Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby Wasserpantscher » 09 Sep 2014 16:35
Hallo,

kann mir jemand sagen was meine Staurogyne für Mangelerscheinungen haben?

Habe auf Nitrat getippt.

Attachments

Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby prutschmar » 09 Sep 2014 17:11
Moin Martin

meine Staurogyne hatte auch NO3 Mangel, anbei ein Bild.
Sie hatte aber nie so braune Flecken wie deine...
Wasserwerte?

Attachments

Gruß,
Mario
bacia-do-rio-amazonas
User avatar
prutschmar
Posts: 284
Joined: 27 May 2014 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserpantscher » 09 Sep 2014 17:23
Hi,

NO 3 versuch ich gerade auf 15 mg/l einzupegeln. Po4 ist vom Leitungswasser leider bereits bei guten 2 mg/l. Co2 liegt bei 20 mg/l.

Was mir noch eingefallen ist. Kann das die Umstellung von emers auf submers sein? Aber kann das sein das das erst nach gut 40 Tagen Standzeit dazu kommt?

Dünge aktuell die Hälfte der empfohlenen Dosis Tropica Premium Fer. auf die Woche verteilt. Und beim WW dünge ich No3 per AR Makro sp. N auf 15 mg/l auf.
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby prutschmar » 09 Sep 2014 17:31
Meine war aus einer InVitro Kultur. Die hat sofot losgelegt und wächst bis heute noch wunderbar. Nur die Verfärungen stören mich ein Wenig.. Wir scheinen hier nicht die einzigen mit dem Problem zu sein.
Bei mir fingen die Symptome auch so ca bei 40 Tagen an...
Es wird nicht besser wenn ich mehr Mikros dünge, also muss es am NO3 liegen.
Nitrat will ich aber nicht weiter erhöhen, weil dann die Pflanzen nichtmehr so schön knallrot sind :D
Düngst du wirklich mit diesem Dünger auf Stoß?
Gruß,
Mario
bacia-do-rio-amazonas
User avatar
prutschmar
Posts: 284
Joined: 27 May 2014 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserpantscher » 09 Sep 2014 18:03
Hallo nochmal,

also ich dünge beim WW die Werte auf. Nach meinem Urlaub (1 Woche ab nä. Woche) werde ich dann versuchen die verbrauchten Werte zu ermitteln und zur tgl Düngung übergehen.

Das ist der No3 Dünger ja.
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby Giftzwerch28 » 09 Sep 2014 21:54
Hey!

Bei mir hat die Staurogyne keine Probleme mit viel oder wenig No3 (~5bis 25mg/L) ebensowenig bei geringen Po4 Werten (max 0,2-0,4 mg/L), würde daher eher bei den Mikro's probieren (Fe bzw. Mangan) ggf. auch Mg.
Dauert etwas, bevor man da Besserung wahrnimmt, daher nicht zu schnell zuviel erwarten.


Gruß Alex
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 656
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby Wasserpantscher » 10 Sep 2014 07:41
:kaffee2: zusammen!

@Alex:
Danke dir für die Antwort. Das wäre meine nächste Vermutung gewesen. Welche Dosierung des AR Eisenvolldüngers würdest du mir bei einem geschätztem Nettobeckenvolumen von 35 Litern raten? Bin hier immer recht vorsichtig da ich die Erfahrung gemacht habe das eine Überdosierung schnell zu Algen kommen kann.

Schönen Tag noch!
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby Giftzwerch28 » 10 Sep 2014 21:27
Hallo Martin!

Hier müsste man mehr über dein Becken wissen.
Direkt empfehlen kann ich dir nur, deine Fe-Zugabe langsam zu steigern.
Ob dies allein über einen Volldünger funktioniert
oder du dir vielleicht noch zusätzlich einen reinen Eisendünger zulegst (z.B. AR-Mikro spezial Eisen)
mußt du probieren/beobachten.
Einige hier bekommen z.B. Pinselalgen durch erhöhte Eisenvolldüngergaben und der spezial Eisen bringt noch Mangan mit, dessen Mangel ja ähnliches Erscheinungsbild hat bzw. eine schlechte Fe-Aufnahme fördert.
Da du ja zunächst nur die halbe empfohlene Dosis deines Eisenvolldüngers zugibst, reicht vielleicht hier schon eine Erhöhung der Zugabe.


Gruß Alex
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 656
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby Wasserpantscher » 11 Sep 2014 07:16
:kaffee2: Alex,

danke dir für die Antwort.

Habe den Mikro Basic Eisenvolldünger zu Hause und habe jetzt mal mit 0,5 ml (ca.) angefangen. Irgendwie verstehe ich hier den Unterschied zum Mikro Spezial Eisen nicht!?!? Was macht der anders??? :irre:

Edit: Ach ja... Daten zu meinem Becken findest du in meiner Signatur :D
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby Giftzwerch28 » 11 Oct 2014 21:44
Hallo Martin!

Was macht denn deine Staurogyne denn so? Gibt es Neuigkeiten?



Gruß Alex
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 656
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby Wasserpantscher » 13 Oct 2014 07:25
:kaffee2: Alex und Rest der Gemeinde!!

Den Staurogyne... :-/ Nach meinem Urlaub (ohne Düngung) waren da lediglich noch die Stängel im Soil. Die habe ich erst mal ein wenig gekürzt und stecken gelassen, da sie nicht aussahen wie wenn sie verfaulen würden. Jetzt habe ich die Düngung wieder aufgenommen und versuche durch tgl. Düngung auf meine Wunschwerte zu kommen und auch dort zu bleiben. Einige schieben schon Blätter nach wobei diese noch sehr klein sind. Werde mir das ganze mal noch eine Zeit ansehen und dann entscheiden ob ich sie drinnen lasse.

Vorerst bin ich mal optimistisch... :grow:

Schöne Woche allen zusammen!
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
Postby prutschmar » 15 Oct 2014 18:13
Hi Martin

Wasserpantscher wrote: lediglich noch die Stängel im Soil

Wie geht den sowas? :lol: Verfault und abgefressen?
Gruß,
Mario
bacia-do-rio-amazonas
User avatar
prutschmar
Posts: 284
Joined: 27 May 2014 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Wasserpantscher » 16 Oct 2014 06:59
Hallo Mario,

ja das sah ziemlich lustig und gleichzeitig traurig aus. Frag mich nicht wie das passieren konnte. Die haben die Blätter abgeschmissen wie meine Kugelakazien im Herbst/Winter. Sah sehr fein aus! Abgestorben bzw. verfault ist aktuell nichts. Bis auf die Blätter halt.
Liebe Grüße
Martin
Wasserpantscher
Posts: 330
Joined: 05 Oct 2013 21:30
Location: Altomünster
Feedback: 23 (100%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Staurogyne zickt !?!...
Attachment(s) by Henning » 04 Dec 2009 18:57
13 720 by Henning View the latest post
10 Dec 2009 19:58
Staurogyne Nekrose (Kaliummangel?)
Attachment(s) by IWishGreen » 28 Sep 2010 12:07
22 2419 by Fusel View the latest post
03 Dec 2013 22:15
Nun brauche ich doch mal Info .... :(.....Staurogyne repens
Attachment(s) by Sheela84 » 31 Oct 2016 15:27
11 561 by Rio-Negro View the latest post
01 Nov 2016 19:49
Welcher (Mikro-)Nährstoff fehlt meiner Staurogyne?
Attachment(s) by Aniuk » 19 May 2011 10:21
11 1370 by Peda 22 View the latest post
26 Jul 2011 05:58

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests