Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby Andreas0206 » 28 Aug 2020 18:50
Hallo,

Ich habe vor von T5 auf Led zu wechseln.
Nun stellt sich mir die Frage wenn ich bei T5 (mit Reflektor) 7200 lm habe,
Welche Leistung brauche ich um bei LED zumindest die gleiche Leistung habe?
Auch 7200 lm??

Lg Andreas
Andreas0206
Posts: 3
Joined: 03 Aug 2020 14:50
Feedback: 0 (0%)
Postby Ebs » 28 Aug 2020 19:12
Hallo Andreas,

Ja.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1158
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas0206 » 28 Aug 2020 19:14
Hallo,

Ist da der Abstrahlwinkel egal?

Lg Andreas
Andreas0206
Posts: 3
Joined: 03 Aug 2020 14:50
Feedback: 0 (0%)
Postby Thumper » 28 Aug 2020 20:09
Moin,

LEDs haben meistens um die 120°. Das Licht, was am Becken vorbei strahlt ist in etwa gleich mit der Lichtmenge, die bei einer Röhre durch Reflexion auf die Röhre hängen bleibt.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Offshore & 35x35x35 Fjell
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: ...
User avatar
Thumper
Posts: 2767
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 44 (100%)
Postby 555Nase » 06 Sep 2020 06:13
Hallo Andreas,

die Tabelle der JBL Solar Natur sollte für dich aufschlussreich sein, sollte sie für dich infrage kommen.

Grüße

Olli


41783
User avatar
555Nase
Posts: 16
Joined: 27 Aug 2020 07:02
Feedback: 0 (0%)
Postby Andreas0206 » 09 Sep 2020 08:22
Hier sind halt auch mindestens 2 nötig
Andreas0206
Posts: 3
Joined: 03 Aug 2020 14:50
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 09 Sep 2020 09:32
Hallo Andreas,
Warum möchtest du wechseln?

Ich frage, weil T5 und LED nicht direkt vergleichbar sind. Das Spektrum der LED Leuchten ist sehr viel beschränkter bzw. anders als die alten Leuchtstoffröhren. Zudem gibt es eine viel größere Vielfalt und Qualitätsunterschiede bei den LED.

Wenn du also wechseln möchtest um Energie zu sparen aber bei der Lichtqualität keine Abstriche machen möchtest, wird es nicht ganz so einfach wie Lumen zu addieren ;)

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 866
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
Postby Kimikim » 09 Sep 2020 23:09
Hi Leute. Ich bin.ganz neu hier und weiss nicht wie ich ein eigenes Thema beginne. Hab ein 200 Liter Becken, möchte es mit Led Beleuchtung einrichten, aber auch mit UV. Das gibt es in Kombi bei amazon.ivh hab aber keine Idee wieviel UV ich bei ca. 200liter anbringen soll. UV ist ja nicht nur wichtig für den Stoffwechsel der Tiere, sondern es tötet ja auch Bakterien ab. Aber auch die Guten.

Finde nur diese Lampe online. Was meint ihr dazu ?

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B082MB8NC8/ref=psdcmw_470577031_t2_B07VB55YLK?th=1&psc=1#immersive-view_1599685155983

Liebe Grüße, die Kim
Kimikim
Posts: 1
Joined: 09 Sep 2020 22:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Lixa » 10 Sep 2020 13:22
Hallo Kim,

Ich hatte die Nicrew bei Bekannten. Die Lichtqualität ist unterirdisch. Wenn du etwas ganz billiges nehmen willst, tun es auch LED Streifen aus dem Baumarkt. Das "Nachtlicht" der Nicrew ist so unnatürlich, dass man gar nicht hinsehen will.

Wasserdicht sind beide nicht! Weder die Nicrew noch die meisten LED Streifen.

Die Nicrew erzeugt kein UV Licht (die Blauen LED sind miserabel im Vergleich zu meinen viel älteren Econlux Leuchten). Das ist in der Süßwasseraquaristik eher unüblich und bei einer gewissen Stärke führt dies schnell zu Verbrennungen beim hantieren am Licht. Man findet UV LED eher in der Medizintechnik und Laboren in der Anwendung.

Wenn du eine Vollspektrum inklusive Infrarot und Ultraviolett möchtest, ist das nach meinem Wissen nur im Selbstbau möglich. Ob das den Pflanzen und Tieren so viel Unterschied mcht, darf bezweifelt werden, denn tausende von Aquarien funktionieren auch mit weißen LED.

In der Aquaristik ist vor allem bei Betrieb unter Abdeckungen Wasserdichtheit Pflicht. Davon abgesehen lohnen sich wegen der langen Betriebszeit hochwertige LED wegen ihrer Energieeffizienz. Mit einer guten Farbwiedergabe wirkt das Becken schöner, aber den Pflanzen und Tieren ist das meist egal - dieses Qualitätsmerkmal ist für den Aquarianer.
Das sind die drei wichtigsten Punkte - wenn der Zweck der Beleuchtung klar ist, lassen sich auch Empfehlungen geben - früher gab es fast nur HQI und Leuchtstoffröhren, aber heute ist die Auswahl riesig.

Viele Grüße

Alicia
Lixa
Posts: 866
Joined: 13 Aug 2019 05:55
Location: Braunschweig
Feedback: 0 (0%)
9 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests