Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Andy87 » 31 Jul 2013 20:49
Hallo zusammen,
mein Name ist Andreas und ich komme aus dem Raum Stuttgart. Ich habe letzte Woche Flowgrow entdeckt und war sofort begeistert von der super Seite.

Ich habe in meinem Aquarium schon seit Beginn (ca. 1 Jahr) Probleme mit dem Pflanzenwachstum. Bisher hab ich nicht gedüngt.

Jetzt habe ich das Aquarium neu eingepflanzt und will die Pflanzen richtig zum Wachsen bringen. Nachdem ich den Artikel "Der Weg zum optimalen Düngesystem" gelesen habe, hab ich mir gleich Dünger bestellt.

Doch bezüglich der Dosierung bin ich jetzt völlig durcheinander gekommen. Bei der "Erweiterten Düngerempfehlung" bekomme ich viel höhere Werte raus als auf den Flaschen angegeben sind.

Welche Düngedosis würdet ihr mir vorschlagen?

Ich habe folgenden Dünger:
Makro Basic - Nitrat
Makro Basic - Phosphat
Makro Spezial - N -
Mikro Spezial - Eisen

.. und folgendes Becken: (siehe Bild in der Galerie)
96 Liter
Filterung: JBL CristalProfi e901 greenline
Boden: Kieß grob
Bodendüngung : Nein
Beleuchtung: 3x24Watt T5
Wasserwechsel : geplant wöchentlich 50 %
Co2 : 30-40 mg/l
KH: 10
PH : 7
GH: 11
NO3: 5-10
PO4: <0,02
Fe: <0,02

Wasserwerte vom Wasserversorger:
pH-Wert 7,6
Karbonathärte (KH) 9,9
Gesamthärte (GH) 13,8
Nitrat (NO3-) 21,2 (?? kommt mir hoch vor, ist aber so angegeben)
Kalium (K+)2,5
Calcium (Ca) 77,1
Magnesium (Mg) 13,2

Ich hoffe, dass ich ein paar Vorschläge bekomme. Bin gerade etwas erschlagen von den vielen Dingen die man bei der Düngung beachten muss.

Schonmal vielen Dank für Eure Hilfe!! :tnx:

Gruß,
Andy
Andy87
Posts: 3
Joined: 31 Jul 2013 20:07
Feedback: 0 (0%)
Postby DAU » 01 Aug 2013 08:36
Hallo Andy

Willkommen in Forum was mir auffällt ist das du gar keinen Volldünger hast AR Mikro Basic - Eisenvolldünger der garantiert in der Dünger Empfehlung stand.
Bitte probiere erst mal die Erweiterte Dünge Empfehlung aus grade am Anfang kann man lieber weniger nehmen bis das System stabil läuft.
was mir aber auffällt ist das kein Po4 im Becken ist und du solltest auch mal dein Ca Mg Verhältnis kontrollieren.

naehrstoffe/mangelerscheinungen-bei-pflanzen-und-ihre-symptome-t6.html
M.F.G. Holger
User avatar
DAU
Posts: 402
Joined: 10 Mar 2013 20:11
Feedback: 2 (100%)
Postby hubert w » 01 Aug 2013 10:05
Hallo Holger,
Bitte bring dein eigenes Becken erst in Ordnung, bevor du andern versuchst zu helfen,

Gruß Hubert,
hubert w
Posts: 6
Joined: 19 Mar 2012 16:50
Location: lünen
Feedback: 0 (0%)
Postby Andy87 » 01 Aug 2013 10:18
Hallo,
freut mich, dass ich so schnelle eine Antwort bekommen habe.

Ich hatte fälschlicherweise den Spezial Eisen statt den Mikro Basic - Eisenvolldünger gekauft. Jetzt habe ich zusätzlich den Eisenvolldünger bestellt.


Meine angegebenen Wasserwerte sind ohne Düngung. Die Werte die mir die Erweiterte Düngeempfehlung vorschlägt kommen mir hoch vor..



Könnt ihr mir eine Düngeempfehlung für das Aquarium geben? Sind meine Wasserwerte gut?

Vielen Dank,
Grüße
Andy87
Posts: 3
Joined: 31 Jul 2013 20:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Roger68 » 01 Aug 2013 10:26
Hallo Andy

Auch von mir ein herzliches willkommen.

Zuerst ein Wort zu deinen Düngern. Wie Holger bereits erwähnte eignet sich Aqua-Rebell Spez. Eisen nur für eine gelegentliche Düngung bei Eisenmangel. Für die tägliche Mikrodüngung empfehle ich dir Aqua-Rebell spez. Flowgrow.
Mit spz. N solltest du vorsichtig umgehen da dein pH an der Grenze zum Alkalischenbereich ist.
Doch dies hast du bestimmt in der Produktebeschreibung gelesen. :wink:

Für die Bestimmung der Düngermenge würde ich wie folgt vorgehen.
Messe mit einem Tropfentest nach dem Ww Nitrat und Phosphat.
Danach düngst du mit Basic Nitrat und Basic Phosphat per Stossdüngung auf die gewünschten Ausgangswerte.
z.B. 15-20 mg/L NO3 und 1 mg/L PO4.
Danach düngst du täglich Mikro spez. flowgrow. Nitrat wird keines mehr gedüngt.
Nun machst du vor dem Ww erneut eine Messung. Somit kennst du den wöchentlichen Verbrauch.
Daraus lässt sich der tägliche verbrauch ableiten.
Phosphat würde ich alle 2 Tage messen und nachdüngen, da die Pflanzen dieses am Anfang förmlich aufsaugen.

Ich messe ca. 3 Std. nach dem Ww und stelle danach per Stossdüngung die Ausgangswerte ein. Zusätzlich dünge ich das Frischwasser mit einem normalen Mikro-Volldünger auf.
Danach wird der tägliche Verbrauch gedüngt.

Ich hoffe dies war dir hilfreich
Gruss Roger
User avatar
Roger68
Posts: 244
Joined: 30 Mar 2010 21:31
Location: Olten ( Schweiz )
Feedback: 0 (0%)
Postby Andy87 » 01 Aug 2013 13:25
Hallo Roger,
vielen Dank für die Antwort. Ich probiere das so aus und werde dann Berichten.



Gruß,
Andy
Andy87
Posts: 3
Joined: 31 Jul 2013 20:07
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Hilfe, wie düngen?
by GeBu » 25 May 2008 12:46
15 1775 by Sabine68 View the latest post
23 Jun 2008 16:13
Dünger hilfe..
by Zinnus » 17 Jul 2010 19:51
18 988 by Roger View the latest post
30 Jul 2010 21:12
Benötige Hilfe bei Bio-Co2
by kunzi » 21 Dec 2010 17:00
4 876 by Hape View the latest post
22 Dec 2010 23:10
Hilfe bei Nährstoffrechner
by Crustaman » 16 Jan 2011 17:36
1 365 by Wuestenrose View the latest post
16 Jan 2011 18:32
Hilfe bei der Düngerauswahl
by tanja1890 » 04 Aug 2011 16:07
1 486 by Stephan View the latest post
06 Aug 2011 10:59

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests