Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby StoryBook » 26 Mar 2014 14:24
Wie verhalten sich denn so eure Rasboras???

Seit dem sie im Fluval sind, hängen sie wie die bekloppten in der Strömung, wenn ich die Strömung verringere, machen sie das nicht mehr. Machen eure das auch?


So langsam komme ich ins grübeln. :?

Heute Morgen mal die Strömung etwas sanfter eingestellt, um mal zu beobachten wie sie sich verhalten, wenn sie nicht in der Strömung hängen können und wie die Irren an der Scheibe hochschwimmen.

Ergebnis:
Sie verstecken sich teilweise im Dickicht oder hängen nur noch an einer Seite vom Aquariumrum und schwimmen an der Scheibe hoch, einen Toten gab es schon. Die Bäuche von einigen sind auch etwas angeschwollen, überfressen oder Bauchwassersucht? Füttern tue ich sie nur morgens.

Attachments

Gruß der Jens :)
User avatar
StoryBook
Posts: 148
Joined: 24 Jun 2013 09:20
Location: bei Hannover
Feedback: 2 (100%)
Postby robat1 » 26 Mar 2014 18:17
Servus,

weils freundlicher und persönlicher klingt, schreiben wir hier wie in den meisten Foren erstmal Hallo und am Ende unseren Namen. Nur so als Tipp.

Ich hatte 2 x Rasbora brigitae und musste leider ähnliches Verhalten beobachten.
Sie waren selbst in 540Litern immer auf der Suche nach einem Ausweg!
Langlebig sind sie auch nicht gerade.

Ich vermute sie fühlen sich eigentlich nur im Schwarzwasser wohl und erst recht nicht in überbelichteten Flutlichtbecken.

Daher habe ich inzwischen Pfeffersalmler (Axelrodia riesei).
Die sind doch deutlich robuster und weniger kopflos unterwegs und untereinander auch sehr friedlich obwohl die Kräfteverhältnisse und Größen in meiner 20 köpfigen Bande sehr bunt gemischt sind. Und von den Scheiben halten die sich immer fern.

Robert
robat1
Posts: 911
Joined: 08 Mar 2008 15:42
Location: München
Feedback: 4 (100%)
Postby java97 » 26 Mar 2014 22:28
Hallo,
Meine Brigittae sind mittlerweile 3 Jahre alt und top fit. Sie machen auf mich einen sehr robusten Eindruck.
Anfangs zogen sie etwas hektisch an der Scheiben entlang aber nachdem sie sich eingewöhnt hatten, wurden sie wesentlich ruhiger und neigen auch nicht dazu, in der Strömung zu schwimmen. Ich habe sogar eher den Eindruck, dass sie stärkere Strömung meiden und sich lieber in ruhigeren Zonen aufhalten. Es sind eher ruhige weniger schwimmfreudige Fische, die auch gern mal zwischen den Pflanzen stehen und absolut nicht "kopflos" unterwegs sind. Ich halte sie in einem recht dicht bepflanzten, nur mäßig stark beleuchteten Becken.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby StoryBook » 01 Apr 2014 08:54
:kaffee2:

Meine kleine Bande hat sich denke ich an die Umgebung gewöhnt und zieht munter durchs Becken. :thumbs:

Das Wasser habe ich ein wenig angepasst mit einem Seemaldelbaumblatt, 3 Erlenzapfen und TR7 Tropic von Dennerle, es scheint ihnen besser zu gefallen.
Gruß der Jens :)
User avatar
StoryBook
Posts: 148
Joined: 24 Jun 2013 09:20
Location: bei Hannover
Feedback: 2 (100%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Moskitos Rasboras :)
Attachment(s) by Franci » 30 Dec 2013 15:01
6 676 by Franci View the latest post
30 Dec 2013 18:03
Betta (Kampffisch) oder Rasboras?
by Franci » 18 Aug 2013 15:54
9 1549 by MartinB View the latest post
26 Nov 2014 00:24
Seltsames Verhalten
by bomberdo » 05 Oct 2007 17:13
7 1472 by bomberdo View the latest post
14 Oct 2007 17:02
Mosaikfadenfisch Verhalten
by Bro » 25 Aug 2012 16:08
1 532 by Bro View the latest post
29 Aug 2012 17:07
Fische verhalten sich ungewöhnlich...
by Natural » 07 Jul 2013 12:18
7 1148 by Natural View the latest post
08 Jul 2013 17:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests