Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby MaikundSuse » 08 Apr 2007 21:01
Hallo!

Was haltet ihr von der Mittagspause bei der Beleuchtung?
Einige behaupten sie wäre schlecht, weil die Pflanzen sich wieder umstellen müssen, wenn die Photosynthese gerade auf Hochtouren läuft.
Andere sagen sie ist gut, weil sich verbrauchte Nährstoffe nachbilden können.
Ich beleuchte meine Becken 6 - 4 - 6 weil ich morgends und abends was davon haben will.
Wie handhabt ihr das?

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Chris » 10 Apr 2007 19:36
Hallo Ihr Beiden,

bei der Mittagspause im Becken scheiden sich ja häufig die Geister :!: Angeblich soll es gegen Algenwuchs helfen, weil diese nicht so mit der eingelegten Dunkelphase klarkommen. Auch ich betreibe wie Ihr mein Becken seit der Einrichtung mit ner Pause (3 - 4 - 8 ) , weil ich ein Nachtmensch bin und noch zu später Stunde etwas von meiner Unterwasserwelt haben möchte. Die Pflanzen scheinen auf jeden Fall damit zurechtzukommen.

Lieber Gruß, Chris :ciao:
User avatar
Chris
Team Flowgrow
Posts: 95
Joined: 02 Sep 2006 17:21
Location: Göttingen
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 12 Apr 2007 08:41
Hi,

es scheint bei der Mittagspause ein europäisches bzw. deutsches Phänomen zu sein. Habe bis jetzt in noch keinem Englischsprachigen Forum positive Berichte darüber gelesen. Die fragen sich eher was das ganze bringen soll, da die Photoperiode einer Pflanze nicht unterbrochen werden sollte. Ebenso wird von einer optimalen Beleuchtungsdauer von 10 Std. ausgegangen, da sich diese Zeit nach der natürlichen Photoperiode der Pflanzen richtet. Bis 12 Stunden ist aber dennoch OK, kann aber unter Starklichtbedingungen schon zu Problemen führen.

Ich persönlich hab mein Becken schon mit und ohne Mittagspause gefahren und konnte keine Unterschiede feststellen. Ich denke man sollte nur darauf achten, dass man eine längere Lichtperiode in seinem Intervall hat.

Grüße
Tobi
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9989
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby MaikundSuse » 12 Apr 2007 22:50
Hallo!

Chris wrote:Angeblich soll es gegen Algenwuchs helfen, weil diese nicht so mit der eingelegten Dunkelphase klarkommen.

Das gibt mir zu denken, generell gelten Algen doch als anpassungsfähiger.
Und dann sollen sie nicht mit der Mittagspause zurecht kommen?

Tobi wrote:es scheint bei der Mittagspause ein europäisches bzw. ....deutsches Phänomen zu sein. Habe bis jetzt in noch keinem Englischsprachigen Forum positive Berichte darüber gelesen.

HiHiHi... ich mag die Inselaffen auch nicht so recht! :lol:

Die Befürworter argumentieren, dass sich in der Pause, welche mindestens 4 Stunden dauern sollte, verbrauchte Nährstoffe (z.B. CO2) nachbilden.
Dadurch begünstigt man die höheren Pflanzen und entzieht den Algen die Grundlage, bekämpft sie also indirekt.
Ich denke auf "richtige Pflanzenbecken" trifft diese Theorie nicht zu.
Wir sind ja bemüht die Nährstoffe von außen zur Verfügung zu stellen. (z.B. CO2)

Tobi wrote:Ich denke man sollte nur darauf achten, dass man eine längere Lichtperiode in seinem Intervall hat.

Und was wäre "länger"?
Wäre es also günstiger das Licht morgend zu meiner Aufstehzeit nur kurz anzumachen, und dafür am Nachmittag eher zu beginnen?
Also lieber 2 - 4 - 10 statt 6 - 4 - 6?

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Gast » 13 Apr 2007 07:48
Hallo,
die Mittagspause ist sehr umstritten, aber was genau passiert hier? Der Sauerstoffgehalt im Wasser sinkt, somit sinkt der Redoxwert und Nährstoffe werden wieder Pflanzenverfügbar gemacht im Bodengrund durch Reduktion. Das Ergebnis, die Pflanzen sehen erholter und frischer aus. Das Oxidations-Reduktionsgleichgewicht kann theoretisch gesehen, wieder optimiert werden. Das dadurch Algen bekämpft bzw. verschwinden glaube ich nicht. :wink:

Gruß
Werner
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby MaikundSuse » 13 Apr 2007 14:27
Och man, warum hab ich Chemie nur nach der 10ten abgewählt... :(
Hätt nicht gedacht, dass ich das mal bereuche.
Für jeden der jetzt genau so grübelt wie ich:

http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwiki.p ... xpotenzial

http://asmodis.heim.at/p6u7.htm

Viele Grüße
Maik
Fachgruppe Aquaristik Greifswald - Official Member
Image
User avatar
MaikundSuse
Posts: 700
Joined: 21 Feb 2007 22:01
Location: HGW
Feedback: 0 (0%)
Postby Daniel » 20 Jun 2007 08:13
HI
Ich beleuchte mein 45l Garnelenbecken mit 2x24Watt T5 plus Reflektoren( naja so ne verspiegelte rückwand und kein richtiger Reflektor ) Und die Pflasnzen scheinen 12 Stunden zu mögen.
Pogosterum wächst, Rotala wächst, Riccia natürlich auch (Wann wächst das bitte nicht ;) ) auch das Jawamoos wuchert.
Vorher hatte ich ne Mittagspause, jetzt scheinen die Pflanzen bei der Beleuchtung von 10-22 Uhr besser zu wachsen.

Gedüngt werden sie mit Profito, Carbo und BioCo²

MfG Daniel
User avatar
Daniel
Posts: 47
Joined: 31 May 2007 15:10
Location: Rellingen
Feedback: 0 (0%)
Postby Sabine68 » 20 Jun 2007 19:11
Hallo,
ich habe in allen meinen Becken eine Mittagspause.
Hat für mich aber vorrangig den Grund, daß ich abends noch etwas von meinen Aquarien haben möchte.
Außerdem sind die PH-Schwankungen im HQI Becken nicht ganz so groß, wobei man das sicherlich mit einer Steuerung besser regeln könnte :wink:
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby meee » 30 Sep 2007 18:49
Hi,

für mich hört sich das alles an wie graue Theorie ; :oops: .

Wie es nun wirklich ist, weiss ich nicht, aber vielleicht kann ich mehr dazu sagen, wenn ich in 4 Monaten mein Pflanzenphysiologisches Praktikum absolviert habe^^.

lg
meee
Posts: 99
Joined: 09 Sep 2007 13:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Wirbelmann » 30 Sep 2007 19:52
Hallo,
eine Mittagspause wird oft bei Algenproblemen empfohlen.
Angeblich soll sich dann, bei nicht CO2-versorgten Becken, der CO2-Gehalt in der Lichtausphase wieder erholen, die Pflanzen wachsen dann wieder besser und die Algen geraten dadurch ins Hintertreffen.
Wenn es tatsächlich so sein sollte würde dann aber die Mittagspause bei CO2-Düngung wenig Sinn machen.

Gruß Hans
User avatar
Wirbelmann
Posts: 358
Joined: 31 Aug 2007 09:06
Location: Oberösterreich
Feedback: 0 (0%)
Postby bomberdo » 01 Oct 2007 11:42
Hallo,

Also ich habe bis jetzt keine negativen Erfahrungen gemacht mit der Mittagspause. Aber was nicht so schön ist das dann die Pflanzen meisten dann zur Frotscheibe wachsen weil da denn am meisten Licht ist.
Aber sonst kann ich nicht sagen ob es wirklich gegen Algen hilft. Meines erachtens nicht so wirklich.

Gruß Jens
User avatar
bomberdo
Posts: 185
Joined: 24 Jun 2007 11:49
Location: Rahden
Feedback: 5 (100%)
Postby Goborg » 01 Oct 2007 12:51
ich habe auch die hoffnung aufgegeben, dass es gegen algen hilft.

ich habe die pause nur damit ich abends noch länger was vom becken habe...

und ausser dass die pflanzen sich manchmal richtung licht wenden habe ich bisher keine negativitäten bemerken könne.
Gruß,

Christian




[align=center]----===== Macht´s gut und danke für den Fisch ! =====----[/align]
User avatar
Goborg
Posts: 240
Joined: 24 May 2007 10:43
Location: Northeim
Feedback: 1 (100%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Mittagspause bei der Beleuchtung
by Aquaphil » 01 May 2010 08:33
5 917 by Aquaphil View the latest post
02 May 2010 09:31
Mittagspause mit 5% Licht
by HeWa471 » 06 Feb 2016 21:57
0 358 by HeWa471 View the latest post
06 Feb 2016 21:57
Papas neues Spielzeug, Wolken, Regentage, Mittagspause
by Sauron » 15 Feb 2011 07:46
7 1968 by florian291 View the latest post
17 Feb 2011 18:46
Was haltet ihr hiervon?
by wildsau » 04 Mar 2008 11:42
3 888 by Sabine68 View the latest post
05 Mar 2008 08:02
Was haltet ihr von der Abdeckung??
by Nardi » 25 May 2008 18:58
22 2273 by addy View the latest post
06 Jun 2008 16:18

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests