Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby carstenj » 07 Apr 2019 23:36
Hi,

ich wollte mal nachfragen, ob es einen Grund gibt warum so viele teure Lampen nicht per App steuerbar sind? Ich habe mir letztens einen Dennerle Nano Cube inkl. Lampe gekauft. Das Teil hat nichtmal einen Ausschaltknopf, war als nur über eine Zeitschaltuhr regelbar.

Dann habe ich zufällig die Fluval Nano Plant LED gesehen und bin begeistert, alleine schon wegen der Steuerung per App.

Ich bin verwundert, warum das nicht jeder Anbieter im Programm hat, gerade bei Leuchten > 200 Euro wäre es doch eine feine Sache, wenn man auf die Zeitschaltuhr verzichten sowie Sonnenauf und -untergänge simulieren könnte.

Oder ist das nur Spielerei?
Gruß,
Carsten
carstenj
Posts: 8
Joined: 07 Apr 2019 23:16
Location: Dortmund
Feedback: 0 (0%)
Postby Chris_La » 08 Apr 2019 06:51
Hallo "carstenj" ??

ich nutze zur Zeit auch die Fluval Nano Plant LED und bin sehr zufrieden.
Das programmierte Dimmen und Einstellen der Lichtfarben finde ich sehr gut gelungen.

Mich würde es auch interessieren welche Lampen auch so eine App-Steuerung haben.
Vielleicht könnte man ja hier eine Art Liste erstellen.
Lieben Gruß Christian
Chris_La
Posts: 4
Joined: 05 Mar 2019 11:12
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 08 Apr 2019 18:38
Hi,

carstenj wrote:Oder ist das nur Spielerei?

Dim To On und Dim To Off statt schlagartig aus oder volle Pulle an finde ich nachvollziehbar und habe ich in meinen Controller auch implementiert. Aber die Lichtfarbenspielerei braucht keine Pflanze und kein Tier. Die dient dem Betrachter, wie Disco Light auch.
Wozu sollte man tagsüber die Lichtfarbe ändern wollen? Sitzt man echt jeden Tag den ganzen Tag selbst davor und schaut man zu, wie sie sich ändert? Kostet alles Geld.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby Biotoecus » 08 Apr 2019 18:48
Moin,

Lichtfarben ändern nach dem Gang der Himmelsfärbung ist ja ganz nett.
Hat aber nichts mit dem Aquarium im submersen Teil zu tun.

Ich halte das für sinnlose Spielerei und Gefühlsduselei.

Beste Grüße
Martin
Every generation got it´s own disease..................
Biotoecus
Posts: 2993
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Wuestenrose » 08 Apr 2019 19:05
'N Abend...

carstenj wrote:Das Teil hat nichtmal einen Ausschaltknopf, ...

Kein Mensch schaltet seine Aquarienbeleuchtung von Hand. Wozu dann einen Schalter?


I.d.S.
Robert
生命太短暂无法在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6460
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby moskal » 08 Apr 2019 19:09
Hallo,

wenn es einem spass macht ist das Ziel im hobby denke ich erreicht, ich persönlich halte das aber für Spielerei und hätte dafür lieber hochwertigers Licht. Aber was solls, ich baue die Beleuchtung ja selbst.

Aber um noch mal auf die Frage einzugehen: Eine wirklich zuverlässige Lichtsteuerung bei der ausgeschlossen werden kann, daß sie nicht brummt wenn z.B. der Toaster eingeschalten wird und sich garantiert nicht mit irgendwelchen smart-home elementen im Haus beißt wird schwierig wenn die ganze Leuchte nur um 200€ kosten darf.

Off Topic Ob das mit dem Lichfarbe ändern doch was bringen kann würde ich nicht ausschließen. Es gibt kühles Frühjahrslicht, warmes Herbstlicht und in der gewerblichen Pflanzenzucht wird das auch gezielt zur Ertragssteigerung eingesetzt. Und bei mir kann ich feststellen, daß die Fische auf das Frühjahrslicht anders als auf Herbstlicht reagieren. Aber da geht es um echte Sonneneinstrahlung. Ich glaube nicht, daß sich das mit RGB-LEDs um 200€ nachstellen lässt. Mein nächstes LED-Projekt wird Seitenanstrahlung mit tunable white high cri sein. Mal sehen.


Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1234
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby carstenj » 08 Apr 2019 20:33
Hi,

omega wrote:Aber die Lichtfarbenspielerei braucht keine Pflanze und kein Tier. Die dient dem Betrachter, wie Disco Light auch.

was heisst Lichtspielerei? Sonnenauf- und Untergang? Ist ja zumindest nicht schädlich und ich finds schick. Aber von "Disco" hat keiner was geschrieben.

Ich formuliere es mal anders: Warum benötigt man einen Controller, wenn man es per App ändern könnte? Welche Vorteile hat ein Controller?

Das man das Licht sanft herunterfahren kann find ich z.B. eine tolle Sache.
Gruß,
Carsten
carstenj
Posts: 8
Joined: 07 Apr 2019 23:16
Location: Dortmund
Feedback: 0 (0%)
Postby nik » 09 Apr 2019 08:01
Moin,

das ist über die Dimmphase hinaus optische Spielerei. Was für die Fische interessant sein könnte, nahes UV, bzw. was für die Pflanzen interessant sein könnte, dunkles Rot und nahes IR, können die Leuchten alle nicht.

Gruß Nik
nik wrote:
Wasserpflanzenaquaristik mit allem Drum und Dran

- funktioniert bestens mit ungedüngtem Sand
- ausschließlicher, vollständiger Wasserdüngung
- Geringfilterung, d.h. so viel Filterung wie nötig
- und mit einer gut funktionierenden Mikroflora
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7065
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Feedback: 7 (100%)
Postby Larsmd » 09 Apr 2019 13:15
Hi Carsten,
ich würde es auch begrüßen, wenn ich mir die Zeitschaltuhr sparen könnte und bin gerade auch sehr am überlegen, wie ich so eine automatische Dimmung vor und nach dem Einschalten der Beleuchtung realisieren würde.

Ich bin zwar recht technikversiert, aber 1. ist das nicht jeder und 2. hat vllt auch nicht jeder Bock darauf, sich eingehend mit der Materie zu beschäftigen und das dann zu bauen kostet ja auch Zeit.

Ich finde auch den Grundtenor, dass sei ja nur Spielerei und "Geldverschwendung" auch sehr lächerlich. :roll:
Meine Fische scheinen da recht schreckhaft zu sein, wenn das Licht plötzlich von 0 auf 100 ballert und abends etwas wärmeres Licht im Aquarium wäre auch mal interessant.

Grüße
Lars
User avatar
Larsmd
Posts: 396
Joined: 04 Jul 2008 16:46
Location: Im Osten
Feedback: 4 (100%)
Postby Thumper » 09 Apr 2019 13:30
Moin,

ich bin sogar ziemlich froh, dass so wenig über App steuerbar ist. Es gibt Dinge, die möchte ich nicht im Netzwerk haben bei mir. Weder im normalen Netz, noch in einem stark überwachten/gesicherten Netz.
Sorry, aber bei den geringen Preisen ist die Sicherheit zumeist nonexistent. Dann doch lieber TC420/421 oder klassisch die Zeitschaltuhr.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2433
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 41 (100%)
Postby raidy » 09 Apr 2019 13:48
Wenn man das Aquarium ausschließlich aus Sicht der Pflanzen betrachtet, reicht wohl ein einfaches Klick-An/Klick-aus.
Wenn man es auch aus Sicht der Fische betrachtet, kann ein andimmen schon eher Sinn machen, weil manche Fische (zumindest die ersten Wochen) schreckhaft auf ein plötzlich einschaltendes Licht reagieren können. Meine ersten Diskus sind vor 30 Jahren vor Schreck gegen die Wand gefahren.

Man kann das Aquarium aber auch aus Sicht des Betrachters sehen, der es auch der eigenen Freude wegen mit halbwegs "realistisch" erscheinenden Sonnenauf- und Untergang mag, mit vorbei ziehenden Wolken und ein paar anderen "Spielereien".
Letztlich bleibt es doch jedem selbst überlassen, wie er sich die Komposition seines Aquariums vorstellt.
Deshalb gibt es aus meiner Sicht kein falsch oder richtig außerhalb der Grundwerte wie Beleuchtungsstärke und evtl. Farbton (und schon hier streiten sich die Geister).
Ich persönlich glaube daran, dass eine der Realität nahe kommendes Wetterverhalten sehr wohl auch Einfluss auf das Verhalten der Fische haben kann und meine dies zumindest bei meinem Aquarium seit dem Umbau zu bemerken. Da es aber keine messbaren Größen sind, kann man es eben auch nicht beweisen und es würde nur zu wilden Spekulationen hier führen.

Meine Lichtsteuerung ist via Web bedienbar. Da ich sie selbst gebaut habe weiß ich auch um die Sicherheit vor Fremdzugriff, was man bei vor Allem billigen Kaufteilen oft nie weiß.

Den Wunsch des TE kann ich verstehen und sehe auch keinen Grund diesen zu kritisieren. Jedem wie er es mag.

Gruß Georg
Das Bessere ist der Feind des Guten
User avatar
raidy
Posts: 155
Joined: 29 Jan 2019 15:02
Feedback: 1 (100%)
Postby moskal » 09 Apr 2019 14:36
Hallo,

dass sei ja nur Spielerei und "Geldverschwendung"

wenn man das haben will ist das sicher keine Geldverschwendung nur wenn das ordentlich umgestzt sein soll kostet das. Also die Zeitschaltur die man nicht zusätzlich gekauft hat und die sonst gekostet hätte ist mit in der Leuchte per Steuerung dabei. Dadurch ist die Herstellungskostenverteilung der Leuchte eine Andere, von den genannten 200€ gehen mehr in in die Steuerung, nur wo werden die Weggenommen? entweder wird die Leuchte teurer oder die Qualität leidet. Und für +-200€ ist es so und so schon schwer, eigentlich unmöglich, eine halbwegs dem Stand der Technik entsprechende Leucht zu fertigen und zu verkaufen.

Gruß, helmut
User avatar
moskal
Posts: 1234
Joined: 18 Mar 2008 15:44
Location: Stuttgart
Feedback: 12 (100%)
Postby cmon » 09 Apr 2019 14:50
Thumper wrote:Moin,

ich bin sogar ziemlich froh, dass so wenig über App steuerbar ist. Es gibt Dinge, die möchte ich nicht im Netzwerk haben bei mir. Weder im normalen Netz, noch in einem stark überwachten/gesicherten Netz.
Sorry, aber bei den geringen Preisen ist die Sicherheit zumeist nonexistent. Dann doch lieber TC420/421 oder klassisch die Zeitschaltuhr.


Dafür gibt es dann Bluetooth.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 224
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby omega » 09 Apr 2019 23:32
Hi,

raidy wrote:Den Wunsch des TE kann ich verstehen und sehe auch keinen Grund diesen zu kritisieren.

doch, er hat danach gefragt.

Jedem wie er es mag.

Na ja, dann braucht man aber auch kein Forum.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby omega » 09 Apr 2019 23:59
Hi,

carstenj wrote:was heisst Lichtspielerei? Sonnenauf- und Untergang?

Licht_farben_spielerei. Lies nochmal.

Aber von "Disco" hat keiner was geschrieben.

Doch. Ich. Aber egal. Ich sehe keinen Sinn darin, die Lichtfarbe über den Tag hinweg zu variieren. Wenn Du einen siehst, mach es.

Warum benötigt man einen Controller, wenn man es per App ändern könnte? Welche Vorteile hat ein Controller?

Was meinst Du, über welches Teil der Leuchte diese über eine App steuerbar macht? Eine solche Leuchte verfügt auch über einen Controller, den Du über die App einstellst. Oder legst Du Dein Handy 24/7 neben die Leuchte, damit Du Dir die Zeitschaltuhr einsparst?

An meinem Controller drücke ich z.B. instantan eine Taste, damit das Licht an- oder ausfadet. Du müßtest dagegen erst das Handy holen, es einschalten, die App starten, in der App navigieren ... klickybunty ... sofern die App oder der Leuchtencontroller überhaupt so einen Dim To On oder Off implementiert hat. Und wenn der Handyakku leer ist? Sorry. Viel zu umständlich.
Und mein Controller kann Sachen, die gibt's nicht zu kaufen.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
ADA Lampen über dem Becken - WENIG LEISTUNG
by Tobias Coring » 27 Oct 2008 11:02
44 7218 by Tobias Coring View the latest post
20 Nov 2012 09:41
Lampen vorstellung
by Thomas_U » 23 May 2008 14:21
7 1083 by Jens_Bodensee1 View the latest post
26 May 2008 08:27
Welche Lampen ?
by KioPanda » 18 Mar 2009 20:30
4 1012 by KioPanda View the latest post
20 Mar 2009 21:20
LED Lampen Blitzen!!
by Jango » 24 Jun 2013 21:44
6 1376 by Ebs View the latest post
03 Jul 2013 15:32
Happet LED Lampen LB 15
by michael@hirtnet.de » 08 Apr 2019 21:06
0 204 by michael@hirtnet.de View the latest post
08 Apr 2019 21:06

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests