Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby birne » 25 May 2012 21:29
Guten Tag

ich möchte mein Becken gerne mit Magnesium aufdüngen.

Mache ich das am besten über Bittersalz oder Magnesiumsulfat?
Was sind die Unterschiede?
Wo kaufen? Apotheke? Internet?

Werte meines Leitungswassers: http://www.wasserwerk-online.de/analyse_pw_suessen.htm

Schwierig da ein vernünftiges Verhältnis hinzubekommen. Die GH sollte auch nicht zu arg steigen.
So 2 Grad GH höher wäre okay?
Was würde Ihr empfehlen?
Wie viel muss ich dann hinzugeben?

Danke im Voraus. :tnx:
Mit freundlichen Grüßen
DANIEL
birne
Posts: 65
Joined: 19 Dec 2011 20:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Marcel84 » 25 May 2012 22:28
Hallo Daniel,

Magnesiumsulfat ist Bittersalz.
Das kannst du z.B. im Baumarkt kaufen.

Gruß
Marcel
Marcel84
Posts: 32
Joined: 13 Mar 2012 12:38
Feedback: 1 (100%)
Postby Sauron » 26 May 2012 08:59
Hi Daniel,

oder hier:

http://www.aquasabi.de/Duenger-in-Pulve ... g::36.html
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
db/aquarien/sirion
User avatar
Sauron
Posts: 519
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
Postby birne » 26 May 2012 09:32


:tnx:

Zitat:
Zusammensetzung:

16% wasserlösliches Magnesiumoxid
13% wasserlöslicher Schwefel

....Macht das wasserlösliche Schwefel nichts?
Sonstige Inhaltsstoffe? Da fehlen ja noch 71%

Ist reines Magnesiumsulfat aus z.B. der Apotheke nicht besser?
Oder macht das alles nichts aus?

mfg
DANIEL
birne
Posts: 65
Joined: 19 Dec 2011 20:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Silence » 26 May 2012 10:30
Hi Daniel,

ein minimales Wissen solltest du dir evtl. mal über die Chemie anlesen, wenn du die Chemikalien schon verwenden willst.

Das SO4 sagt eigentlich schon aus, dass Schwefel oder besser gesagt Schwefelsäure als Ester enthalten ist und so ist das auch nicht schädlich.

Und zum düngen verwendet man kein reines MgSO4(Magnesiumsulfat), sondern MgSO4x7H2O(Magnesiumsulfat-Heptahydrat), was bedeutet, dass es mit Kristallwasser versetzt wurde. Da sind auch deine fehlenden 71%.

Nichts für ungut, aber ganz ungefährlich ist die Verwendung der meisten Chemikalien nicht. Ich habe auch in der Schule Chemie nicht sonderlich gemocht, aber bitte, wenn du die Stoffe verwenden willst...

Gruß,

Andre
Silence
Posts: 85
Joined: 21 Oct 2011 08:32
Feedback: 4 (100%)
Postby ghostfish » 26 May 2012 10:31
hi

bei Bittersalz aus dem Baumarkt wird es sich um technisches Bittersalz handeln d.h. es ist nicht so rein.
Man erhält vom Hersteller leider nur Sicherheitsdatenblätter und da steht meist nicht drin wie rein es ist. Da wären Analysedaten gefragt aber da kommt man dank unser tollen Gesetze nicht dran.
Ich habe hier eins das von Compo stammt und da steht bei Reinheit nur >85%. Wobei das vermutlich sehr untertrieben ist.

An der Toxizitätsangabe LC50 bei Goldorfe mit Dosis 28g/l 24h sagt zumindest das da nichts hochgiftiges drin sein wird.

Sulfat SO4 enthält ein Schwefelatom S, macht also nichts :wink:

Der Gehalt ist meist abgedruck als MgO und SO3. Bei 100% Reinheit wären das MgO 16,35% und SO3 32,47%. Auf meiner Packung hier steht MgO 16% und SO3 30%.
Gruß Thomas
ghostfish
Posts: 620
Joined: 27 Sep 2010 14:05
Feedback: 2 (100%)
Postby birne » 26 May 2012 10:52
Silence wrote:Hi Daniel,

ein minimales Wissen solltest du dir evtl. mal über die Chemie anlesen, wenn du die Chemikalien schon verwenden willst.

Das SO4 sagt eigentlich schon aus, dass Schwefel oder besser gesagt Schwefelsäure als Ester enthalten ist und so ist das auch nicht schädlich.

Und zum düngen verwendet man kein reines MgSO4(Magnesiumsulfat), sondern MgSO4x7H2O(Magnesiumsulfat-Heptahydrat), was bedeutet, dass es mit Kristallwasser versetzt wurde. Da sind auch deine fehlenden 71%.

Nichts für ungut, aber ganz ungefährlich ist die Verwendung der meisten Chemikalien nicht. Ich habe auch in der Schule Chemie nicht sonderlich gemocht, aber bitte, wenn du die Stoffe verwenden willst...

Gruß,

Andre


Alles klar. :tnx:

Ist dieses Produkt zu empfehlen?
http://store.*******.de/de/Aquaristik/ ... hydrat-1kg

mfg
DANIEL
birne
Posts: 65
Joined: 19 Dec 2011 20:57
Feedback: 0 (0%)
Postby birne » 26 May 2012 10:58
ghostfish wrote:hi

bei Bittersalz aus dem Baumarkt wird es sich um technisches Bittersalz handeln d.h. es ist nicht so rein.
Man erhält vom Hersteller leider nur Sicherheitsdatenblätter und da steht meist nicht drin wie rein es ist. Da wären Analysedaten gefragt aber da kommt man dank unser tollen Gesetze nicht dran.
Ich habe hier eins das von Compo stammt und da steht bei Reinheit nur >85%. Wobei das vermutlich sehr untertrieben ist.

An der Toxizitätsangabe LC50 bei Goldorfe mit Dosis 28g/l 24h sagt zumindest das da nichts hochgiftiges drin sein wird.

Sulfat SO4 enthält ein Schwefelatom S, macht also nichts :wink:

Der Gehalt ist meist abgedruck als MgO und SO3. Bei 100% Reinheit wären das MgO 16,35% und SO3 32,47%. Auf meiner Packung hier steht MgO 16% und SO3 30%.



:tnx:

Das ist dann wohl das Produkt:
http://www.compo-hobby.de/compo_bittersalz_p_2_595.html

Wie ist dann die Dosis, die man ins Becken gibt bzw abwiegen und einfach reinleeren?
Oder davor in Wasser auflösen?

Kann ich das mit dem "Nährstoffrechner" oben ausrechen? Da es ja leider nicht ganz so rein ist.
MgSO4.7H2O auswählen?
Oder ist das es egal, da die Reinheit trotzdem noch "hoch" genug ist?

mfg
DANIEL
birne
Posts: 65
Joined: 19 Dec 2011 20:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Silence » 26 May 2012 11:00
Hi,

ja, wie die anderen Bittersalze eben auch.

Gruß,

Andre
Silence
Posts: 85
Joined: 21 Oct 2011 08:32
Feedback: 4 (100%)
Postby birne » 26 May 2012 11:08
Silence wrote:Hi,

ja, wie die anderen Bittersalze eben auch.

Gruß,

Andre


Bei dem ist die Reinheit dann wohl am Höchsten.
Bei dem Tannendünger minimal geringer.

korrekt?

mfg
DANIEL
birne
Posts: 65
Joined: 19 Dec 2011 20:57
Feedback: 0 (0%)
Postby Sauron » 27 May 2012 08:46
Hi Daniel,

Du rechnest zuviel. Alle paar Wochen, wenn ich daran denke, wenn der Mond in der richtigen Phase steht und in China ein Sack Reis umgefallen ist, gebe ich einen Teelöffel Bittersalz (das aus Tobis Shop) dazu, und gut ist. Selbstverständlich kannst Du alles bis zur dritten Stelle hinterm Komma ausrechnen, und Dir einen Kopf darüber machen, ob das Mg-Sulfat jetzt HPLC-Grade hat oder nicht, aber das wird nichts an Deinem Becken ändern. Diese ganze Düngerei hat wenig mit Wissenschaft zun tun, sondern kommt aus dem Bauch.
Schöne Grüße aus der Hauptstadt
Thomas


http://www.flowgrow.de/db/aquarien/silmarillion
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/simbelmyne
http://www.flowgrow.de/db/aquarien/seregon
db/aquarien/sirion
User avatar
Sauron
Posts: 519
Joined: 23 Nov 2010 10:50
Location: Berlin
Feedback: 8 (100%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Magnesium und die gH ?
by DanielHB » 05 Dec 2010 12:46
3 1148 by nik View the latest post
06 Dec 2010 08:49
Magnesium
by TLO » 27 Aug 2014 16:09
22 1485 by omega View the latest post
28 Aug 2014 23:47
Magnesium erhöhen???
by Tobi-Tobsen » 14 Dec 2007 13:06
11 2936 by meee View the latest post
13 Feb 2008 10:22
Calcium:Magnesium 12:1 ???
by Mirze » 20 Jan 2008 15:53
6 1786 by emphaser View the latest post
01 Mar 2011 11:04
Magnesium wieviel?
by M.Kaiser » 24 Feb 2008 10:46
7 3617 by M.Kaiser View the latest post
25 Feb 2008 17:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests