Post Reply
7 posts • Page 1 of 1
Postby BobbyDD » 18 Feb 2014 20:42
Hallo,

ich habe ein Verständnisproblem bzgl. des Aufdünges nach Wasserwechsel.
Also, wenn ich 50% WW durchführe und nach dem WW z.b. Nitrat messe bekomm ich einen Wert
von ca. 10mg/l. Da ich aber 20mg/l im Aquarienwasser haben möchte und mit AR Nitrat dünge, der ja lt. Aufdruck pro 1ml in 50 Liter Wasser um 1mg/l erhöht, bedeutet das das ich bei meinen 100 Liter Aquarium 20 ml von dem Nitrat-Dünger nach dem Wasserwechsel reinkippen muss?

Kommt mir irgendwie viel vor, bei Fe wäre es ja noch mehr. Ist das so richtig?

Viele Grüsse
Mike
BobbyDD
Posts: 5
Joined: 10 Jan 2014 10:35
Feedback: 0 (0%)
Postby uwe schidrowski » 18 Feb 2014 21:15
Hallo Mike,
und ja, Das ist so richtig. Mit dem Nährstoffrechner hast du dich schon auseinandergesetzt?
Beste Grüße
Karl

ps: deine Fragestellung Fe betreffend ist etwas ungenau.
Pflanzenkauf/-Tausch ist Vertrauenssache.
Ich erwarte dass auf einen Malus wie zb Cladophora, Planarien oä hingewiesen wird.
Danke
User avatar
uwe schidrowski
Posts: 342
Joined: 14 Feb 2011 12:06
Feedback: 32 (100%)
Postby buddyholly » 18 Feb 2014 22:13
Hi Mike!

edit: Deine Rechnung stimmt. Wirkt manchmal wirklich etwas viel. :wink:
Grüße,
Daniel
User avatar
buddyholly
Posts: 154
Joined: 02 Sep 2013 18:31
Location: München
Feedback: 1 (100%)
Postby BobbyDD » 18 Feb 2014 22:37
Hallo,

Danke erstmal für die schnellen Antworten. Da bin ich beruhigt das meine Rechnung so richtig ist.
Na ja bei Fe habe ich 0,05mg/l jetzt im Wasser. Wenn ich auf 0,3mg/l kommen will brauch ich von dem AR Fe-Volldünger schon fast 30ml und das auf einmal?

Ja, den Düngerrechner habe ich mir auch schon angesehen. Den nehme ich zur Bestimmung der tägl. Dosis. Am Anfang habe ich nur immer die tägl. Dosis gedüngt und mich gewundert das ich nie auf die Zielwerte z.B. 20mg/l NO3 innerhalb einer Woche gekommen bin.

Also muss man immer nach dem Wasserwechsel bissel warten und dann die Nährstoffe messen und dann die Menge an Dünger reinkippen um wieder auf die Soll Werte zu kommen.

Viele Grüsse
Mike
BobbyDD
Posts: 5
Joined: 10 Jan 2014 10:35
Feedback: 0 (0%)
Postby greenling » 18 Feb 2014 22:37
Warum sagt hier keiner nein?

wenn du 50% (wie hoch ist der Nitratgehalt vor dem Wasserwechsel)Wasser wechselst (der Wert nach dem Wechsel ist ja darum rellativ,( Wechselwasser mit angenommenen 0mg/Liter verschnitten mit Aquariumwasser ? mg/l ist gleich ? mg/l

Allerliebst
Reinhard
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Posts: 201
Joined: 03 Jan 2013 15:55
Feedback: 0 (0%)
Postby greenling » 18 Feb 2014 22:39
keine Ahnung warum das jetzt hier erscheint.... sorry

Liebe Grüße
Reinhard
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Posts: 201
Joined: 03 Jan 2013 15:55
Feedback: 0 (0%)
Postby greenling » 18 Feb 2014 22:48
Nicht falsch verstehen deine Rechnung stimmt grundsätzlich, also als Momentaufnahme.

Liebe Grüße
Reinhard
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Posts: 201
Joined: 03 Jan 2013 15:55
Feedback: 0 (0%)
7 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Aufdüngen mit NPK
by Öhrchen » 02 Jun 2011 12:33
5 907 by Öhrchen View the latest post
20 Jun 2011 12:57
Magnesium aufdüngen
by rotrücken » 01 Feb 2010 17:52
7 4618 by Kora View the latest post
04 Feb 2010 21:05
Wechselwasser aufdüngen bei PPS-Pro?
by physicist » 24 Oct 2017 15:04
0 261 by physicist View the latest post
24 Oct 2017 15:04
Frage zum aufdüngen mit Bittersalz
by Andreas74 » 19 Apr 2013 05:51
2 621 by Andreas74 View the latest post
19 Apr 2013 07:31
Hilfe : Leitungswasser wie Aufdüngen??
Attachment(s) by Azarus » 01 Jan 2015 20:03
20 1021 by omega View the latest post
08 Jan 2015 09:44

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests