Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby bocap » 04 Mar 2013 20:28
Hallo zusammen,

Erst mal ein riesen Lob an diese Seite hier. Echt klasse! :thumbs:
Bin Aquarienneuling und beschäftige mich seit ein paar Tagen mit dem Thema Pflanzen, Nährstoffe und Dünger.

Nachdem ich meinen anfänglichen, leichten Bartalgenbefall mittels einer 4-tägigen EC-Kur erfolgreich bekämpft habe, stelle ich nun zunehmend Mangelerscheinungen an den einzelnen Pflanzen fest.

Die aktuellen Wasserwerte sind wie folgt:
KH = 4,25
pH = 6,7
CO2 = 24 mg/l
NO3 = 5 mg/l (12,5 - 15 mg/l)
PO4 = 0,02 mg/l (0,05 mg/l)
FE = 0,05 mg/l (0,075 mg/l)
*Kalium = 2,3 mg/l
*Magnesium= 6,8 mg/l
*Calcium = 28,7 mg/l

*Leitungswasser gemäß aktuellem Test vom Wasserversorger
Werte in ( ) habe ich gestern noch gemessen.
Letzter 50%iger TWW vor 3 Tagen.

Beleuchtet wird mein Becken 12 Stunden am Stück mit 2x18Watt + Reflektoren.

Was mich erstaunt, das Nitrat innerhalb von ca. 24 Std. so extrem verbraucht wurde.
Mir ist auch schon vor ein paar Tagen aufgefallen, dass mein Redfield ratio nicht stimmt. Brauche deutlich mehr Phosphat. Habe mir gestern den Makro Basic Phosphat bestellt. Außerdem dünge ich wöchentlich nach dem TWW mit Ferrdrakon auf 0,1 mg/l Eisen auf. Sind bei meinen 80 Litern Nettoinhalt 8 ml.

Ich habe mal ein paar Bilder gemacht. Denke das es ganz gut rüber kommt:








Ich tue mich ziemlich schwer damit zu sagen woran es genau mangelt, aber vom Gefühl her würde ich sagen irgendwie an fast allem außer vielleicht Licht und CO2 :?
Der Wachstum ist auch ziemlich langsam, im Vergleich zu den Zuwachsraten die ich in den diversen Beschreibungen der Pflanzen im Netz gefunden habe.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und sagen was ich wie düngen soll!
Gegen wöchentliches oder zweiwöchentliches Gärtnern hätte ich nix einzuwenden! :D
Mein aktuelles Projekt: 90 x 45 x 45 cm, Aquascape "Focus" - Journal

Infos zu meiner Betriebsweise findest du HIER !

Easing
Hidden Places
User avatar
bocap
Posts: 1355
Joined: 26 Feb 2013 20:57
Location: 52355
Feedback: 40 (100%)
Postby Plantamaniac » 04 Mar 2013 21:13
Hallo, meinst Du die Kieselalgen?
Ansonsten sind die Pflanzen etwas hell, aber nicht sehr.
Dafür kommt Stickstoff, Magnesium und Eisen in Frage.
Wenn Du ständig Phosphat zugibst, kann es Dir Dein Eisen rauben.
Das muß nicht ständig nachweisbar sein, weil es auch sofort von den Pflanzen aufgenommen wird.
Es genügt, es auf Stoß aufzudüngen und dann erst wieder nach Wasserwechsel.
Kalium ist etwas schwach, das könnten ruhig 5mg übrig sein, kurz vor Wasserwechsel.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4062
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby bocap » 05 Mar 2013 10:57
Hallo Moni,

Kieselalgen??!! :eek:
Vielleicht sollte ich noch ein, zwei Bund Cabomba caroliniana einsetzten. Meine Egeria najas sehen eh nicht mehr so dolle aus.

Nitratdünger wollte ich mir heute noch besorgen und dann zusammen mit dem Phosphatdünger von AR manuell nach dem Redfieldverhältnis aufdüngen. Eisenvolldünger habe ich ja schon.

