Post Reply
48 posts • Page 1 of 4
Postby MarcelD » 14 Aug 2011 14:02
Hi,

da mich die Wabi Kusas, die man im ADA Katalog bewundern kann, durchaus faszinieren, habe ich vor einiger Zeit in einem schwedischen Möbelhaus ein wenig Equipment erstanden, dass sich zur emersen Kultivierung von "Wasserpflanzen" durchaus eignet. Dies ist zum einen die "Designer"-Schale sowie die passende LED-Beleuchtung. Beides zusammen hat knapp 20,-€ gekostet, den Rest hatte ich ja noch rumliegen... :D

Hier zwei Bilder von dem Aufbau:
16335 16334

Aktuell wachsen z.B. einige Rotalas, Elatine hydropiper, HCC, Syngonanthus chrysanthus 'Mikado', Hottonia palustris und weiteres Gestrüpp darin. :D


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Tobias Coring » 14 Aug 2011 14:04
Hi Marcel,

ahhh nun sieht man mal Bilder. Sehr schön... und weckt in mir den Wunsch auch mal meine "Schwedenglasschalen" zu aktivieren.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9946
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Simon » 14 Aug 2011 14:46
Hi Marcel,

gefällt mir ebenfalls total gut. Sowas macht sich echt gut für den Schreibtisch. Wielange besteht dein Wabi Kusa so nun?
Beste Grüße
Simon
User avatar
Simon
Posts: 1463
Joined: 24 May 2009 17:48
Location: Swisttal
Feedback: 24 (100%)
Postby Berkley » 14 Aug 2011 15:00
Hi Marcel,
die Wabi-Kusas gefallen mir auch sehr gut!

Mich persönlich würde es auch reizen, schöne Steine zu suchen und diese dann zusammen mit einem schönem emersen Moos zu verschönern (Also lediglich auf der Erde und nicht die Steine bemoosen).

Gruß
Timo
Image

♥ Jetzt Aquascapia-Fan werden!
User avatar
Berkley
Posts: 564
Joined: 30 Mar 2007 16:34
Location: Hamburg
Feedback: 10 (100%)
Postby MarcelD » 14 Aug 2011 15:03
Hi!

@Simon:
Das Teil wird momentan noch ständig verändert... Was nicht wachsen will, fliegt wieder raus, dafür kommt wieder irgendwas anderes rein, was ich mal testen will. Elatine hydropiper und HCC sind beispielsweise seit erst etwa einer Woche da drin. Die meisten Rotalas seit etwa drei Wochen.

@Timo:
Meinst du sowas: http://www.pbase.com/plantella/moss_bon ... iver_knott ?
Find' ich auch total gelungen und reizt mich ebenfalls. :D


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Berkley » 14 Aug 2011 15:06
Genau sowas aber halt lieber sogar mit echten Waldmoosen, wie man sie manchmal in Bonsaischalen sehen kann!
Sowas: http://h8.abload.de/img/moos76n9.jpg
Gruß
Timo
Image

♥ Jetzt Aquascapia-Fan werden!
User avatar
Berkley
Posts: 564
Joined: 30 Mar 2007 16:34
Location: Hamburg
Feedback: 10 (100%)
Postby MarcelD » 14 Aug 2011 15:09
Hi,

Olli hat doch auch "echte" Waldmoose verwendet:
Oliver Knott wrote:Plants: Local moss sorts

:wink:

Aber das von dir verlinkte sieht auch sehr cool aus.


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby NicoHB » 14 Aug 2011 15:12
Hy

Voll geil :top:

Ich muss nache Schweden hin :D
Gruß aus der Freien Hansestadt Bremen

Nico

Hat einer Nils gesehen??? Und wieso riechst du untenrum???
User avatar
NicoHB
Posts: 1012
Joined: 20 Feb 2010 00:04
Location: Bremen
Feedback: 63 (97%)
Postby Frederic G » 14 Aug 2011 15:19
Wow...Marcel, das hast du echt cool hingekriegt!
Ich plane auch schon seit längerem sowas in der Art.

Wie ich sehe muss ich wohl in nächster Zeit auch mal zum Schwede :D
Was ist das für ne Lampe???

Gruß Frederic
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby MarcelD » 14 Aug 2011 15:23
Hi,

vielen Dank für Die Blumen! :D

Die LED-Lampe heißt "Jansjö" und kostet aktuell 9,99€ (in der Ausführung mit Standfuss).


Schöne Grüße,
Marcel.

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Frederic G » 14 Aug 2011 15:27
Cool! :top:
Mal schauen ob ich nächste Woche mal hinkomme...

Was ich auch super finde, ist, wenn noch bisschen Wasser in der Schale steht:
http://www.greenaquascapes.com.au/index ... Itemid=121

Gruß Frederic
Liebe Grüße
Frederic



"One who cannot love her smallest creations, cannot claim to stand before nature!"
(Takashi Amano)
User avatar
Frederic G
Posts: 381
Joined: 26 Mar 2011 15:32
Feedback: 0 (0%)
Postby Ben » 14 Aug 2011 15:28
Hi Marcel,

die gleiche Vase habe ich seit ca 1 Jahr im "Wabikusa" Einsatz :).
Die Lampe ist aber echt praktisch dafür.

Tolles Schälchen :).

LG Ben
User avatar
Ben
Posts: 871
Joined: 03 Nov 2007 22:11
Location: Bonn
Feedback: 22 (100%)
Postby Sumpfheini » 14 Aug 2011 16:07
Hi Marcel,

:beten: :top: !

@Timo:
Berkley wrote:Genau sowas aber halt lieber sogar mit echten Waldmoosen, wie man sie manchmal in Bonsaischalen sehen kann!
Sowas: http://h8.abload.de/img/moos76n9.jpg

Dieses Bonsaischalenmoos kann zwar ein Waldmoos, aber ebenso gut ein Garagendachmoos oder Pflasterritzenmoos sein :)
Solche Moose siedeln sich oft von allein auf feuchter Erde an, die Sporen schwirren fast überall in der Luft rum.
Unter den Rasenunkrautmoosen gibt es ein paar, die Olivers Waldmoosen nahe kommen.

- Da fällt mir ein: in der Moossammlung des Bot. Gartens Göttingen gibt oder gab es u.a. Schälchen, die mit Zementbrocken gefüllt und mit dem kriechenden, dicht verzweigten Moos Homalothecium sericeum bewachsen waren. Dieses Zeug wächst z.B. an alten Mauern, auf verwitterndem Beton oder Kalkstein. Sah auch trocken noch recht gut aus, während viele andere Moose dann doch eher sehr vertrocknet aussehen (obwohl sie bei Befeuchtung sich wieder entfalten).
http://de.wikipedia.org/wiki/Homalothecium_sericeum

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Berkley » 14 Aug 2011 16:14
Moin Heiko,
mir wäre es wirklich egal, woher das Moos stammt! Hauptsache es wächst schön grün, niedrig und dicht:)
Habe gehört, dass man das gewünschte Moos erst einmal 2 Wochen trocknen sollte, dann es zerreiben muss und es dann mit Wasser und nasser Erde vermischt auf der Pflanzschale verteilen soll. Hast du damit Erfahrungen?
Gruß
Timo
Image

♥ Jetzt Aquascapia-Fan werden!
User avatar
Berkley
Posts: 564
Joined: 30 Mar 2007 16:34
Location: Hamburg
Feedback: 10 (100%)
Postby Sumpfheini » 14 Aug 2011 16:27
Moin Timo,

habe ich auch mal in einem Bonsaibuch gelesen, aber so noch nicht probiert. Gartenerde-Bemoosung mit nicht getrocknetem Moos hat mal einigermaßen geklappt, nur mussten dann die blöden Amseln unbedingt die Moosmatten umpflügen :-x
Ich bilde mir ein, dass Trocknen nicht unbedingt nötig ist, es müsste auch frisch zerhäckselt und auf die Erde gestreut anwachsen.
An anderer Stelle habe ich schon mal das Buch von Frahm "Mit Moosen begrünen" erwähnt, dort werden auch verschiedene Bemoosungsmethoden geschildert. Im Buch werden sogar Firmen aufgeführt, die so was durchführen...

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5213
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
48 posts • Page 1 of 4

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest