Post Reply
24 posts • Page 1 of 2
Postby Rohga » 02 Oct 2011 16:50
Hallo zusammen,

könnt ihr aufgrund der Bilder einschätzen ob es sich um einen Nährstoffmangel handelt und wenn um welche?
Komischerweise scheint nur die Schwertpflanze davon betroffen zu sein. Allerdings beobachte ich dies seitdem ich 3 Sturisoma Aureum im AQ habe. Gleichzeitig habe ich aber auch angefangen mit Profito, EasyCarbo und Nitrat zu düngen. CO2 füge ich auch zu. Mal schauen ob ich die Werte gleich noch messen kann.
Würde mich über Ratschläge freuen.

LG,

Eric

Attachments

Rohga
Posts: 13
Joined: 12 Jun 2011 18:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Rohga » 02 Oct 2011 17:30
...so jetzt noch etwas zu den Wasserwerten etc.
Mein Becken ist ein 360 l AQ und hat folgende Werte

PH: 7,0
KH: 4
NO3: 20
PO4: 0,5
FE: ...nicht nachweisbar :|
CO2: liegt zwischen 10 und 20 (rechnerisch und lt. Dennerle Ei)
LW: 220

Vorgestern habe ich den letzten WW gemacht.
Ich dünge täglich mit 10 ml ProFito, 5 ml EasyCarbo und 5 - 10 ml Nitrat.

...so, ich hoffe, ich habe nichts vergessen...

LG,
Eric
Rohga
Posts: 13
Joined: 12 Jun 2011 18:38
Feedback: 0 (0%)
Postby kiko » 02 Oct 2011 18:25
hallo,
Diese Rotalgen da an den Blatträndern kommen imo gerne, wenn man eher zuviel Mikros/Fe zu zuwenig Makros gibt.
Die eher gelbe Ludwigie könnte auch ein Indiz in der Richtung sein.

5 - 10 ml Nitrat.

Weiß ja nicht, was Du für die Nitratdüngung verwendest aber von z.b. dem Easy Life Nitro oder so, muß man ja schon fast 1ml stoßdüngen bei einem 12L Nano.
5ml hört sich für 360L daher irgendwie ziemlich wenig an.
Womit hast du denn den Nitratwert ermittelt?
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Rohga » 02 Oct 2011 18:40
..ah, ja genau. Das habe ich vergessen zu posten. Also ich habe mit dem JBL Tröpfchentest gemessen.

Gruß,
Eric
Rohga
Posts: 13
Joined: 12 Jun 2011 18:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Giftzwerch28 » 02 Oct 2011 18:42
Hallo!

Von den Bildern her würde ich ja von einem Kaliummangel ausgehen.
Hast du vielleicht noch eine Gesamtansicht vom Becken und deine Leitungswasserwerte?
Damit ließe sich das sicher besser Beurteilen.

Gruß Alex
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 657
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby java97 » 02 Oct 2011 18:52
Hi,

Sieht für mich nach Fraßschäden aus.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Rohga » 02 Oct 2011 18:59
Hallo Alex,

hier kommt die Gesamtansicht.

Ich verwende nur Regenwasser.
PH: 7
KH: 1
GH: 2-3
LW: 90
PO4:0
NO3:0

Viele Grüße,

Eric

Attachments

Rohga
Posts: 13
Joined: 12 Jun 2011 18:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Rohga » 02 Oct 2011 19:04
Hallo zusammen,

hier noch ein Bild aus einer etwas anderen Perspektive.
Die gelbliche Färbung läßt mich an Fraßschäden jedoch zweifeln.

Danke für eure Hilfe!

VG,

Eric

Attachments

Rohga
Posts: 13
Joined: 12 Jun 2011 18:38
Feedback: 0 (0%)
Postby kiko » 02 Oct 2011 19:04
hallo,
Also ich habe mit dem JBL Tröpfchentest gemessen.

Kann dazu nur folgendes sagen:
Mein JBL zeigt teils über 35mg/L an, mein TeichfilterKing hingegen 25mg/L, irgendso ein Streifentest wiederum 80mg/L.
Diese ganzen Nitrat-Tests sind leider sehr ungenau.

Und falls es so ist das 0mg/L N im Wechselwasser drin sind, wie sollen dann bei 5ml N-Düngung die 20mg/L zustande kommen?
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby java97 » 02 Oct 2011 19:37
Hi,

Olaf-Peter hat Recht, schau Dir mal den Nährstoffrechner an und lass Dir ausrechnen, wie viel AR Nitrat oder EL Nitro Du hineingeben musst, damit Du auf einen vernünftigen NO3-Wert von 10-20mg/l kommst. :shock:
So wird dann übrigens auch gleich ausreichend Kalium zugeführt (Kaliummangel->Löcher in den Blättern).
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Rohga » 02 Oct 2011 20:36
Hallo,

das verstehe ich nicht.
Wieso zweifelt ihr an dem Nitrat-Wert?
Ich habe doch geschrieben, dass er bei 20 liegt.
Na ja, werde mir den Rechner mal anschauen.

Gruß,

Eric
Rohga
Posts: 13
Joined: 12 Jun 2011 18:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 02 Oct 2011 21:32
Hallo,

ich find's immer wieder witzig, wie die Leute eindeutige Fraßspuren als irgendwelche obskuren Nährstoffmängel "diagnostizieren"...

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby kiko » 02 Oct 2011 23:15
hallo,
Das bezweifele ich keinesfalls das es Fraßspuren sind.
Doch bei gelben Blattspitzen wie auch Fusselalgen, würde ich zumindest dennoch einen Nitratwert gegenchecken. Und @Robert, ich habe es bislang auch nie gezählt, ab wieviel Löchern eine Pflanze anfängt gelb zu werden. Kann nur dazu sagen, das Schnecken + Amanos bei mir an bestimmten Pflanzen teils Bätter bis zur Hälfte schon "zerstört" hatten, doch grün+vital sind die Pflanzen dennoch dabei geblieben. Eine solche Schwertpflanze habe ich jedoch nicht, verhalten diese sich dbzgl. anders?
grüße Olaf-Peter
User avatar
kiko
Posts: 2226
Joined: 28 Mar 2010 17:46
Feedback: 242 (100%)
Postby Erwin » 03 Oct 2011 10:36
Hallo,

also ich finde es witzig, dies als "eindeutige" Frasspuren zu benennen.
Die Sturisoma würde ich als Übeltäter in jedem Falle ausschließen. Denn die gehen bei ihrem abweiden so vorsichtig zu gange, dass sie keine derartigen Fraßspuren an den gesunden Pflanzenblättern hinterlassen. Ich habe etwa 15 Alttiere und momentan ca. 20 Jungtiere im Becken und das ganz ohne irgendwelche Frasspuren. Die feinen Würzeln der Schwimmpflnze wären da schon viel mehr zum abfressen gefährdet. Sturis pflege ich seit etwa 15 Jahren.
Was eindeutig zu erkennen ist sind kurzgehaltene Pinselalgen.
Die Gelbfärbung könnte auch nach einer EC-Behandlung (direktes Ansprühen) kommen.

Ich würd einfach rings um die Echinodoren ein bis zwei Düngestäbchen (für Grünpflanzen (z.B.: Dehner,Substral,....) enthält N,P,K,Fe,Mn usw....) tief in den Bodengrund stecken. Das sollte innerhalb von ein/zwei Wochen neue gesunde kräftige Blätter hervorbringen.
Diese Methode ist günstig und hat sich vielfach bewährt, solange man es nicht damit übertreibt. Gerade Echinodoren, Tigerlotus und Crinum verabreiche ich diese Stäbchen etwa 4-6 mal im Jahr. Vallisnerien vertragen sie jedoch nicht.
Eine weitere Zudüngung von Nitrat übers Wasser ist bei deinem Fischbesatz und der damit verbundenen Fütterung sicherlich nicht notwendig, bzw. völlig überflüssig.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
Last edited by Erwin on 03 Oct 2011 10:43, edited 1 time in total.
User avatar
Erwin
Posts: 1675
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 03 Oct 2011 10:43
Hallo,

Erwin wrote:also ich finde es witzig, dies als "eindeutige" Frasspuren zu benennen.
Offensichtlich hast Du noch nie Fraßspuren hungriger Saugwelse in Natura gesehen. Ich schon. Und deshalb ist es schlicht und ergreifend abwegig, in den Löchern irgendwelche Mangelerscheinungen sehen zu wollen.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
24 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
K-Mangel und P-Mangel Bin ich auf dem richtigen Weg?
Attachment(s) by Boiled_Frog » 17 Feb 2012 18:00
6 1375 by solar88 View the latest post
20 Feb 2012 12:20
Welchen Dünger könnt ihr mir zusätzlich empfehlen?
by Chiller160490 » 13 Feb 2018 11:38
1 400 by Oli.S View the latest post
13 Feb 2018 20:21
Natrium bestimmen, aber wie?
by bocap » 29 Dec 2013 23:18
13 4977 by bocap View the latest post
07 Jan 2014 08:39
Wie Kalzium-/Magnesiumwert im Wasser bestimmen?
by MarkXII » 28 Nov 2009 12:03
11 2010 by MarkXII View the latest post
30 Nov 2009 15:46
Leitwert zum Bestimmen des Beckenvolumens und Aufsalzen
Attachment(s) by Florian♧ » 15 Feb 2020 22:38
0 183 by Florian♧ View the latest post
15 Feb 2020 22:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests