Heiko Muth (2009)

Echinodorus sp. "macrophyllus"

Großblättrige Schwertpflanze

°C
°dKH
Aquarieneignung: ja
Verwendung: halb-emers (offene Becken), Hintergrund
Schwierigkeitsgrad: einfach
Wachstum: schnell
Siehe auch: Echinodorus macrophyllus
  • Allgemein
  • Kultur
  • Gestaltung
  • Bestandsliste (0)
  • Aquarien (0)
  • Verlinken
Verbreitung und Fundorte [?]: 

genaue Herkunft der kultivierten Pflanzen unbekannt


Höhe: 20 - 50 cm
Breite: 10 - 40 cm

Populärnamen [?]: 
  • Großblättrige Schwertpflanze

Irrtümliche Namen [?]: 
  • Echinodorus macrophyllus

Pflanzentyp [?]:

  • Rosette
Großgruppe [?]: Samenpflanzen: Blütenpflanzen (Angiospermen)
Ordnung [?]: Alismatales - Froschlöffelartige
Familie [?]: Alismataceae - Froschlöffelgewächse
Gattung [?]: Echinodorus

Beschreibung: 

Der Name Echinodorus macrophyllus ist schon lange im Aquarienhobby bekannt, doch möglicherweise werden mehrere unterschiedliche Echinodoren so bezeichnet.

Der eigentliche E. macrophyllus kommt nach Lehtonen (2008) im Küstengebiet des südöstlichen Brasilien vor, z.B. in der Umgebung von Rio de Janeiro. Unserer Ansicht nach ist diese Art wahrscheinlich nicht in Aquarienkultur, und die als E. macrophyllus gelabelten Pflanzen aus dem Handel zählen nicht zu dieser Art.

Bild 1 zeigt eine Pflanze, die aus der Gärtnerei von Karel Rataj (Tschechien) stammt und E. macrophyllus genannt wird. Einige Merkmale dieser Pflanze passen nicht zur Beschreibung von E. macrophyllus nach Lehtonen (2008), z.B. durchscheinende Zeichnungen (Milchsafträume) in den Blättern (kurze Linien) und niederliegende Blütenstände. Es könnte sich stattdessen um eine Form von Echinodorus cordifolius handeln. Sie wird hier Echinodorus sp. "macrophyllus" genannt, um sie vom echten E. macrophyllus zu unterscheiden.

Bei diesem E. sp. "macrophyllus" sind die jungen austreibenden Blätter oft rötlichbraun gefärbt und haben kleine dunkel-rotbraune Flecken, die später vergrünen und auch von E. cordifolius bekannt sind. Die Blattspitze ist spitz bis stumpf.

Laut Pflanzenkatalog der Firma Tropica ist Echinodorus macrophyllus auch als E. radicans im Handel. Dies ist ein Synonym von E. cordifolius.

(Weiteres siehe unter "Kultur")

Leider wurden noch keine Erfahrungsberichte verfasst. Möchtest du den ersten schreiben?