Astronotus ocellatus

Pfauenaugenbuntbarsch

°C
pH
mg/l
Nano-Aquarium geeignet?: Nein
Benötigt Artenbecken?: Nein
Beckenlänge: 160 - 180 cm
  • Allgemein
  • Haltung
  • Zucht
  • Bestandsliste (0)
  • Verlinken
Herkunft: Brasilien

Länge der Männchen: 0 - 21 cm
Länge der Weibchen: 0 - 21 cm

Populärnamen [?]: 
  • Pfauenaugenbuntbarsch
  • Roter Oskar

Familie: Cichlidae

Beschreibung: 

Erreicht eine Größe von über 30cm und ist besser in einem 200cm-becken aufgehoben.

Pflanzen haben nur eine Chance wenn sie in den Töpfen bleiben und die Töpfe mit Steinen abgedeckt sind. Während der balz und der brutpflege wühlen die Tiere stark.

Erfahrungsberichte

von Unrungs » 03 Nov 2014 08:08

Astronotus ocellatus können außerhalb der Paarungszeit sehr gut in Pflanzenbecken gepflegt werden.

So lange das Futter genug pflanzliche Anteile bietet, wird das Grün im Aquarium verschont. Auf instabile

Aufbauten sollte allerdings verzichtet werden, da die Jungs schon mal etwas ruppiger miteinander umgehen

und dabei könnte der ein oder andere, nicht ganz so stabile Steinhaufen leiden.

Auch sollte darauf geachtet werden, dass genug Schwimmraum zur Verfügung steht. Eine freie Sandfläche sollte

von Anfang an angelegt sein, sonst kümmern sich die Astronotus selbst darum.

Mit teuren oder seltenen Pflanzen würde ich die Jungs zwar nicht halten, aber für große Becken sind sie eine Überlegung

wert.

Haltung
Gesamthärte ab 10 °dGH
Karbonathärte ab 6 °dGH
pH-Wert 6 bis 7 
Temperatur 23 bis 27 °C

Beiträge: 8
Registriert: 07 Okt 2011 20:08
Wohnort:
Bewertungen: 0 (0%)