Lindernia anagallis

In Kultur: Wahrscheinlich nicht in Aquarienkultur, Name wird irrtümlich für eine andere Pflanze verwendet
Aquarieneignung: unbekannt, siehe Beschreibung!
Siehe auch: Clinopodium cf. brownei
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste
  • Aquarien (0)
  • Verlinken

Pflanzentyp [?]:

  • Stängel
Botanischer Name [?]: Lindérnia anagállis (Burm. f.) Pennell

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Lamiales - Lippenblütlerartige
Familie [?]: Linderniaceae - Büchsenkrautgewächse
Gattung [?]: Lindernia

Beschreibung: 

Der Name Lindernia anagallis ist vor einigen Jahren im Aquarienhobby bekannt geworden, weil unter diesem Namen eine nach Pfefferminze riechende Stängelpflanze in den Aquarienpflanzenhandel gekommen ist. Später hat sich herausgestellt, dass diese Pflanze nicht L. anagallis, sondern eine Clinopodium-Art ist, siehe Clinopodium cf. brownei.1

Wir haben keine Informationen darüber, ob auch die echte Lindernia anagallis als Aquarienpflanze kultiviert wird bzw. sich dafür eignet.

Diese Lindernia-Art ist im tropischen und subtropischen Asien und in Australien verbreitet. Sie ist in der Natur eine einjährige Pflanze und besiedelt verschiedene nasse Orte wie Wald- und Bachränder oder Reisfelder bis in eine Höhe von ca. 1500 m über dem Meer.2

L. anagallis entwickelt kriechende, reich verzweigte Stängel. Die Blätter sind gegenständig am Stängel angeordnet, kurz gestielt oder fast sitzend, dreieckig-eiförmig, eiförmig oder länglich, 0,4 bis 2 cm lang und 0,7 bis 1 cm breit, mit gestutzter bis schwach herzförmiger Basis. Der Blattrand ist flach gekerbt, die Blattspitze abgerundet bis spitz.2

In den Blattachseln entwickeln sich einzelne Blüten mit 6 bis 10 mm langem Stiel. Die Kronlappen sind weiß oder hell-purpur gefärbt.2

Quellen und weiterführende Literatur:
  1. Clinopodium cf. brownei im APC Plantfinder (http://www.aquaticplantcentral.com/forumapc/plantfinder/details.php?id=311 , abgerufen am 19.03.2013)
  2. Lindernia anagallis in Flora of China auf efloras.org (http://www.efloras.org/florataxon.aspx?flora_id=2&taxon_id=200020715 , abgerufen am 19.03.2013)
Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?