Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby Kami » 08 Apr 2020 02:31
Hallo,

An die, die Nährsalze nutzen um damit Konservierungsmittel und unnötige Chemie zu meiden, düngt ihr auch Eisen?
Durch aquasabi gibt es ja eine Möglichkeit für kalium, Magnesium, Phosphat und Nitrat.

Aber Eisen ist ja nicht so einfach. Muss das unbedingt sein, wenn die Pflanzen nur einen Mangel von Magnesium und kalium zeigen?

Danke
Kami
Posts: 3
Joined: 11 Mar 2020 23:56
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 08 Apr 2020 07:01
Hallo (Kami?),

Eisen ist am einfachsten, denn es gibt ja Fetrilon, aber die weiteren Spurenelemente sind auch wichtig und meistens nicht im Leitungswasser enthalten.
Im Moment teste ich Urgesteinsmehl das ich unter den Sand gestreut habe - ich nutze jetzt Regenwasser das noch weniger Mineralien enthält. Bisher geht das gut.

Ich wohnte Mal in einer Region mit viel Eisen im Leitungswasser, also gibt es das auch und es ist kein Muss es zusätzlich zu geben.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 944
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Landkreis Goslar
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 08 Apr 2020 07:43
Off Topic
Lixa wrote:Im Moment teste ich Urgesteinsmehl das ich unter den Sand gestreut habe - ich nutze jetzt Regenwasser das noch weniger Mineralien enthält. Bisher geht das gut.

Moin Alicia, habe ich schon durch, kann man sich sparen. Volldünger kann man wegen der Aufsitzer eh nicht vermeiden und Urgesteinsmehl oder "Schindele's Mineralien" machte praktisch nichts aus! Ist auch klar, die Unterversorgung ist über einen Volldünger leicht zu vermeiden, aber um über Nährstoffe im Boden einen besseren Pflanzenwuchs zu erreichen, braucht es die Makronährstoffe. Das Prinzip von Soils, Mikroelemente spielen eine untergeordnete Rolle. Makros gehen aber immer auch über's Wasser.
BTW, Leitungswasser kann man im Regelfall als frei von Spurenelementen annehmen.
Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7331
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Nährsalze und die Angaben zur Wasserlöslichkeit
by Garog » 11 Aug 2016 10:35
2 638 by Garog View the latest post
11 Aug 2016 10:56
Nährsalze anrühren - Frage
by treadstone144 » 21 Aug 2019 13:27
8 323 by treadstone144 View the latest post
21 Aug 2019 16:29
Welche Nährsalze in Pulverform verwenden /ohne Methylparaben
Attachment(s) by uruguayensis » 05 Dec 2017 12:37
27 2010 by uruguayensis View the latest post
23 Dec 2017 16:35
Blumen Dünger nutzen?
by RB_ » 04 Nov 2012 13:57
12 1317 by *AquaOlli* View the latest post
06 Nov 2012 14:54
Nutzen von Magnesiumsulfat bei harten Wasser???
by Japanolli » 24 Jan 2010 14:34
8 1192 by Japanolli View the latest post
24 Jan 2010 19:12

Who is online

Users browsing this forum: strauch and 13 guests