Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Petra » 06 May 2009 09:46
Hallo!
Ich habe schon die Suchfunktion benutzt aber leider dazu nichts gefunden.
Ich möchte wissen ob ich in den Nährstoffrechner die tägliche oder wöchentliche Menge eingeben muß.
Manche Dünger gibt man täglich manche wöchentlich.
Wenn ich alles auf täglich eingeben kommt viel zu wenig heraus. Da komme ich nie auf angestrebte Werte.

Danke
lg Petra
Petra
Posts: 8
Joined: 05 May 2009 18:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 06 May 2009 10:11
Hallo Petra,

der Nährstoffrechner arbeitet mit absoluten Werten und ist nicht auf "täglich" oder "wöchentlich" bezogen.

Wenn dein Dünger z.B. vorgibt 7 ml pro Woche zu verabreichen, dann gib ruhig einmal 7 ml ein und du wirst die Nährstoffe angezeigt bekommen, die du deinem Becken zuführst.

Wenn du die täglich Dosis anzeigen möchtest dann eben nur 1 ml eingeben.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9987
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Petra » 06 May 2009 11:49
Hallo Tobi!

Da liegt bei mir der Hund begraben.
Wenn ich auf täglich umrechne oder bei einigen Düngern laut Angabe sowieso täglich beigegeben werden soll, komme ich auf viel zu geringe Werte.

Ich würde sagen ich probier es einfach lt Düngerangaben aus und schau dann auf meine Pflanzen.

Ein Beispiel ist dein Aqua Rebell kalium Dünger (den ich bei dir bestellt habe)

Anwendung parallel mit CO2 Zufuhr:
Bei wenig Licht und Besatz: täglich 1 ml auf 50 Liter.

Sind lt Närstoffrechner 0,5 mg/l (Ich habe 100L)
Mein Leitungswasser hat 3,7-5mg/l
Ergibt höchstens 5,5 mg/l, sollten aber 10-30 mg/l sein

Also bin ich da entweder total falsch oder irgendetwas stimmt da nicht.
Ich habe leider keinen Test für Kalium, aber meine Pflanzen zeigen Mangel an.

Gebe ich aber die Wochengabe an beim kalium 14ml bin ich auf 3,5 Zugabe + 3,7-5 Leitung, also etwas näher am Minimum

lg Petra
Last edited by Petra on 06 May 2009 11:54, edited 1 time in total.
Petra
Posts: 8
Joined: 05 May 2009 18:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 06 May 2009 11:52
Hallo Petra,

die Richtwerte sind nicht ganz so wichtig. Primär ist relevant, ob die Pflanzen immer genug Kalium zur Verfügung haben.
Bei wenig Licht können maximal 5,5 mg/l Kalium in der Woche gut ausreichen. Bei viel Licht kann es da schon wieder anders aussehen.

Ich würde mit der empfohlenen Menge beginnen und dann ggf. anpassen. Hier sollte man nach dem Zustand der Pflanzen gehen ... eine exakte Messung ist eigentlich nicht erforderlich.

Du hast aber schon alles richtig ausgerechnet.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9987
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Petra » 06 May 2009 11:56
Hallo Tobi!

Also liege ich nicht falsch.
Na dann probier ich es einfach aus.
Beste Tester sind meine Pflanzen.

Danke dir!
lg Petra
Petra
Posts: 8
Joined: 05 May 2009 18:24
Feedback: 0 (0%)
Postby DrZoidberg » 06 May 2009 15:45
Hi ihr zwei!
Da habe ich auch schon viel dran rumgerechnet, also welche Kombination aus Zeitpunkt und Menge der Düngung geeignet ist. Meine zwei Becken kann man zwar nicht direkt miteinander vergleichen aber ich teste an ihnen gerade zwei Varianten der Düngung:

Bei meinem "normalen" Becken ohne viel Licht und besondere Pflanzen gebe täglich ich grob nach Tobis Anleitung Dünger hinzu, beim WW gibt es die doppelte Dosis, da in meinem Leitungswasser von allem nicht viel drin ist.

Bei meinem kleinen aber stark beleuchteten Pflanzenbecken stelle ich das Wechselwasser mit MakroBasic NPK und MikroBasic auf NO3=10mg/l und Eisen=0,1mg/l ein und gebe dann unter Woche täglich nur eine kleine Portion Dünger ins Becken mit dem Ziel diese Werte zu halten.

Läuft so seit ca. 2 Wochen und ich kann bisher nur feststellen es funktioniert beides. Vielleicht tausche ich nach einem Monat die Düngemethoden und schaue wie sich dann beide Becken entwickeln.
Gruß Christian :fish: :taucher: :fish:
User avatar
DrZoidberg
Posts: 1351
Joined: 05 Dec 2008 10:58
Location: Bremen
Feedback: 22 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Makro tgl. oder wöchentl.?
by chrigele » 15 Jan 2010 23:09
16 836 by chrigele View the latest post
25 Jan 2010 13:56
Kein PO4 und kein NO3 vorhanden trotz tägl. D.
Attachment(s) by Brot » 17 Nov 2009 15:23
12 886 by Roger View the latest post
17 Nov 2009 20:04
AR Basic Nitrat oder AR Spezial N oder doch garnichts?
by NickHo » 26 Dec 2012 20:47
4 877 by NickHo View the latest post
27 Dec 2012 19:47
Duengerart- und menge?
Attachment(s) by Natural » 29 Sep 2010 15:43
15 911 by pogona View the latest post
30 Oct 2010 13:43
JBL CO2 Dauertest - CO2 Menge
Attachment(s) by nicolaybraetter » 06 Dec 2012 08:34
7 2270 by nicolaybraetter View the latest post
08 Dec 2012 22:37

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 5 guests