© Holger Byrenheid (2010)

Helanthium bolivianum "latifolius"

Breitblättrige Zwergschwertpflanze

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: Mittelgrund, Nano-Aquarium, Vordergrund Gruppe, Vordergrund Bodendecker
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: schnell
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (2)
  • Aquarien (11)
  • Verlinken
Wo kaufen?

Populärnamen [?]: 
  • Breitblättrige Zwergschwertpflanze

Synonyme [?]: 
  • Echinodorus latifolius (Seub.) Rataj

Pflanzentyp [?]:

  • Rosette
Botanischer Name [?]: Helánthium boliviánum (Rusby) Lehtonen & Myllys

Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Alismatales - Froschlöffelartige
Familie [?]: Alismataceae - Froschlöffelgewächse
Gattung [?]: Helanthium

Beschreibung: 

Diese Pflanze ist seit vielen Jahren unter dem Namen Echinodorus latifolius bekannt. Sie zählt zum Formenkreis von Helanthium bolivianum (= Echinodorus bolivianus). Oft ist sie auch unter anderen Namen wie "Echinodorus magdalenensis" im Handel, mit denen aber auch andere Helanthium bolivianum-Formen bezeichnet werden.

Helanthium bolivianum "latifolius" ist als submerse Pflanze schwer von anderen Formen aus der H. bolivianum-Gruppe zu unterscheiden. Die Blattrosetten wirken etwas steifer als die von z.B. H. bolivianum "quadricostatus" (Echinodorus quadricostatus).

In der emersen Form hat die Pflanze schmal-lanzettliche, spitze Blattspreiten (siehe Bild 3), ähnlich wie emerse Pflanzen von Helanthium tenellum und H. bolivianum "angustifolius".

Die Blüten haben schräg herabhängende Kronblätter (siehe Bild 2).

- Wird fortgesetzt -

Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?
Erhältlich bei: