Persicaria sp. 'Sao Paulo'

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Akzent (Rot), halb-emers (offene Becken), Hintergrund, Mittelgrund
Schwierigkeitsgrad: mittel
Wachstum: schnell
Siehe auch: Persicaria sp. 'Kawagoeanum'
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (5)
  • Aquarien (8)
  • Verlinken
Wo kaufen?
Verbreitung und Fundorte [?]: 

wahrscheinlich Brasilien, Sao Paulo oder Umgebung


Verfügbarkeit [?]: 
  • selten oder gar nicht im Handel erhältlich
  • selten oder gar nicht von anderen Aquarianern zu bekommen

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Caryophyllales - Nelkenartige
Familie [?]: Polygonaceae - Knöterichgewächse
Gattung [?]: Persicaria

Beschreibung: 

Persicaria (bzw. Polygonum) sp. 'Sao Paulo' ist eine phantastische Aquarienpflanzenneuheit aus Brasilien. Im Moment ist der korrekte Artname dieses Knöterichs noch nicht bekannt. Unter passenden Bedingungen ist es wohl die am intensivsten gefärbte Pflanzenart, die für Aquarien erhältlich ist. Sie wird von der japanischen Firma Rayon Vert angeboten, ist aber auch unter Hobbyisten in den USA verbreitet und wohl erst seit wenigen Jahren auch in Europa in Kultur.

Leider ist aber unter der Bezeichnung Persicaria oder Polygonum sp. 'Sao Paulo' sehr häufig die ähnliche Persicaria sp. 'Kawagoeanum' im Handel, während die echte 'Sao Paulo' anscheinend eher selten zu bekommen ist.

Deshalb werden im folgenden einige Unterscheidungsmerkmale dieser oft verwechselten Knöterich-Formen genannt.

a) Persicaria sp. 'Kawagoeanum':

- die Blätter sind vor allem im obersten Teil des Sprosses rot gefärbt, im unteren Bereich eher grün

- Farbe: pink bis orange bzw. ziegelrot

- die jüngsten Blätter weisen schräg nach oben

- länglichere, fast linealische Blattform

- die Pflanze ist stärker verzweigt, die Seitentriebe sind stärker abgespreizt, so dass die Pflanze buschig wächst

b) Persicaria sp. 'Sao Paulo':

- die Blätter sind (bei guter Beleuchtung) mehr oder weniger entlang des gesamten Sprosses rot gefärbt

- Farbe: kräftiges Magenta

- die jüngsten Blätter biegen sich eher nach unten

- eher lanzettförmige Blätter

- die Pflanze wächst immer strikt aufrecht, auch die Seitentriebe sind aufrecht und kaum abgespreizt

Persicaria sp. 'Sao Paulo' ist nicht gerade für Schwachlichtbecken geeignet, gedeiht aber in dem Typ von CO2-injizierten, stark beleuchteten Aquarien, der in den letzten Jahren so populär geworden ist. Besonders gut macht sich die Pflanze in Aquariengestaltungen, die für Tonina fluviatilis, Eriocaulon- oder Syngonanthus-Arten konzipiert sind. Um maximale Färbung und gesundes Wachstum zu fördern, ist direkte Beleuchtung durch Metalldampf-, Kompakt- oder T5-Leuchtstofflampen zu empfehlen. Wichtig sind auch eine reichliche Dosierung von Eisen und eine Phosphatkonzentration von 1 mg/L oder mehr.

Zwar mag diese Knöterich-Art für Aquascapes sehr brauchbar sein, doch sie stellt insofern eine Herausforderung dar, dass sie leicht dazu verführt, in zu großer Menge eingesetzt zu werden. Einige wenige Stängel sind völlig ausreichend! Persicaria sp. 'Sao Paulo' weist die typische steife, vertikale Wuchsform der Knöterich-Arten auf, weshalb eine kleine, ungerade Anzahl von Stängeln am besten wirkt.

Vor einem Hintergrund aus hellgrünen Pflanzen wirkt P. sp. 'Sao Paulo' besonders apart.

Eine oft übersehene Verwendungsmöglichkeit für diese Pflanze ist ihre emerse Kultur in einem Paludarium oder Ähnlichem. Dort zeigt sie eine kräftig weinrote bis purpurne Färbung. In der Landform entwickeln sich häufig Blütenstände, welche auch in der submersen Form auftreten können und der Gestaltung ein interessantes Detail beifügen.

Erfahrungsberichte

von Sumpfheini » 09 Jul 2013 12:12

Ein paar Maße / Merkmale von emerser, aus dem Aquarium gewachsener Persicaria sp. "Porto Velho":

- Stängel bräunlich-rot, knapp 3 mm dick

- Internodien etwa 25 bis 30 mm lang

- Ochrea etwa 7 mm lang, mit langen Haaren am Ende

- Blätter lanzettlich, ungefähr in der Mitte am breitesten, bis ungefähr 12,5 cm lang und 2 cm breit

- Blatt-Oberseite mittelgrün, Unterseite hell graugrün mit rosa Schimmer.

An der Spitze bilden sich häufig Blütenstände.

Heiko Muth 09.07.2013



Team Flowgrow
Beiträge: 5213
Registriert: 04 Sep 2007 10:10
Wohnort: Braunschweig
Bewertungen: 2 (100%)
Erhältlich bei: