Post Reply
3 posts • Page 1 of 1
Postby pk-aquaristik » 10 Jun 2019 20:24
Hallo in die Runde,

ich weiß in dem Forum geht es prinzipiell mehr um Pflanzen, aber ich dachte ich versuche mal hier mein Glück. Ich habe ein 125l Aquarium, in dem sich 10 Gabelschwanz-Blauaugen tummeln. Ich würde super gerne ein paar Homigguramis dazusetzen. Funktioniert die Vergesellschaftung der zwei Arten? Ansonsten wären statt der Guramis auch Zwergbuntbarsche z.B. Schmetterlingszwergbuntbarsche sehr schön. Ich bin ansonsten auch für Vorschläge hoffen. Hätte halt gerne noch einen Fisch drin, der super interessant zu beobachten ist und nicht in einer großen Gruppe oder einem Schwarm gehalten wird.

Freu mich auf euer Feedback.

Beste Grüße
Patrick
pk-aquaristik
Posts: 150
Joined: 03 Sep 2015 06:52
Feedback: 1 (100%)
Postby Thumper » 10 Jun 2019 23:13
Moin Patrick,

Ich habe bei meinen Apistogramma Baenschi ein paar Pseudmugil dabei, das klappt, solange wie die Pseudomugil nicht Richtung Nachwuchs schwimmen. Tun sie das, gibt es kurz etwas Stress.
Wohlgemerkt: Mein Becken dafür fasst nur 64L (60*30*36cm).
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2435
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby pk-aquaristik » 11 Jun 2019 19:36
Sers,

mein Kollege hat ein paar Kakadu-Zwergbuntbarsche großgezogen. Ich bin am überlegen ob ich ihm ein Männchen abnehme und ein paar Weibchen dazu hole. Meint ihr das geht gut mit meinen 10 Gabelschwanz Blauaugen zusammen in einem 125l Aquarium?

VG
Patrick
pk-aquaristik
Posts: 150
Joined: 03 Sep 2015 06:52
Feedback: 1 (100%)
3 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Honigguramis fressen nur vom Boden
by YelloW22 » 25 Mar 2019 20:41
1 382 by Ebs View the latest post
02 Apr 2019 14:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest