Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Eisberg » 15 Nov 2009 03:36
Hallo allerseits,

zunächst einmal,top forum bin schon seit einer guten Stunde am durchstöbern nur komm ich nicht drumrum nochmal genauer nachzufragen..und zwar bin ich mit der Beleuchtung meines 160x60x60 Aquariums absolut unzufrieden,hab das Aquarium vor ca einem halben Jahr erstanden mit allem drumundran darunter auch 2x 20w t8 Leuchtbalken die das Becken wirklich mehr als kärglich ausleuchten ;)

Also hab ich mich in diversen Foren ''schlau'' gemacht und bin jetzt ehrlich gesagt verwirrter als zuvor.
Im Prinzip hätte ich zwei Optionen..einmal T5 oder HQI,nur kommt für mich allein schon aus finanziellen gründen eigentlich eher der T5 Leuchtbalken in frage,auch wegen meiner zwei Katzen wäre ein geschlossenes Becken von vorteil..allerdings lese ich oft das man ab einer Beckentiefe von 60cm eben nicht an HQI vorbeikommt.

Nun zu meiner Frage..2x 150w HQI oder einen Leuchtbalken von 3x80w T5 inklusive reflektoren,würden den die 3x80w ausreichen um auch Bodendeckende Pflanzen wie zb Hemianthus callitrichoides erfolgreich zu pflegen?

Würde mich über Hilfe sehr freuen,da ich doch etwas ratlos bin :D
Eisberg
Posts: 5
Joined: 15 Nov 2009 03:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan S. » 15 Nov 2009 06:48
Moin Lars.
Besser, wenn Du Deinen Namen unter die Frage setzt - den hab ich aus deiner Vorstellung :-)
Ich hab dasselbe Becken mit ner Mords- Querstrebe von 12mm Stärke , daher Beleuchtung mit 2 Strahlern.Das Aq. wurde Anfangs
mit 2x CDM 942 150 W beleuchtet - da geht im wahrsten Sinne die Sonne auf , reicht für alle mir bekannten Pflanzen...
Diese Keramikbrenner sind noch einen Tick effektiver als die HQI, gibts aber nur bis Lichtfarbe 4200 K. Mir war dann diese Geschichte irgendwann zu stressig, da du bei solch intensiven Beleuchtung alle! Nährstoffe permanent im Auge behalten mußt oder eben mit verschiedenen Düngesystemen experimentieren wirst.
Also Umrüstung auf 2x 70 W HQI+ 2x 54 W T5 und jetzt zum Thema : Die Hemianthus ging ein. Die Glossostigma wächst bei aber sehr wohl,Bodendecker sind also möglich.
Mit der 3x 80 W T5 wärest du mit ca.250 W etwa dort wo ich auch bin...
Ich habe gelesen, daß Du vorher Malawibecken hattest vermutlich also eher weniger Pflanzenerfahrung ?
Da du Südamerikabecken vorhast, würde ich Dir eher T5 empfehlen.Gerade Echinodorusarten nehmen teils monströse Ausmaße an, da hast du mit Leuchtstofflampen weniger Abschattung.
Ob T5 bei 60 cm Höhe noch für Bodendecker reicht, kann ich erst ca Januar 2010 sagen - baue erst im Dez. zu Testzwecken auf 4x 54 W T5 um...Aber ich denke, werden sich noch andere melden !
Gruß Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
Postby Eisberg » 15 Nov 2009 17:50
Hallo und danke für die Antwort,
ich hatte zwar ein Malawibecken aber selbst die waren relativ gut bepflantzt..Cryptocoryne,Javafarn,crinum etc..zwar alles leicht zu pflegende Pflanzen aber immerhin :P ...neu für mich wären eben bodenbedeckende Pflanzen - ich geh auch etwas blauäugig an die ganze sache ran.. ich setzt die Pflanzen ins Becken und lass der natur ihren lauf..in der regel wachsen sie auch an nur bei dem AQ gras bin ich mir da absolut nicht sicher...klar könnte ich probieren sie einzupflanzen..aber das wäre ein teurer spaß ^^..düngen werde ich denk ich nicht,hab auch keinen nährboden drin..das is mir imho noch etwas zu viel..selbstgebaute Co2 Analge läuft bereits und eben die richtige beleuchtung soll es sein...zum einen natürlich wegen der Pflanzen und zum anderen für die Optik.


Aber das das Glossostigma bei dir wächst gibt mir doch hoffnung..es muß auch nicht zwingend das Kuba Perlkraut sein,ein bodendecker wäre super-aber prinzipiel könnten die 3x t8 röhren ausreichen?Wen man bedenkt das noch ca 10cm Sand im Aquarium sind wären das nurnoch 50cm die es zu überbrücken gilt^^.

Gruß Lars
Eisberg
Posts: 5
Joined: 15 Nov 2009 03:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan S. » 15 Nov 2009 20:59
Abend Lars.
Gestern warst noch bei 3x 80 W T5 oder ?
T8 wäre für mich bei 60 cm(50) kein Thema, habe ich früher mal probiert.Hab auch nur puren Kies drin, dünge aber .
Probiers doch einfach !
Gruß Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
Postby Eisberg » 15 Nov 2009 22:10
Hallo Jan.

Ne sry war nur ein Tipp Fehler :roll: ..hab ja momentan t8 und das geht gar nicht,t5 is minimum..nur steh ich halt noch vor der Frage ob 3xt5 a 80w oder die HQI strahler.
Eisberg
Posts: 5
Joined: 15 Nov 2009 03:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan S. » 15 Nov 2009 23:21
Abend Lars.
Ich würde dir immer noch die 3x T5 empfehlen...
Keinen Nährboden und keine Düngung, so hab ich das jetzt verstanden? Ich denke deine 2xT8 20 W haben zusammen etwa max 3000lm(Lichtmenge)grobe Schätzung.Mit 2x 150 W CDM o.ä. biste bei ca 25000 lm !!!
Der Unterschied in Zahlen ist schon brutal, aber ich weiß nicht ob du ne Vorstellung hast...Ich hatte Dir ja meine Probleme mit der int. Beleuchtung beschrieben, ohne Düngung geht bei 2x150 W HQI gar nix bzw. max 1 Woche - dann is Essig !CO2 ist sicher gut, aber bißchen Nahrung braucht das Grünzeug schon.Beles Dich vielleicht noch mal im Unterforum Düngung , ich will Dir nichts aufschwatzen und auch keine Empfehlungen geben von denen ich keine Ahnung habe!
Ein Minimum gibts nun mal und du hast nicht das kleinste Becken...
Grüße Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
Postby Eisberg » 16 Nov 2009 01:04
Nabend Jan,
ich tendier ja sowieso eher zu den t5 leuchten,sind halt doch um einiges billiger als die stromschluckenden HQI bomben.Ich hab keinen Nährboden und keinen extra Dünger das ist richtig..denke so intensiv will ich das ganze dann erstmal noch nicht angehen,erstmal ein wenig in die Materie einarbeiten und dann schritt für schritt steigern.Aber ich denke mal das mit den HQI lampen hat sich dann so oder so erledigt wen ich,wie du es mir geschildert hast,nicht ums düngen ect rumkähme,weil das is eben noch nicht meine absicht.

Ok dann bin ich doch etwas schlauer und danke dir für deine antworten,werde es dann vorerst mal mit dem t5 leichtbalken probieren.

Liebe grüße Lars.
Eisberg
Posts: 5
Joined: 15 Nov 2009 03:12
Feedback: 0 (0%)
Postby Jan S. » 16 Nov 2009 23:46
Hi Lars.
Na denn , viel Spaß beim Südamerika - Projekt !
Bin gespannt, wie es aussieht...
Grüße Jan
User avatar
Jan S.
Posts: 275
Joined: 13 Apr 2009 15:02
Feedback: 2 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Beleuchtung von 576l Liter mit 4x80 Watt
by DOhDoh » 23 Nov 2011 21:16
0 438 by DOhDoh View the latest post
23 Nov 2011 21:16
richtige Beleuchtung im 60er Aquarium
by goldberg1974 » 14 Jan 2008 19:41
3 899 by gartentiger View the latest post
15 Jan 2008 08:24
Richtige Beleuchtung gesucht (vorzugsweise LED)
Attachment(s) by napster90 » 29 Dec 2016 19:01
39 1948 by nik View the latest post
10 Jan 2017 08:21
Richtige Beleuchtung (Algenwuchs erwünscht)
by Nordschnecke » 14 Jan 2018 13:42
4 512 by Nordschnecke View the latest post
15 Jan 2018 18:07
Welche Beleuchtung ist für mich die richtige?
by totti78 » 21 May 2018 17:46
1 414 by unbekannt1984 View the latest post
21 May 2018 18:55

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 6 guests