Wollte erst mal auf folgende Werte aufdüngen:

NO3 = 15 mg/l
PO4 = 1,45 mg/l
FE = 0,1 mg/l

Dann mal alle zwei Tage schauen was so rausgeht aus dem Becken um dann mit wöchentlicher Stoßdüngung ausreichend Nährstoffe zuzuführen.

Kann ich das so machen, oder gibt es Einwände.
Mein aktuelles Projekt: 90 x 45 x 45 cm, Aquascape "Focus" - Journal

Infos zu meiner Betriebsweise findest du HIER !

Easing
Hidden Places
User avatar
bocap
Posts: 1355
Joined: 26 Feb 2013 20:57
Location: 52355
Feedback: 40 (100%)
Postby AdamO » 05 Mar 2013 11:24
Hi Sascha,

sag uns doch noch einmal was du für einen Filter hast und wie groß dein Filtervolumen ist. Auf dem einen Bild sieht es so aus als wenn du was großes hättest. Interessant zu diesem Thema ist das Stichwort 'Geringfilterung', nach dem du hier im Forum mal suchen könntest.

Kennst du diesen Artikel? Hier dürften alle deine Fragen zur Düngung beantwortet werden.

Viele Grüße
Adam
AdamO
Posts: 90
Joined: 22 Dec 2012 22:06
Feedback: 0 (0%)
Postby bocap » 05 Mar 2013 11:40
Hi Adam,

zum Filter:
Ich habe einen Eck-HMF und als Pumpe dahinter einnen Eheim Aquaball 130. Filterkörbe sind mit den Standardpads gefüllt.
Ich habe den Filter auf minimaler Leistung laufen. Das sind dann 180 l/h was grob 2 Umwälzungen/Stunde entspricht.
Filtervolumen des HMF beträgt 2,1 Liter netto und der Aquaball hat auch noch mal so 0,3 Liter. Also insgesamt 2,4 Liter.

Mehr Infos zum Becken hinter dem Link in meiner Signatur!

Den verlinkten Artikel habe ich mir schon mehrfach durchgelesen. Ich präferiere zum 2. Lösungsvorschlag.
Werde damit anfangen sobald der Makro Basic Phosphor Dünger bei im eintrifft. Also warscheinlich morgen.
Mein aktuelles Projekt: 90 x 45 x 45 cm, Aquascape "Focus" - Journal

Infos zu meiner Betriebsweise findest du HIER !

Easing
Hidden Places
User avatar
bocap
Posts: 1355
Joined: 26 Feb 2013 20:57
Location: 52355
Feedback: 40 (100%)
Postby Plantamaniac » 05 Mar 2013 13:50
Ja, die braunen Flecken auf den Pflanzen sind Kieselalgen.
Die wirfst Du beim Gärtnern dann grad weg.
Tun kann man dagegen wenig. Kommt von Silikat und ungenügender Microfauna.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4062
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Welche Nährstoffe sind im Überschuss
by ghostfish » 09 Apr 2011 19:11
1 360 by Sash View the latest post
10 Apr 2011 12:04
Welche Angaben vom Versorger sind richtig?
by Gandalf1404 » 19 Mar 2010 07:42
5 298 by Slanderscree View the latest post
19 Mar 2010 11:37
Neuanfang Aquaristik welche Dünger sind optimal
by Soka1 » 03 Mar 2016 14:06
1 363 by Frank2 View the latest post
03 Mar 2016 18:47
Welche Pflanzen brauchen welche Düngung?(Wassersäule, Boden)
by lukasg » 30 Apr 2017 13:29
3 559 by lukasg View the latest post
03 May 2017 07:14
Sind die Wasserwerte meines Versorgers ok?
by har-kon » 12 May 2008 14:50
1 415 by Sabine68 View the latest post
12 May 2008 16:31

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests