feb 2008 14:04
Hi Roger, ja das stimmt sind 10 min mit dem Auto, ich suche ja immernoch nach Flammenmoos, bzw irgendwas anderes als langweiliges Javamoos, für meine Wurzel, hast du sowas zufällig :D .
Hm Magnesium, stimmt ist relativ wenig laut der Analyse. Nitrat muss ich mal messen, glaube aber das es schon im 5mg Bereich im Becken liegt.
Grüße Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby Roger » 19 Feb 2008 14:19
Hi Marco,

eine knappe Hand voll "Christmas Moos" hätte ich über wenn Du möchtest.

Nitrat muss ich mal messen, glaube aber das es schon im 5mg Bereich im Becken liegt.

Glauben heißt nicht wissen und wenn Du denkst das Du denkst, dann denkst Du nur du denkst! :D
Gruß
Roger
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4822
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby M.Kaiser » 20 Feb 2008 21:37
Hi, ich habe heute Mittag einen 60%igen Wasserwechsel gemacht, und danach Kalium auf ca. 6mg/l und Magnesium zugegeben und firsch auffgedüngt mit V30, ich muss sagen so hab ich die Pflanzen noch nie gesehen, alles am assimillieren, ich weiß es leigt vor allem am gesättigten Wasser aus der Leitung, aber ich bin mal gespannt ob der Wasserfreund jetzt endlich mal etwas in die Höhe geht, ist übrigens kein indischer, wenn ich dem Bild in der Pflanzendatenbank glauben schenken kann.
Nitrat werde ich erstmal nicht zugeben, ich hab erstmal den Aussenfilter abgeschaltet und nur noch den HMF gaaaaanz langsam laufen, das Becken war mal recht stark mit 4 Perualtums besetzt, daher noch die etwas überdimensionierte Filterung.

Ich werde in einer Woche mal berichten ob sich was getan hat.
Grüße Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby M.Kaiser » 21 Feb 2008 17:52
Hi, ich habe heute mal No3 Po4 und Eisen gemessen, alles nicht nachweißbar :shock: .

PO4 habe ich mir ja fast gedacht, aber ich dachte doch etwas NO3 im Becken zu haben, und Eisen...habe ich gestern frisch aufgedüng mit V30 und Fetrilon etwas in den Boden zu den Echinodorus gespritzt.

Ich habe mir jetzt mal die Düngerlösungen angeschaut PPS Pmd usw, aber irgendwie passt das alles nciht so auf meine Bedürfnisse.

Ich dachte daran NO3 auf maximal 15mg aufzudüngen(Schritt für Schritt), Phosphat dachte ich an 0,2mg, dann muss ich noch Kalium zudüngen und Magnesium, vor allem Magnesium kommt in den angegebenen Düngermischngen immer viel zu knapp?
Mein Ausgangswasser hat einen Calciumgehalt von etwa 105mg/l mg nur 8mg/l, ich benutze immer 2/3 Leitungswasser und 1/3 Osmose, müsste also ca. 20 mg Magnesium aufdüngen um so etwa ins günstige Verhältnis zu rutschen. Kalium wollte ich 10mg anpeilen.

Könnte jemand dafür eine Düngerlsg basteln, bei der ich nicht immer gleich 200ml aus der Flasche abzapfen muss.
Das Becken fasst ca.260Liter.
Was ich bisher hier habe ist Bittersalz, für Kalium und Nitrat dachte ich an Kaliumnitrat, bietet sich ja an :D .
Das zusammenrechnen der verschiedenen Komponenten das am Ende von allem die gewünschte Menge herausommt, bekomme ich irgendwie nicht auf die Reihe :oops: .

Was mach ich mit dem Eisen?Ich kann doch nicht jeden Tag die Dosis V30 für eine Woche ins Becken geben?
Grüße Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby Beetroot » 21 Feb 2008 20:15
Hallo Marco,

du kannst dir die jewilige Düngelösung doch an dein Bedürfnisse anpassen. Musst mal mit dem Nährstoffrechner etwas rum rechnen.

Hast dein FE-test mal getestet? Wenn der funzt dann düngst du mit dem Volldünger auf den gwünschten Wert und versuchst dann die darauf folgenden Tage diesen zu halten. Irgendwann sollte sich die benötigte Menge dann ja abzeichnen.

Wenn das in der Galerie die Fotos von dem betreffenden AQ sind, denn brauchst da wohl keine fetten Werte fahren, Pflanzenmasse sieht dort nicht so gewaltig aus und daher schätze ich den verbrauch dieser als gering ein. Was ist an Lichtleistung drüber? Hast CO?

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby M.Kaiser » 21 Feb 2008 21:25
Hi, ich habe 4*36Watt T8 drüber, allerdings ist das Beckn 60cm hoch co2 ist vorhanden und iwrd auch ordentlcih eingebracht :wink: .
Das mit dem Rechner werde ich morgen wohl mal machen.
Die Eisenreagenz hat etwas schwefelig(faule Eier) gerochen ist das normal?

Danke soweit
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
Postby M.Kaiser » 22 Feb 2008 09:17
Hi Thorsten nochmal, das Becken in der Galerie ist das Becken, allerdings war es dort ja frisch bepflanzt, die Pflanzenmasse dürfte sich in etwa verdoppelt haben.
Hinten links das Zeug(name fällt mir grade nicht ein), Echinodorus sowie das Perlkraut ist ganz gut gewachsen(beim Perlkraut werden allerdings die alten Blätter teilweise weiß und zersetzen sich später).
Nur der Wasserfreund hat noch nicht wirklich anstalten gemacht mal in die Höhe zu gehen :?.

Grüße
Marco
User avatar
M.Kaiser
Posts: 270
Joined: 02 Jan 2008 22:31
Feedback: 10 (100%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Kaliumdünger
by goldberg1974 » 14 Jun 2009 21:37
2 823 by goldberg1974 View the latest post
15 Jun 2009 21:38
Kaliumdünger selbst herstellen ?
by KillerKilli » 26 Feb 2013 12:01
28 10050 by DJNoob View the latest post
07 Apr 2017 07:40
Kaliumdünger selbst gemacht!?
by TeimeN » 07 Sep 2013 14:32
4 1241 by TeimeN View the latest post
07 Sep 2013 18:02
Aqua Rebell Kaliumdünger
by Ewald » 06 Jan 2017 10:15
1 400 by Wuestenrose View the latest post
06 Jan 2017 10:34
DIY KNO3 Kaliumdünger - FG Nährstofflösung herstellen
by Kalle » 07 Dec 2013 18:59
10 1347 by LeonOli View the latest post
09 Dec 2013 21:53

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 8 guests