Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby Marek » 09 Jun 2008 19:29
Huhu!

Meine Hygrophila Salicifolia macht mir Sorgen!

Irgendwie wird sie stellenweise matschigund löchrig!

Wasserwerte:

CO2 lt Test i.O.
pH ~7
Fe 0,2
NO3 12,5


5705

5706


Gruß Marek
Marek
Posts: 30
Joined: 11 Dec 2007 20:33
Location: Gotha
Feedback: 0 (0%)
Postby Boby » 09 Jun 2008 20:08
Hi!
Hygrophila und lochrige blätter bedeutet oft kaliummangel, aber ich würde meine hand nicht ins feuer legen - das wäre nur meine vermutung - wieviel kalium hast im LW? Düngst du was zusätzlich?
Gruß
User avatar
Boby
Posts: 371
Joined: 16 Feb 2008 08:14
Location: Graz, A
Feedback: 5 (100%)
Postby Marek » 09 Jun 2008 20:13
Huhu!

LW?

Ich dünge nur Ferrdrakon und Daydrakon 2ml und 1ml pro Tag! Beleuchtung 0,5W/l!

Gruß Marek
Marek
Posts: 30
Joined: 11 Dec 2007 20:33
Location: Gotha
Feedback: 0 (0%)
Postby Marek » 16 Jun 2008 09:27
Huhu!

Selbes Phänomen am Mex. Eichenblatt!
Wie kann man Kalium messen?

Gruß Marek
Marek
Posts: 30
Joined: 11 Dec 2007 20:33
Location: Gotha
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger » 16 Jun 2008 09:36
Hallo Marek,

Marek wrote:Selbes Phänomen am Mex. Eichenblatt!
Wie kann man Kalium messen?


Kalium kann man z. B. mit dem Tropfentest von Anton Gabriel messen. Geht auch ohne Fotometer mit Farbskala!

EDIT: Schau doch mal in der Trinkwasseranalyse Deines Wasserversorgers wie viel Kalium aus der Leitung kommt! Dann kannst Du Dir den Test evtl. sparen.
Gruß
RogerImage
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4819
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
Postby Marek » 16 Jun 2008 10:37
Huhu!

Kalium ist mit 4,26 ??? angegeben!

Gruß Marek
Marek
Posts: 30
Joined: 11 Dec 2007 20:33
Location: Gotha
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger » 16 Jun 2008 10:49
Hallo Marek,

Marek wrote:Kalium ist mit 4,26 ??? angegeben!


4,26mg/l Kalium im Leitungswasser empfinde ich nicht als zu wenig. Jedoch ist mir der bei Dir eingebaute HMF-Filter ein Dorn im Auge. Diese Filtertechnik ist zwar sehr effektiv, kann aber auch ein sehr großer Nährstoffkiller sein, der in einem Pflanzenlastigen Becken einige Nachteile mit sich bringt.

Zur genauen Fehlersuche, wäre es bestimmt sinnvoll den Kaliumgehalt des Beckenwassers und den genauen Verbrauch zu ermitteln.
Gruß
RogerImage
User avatar
Roger
Team Flowgrow
Posts: 4819
Joined: 04 Oct 2007 13:56
Location: Laubach
Feedback: 74 (100%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Welcher Mangel?
Attachment(s) by Javamoos » 06 Nov 2010 10:44
5 672 by Javamoos View the latest post
06 Nov 2010 20:48
Welcher Mangel?
Attachment(s) by Red Sakura » 04 Jul 2012 20:37
3 369 by hairsprayqueen View the latest post
05 Jul 2012 13:04
Welcher Mangel ?
Attachment(s) by colognebilly » 17 Feb 2013 20:02
13 852 by colognebilly View the latest post
21 Feb 2013 21:55
Welcher Mangel ist das?
Attachment(s) by Ma00aM » 09 Jul 2013 16:10
7 528 by Ma00aM View the latest post
10 Jul 2013 18:08
Welcher Mangel ist das?
Attachment(s) by reder » 27 Mar 2015 20:00
0 287 by reder View the latest post
27 Mar 2015 20:00

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests