Antworten
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon Total_Rejection » 17 Feb 2010 17:06
Hallo ihr Lieben,

könnt ihr mir einen NPK-Dünger mit gutem Preis/Leistungsverhältnis empfehlen? Momentan dünge ich mit Ferrdrakon, habe allerdings nur einen NO3 Wert von 1,00mg/L was eine zusätzliche Düngung denke ich notwendig macht (oder nicht? :)), auch wenn ich nur relativ robuste Pflanzen (Cryptocorynen, Anubias, Javafarn) im Aquarium habe.
Dachte zuerst an einen Dünger von Aquasabi, aber da ist mir der Versand für nur ein Produkt doch etwas zu viel. :D Daher suche ich nun eine Marke die man im normalen Handel leicht bekommt und die ein gutes Ergebnis bringt. Sollte natürlich auch parallel zum Ferrdrakon nutzbar sei. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen was Passendes zu finden. :wink:

Gruß,
Dominik
Beste Grüße,
Dominik :)
Total_Rejection
Beiträge: 67
Registriert: 13 Jan 2010 05:54
Wohnort: Breckerfeld
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Roger » 17 Feb 2010 17:28
Hallo Dominik,

im freien Handel ist mir jetzt kein Produkt bekannt was dem Aquasabi NPK-Dünger gleich kommt. Wenn es dort NPK-Dünger gibt, sind die meist noch viel teurer und oft ungewiss zusammen gesetzt. Ammonium als günstige Stickstoffquelle ist auch meistens drin so das sich die Produkte wenig für eine Stoßdüngung eignen und u. U. sogar zu Algenbildung führen können.

Einzige Alternative wären EasyLife Nitro (KNO3 basiert) für die Nitratversorgung und EasyLife Fosfo für Phosphat wenn Dein Händler diese Produktlinie führt.
Gruß
RogerBild
Benutzeravatar
Roger
Team Flowgrow
Beiträge: 4819
Registriert: 04 Okt 2007 13:56
Wohnort: Laubach
Bewertungen: 74 (100%)
Beitragvon Total_Rejection » 17 Feb 2010 17:39
Hallo Roger,

mh schade, dass es da nichts vergleichbares gibt (hätte ich nicht gedacht :roll:). Die EasyLife Produkte sind aber glaube ich dann auch keine Alternative, da bin ich ja dann auch in etwa wieder bei den Kosten die ich für den Aquasabi Dünger ausgeben würde. Also wird es wohl doch auf diesen hinauslaufen. Bei dem wäre ich ja auch auf der sicheren Seite bezüglich der Zusammensetzung.

Danke jedenfalls schonmal für deine Mühe. Villeicht hat ja noch jemand einen Geheimtipp, ansonsten wirds wohl der von Aquasabi. :)

Gruß,
Dominik
Beste Grüße,
Dominik :)
Total_Rejection
Beiträge: 67
Registriert: 13 Jan 2010 05:54
Wohnort: Breckerfeld
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Sumus » 17 Feb 2010 18:23
hi Dominik ,
mein "Geheimtipp" lautet selber mixen.Du musst zwar einmal die Chemikalien kaufen aber dann hast du für einige Zeit genügend davon.
Grüße Fabian
Sumus
Beiträge: 50
Registriert: 01 Okt 2009 11:14
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Jenne » 17 Feb 2010 21:47
moin dominik!

genau das habe ich mich heute auch gefragt und halte grade eine 250ml flasche npk-hydrokulturdünger von rheinkalk KDI in der hand. den gabs bei jawoll(restpostenverramscher) für 1,49€. also im gartenbereich gibts einige npk-dünger in verschiedenen npk-verhältnissen zu guten preisen. ich hab grad mal was in ein becken mit bartalgenbefall dosiert. mal schauen was passiert...

lg
jenne
Benutzeravatar
Jenne
Beiträge: 166
Registriert: 30 Okt 2008 12:10
Wohnort: Wedemark
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Wuestenrose » 17 Feb 2010 22:02
Hallo,

Jenne hat geschrieben:also im gartenbereich gibts einige npk-dünger in verschiedenen npk-verhältnissen zu guten preisen.
Wobei die allermeisten für die Daueranwendung im Aquarium viel zu phosphatlastig sind. Zum mal ausprobieren, wie die Makronährstoffdüngung anschlägt, kann man einen Hortikulturdünger ruhig verwenden. Die Daueranwendung sehe ich dagegen eher skeptisch.

Viele Grüße
Robert
今天你做爱了吗?
Benutzeravatar
Wuestenrose
Beiträge: 5815
Registriert: 26 Jun 2009 10:46
Wohnort: 地球
Bewertungen: 4 (100%)
Beitragvon Bratfisch » 17 Feb 2010 22:05
Hallo du Leuchte! :- )

Jenne hat geschrieben:[...] NPK [...] in ein becken mit bartalgenbefall [...]


Mit Dünger wachsen die nur. -> Du mußt einen Rasierapparat reinschmeißen! ... Oo

---

Ingo
Benutzeravatar
Bratfisch
Beiträge: 392
Registriert: 22 Nov 2007 15:05
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Jenne » 17 Feb 2010 22:15
Bratfisch hat geschrieben:Hallo du Leuchte! :- )

Jenne hat geschrieben:[...] NPK [...] in ein becken mit bartalgenbefall [...]


Mit Dünger wachsen die nur. -> Du mußt einen Rasierapparat reinschmeißen! ... Oo

---

Ingo


harrrharrr.... :finger:

vielleicht ja, aber ich hab darin nitrat bei nullkommanichts, phosphat o,5 und im filter ist auch fast nichts. ich mach mal das experiment weiter und dann wird evtl. naßrasiert! :ugly:
Benutzeravatar
Jenne
Beiträge: 166
Registriert: 30 Okt 2008 12:10
Wohnort: Wedemark
Bewertungen: 0 (0%)
8 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Dünger schäumt, Flocken im Dünger
von Reini10 » 24 Feb 2015 12:50
1 472 von Reini10 Neuester Beitrag
26 Feb 2015 11:08
ADA-Dünger
von chrisu » 29 Jan 2008 12:43
63 8032 von chrisu Neuester Beitrag
23 Jun 2016 11:28
Dünger
von laudi46 » 03 Mai 2008 13:14
1 760 von Zeltinger70 Neuester Beitrag
03 Mai 2008 19:07
Dünger zu alt ?
von Moosbarbe » 03 Feb 2009 05:23
6 866 von senf Neuester Beitrag
24 Nov 2009 16:22
Dünger? wie? wo? was?
von Boiled_Frog » 11 Mär 2010 13:19
4 695 von DrZoidberg Neuester Beitrag
11 Mär 2010 19:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste