Post Reply
1 post • Page 1 of 1
Postby ghostfish » 03 Jun 2011 17:50
Hi

ich habe in einem anderen Thread schonmal erwähnt das mein Leitungswasser scheinbar nicht grad das beste ist für Pflanzen.
Die Werte stehen hier:
http://www.zv-wasser-ammersee-west.de/p ... g_2010.pdf

Den Ca Mangel habe ich behoben in dem ich Gips reintue, damit es etwa 40mg/l Ca und 13mg/l Mg sind.

Das eigentliche Problem ist, das ich im Malawi und Tanga Becken kein CO2 verwenden kann, weil sonst der pH unter 8 sinkt und das mögen die Fische nicht. Ausserdem ist mir Druckgas etwas teuer und BioCO2 bei einem 400L Becken bringts glaube ich auch nicht.

In den anderen Becken verwende ich BioCO2 und da wächst es zwar auch nicht optimal aber wenigstens etwas (Licht ist dort auch nur 18W T8 auf 100L und 30cm Beckenhöhe). Was noch dazu kommt, in allen Becken sind Luftheber und HMF.

Eisendünger habe ich jetzt Fetrilon und einen von Filterking probiert. Ich sehe damit aber keinen Unterschied d.h. es wachsen immer nur Algen aller Art. In dem einen Becken jetzt sogar noch Blaualgen, sonst gibts Bartalgen die die Pflanzen überdecken, Kieselalgen, ich glaube es gibt keine Alge die ich nicht habe. Das Licht ist runtergedimmt, wenn ich das aufdrehe kommen nur noch mehr Algen. Also es sind 2x28W T5 Röhren bei 50cm Beckenhöhe.

Von den Pflanzen habe ich wirklich nichts anspruchsvolles:
Hornkraut
Wasserpest
Javafarn
Ind. Wasserfreund
H. zosterifolia (im Becken mit CO2 wachsen die super)
Vallisnerien (die sind alle komplett ab Wurzel ausgefallen)

Was kann man da machen ohne die Filterung zu ändern und das der pH nicht sinkt.
Kann das vielleicht daran liegen das K fehlt? Weil N und P ist ja durchs Futter vorhanden (so um die 10mg NO3 sind eigentlich immer da). Nur K kann ich eben nicht messen. Hätte aber Makrodünger da.
Ich will nicht mal super Pflanzenwuchs, mir würde es schon reichen wenns wenigstens ein bißchen wächst.
Oder kann das am Natriumüberschuss im Wasser liegen der auch zum größten Teil die Karbonathärte ausmacht?
Oder ist es einfach nur zu wenig Licht?
Die Becken laufen jetzt etwa ein halbes Jahr.

Würdet ihr jetzt sagen es liegt an Licht und Dünger oder ist grundsätzlich was bestimmtes falsch?
Gruß Thomas
ghostfish
Posts: 620
Joined: 27 Sep 2010 14:05
Feedback: 2 (100%)
1 post • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Algen
by chrismabo » 08 Jan 2009 20:21
6 864 by chrismabo View the latest post
09 Jan 2009 15:24
CO2 und Algen
Attachment(s) by JasonHunter » 07 Apr 2015 21:48
182 9073 by fynn 70 View the latest post
26 May 2015 19:01
Düngung vs. Algen
Attachment(s) by Schlawiner_68 » 26 Apr 2009 10:22
21 1614 by Fine-Picture View the latest post
17 May 2010 23:04
Was tun nach den Algen?
by juri0906 » 13 Sep 2011 14:02
1 648 by juri0906 View the latest post
14 Sep 2011 13:16
düngen und anschließend algen
Attachment(s) by Karsten » 27 Feb 2009 21:59
38 1970 by Karsten View the latest post
14 Apr 2009 20:42

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 2 guests