Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby omr » 11 Dec 2016 21:00
Moin,

mein 450er hatte einen starken Planarienbefall, die handelsüblichen Planarienfallen waren (mit roten Mückenlarven bestückt) in Stundenfrist voll.

Dann sind 20 Ringelhandgarnelen (Macrobrachium peguensis) eingezogen.

Vier Wochen später waren die Planarien vollständig ausgerottet.

Mit dem übrigen Besatz gibt es bei mir keine Probleme, nur kleinere Garnelenarten dienen hin und wieder der Ergänzung des Speiseplans. Auch Schnecken ohne Deckel (Blasen, Posthorn) sind eine leichte Beute.

Viele Grüße,
Olli
Viele Grüße,
Olli
User avatar
omr
Posts: 213
Joined: 11 Apr 2015 11:52
Location: Kiel
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 11 Dec 2016 22:26
Hallo, ja, das funktioniert super :thumbs:
Meine kamen damals auch wegen Planarien ins Becken und in kürzester Zeit war Ruhe :gdance:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Sandmartin » 11 Dec 2016 23:24
Danke für den Tipp.
Werde mich daran erinnern, wenn mich mal die Plage trifft.
Grüße,
Martin
Sandmartin
Posts: 35
Joined: 27 Nov 2016 14:25
Feedback: 1 (100%)
Postby Plantamaniac » 11 Dec 2016 23:49
Hallo, dann kannst Du Dir noch Rosa Schwimmschmerlen, KBO und Zwergtigerschmerlen merken.
Die fressen auch alle Planarien.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Lilo » 28 Mar 2018 20:21
Hallo,
sind auch Mini-Tylos und Bellaschnecken davon betroffen als Futter zu enden?
liebe Grüße
Sabine
Lilo
Posts: 25
Joined: 06 Aug 2017 13:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 28 Mar 2018 21:11
Hei, würd ich nicht ausprobieren wollen...
Außer Du hast Überschuss...
Meinen Anentome/Clea Helena machen sie allerdings nichts.
Weil die mit im Becken sind, kann ich auch nicht sagen, ob PHS und Blasen was werden würden...
Aber ich weiß das sie die so schnell aus dem Häuschen ziehen können das man es kaum sehen kann...
Gehäuse schnappen, zack, Schnecke raus :shock:
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Lilo » 28 Mar 2018 21:54
Ich habe versucht meinen Auftrag zu stornieren und hoffe, das es funktioniert.... Meine armen Kleinen, mühsam gezogen...
liebe Grüße
Sabine
Lilo
Posts: 25
Joined: 06 Aug 2017 13:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 28 Mar 2018 22:08
Hallo, schade...sind tolle Garnelen :thumbs:
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby robat1 » 21 Nov 2018 19:59
Hi

ich suche ausgerechnet jetzt bei winterlichen Temperaturen 2-10 Macrobrachium peguense bzw. inleese Rotscherengarnelen.
Hat da zufällig jemand Nachwuchs abzugeben?

Damit ich die selbst abholen kann sollte das so im 30km Umkreis von München sein.

Robert
robat1
Posts: 913
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby MarkusG » 22 Nov 2018 08:30
Hallo Robert,

guck mal, das sollte alles dein "Umfeld" sein

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ringelhandgarnele-macrobrachium-assamense/985540205-138-5520
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/garnelen-ringelhandgarnelen-aquarium-macrobrachium-assamense/983324214-138-7628
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ringelhand-garnelen-macrobrachium-suesswassergarnelen/963044266-131-6634
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ringelhand-garnelen-macrobrachium-suesswassergarnelen/963044266-131-6634
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ringelhandgarnelen-macrobrachium-suesswasser-garnelen/661582873-138-6634
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ringelhandgarnelen-macrobrachium-assamense-garnelen-krebse-/413083822-138-7580
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/planarienfresser-friedliche-macrobrachium-peguense/993005143-138-1827

also doch einiges am "Markt" :-)

Viel Erfolg!
User avatar
MarkusG
Posts: 184
Joined: 12 Aug 2017 09:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 22 Nov 2018 09:58
Vorsicht..mit Assamensis, sind glaub ich andere...
Es geht bei Robat darum, das er sie zur Planarienbekämpfung braucht und sie nicht andere Beckenbewohner behelligen sollen. Die meisten Macrobrachium sind nicht gerade friedlich.

Robert, Rotscherenmacrobrachium sind eigentich was anderes...
Such nur nach Macrobrachium Inlesse (Burma) oder M. Peguensis.
Das sind die Richtigen...
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Mosadu » 22 Nov 2018 10:14
Hallo,

da häng ich mich mal mit meiner Frage dran: Werden auch größere Schnecken angegriffen/gefressen wie ausgewachsene Rennschnecken oder Stahlhelmschnecken oder betrifft das nur kleine Tiere?

Viele Grüße
Daniel
Mosadu
Posts: 26
Joined: 22 May 2018 16:24
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 22 Nov 2018 15:37
Hallo, bei meinen sind schon Jahrelang Anentome Helena mit drin.
Da die sich nicht vermehren, kann ich behaupten, das sie nicht angegriffen werden.
PHS und Blasenschnecken sind schneller aus dem Gehäuse gezerrt, als man gucken kann.
Auch die Helenen tun da ihr übriges. Aber ich geb da gerne Schneckenüberschüsse rein.
Da erfüllen sie wenigstens noch einen Zweck.
Auch TDS wurden ausgerottet, aber ehr von den Helenen.
Obwohl der Bodengrund garantiert zu 1/5 aus TDS bestand...
Hat aber mehrere Jahre gedauert..
In einem doppelt so großen Becken habe ich auch Helenen, aber die schaffen es weder die PHS/Blasen, noch die TDS auszurotten. Das hat wiederum mit dem Verhältnis Helena/Schnecke zu tun.
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby robat1 » 08 Dec 2018 16:03
Plantamaniac wrote:Vorsicht..mit Assamensis, sind glaub ich andere...
Es geht bei Robat darum, das er sie zur Planarienbekämpfung braucht und sie nicht andere Beckenbewohner behelligen sollen. Die meisten Macrobrachium sind nicht gerade friedlich.

Robert, Rotscherenmacrobrachium sind eigentich was anderes...
Such nur nach Macrobrachium Inlesse (Burma) oder M. Peguensis.
Das sind die Richtigen...
Chiao Moni

Richtig!
Ich hatte vor vielen Jahren schon mal Ringelhandgarnelen und die sind für Becken mit kleinen Fischen oder Bodenfischen nicht zu empfehlen. Ein ausgewachsene Mänchen mit großen Scheren hatte bei mir mal einen Otocinclus in der Mitte gepackt und mit Gewalt festgehalten bis ich eingegriffen habe. Der Fisch hat das zwar überlebt aber behielt für immer einen sichbaren Knick im Körper.

Die burmesische Rorscherengarnele Macrobrachium Inlesse bzw, peguensis ist erheblich harmloser und nicht mit Ringelhänder zu vergleichen.

Die Angebote im iNet hatte ich vor meiner Frage hier natürlich alle abgecheckt. Aber kein einziger Anbieter war bereit die Tiere zu versenden.

Inzwischen suche ich nicht mehr so intensiev, weil ich sie nur noch zur Haltung möchte und nicht mehr zur Planarienbekämpfung.

Bei der Panacur-Planarienbekämpfung, bin ich nämlich durch Zufall auf die Lösung gestoßen warum Panacur bei meinen ersten 3 Versuchen von Anwendung zu Anwendug trotz Überdosierung immer weniger wirkte.

Das Lag nicht, wie ich vermutet hatte, an der zunehmenden Restenz der Planarien, sondern zum Winter hin, an der abnehmenden Beckentemperatur.

Das Becken war bisher ungeheizt auf Zimmertemperatur im Erdgeschoss und bei der letzten vollkommen wirkungslosen Panacurbehandlung hatte ich nur noch 21-22°C im Becken.

Drauf gekommen bin ich dann später nach einem sehr kalten Wasserwechsel als wirklich "HUNDERTE" Planaren trotz erneuter Panacurbehandlung wie gedopt durchs Becken sprinteten und so aktiv wie noch nie waren.

Ich hatte danach gleich einen Heizstab besorgt und auf 26C eingestellt.
Am ersten Abend gingen noch an die 100 Planarien in meine 4 Fallen, am zweiten vielleicht noch 20, in den nachfolgenden Nächten keine einzige mehr.
Ich hab das Becken die letzten Wochen jeden jeden Abend (ganz besonders bei Frostfuttergabe) immer sehr lange ganz genau beobachtet. es ist tatsächlich nie auch nur eine einigge Panarie mehr aufgetaucht und kann sagen sie sind ausgerottet.

Eigentlich auch nicht unlogisch dass der Wirkstoff für höhere Temperturen ausgelegt ist. er wurde ha ursprünglich für den Hunde- u. Katzendarm entwickelt un die haben ja sogar über 37°C Körpertemperatur.

Robert
robat1
Posts: 913
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Dec 2018 07:48
Hallo Robert, danke für den Hinweis, sehr interessant :thumbs:
Da meine Becken auch im Winterhalbjahr ehr kalt sind, werd ich mir das hinter die Löffel schreiben...
In der Hoffnung, das sie mich nieee wieder heimsuchen werden :keule:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4225
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Planarien Hilfeee!!!!
by Mox » 29 Nov 2010 19:16
35 6295 by Carlhigh View the latest post
19 Mar 2019 17:23
Saugwürmer und Planarien
by Cocoon » 29 Jul 2018 13:29
6 1693 by Cocoon View the latest post
31 Jul 2018 12:53
Schneckenegel und Planarien
by TheMaik » 08 Mar 2020 14:40
16 702 by Getula View the latest post
30 Apr 2020 14:14
Erfahrungsbericht: Bekämpfung von Planarien
by magickalpe » 11 May 2009 16:23
6 16656 by styro View the latest post
30 May 2010 16:26
Planarien (?) im Red Fire Becken
by mdf » 15 Apr 2013 14:13
7 1981 by Sumpfheini View the latest post
29 Aug 2013 08:37

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest