Post Reply
122 Beiträge • Seite 1 von 9
Beitragvon Tobias Coring » 06 Sep 2008 10:34
Hi,

bei meinen emersen Pflänzchen blüht seit einiger Zeit die Hedyotis salzmannii (DC.) Steudel. Ich wollte euch ein paar Bilder der hübschen Blüten zeigen:


6923
6924


6925


Die Ludwigia arcuata blüht ebenfalls:

6926
6927


6928
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9777
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon amano_fan » 06 Sep 2008 10:43
Hi Tobi,

wirklich hübsch! Meine L. arcuata im Mini-Gewächshaus ist warum auch immer (ich denke mal wegen dem fehlenden Licht) drauf gegangen, aber meine im Wabi Kusa wächst wie behämmert, hab das Gefühl die wird jeden Tag größer :-D
Wenn es so weiter geht wird sie hoffentlich auch bald mal blühen!
Mfg

Michi
Benutzeravatar
amano_fan
Beiträge: 353
Registriert: 22 Feb 2008 15:24
Wohnort: München Laim
Bewertungen: 3 (100%)
Beitragvon Sabine68 » 06 Sep 2008 14:20
Hi Tobi,
die sehen ja wunderschön aus.
Ich mag solche einfachen Blüten sehr gerne
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
Benutzeravatar
Sabine68
Team Flowgrow
Beiträge: 2108
Registriert: 16 Mai 2007 20:13
Wohnort: Mayen
Bewertungen: 24 (100%)
Beitragvon Sumpfheini » 10 Sep 2008 17:37
Hi Tobi,

schöne Bilder! Aber - auweia - da müssen unter den Hedyotis-Stängeln, die ich Dir gegeben hatte, solche von Lindernia rotundifolia aus dem Bot. Garten Gö gehangen haben, die hübschen weißblauen Blüten oben sind nämlich von der :D
Die Lindernia ist emers das reinste Unkraut und schmeißt ihre Samen überall hin, die Hedyotis wächst nicht so üppig und ist auch schwerer zum Blühen zu bringen.
Hedyotis salzm. - in der ersten Ausgabe von "Aquarienpflanzen" v. C. Kasselmann als "Rubiaceae, Argentinien" vorgestellt u. später bestimmt - hat weiße bis blassrosa Blüten mit 4-5 spitzen Kronblättern - ich hab noch kein Foto gemacht.

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5098
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Tobias Coring » 10 Sep 2008 18:02
Hi Heiko,

danke für die Info :D. Das Zeug wuchert wirklich... und EXTREM :D. Blüht ständig.
Herzliche Grüße aus Braunschweig,

Tobias

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Bild
Benutzeravatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Beiträge: 9777
Registriert: 02 Sep 2006 16:05
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 28 (100%)
Beitragvon Sumpfheini » 10 Sep 2008 20:19
Hi Tobi,

sollte sich unter dem Linderniagewucher noch ein bisschen "Süßohr" verbergen: das kannst Du an schmaleren, eiförmigen, etw. kleineren Blättern erkennen. Bei der Lindernia r. sind die Blätter runder und der Rand ist leicht gekerbt (außer bei schwachen und submersen Pfl.), die Nervatur sieht der von Bacopa ähnlich (langer bogenförmiger Nerv beiderseits der Mittelrippe).
Submers hat die Lindernia viel längere Internodien als die Hedyotis.

Verkrautete Grüße ;)
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5098
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Zeltinger70 » 10 Sep 2008 20:51
Hi Tobi,

einfach noch bisschen abwarten bis es für einen Strauss reicht und dann einer Person Deiner Wahl schenken ... ist ja mal was anderes.

Schöne Fotos.

Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
Zeltinger70
Beiträge: 2056
Registriert: 15 Dez 2006 20:36
Bewertungen: 19 (100%)
Beitragvon gartentiger » 13 Okt 2008 18:25
Hi,

derzeit blüht meine Spiranthes odorata.

Einen Ableger hatte ich vor etlichen Wochen emers ausgelagert und in Orchideenerde gepflanzt. Den Sommer über hab ich sie im Freien gehalten, seit ca. 3 Wochen steht sie im Wohnzimmer auf der Blumenbank.
Vor ca. 2 Wochen hat sie dann zu blühen begonnen und das wollt ich euch nicht vorenthalten...


7788
7789
Benutzeravatar
gartentiger
Beiträge: 1981
Registriert: 11 Nov 2007 02:25
Bewertungen: 19 (100%)
Beitragvon Sumpfheini » 13 Okt 2008 22:43
Hallo Christian,

schön! Die Art wäre vielleicht auch für den Zierpflanzenbau interessant als Zimmer-Orchidee. Diese oder S. graminea - vielleicht auch unterschiedlich je nach Klon - sollen auch duften.
Zwei Spiranthes-A. (Drehwurz, Wendelorchis) kommen auch in D wild vor, die eine (S. aestivalis) in Mooren, die andere (S. spiralis, Herbst-Drehwurz) auf Magerrasen u. Schafweiden u. die spätestblühende heim. Orchidee.

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5098
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Sumpfheini » 23 Feb 2009 15:12
Hi,

so richtig zufrieden bin ich mit meinen Fotokünsten noch nicht, hier aber Blüten von Hedyotis salzmannii im Bot. Garten Göttingen, zum Vergleich mit denen von Lindernia rotundifolia (s.o.):
[albumimg]10109[/albumimg]

Sie sind etwa 5 mm groß u. typische Rubiaceen-Blüten, ähnlich denen z.B. vom Kaffeestrauch oder vom Waldmeister. Teilweise sind sie auch 5-zählig.
EDIT: Ich kriege es nicht hin, Fotos aus der Galerie direkt ins Posting zu stellen...

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5098
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Boby » 28 Feb 2009 13:14
N. x daubenyana, bissl angebrannt :-) :
Bild
LG
Boby
Benutzeravatar
Boby
Beiträge: 371
Registriert: 16 Feb 2008 08:14
Wohnort: Graz, A
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Sumpfheini » 01 Mär 2009 12:15
Hallo Boby,

toll... die Seerosenblüten sind schon spektakulär.
C. Kasselmann schreibt in "Aquarienpflanzen", dass N. x daubenyana unverständlicherweise nur gelegentlich im Handel ist. Mir ist sie bisher im Handel auch kaum aufgefallen. Sie scheint ähnlich gut aquariengeeignet zu sein wie N. lotus u. ist ja auch durch die Adventivpflanzen an der Blattbasis sehr einfach zu vermehren.

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5098
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Boby » 02 Mär 2009 16:34
Ja, die daubenyana ist mMn sogar DIE seerose fürs AQ, wobei sie doch ziemlich groß werden kann; teilweise hat diese blätter die ~25 cm DM haben. Ich werd sie im sommer in meinem balkonteich einquartieren.

2 adventivpflanzen von der blattbasis habe ich in töpfchen ;-)
hab eine zweite erfolgreiche blüte - 2 andere endeten in den LSR .. - ich mach wenn sich ausgeht dann wieder ein foto.
LG
Boby
Benutzeravatar
Boby
Beiträge: 371
Registriert: 16 Feb 2008 08:14
Wohnort: Graz, A
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Sumpfheini » 03 Mär 2009 16:14
Hi, dann lohnt es sich ja, sich die anzuschaffen, wenn man viel Platz hat. Ich seh' gerade, so wie die in der Aquaristik ein Schattendasein führt, ist sie auch noch nicht in der Pflanzendatenbank.

Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Beiträge: 5098
Registriert: 04 Sep 2007 09:20
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon Heiko-68 » 14 Apr 2009 20:07
Hallo,

wollte euch mal ein paar Blüten zeigen von meinemBesuch in der Wassergärtnerei. Es sind aber auch Teichpflanzen dabei.



Gruß
Heiko
Benutzeravatar
Heiko-68
Beiträge: 473
Registriert: 16 Apr 2008 07:57
Wohnort: Zerbst
Bewertungen: 2 (100%)
122 Beiträge • Seite 1 von 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron