Post Reply
11 posts • Page 1 of 1
Postby MelliWaterDragon » 16 Oct 2018 00:22
Hallo ihr Lieben,
ich halte viele meiner Echis Emers, alle sitzen in einem Mix aus:
-Teicherde(gute..was ist gute ;) Ich habe keine günstige benutzt)
-Lehm
-Sand
-Perlit
-Düngestäbchen (NPK-Dünger 12+6+9) zudem beim gießen bzw wenn ich die Wasserkübel auffülle alle 5-8 Tage gibt es noch Tomatendünger Reste von meinen Tomaten im Sommer immer mit dazu.

Ich habe :
Echinodorus Red Chamäleon
Echinodorus Sankt Elmsfeuer
Echinodorus argentinensis _ Gruppe
Echinodorus Bolivanus
Echinodorus cord Yellow Sun
Echinodorus cordifolius (?)
Echinodorus Grandiflorus (Muricatus)
Echinodorus Longiscapus Uruguay_ Fredi Waser
Echinodorus Marble queen
Echinodorus osiris
Echinodorus Ozelot Grün
Echinodorus ozelot rot
Echinodorus palifolius
Echinodorus Regine Hildebrandt _ Intensiv wein-rote
Echinodorus Roter Oktober

... sooo und nun habe ich bei 4 dieser Echis ein und das selbe Problem.
Helle Flecken auf den Blättern.

Gegossen wird mit Hahnenwasser (Stuttgarter Beton Wasser) - Bzw sie stehen in Plastikwannen immer bis zum Bauch in Wasser. Und eben nur bei einem Teil der Pflanzen ist dies. Kann das ein Virus sein? Eine meiner Passifloras hat auch solche Flecken. Oder fehlt ihnen etwas wie Eisen?


Ich freue mich über euer Wissen und eure Ideen, danke eure Melli. :tnx:

Attachments

Danke ist ein schönes Wort, Greez Melli
Hast du Sorgen oder Kummer, dann kauf einfach Blümle. Die machen Glücklich und zeigen dir wie viel Arbeit du in sie gesteckt hast.
User avatar
MelliWaterDragon
Posts: 5
Joined: 11 Oct 2014 11:14
Location: Stuttgart
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 16 Oct 2018 06:08
Hallo, ja könnte ein Virus sein...
Wenn meine das haben, ist es meistens bis nächsten Frühling wieder weg.
Im Moment stellen sie sich sowieso auf Winter um. Besonders, die, die noch draußen sind, tun es den einheimischen Pflanzen gleich...
Hatten die Blattläuse?
Wie oft wechselst Du die Nährlösung aus?

Und überhaupt, erzählt doch mal ein bisschen :thumbs:
Gibts auch Fotos von der ganzen Sammlung?

Hast Du den Thread hier gesehen?
nachricht370322.html?hilit=Echinodorus#p370322
Darfst Dich gerne beteiligen...

Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4001
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby moskal » 16 Oct 2018 06:36
Hallo und wilkommen,


Gegossen wird mit Hahnenwasser (Stuttgarter Beton Wasser)

bei mir kommen KH 4 und gH 9 aus der Leitung, damit geht eigentlich fast alles, einschließlich Zucht von vielen Amazonassalmlern. Ist das bei dir kein Bodenseewasser? Falls doch, das lässt sich ganz einfach KH-gH frei machen: Schwach saurer Kationentauscher. Die gH bei uns ist an Hydrogenkarbonat gebunden und fällt mit der KH auch weg, dafür bleiben alle anderen Mineralien und Salze erhalten. Das regenerieren von dem schwachsauren ist auch nicht so heikel wie bei den anderen Tauschern. Da musste ich selbst allerdings auch erst mal draufkommen.

Aber zum Thema: Mit Echinodoren habe ich es nicht so aber bei vielen Zimmerpflanzen hat sich diese Jahr ein ganz ähnliches Bild gezeigt. Könnte Hitzestress sein? Das könnte ja auch die Anfälligkeit gegenüber Viren erhöhen?

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Julian-Bauer » 16 Oct 2018 06:43
Hallo noch ein Stuttgarter :thumbs:

nicht alle hier haben Bodenseewasser, einige hinter Stuttgart Richtung Waiblingen (Kejoro) haben dieses "Betonwasser" aus lokalen Quellen :? Bei Ihm kommt z.B. KH 10 raus.
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 745
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby moskal » 16 Oct 2018 06:47
Ja, die Stuttgarter häufen sich hier. Wie wäre es mal mit einem Forentreffen? Z.B. beim Stand des Arbeitskreis Wasserpflanzen bei der Fisch&Reptil?

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1220
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby Plantamaniac » 16 Oct 2018 06:49
Hei, bei mir hat es diesjahr nur eine Pflanze...ich schau gleich, welche das ist..is noch bisschen zu dunkel draußen.
Alle andern die eng daneben stehen, habe es nicht.
Behandelt werden alle gleich...
Meistens Regenwasser, aber diesjahr waren teilweise die Fässer leer..so auch das bei den Echis...
So mußten sie eine Zeitlang mit unserem Leitungswasser klarkommen...KH 7, Gh 14, Ph 8
Ok, dann werden die Blätter etwas heller und härter...
Wenns vorbei ist, gieße ich die hälfte der Nährlösung ab und fülle mit gedüngtem Regenwasser wieder auf.
Eine hat diesjahr sogar Mehltau (zwischen all den andern..hatte ich noch nie...
Ehr Grauschimmel, wenn es feucht wird im Herbst, oder im Gewächshaus.
Aber egal..meine ziehen im Winterquartier fast komplett ein und im Frühling treiben sie neu durch und alles ist vergessen...
Da wollte ich mal Herbstrasendünger oder Patentkali ausprobieren, ob es was hilft.
Soll ja gut gegen Pilzkrankheiten sein.
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4001
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Julian-Bauer » 16 Oct 2018 07:03
Off Topic
moskal wrote:Ja, die Stuttgarter häufen sich hier. Wie wäre es mal mit einem Forentreffen? Z.B. beim Stand des Arbeitskreis Wasserpflanzen bei der Fisch&Reptil?


das wäre eigentlich eine gute Idee! Lässt sich sicher einrichten!
Gruß Julian

Colorful

Mein aktueller Pflanzenverkauf aus den eigenen Becken gibt es hier: Der Pflanzen - Dauerverkauf :)
User avatar
Julian-Bauer
Posts: 745
Joined: 12 Oct 2009 22:19
Location: Stuttgart
Feedback: 38 (100%)
Postby MelliWaterDragon » 16 Oct 2018 14:59
Moni:
Ja den hab ich gesehen danke dir. Hab schon alles durchgelesen aber nicht die selben Erfahrungen gemacht.
Gerade mit den Blättern die so arg eintrocknen.
Ev liegt es daran das ich jeden Tag wenn ich meine Orchideen die darüber hängen (hab sie fasst alle aufgebunden) - einsprühe und sie somit jeden Tag ihre Osmosewasser dusche bekommen.

-- Zum Stuttgarter Beton Wasser(ich lebe in Bad Cannstatt / Neugereut): ich habe eine Osmoseanlage wo mein LW dann von 520microsiemens auf 15microsiemens runter rutscht. Für meine Caridina Salze ich das Wasser auf. GH KH hab ich nicht gemessen gebe ich zu. Aber mit dem Salz komme ich auf einen Caridina gescheiten Wert.
-- ich nehme das ABWASSER da ich jede Woche 40L davon habe (WW jede Woche 90%) zum gießen und gebe zusätzlich dann noch Flüssig Blumendünger mit dazu, alle 2-3 mal.
-- Julian-Bauer -- :) Mein Freund lebt auch in Waiblingen. Der hat auch anderes Wasser. Isch ned vom Bodensee. :)


-- Schädlinge: Ich hatte den Sommer über das Glück zwei Wespennester und ein Hornissennest um meinen Balkon rum zu haben. Die haben so gut wie alles weggefuttert an Schädlingen.
Erst als ich vor 3Wochen meine Echis rein geholt habe haben sich die Blattläuse an den Kleinen zu schaffen gemacht. Die Großen haben "noch" keine. Zudem bin ich n Gift - Bösewicht und habe Celaflor Schädlingsfrei Careo Combi-Stäbchen, in jeden Topf gesteckt (da ist zusätzlich auch nochmal Dünger mit dran/drin).

;) Stuttgarter sind überall. Die bekommt man nimmer los lol.
Ich bin beim AKW BaWü jedesmal, Helmut(?) ev haben wir uns ja am Samstag schon gesehen?
WIR kommen auf jeden Fall.

Bilder hänge ich an. Sommer wie Winterquartier. -- Ich habe die Großen abgeben. Und nun Ableger von den Kleinen unter Pornolicht stehen. Ich habe zu viele Pflanzen für zu wenig Fenster - Platz. :lol:

Attachments

Danke ist ein schönes Wort, Greez Melli
Hast du Sorgen oder Kummer, dann kauf einfach Blümle. Die machen Glücklich und zeigen dir wie viel Arbeit du in sie gesteckt hast.
User avatar
MelliWaterDragon
Posts: 5
Joined: 11 Oct 2014 11:14
Location: Stuttgart
Feedback: 0 (0%)
Postby Plantamaniac » 16 Oct 2018 21:35
Huhu..danke für die schönen Bilder...
Hast Du auch eine Maple Queen?
Oder ist das die, die Du mit Virus meinst(ähm :lol: )
VG Monika
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4001
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby MelliWaterDragon » 17 Oct 2018 01:18
:lol: :lol: :lol: Nein die ist fidel. Ohne "Gelbe" Flecken. Sie bastelt gerade auch noch an zwei Ablegern.
Ev was für dich? Für die Messe? *lockt*
Sie ist die hintere auf dem Bild --Echinodorus Marble queen
Und sehr gerne. Ich erhoffe mich ja Hilfe. Ich hab zusätzlich nun noch Eisendünger ins Gießwasser gegeben.
Der Passiflora Virus, ich hab n bissl mit ner Passi Göttin gesprochen befällt zu 100% nur Passis. Und der Virus springt nicht auf Echis über.
Dann muss es ein Mangel sein. Zudem standen die wo "befallen" sind nicht zusammen in einem Pott.
Sondern getrennt...
Ev siehts ja auch noch einer der das Selbe Problem hat. Dennoch :tnx:

Attachments

Danke ist ein schönes Wort, Greez Melli
Hast du Sorgen oder Kummer, dann kauf einfach Blümle. Die machen Glücklich und zeigen dir wie viel Arbeit du in sie gesteckt hast.
User avatar
MelliWaterDragon
Posts: 5
Joined: 11 Oct 2014 11:14
Location: Stuttgart
Feedback: 0 (0%)
Postby uruguayensis » 15 Jan 2019 00:32
Hallo Melly :thumbs: und wie ist Bitte die Überwinterung über der Heizung gelaufen? Geht das gut ? MfG Emrah
User avatar
uruguayensis
Posts: 777
Joined: 20 Dec 2008 17:34
Feedback: 3 (100%)
11 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Echinodorus Emers
Attachment(s) by Merrick » 07 Apr 2007 16:11
21 6035 by Julia View the latest post
30 Apr 2010 17:36
12l Emers, HCC
by icho_mann » 21 Dec 2010 13:02
22 3237 by Flippsy View the latest post
15 Mar 2011 21:27
Javamoos Emers??
by crypto » 12 Feb 2007 00:02
8 5721 by Roland S. View the latest post
07 Aug 2008 19:31
Rotala emers
by Biotoecus » 23 Jul 2008 19:18
4 2548 by Zeltinger70 View the latest post
25 Jul 2008 20:54
HCC emers halten?
Attachment(s) by Crustaman » 28 Nov 2009 12:56
16 5804 by icho_mann View the latest post
30 Dec 2010 22:14

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest