Menü

Microsorum pteropus "Taiwan"

Taiwan-Javafarn

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach
Wachstum: langsam
Siehe auch: Microsorum pteropus "Needle Leaf" , Microsorum pteropus 'Narrow'
Verbreitung und Fundorte [?]: 

Tropisches oder subtropisches Asien; genaue Herkunft unbekannt, möglicherweise nicht Taiwan


Höhe: 20 - 45 cm
Breite: 20 - 45 cm

Verfügbarkeit [?]: 
  • gelegentlich im Handel erhältlich
  • oft von anderen Aquarianern zu bekommen

Populärnamen [?]: 
  • Taiwan-Javafarn

Synonyme [?]: 
  • Microsorum pteropus ''Taiwan Narrow''

Irrtümliche Namen [?]: 
  • Microsorum pteropus 'Narrow'
  • Microsorum pteropus ''Needle Leaf''
  • Microsorum pteropus 'Philippine'

Pflanzentyp [?]:

  • Rhizom oder Kriechspross
  • Aufsitzerpflanze (auf Holz oder Stein)
  • Farn
Großgruppe [?]: Farne (Monilophyten)
Ordnung [?]: Polypodiales - Tüpfelfarnartige
Familie [?]: Polypodiaceae - Tüpfelfarngewächse
Gattung [?]: Microsorum

Beschreibung: 

Es gibt mehrere sehr schmalblättrige Formen des Javafarns, Microsorum pteropus, doch bei den Bezeichnungen herrscht ein ziemliches Wirrwarr. So werden mindestens zwei verschiedene Formen sowohl "Narrow" als auch "Needle leaf" genannt.

Die hier als "Taiwan" bezeichnete Javafarn-Variante ist eine dieser Formen. Sie ist bei Aquarianern recht populär und weit verbreitet, aber meistens unter anderen Namen. Besonders Aquascaper in Asien bezeichnen die Pflanze als "Narrow", doch sie unterscheidet sich von der Sorte 'Narrow', die von der Firma Tropica (Dänemark) geführt wird. Auch "Needle leaf" wird sie oft genannt, zeigt aber als ausgewachsene Pflanze klare Unterschiede zu der Form, die wir als den echten "Needle leaf"-Javafarn betrachten.

Microsorum pteropus "Taiwan" hat linealische, bandförmige, relativ kurz gestielte Blätter, die ungefähr 30 bis 45 cm lang werden und meistens 0,5 bis 1,5 cm, maximal etwa 2 cm breit sind. Die Blätter haben oft einen eher dunklen Grünton. Der echte M. pteropus "Needle leaf" sieht zwar ähnlich aus, hat aber als ausgewachsene Pflanze nur bis 30 cm lange und 3 bis 5 mm breite Blätter. Bei der Sorte M. pteropus 'Narrow' sind die Blätter ähnlich breit wie bei "Taiwan", bleiben aber kürzer (ca. 30 cm) und haben eine eher schmal-lanzettliche Form.

Microsorum pteropus "Taiwan" ist manchmal sogar als M. pteropus "Philippine" in Umlauf, doch die Sorte 'Philippine' hat breiter lanzettliche, viel stärker gehämmerte (bullöse) Blätter.

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. Muth, H. (2013): Narrow-, Needle-, Mini- oder Taiwan-Javafarn: was ist was? - Flowgrow, Aquascaping News (http://aquascaping.flowgrow.de/item/190-narrow-needle-mini-oder-taiwan-javafarn-was-ist-was, abgerufen am 18.06.2014)
Licht gering bis hoch 
Temperatur-Toleranz 4 bis 30 °C
Temperatur-Optimum 20 bis 28 °C
Karbonathärte 0 bis 14 °dKH
pH-Wert 5 bis 7,5 
Kohlendioxid (CO2) 10 bis 40 mg/l
Nitrat (NO3-) 10 bis 50 mg/l
Phosphat (PO43-) 0,1 bis 3 mg/l
Kalium (K+) 5 bis 30 mg/l
Eisen (Fe) 0,01 bis 0,5 mg/l

Wachstum: langsam

Vermehrung: Jungpflanzen an den Blättern, Rhizomteilung, Teilung, Abtrennen von Tochterpflanzen

Kann emers wachsen?: ja

Für Gartenteich/Freiland geeignet [?]: nein

Winterhärte [?]: in Deutschland nicht winterhart

Beschreibung : 

Microsorum pteropus "Taiwan" ist ebenso anspruchslos wie "normaler" Javafarn. Doch wie dieser entwickelt er sich am besten bei guter Nährstoff- und CO2-Versorgung. Je größer und älter die zusammenhängende Pflanzenmasse, desto üppiger der Wuchs.

Wie andere Javafarn-Formen eignet sich der Taiwan-Javafarn bestens als Aufsitzerpflanze auf Holz oder Steinen. Man kann ihn auch am Boden befestigen, sollte aber die Rhizome nicht eingraben.

Wie für M. pteropus typisch, entwickeln sich auf der Unterseite von alten Blättern Jungpflanzen, die man ablösen und ebenfalls aufbinden kann.

Zu üppig gewordene Bestände kann man stark zurückschneiden und/oder teilen.

Für diese Wasserpflanze liegen keine Gestaltungsinformationen vor.
Für diese Galerie sind keine Bilder hinterlegt.
Beschreibung : 

Microsorum pteropus "Taiwan" ist der Farn, der bei Aquascapern in Asien als "Narrow" bekannt ist. Mit seinem kompakten, buschigen Wuchs und bandförmigen, ausgebreitet bis überhängend wachsenden Blättern ist er wie geschaffen für den Naturaquarienstil und wirkt besonders schön als Aufsitzerpflanze auf Wurzelholz.

Man sollte beachten, dass der Taiwan-Javafarn mit bis über 40 cm Blattlänge recht groß werden kann und entsprechend viel Platz braucht; er wirkt wohl am besten in sehr großen, hohen Becken. Für kleine Aquarien ist M. pteropus "Needle leaf" zu empfehlen, der sehr ähnlich aussieht, aber nur etwa 10 bis 30 cm lange, extrem schmale Blätter entwickelt. Auch die Sorte M. pteropus 'Narrow' bleibt kleiner als "Taiwan", hat jedoch nicht solch eine ausgeprägt bandartige Blattform wie dieser.

Benutzer
Kontaktieren
Abgabe möglich?
Diese Wasserpflanze wird in folgenden Aquarien gepflegt:
Bild
Name
Bewertung
Du kannst diesen Eintrag in andere Webseiten oder Foren einbetten. Hierfür kannst du folgenden Code kopieren:

Als HTML-Code einbetten

<a href="https://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen/microsorum-pteropus-taiwan" target="_blank"><img alt="Microsorum pteropus &quot;Taiwan&quot;" title="Microsorum pteropus &quot;Taiwan&quot;" src="https://www.flowgrow.de/db/widget/wasserpflanzen/microsorum-pteropus-taiwan" /></a>

Als BB-Code einbetten

[url=https://www.flowgrow.de/db/wasserpflanzen/microsorum-pteropus-taiwan][img]https://www.flowgrow.de/db/widget/wasserpflanzen/microsorum-pteropus-taiwan[/img][/url]

Im Flowgrow Forum einbetten

[widget=wasserpflanzen/microsorum-pteropus-taiwan]Microsorum pteropus "Taiwan"[/widget]

Vorschau

Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?

Die Wasserpflanze Microsorum pteropus "Taiwan" ist vom Wachstum her als langsam einzustufen. Microsorum pteropus "Taiwan" ist auch bekannt als Taiwan-Javafarn. Die Schwierigkeit für die Pflege dieser Wasserpflanze in einem Aquarium ist mit sehr einfach angegeben.

Wasserpflanzen sind ein fester Bestandteil der meisten Aquarien. Beim Aquascaping, dem Naturaquarium, Biotop-Aquarium oder dem Gesellschaftsaquarium sind Wasserpflanzen nicht nur für die Wasserqualität entscheidend, sondern sorgen auch stets für eine optische Aufwertung des Aquariums.