Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby imperialwels » 11 Dec 2019 13:13
Hallo zusammen,
hat jemand von Euch schonmal das Düngesystem von Greenscaping getestet?
Hätte interesse an Erfahrungsberichten.
Soll ja laut Webseite extrem ergiebig sein.
Gruß Imp
imperialwels
Posts: 9
Joined: 15 May 2018 21:30
Feedback: 2 (100%)
Postby Thumper » 11 Dec 2019 13:40
Moin,

imperialwels wrote:Soll ja laut Webseite extrem ergiebig sein.

Naja...

Ich vergleich mal kurz und rechne dabei auf eine Dosierung von 1ml pro 50L um. Im Ergebnis zeige ich auf, wieviel man an Nährstoff pro € bekommt (Rundung auf 3-Nachkommastellen).

GH Boost N 1L - 21,90€
1,5mg/L NO3
0,3mg/L Ca
0,11mg/L Mg

N Power 2x0,5L - 33,80€
2,12mg/L NO3
0,88mg/L K
0,12mg/L Ca
0,06mg/L Mg

Ergebnis:
Beim GH Boost N bekommt man für 1€ 0,068mg/L NO3.
Beim N Power bekommt man für 1€ 0,063mg/L NO3.
---

Makro Basic Phosphat 1L - 19,90€
0,1mg/L PO4
0,04mg/L K

P Power 2x0,5L - 33,80€
0,14mg/L PO4
0,166mg/L K

Ergebnis:
Beim Basic Phosphat bekommt man für 1€ 0,005mg/L PO4.
Beim P Power bekommt man für 1€ 0,004mg/L PO4.
---

Makro Basic Kalium 1L - 19,90€
1mg/L K

K Power 2x0,5L - 33,80€
0,58mg/L K

Ergebnis:
Beim Basic Kalium bekommt man für 1€ 0,05mg/L K.
Beim P Power bekommt man für 1€ 0,017mg/L K.
---

Mikro Basic Eisen 1L - 21,90€
0,02mg/L Fe
0,0095mg/L Mn
0,0012mg/L Cu
0,0008mg/L B
0,0004mg/L Zn
0,0008mg/L Mo

Eisen Power 2x0,5L - 33,80€
0,076mg/L Fe
0,028mg/L Mn
0,0004mg/L Cu
0,0016mg/L B
0,0018mg/L Zn
0,0006mg/L Mo

Ergebnis:
Beim Basic Eisen bekommt man für 1€ 0,00091mg/L Fe.
Beim Eisen Power bekommt man für 1€ 0,00224mg/L Fe.




Wenn ich das so sehe, dann ist lediglich der Eisendünger ergiebiger. Ansonsten ist das nur Marketing-Blabla.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2725
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 43 (100%)
Postby Greenscaping » 15 Dec 2019 18:36
Hallo Thumper,

ich freue mich sehr das du dich an der Diskussion beteiligt hast.
Es ist immer eine Sache der Herangehensweise.
Du hättest ruhig auch den NPK vergleichen dürfen, da zeigen sich deutliche Unterschiede in der Zusammensetzung und Konzentration. Es ist natürlich klar, das wenn unserer Dünger mit Aquasabi verglichen wird, wir nicht bei allen einen höhere Konzentration gewährleisten können, da der Aquarebell Dünger schon ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis hat. Rein technisch ist es deshalb manchmal nicht möglich noch höher bei den Dosierungen zu gehen. Manchmal macht es auch einfach keinen Sinn, da man den Dünger sonst nicht mehr Consumer gerecht dosieren kann. Außerdem haben wir versuche die Dosierempfehlung einheitlich zu halten wodurch zu diesen Werten kommen kann. Gerade was den Eisendünger an geht unterscheiden wir uns jedoch deutlich von der Konkurrenz. Nicht nur was die Konzentration angeht, sondern auch wie der Dünger stabilisiert ist und welche Rohstoffe wir verwenden. Bei gleicher Konzentration würdest du bei einem Becken mit einem pH-Wert von 7 bei uns weniger brauchen. Deshalb sind solche Vergleiche im Grund zwar ein Anhaltswert aber nicht sehr präzise.

Deutliche Unterschiede würdest du feststellen, wenn du es z.B. mit den Düngern von JBL vergleichst.
Sowohl bei Aquarebell wie auch bei uns.

Außerdem ist es immer so, dass je kleiner das Gefäß, desto höher der Preis pro Liter.
Das liegt einfach daran, das die Verpackung und Fixkosten einen großen Teil des Preises ausmacht.
Deshalb kann man nicht einfach den Preis des 500 ml * 2 nehmen. Man hätte besser die Mitte zwischen dem 500 ml und dem 2 Liter nehmen sollen, dann wären ganz andere Werte rausgekommen. Oder gleich die Kanister miteinander vergleichen sollen.

Es bleibt einem jedoch gleich ob man mit Aquarebell oder Greenscaping düngt, denn ich kann aus Überzeugung sagen, dass beide einen unterschiedlichen Weg gehen aber man mit beiden Aquarien perfekt düngen kann.

Ich wünsche allen eine frohe Weihnachtszeit:-)

Viele Grüße

Johannes Behrens

Greenscaping
Greenscaping
Posts: 4
Joined: 15 Dec 2019 18:17
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 16 Dec 2019 09:22
Moin,

Greenscaping wrote:Es ist natürlich klar, das wenn unserer Dünger mit Aquasabi verglichen wird, wir nicht bei allen einen höhere Konzentration gewährleisten können, da der Aquarebell Dünger schon ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis hat. Rein technisch ist es deshalb manchmal nicht möglich noch höher bei den Dosierungen zu gehen.

Ich gehe nochmal von den Aqua Rebell Düngern aus, der Einfachheit halber. Den Basic Phosphat könnte man technisch problemlos 20x so hoch ansetzen, den Basic Kalium bei gleicher Rezeptur 2x so hoch, den GH Boost N auch problemlos 20x so konzentriert. Sorry, aber damit überzeugst du mich nicht - auch wenn es (wie du geschrieben hast) manchmal Sinnfrei ist.

Greenscaping wrote:Gerade was den Eisendünger an geht unterscheiden wir uns jedoch deutlich von der Konkurrenz. Nicht nur was die Konzentration angeht, sondern auch wie der Dünger stabilisiert ist und welche Rohstoffe wir verwenden. Bei gleicher Konzentration würdest du bei einem Becken mit einem pH-Wert von 7 bei uns weniger brauchen.

Wie stabilisiert ihr denn? DTPA?
Und wie unterscheiden sich die Rohstoffe? Doch nur im angehangenen Chelat, oder nutzt ihr kein Fe(ii) und Fe(iii)?

Greenscaping wrote:Deutliche Unterschiede würdest du feststellen, wenn du es z.B. mit den Düngern von JBL vergleichst.

Naja, Stichprobenartig ist der ProScape N doppelt so teuer wie der GH Boost N im Bezug auf "Dünger pro Euro", hat dafür aber auch nur die "teure" 250ml Flasche.

GH Boost N 1L - 21,90€
1,5mg/L NO3
0,3mg/L Ca
0,11mg/L Mg

N Power 2x0,5L - 33,80€
2,12mg/L NO3
0,88mg/L K
0,12mg/L Ca
0,06mg/L Mg

ProScape N - 4x0,25L - 59,56€
2mg/L NO3
0,5mg/L K
0,17mg/L Ca
0,05mg/L Mg

Ergebnis:
Beim GH Boost N bekommt man für 1€ 0,068mg/L NO3.
Beim N Power bekommt man für 1€ 0,063mg/L NO3.
Beim ProScape N bekommt man für 1€ 0,034mg/L NO3.

Greenscaping wrote:Außerdem ist es immer so, dass je kleiner das Gefäß, desto höher der Preis pro Liter.
Das liegt einfach daran, das die Verpackung und Fixkosten einen großen Teil des Preises ausmacht.
Deshalb kann man nicht einfach den Preis des 500 ml * 2 nehmen. Man hätte besser die Mitte zwischen dem 500 ml und dem 2 Liter nehmen sollen, dann wären ganz andere Werte rausgekommen. Oder gleich die Kanister miteinander vergleichen sollen.

Dem bin ich mir bewusst, aber das meistverkaufte Gebinde ist das 1L Gebinde. Außerdem entkräftest du damit wieder das Argument, dass JBL teurer sei...

Greenscaping wrote:Es bleibt einem jedoch gleich ob man mit Aquarebell oder Greenscaping düngt, denn ich kann aus Überzeugung sagen, dass beide einen unterschiedlichen Weg gehen aber man mit beiden Aquarien perfekt düngen kann.

Klar, das liegt daran, dass beide Hersteller es dem Benutzer ermöglichen N, P, K und Fe+SE zu düngen. Genau so kann man auch mit ADA oder Trockensalzen düngen - alles eine Frage der vorliebe.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2725
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 43 (100%)
Postby Lixa » 16 Dec 2019 12:44
Hallo,

Interessante Diskussion.
Was ich an den Aqua Rebell Düngern sehr mag ist die komplette Transparenz was drin ist und wieso ( = Tages/Wochendüngung und Verfügbarkeit). Sonst ist das immer so :glaskugel: .

Das einzige was ich gerne hätte wäre den Mikro Basic Eisen in Pulverform - aus Gewichtsgründen der großen Kanister und einer verbesserten Haltbarkeit in trockener Form. Also quasi als Nachfüllbeutel für die großen Kanister :D.
Wenn man nämlich genau überlegt, werfen wir jedes Mal eine Flasche weg und kaufen eine neue - zum selber Nachfüllen wäre die einfachste Form eines Mehrwegsystems und der Dünger wäre noch günstiger.

Die Tatsache, dass beide Systeme fast das gleiche kosten zeigt doch nur, dass die Fixkosten fast die gleichen sind. An den Mitarbeitern sollte man nicht weiter sparen, also warum nicht dem neuen Trend folgen und an der Verpackung (und Versandgewicht) sparen?

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 673
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 16 Dec 2019 12:52
Moin,

Lixa wrote:Das einzige was ich gerne hätte wäre den Mikro Basic Eisen in Pulverform - aus Gewichtsgründen der großen Kanister und einer verbesserten Haltbarkeit in trockener Form. Also quasi als Nachfüllbeutel für die großen Kanister :D.

Du meinst sowas oder sowas?
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2725
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 43 (100%)
Postby Lixa » 16 Dec 2019 14:18
Thumper wrote:Moin,
Du meinst sowas oder sowas?


Moin,
Ganz genau, allerdings auch in den Aqua-Rebell Varianten, denn es gibt ja schließlich mehr als nur (eine Sorte) Mikro-Mischungen. Klar habe ich den DRAK bei Aquasabi gesehen und auch die Nährsalze, aber die bewährten Aqua Rebell Mischungen in der Tüte würde ich bevorzugen.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 673
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Greenscaping » 16 Dec 2019 17:27
Hallo Alicia,

wir bekommen unseren Dünger auch als Premix geliefert, also als Pulver.
Es gibt jedoch Nährstoffe, die nur eine gewisse Temperatur vertragen und andere die vorgelöst werden müssen.
Dazu zählt z.B. auch unserer Konservierungsstoff.
Sonst hätte ich dir unser Pulver gerne angeboten, aber das wäre dann ohne Konservierungsstoff und das ist nicht so sinnvoll.

Über die Nachhaltigkeit habe ich mir auch schon sehr viele Gedanken gemacht, wir arbeiten auch stetig daran diese zu verbessern.
Bei unserem neuen Produkten die 2020 raus kommen sollen, haben wir uns das ganz oben auf die Farne geschrieben.
Das ist heute leider immer gar nicht so einfach, da Öko meist teuer heißt. Außerdem ist es schwierig da den Bogen zwischen Preis/Aussehen/Praktikabilität zu finden.

Bei Produkten die in Deutschland produziert werden ist es meist schon mal deutlich besser, als wenn man die Ware ganz aus China kommt.

Mal sehen was uns in Zukunft noch so alles erwartet :thumbs:

Euch eine schöne Weihnachtszeit

Viele Grüße

Johannes

Greenscaping
Greenscaping
Posts: 4
Joined: 15 Dec 2019 18:17
Feedback: 0 (0%)
Postby moskal » 17 Dec 2019 07:51
Hallo,

Ich würde es schon toll finden, wenn man den AR Dünger beim Händler vor Ort einfach wieder auffüllen könnte.

hier ums Eck macht das ein Händler ohne Pfand, einfach mit dem gebrauchten Orginalgebinde. Er berichtet nicht nur von gespartem Plastikmüll sondern auch von für ihn positive Kundenbindung. Ich denke, da lassen sich auch andere Händler von überzeugen. Ich fände das gut. Die Flaschen sind zu schade zum wegwerfen.

Gruß, Helmut
User avatar
moskal
Posts: 1356
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Erwin » 17 Dec 2019 14:33
Hallo zusammen,

Am meisten Dünger bekommt man pro Euro beim Selbstmischen.
Fetrilon 13 sowie Fetrilon Combi mit Spurenelementen gibt es jeweils als 1kg Pakete in Pulverform.
Urea von Dehner als tägliche Stickstoffversorgung ebenso.
Dann noch etwas Kalium Phosphat und vielleicht noch einen 5 Liter Kanister einer 20%igen KNO3-Lösung.
Kostet alles zusammen ca. 150 Euro und das meiste reicht mir für meine 1000 Liter Aquarienwasser die nächsten 20 Jahre aus. Urea ca. 2 Jahre und KNO3 8 Jahre.

Funktionieren tut der Dünger auch. Wie bei jedem anderen Dünger auch, muss man die richtig angepasste Dosierung für das jeweilige Becken finden. Dann wachsen die Pflanzen wie sie sollen. Kaum sichtbare Algen. Und einigen Unkenrufen wegen des ach so hohen Kupfergehalts im Fetrilon Combi zum Trotz, wachsen, gedeihen und vermehren sich auch Garnelen in den so gedüngten Aquarien.

Verpackungsmüll ist reduziert.
Sichere Aufbewahrung der Düngermittel muss gegeben sein.


MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1662
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby pilepub » 17 Dec 2019 22:49
Hallo
Frage: Fetrilon Combi wie mischt du das den an?

LG Rolf
User avatar
pilepub
Posts: 77
Joined: 25 Dec 2008 14:05
Feedback: 0 (0%)
Postby Erwin » 18 Dec 2019 01:45
Hallo Rolf,

20g für 1 Liter
als Zusatz zum Eisendünger.
Dessen Zusammensetzung findest du in meiner Galerie.

Ich habe den Combi aber auch schon einmalig mit einem
kleinen Dosierlöffel (Salifert Dosierlöffel) auf 100 Liter Aquarienwasser
direkt als Pulver zugegeben.

MfG
Erwin
Schwergängiger Magnetscheibenreiniger?
Silikonspray auf den Aussenscheiben mit einem weichen Tuch trocken wischen und es flutscht wieder.
User avatar
Erwin
Posts: 1662
Joined: 19 Nov 2009 22:27
Location: Bayern
Feedback: 0 (0%)
Postby pilepub » 18 Dec 2019 10:02
Hallo
Ok....Danke

LG Rolf
User avatar
pilepub
Posts: 77
Joined: 25 Dec 2008 14:05
Feedback: 0 (0%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Düngesystem ?
by mk_aq » 29 Oct 2010 16:10
6 1042 by Anika View the latest post
08 Nov 2010 11:22
Welches Düngesystem?
by Ben » 16 Dec 2007 22:13
5 1684 by gartentiger View the latest post
26 Dec 2007 00:34
Welches Düngesystem?
by yidakini » 06 Aug 2008 13:06
10 1424 by yidakini View the latest post
11 Aug 2008 17:33
Empfehlung Düngesystem
by sascha_h » 08 Apr 2010 11:51
6 1019 by MisterNano View the latest post
09 Apr 2010 20:42
Der Weg zum optimalen Düngesystem
Attachment(s) by Arami Gurami » 15 Aug 2011 16:00
184 105577 by Jan Hartmann View the latest post
08 Apr 2020 18:40

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests