Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Brad » 28 Dec 2017 19:42
Hallo zusammen,

meine Name ist Christoph und ich werde mir am Wochenende nach 53 Lenzen erstmals ein kleines Aquarium gönnen :smile:

Der geplante NanoCube soll zu 60% aus Pflanzen bestehen, dazu kommen noch etwa 30 Garnelen und vielleicht noch eine Handvoll Nano-Fische. Die im Set enthaltene Beleuchtung gefällt mir überhaupt nicht, weder vom Design (Aufsteckleuchte) noch von der Bauart (Röhre), also soll es bitte eine LED RGB Beleuchtung werden. Ich habe in Eurem schönen Forum schon etliche Threads quer gelesen, aber da ich mit Aquarien eben keinerlei Erfahrungen habe, fehlt es mir natürlich auch an Grundwissen zu den für mein Aquarium empfehlenswerten Beleuchtungsmengen, -Stärken und Farbspektren.

Vorweg: Als mögliche Varianten kommen sowohl fertige Beleuchtungen als auch Selbstbau-Projekte in Frage. Da ich handwerklich und elektr(on)isch nicht wirklich unbegabt bin, brauche ich aber nicht unbedingt hochwertige, fertige Alu-Gehäuse und/oder Aufhängungen, die kann ich selbst herstellen. Es geht also eher nur um die reine Technik der LED-Einheiten und deren Ansteuerung. Dafür habe ich mal grob ein Budget von ca. 150-200€ geplant.

Meine Wünsche:
- Steuerbare Farben, gerne incl. verschiedener Szenen wir Sonnenaufgang, Mittag, Abend etc.
(falls die Experten hier nicht sagen, dass so etwas kontraproduktiv für den Besatz ist)
- Vollautomatische Zeitsteuerung
- Programmierung/Steuerung per Smartphone wäre natürlich die Königsklasse aber natürlich kein Muss

Meine Fragen:
- Gibt es handelsübliche LED-Stripes, die von den Werten passend sind für mein Vorhaben?
- Falls ja, wie müsste ich diese dimensionieren (Menge/Länge/Stärke etc.)?
- Oder doch fertige LED-Einheiten die für Aquarien optimiert sind?
- Habt Ihr Tipps (oder Links) zu passenden Steuergeräten

Und auch auf die Gefahr, dass preiswerte Out-of-the-Box-Systeme hier verpönt sind :wink: was ist von solchen Beleuchtungen zu halten
https://www.amazon.com/dp/B00U0HMX1C/ref=psdc_2975458011_t1_B01BX6KLDK
die ähnlich ja auch in D angeboten werden
https://www.stattrand-aquaristik.com/VivaGrow-Aquarium-LED-Leuchte-42-122-cm-RGB-mit-Controller ? Leider konnte ich dazu bei Euch gar nichts finden, in den USA ist die Menge an Usern aber offenbar sehr groß, ebenso wie die Zufriedenheit.. :?

Ich hoffe, die Zahl der Fragen ist nicht zu hoch. Wenn ich passende Threads übersehen haben sollte, verzeiht mir das bitte und schickt mich gerne an die richtige Stelle :roll:

Vielen Dank vorab,
Christoph
Brad
Posts: 9
Joined: 28 Dec 2017 17:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 29 Dec 2017 14:48
Mahlzeit…

Brad wrote:Und auch auf die Gefahr, dass preiswerte Out-of-the-Box-Systeme hier verpönt sind :wink: was ist von solchen Beleuchtungen zu halten
https://www.amazon.com/dp/B00U0HMX1C/ref=psdc_2975458011_t1_B01BX6KLDK
die ähnlich ja auch in D angeboten werden
https://www.stattrand-aquaristik.com/VivaGrow-Aquarium-LED-Leuchte-42-122-cm-RGB-mit-Controller ?

Ich kenne das System nicht, aber mir wären 2200 Lumen über 60 Litern Wasser zu wenig. Alternative? Selber machen.


Grüße
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6165
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: 地球
Feedback: 4 (100%)
Postby Brad » 29 Dec 2017 19:24
Wuestenrose wrote: mir wären 2200 Lumen über 60 Litern Wasser zu wenig


Hi Robert,

danke für den Hinweis.. wieviel Lumen sollten es denn sein bei 60 Litern?
Und zum Thema Selbermachen: Ja, gerne, wenn hoffentlich noch passende Hinweise zu meinen Fragen kommen :smile:
Brad
Posts: 9
Joined: 28 Dec 2017 17:26
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 29 Dec 2017 22:06
'N Abend...

Ich bin ein Freund von starkem Licht. Ein Cube, also ein Würfel mit 60 Litern Inhalt besitzt eine Kantenlänge von 39 cm. Rechnen wir mal mit einer Beleuchtungsstärke von 20.000 Lux auf der Wasseroberfläche, das ist ganz nett und damit kannst Du auch eine ganze Reihe lichtbedürftigerer Pflanzen pflegen.

Nehmen wir weiter an, dass 90 % des von den LEDs erzeugten Lichts die Wasseroberfläche auch erreichen. Dann müssen die von Dir ausgesuchten LEDs einen Lichtstrom von mindestens 20.000 Lux × (0,39 m)² / 0,9 ≈ 3400 Lumen erzeugen.

Brad wrote:Meine Wünsche:
- Steuerbare Farben, gerne incl. verschiedener Szenen wir Sonnenaufgang, Mittag, Abend etc.
(falls die Experten hier nicht sagen, dass so etwas kontraproduktiv für den Besatz ist)
- Vollautomatische Zeitsteuerung
- Programmierung/Steuerung per Smartphone wäre natürlich die Königsklasse aber natürlich kein Muss

Dabei kann ich Dir nicht helfen. Ich bin ein Fan von KISS (keep it stupid simple) und halte von solchen Spielereien wenig bis gar nichts.


Grüße
Robert
我生活中的每一天都不可避免地增加可以亲我屁股的人的人数。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6165
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: 地球
Feedback: 4 (100%)
Postby Brad » 30 Dec 2017 09:18
Wuestenrose wrote:
Nehmen wir weiter an, dass 90 % des von den LEDs erzeugten Lichts die Wasseroberfläche auch erreichen. Dann müssen die von Dir ausgesuchten LEDs einen Lichtstrom von mindestens 20.000 Lux × (0,39 m)² / 0,9 ≈ 3400 Lumen erzeugen.


Na, das ist doch schon mal eine wertvolle Information, danke Dir!

Gruß,
Christoph
Brad
Posts: 9
Joined: 28 Dec 2017 17:26
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
nanocube 30L solar duo boy
by Viper5684 » 15 Oct 2008 14:48
13 1751 by Viper5684 View the latest post
26 Oct 2008 10:12
NanoCube 60 mit 2x Solar Duo Boy 26W?
by Mike1981 » 15 Aug 2012 13:38
3 541 by lordc View the latest post
16 Aug 2012 01:00
LED für Dennerle Nanocube 60 Liter
by Lostart » 18 Feb 2016 11:01
0 382 by Lostart View the latest post
18 Feb 2016 11:01
Selbstbau einer LED Beleuchtung für NanoCube 30l
Attachment(s) by Schnulli Ulli » 24 Nov 2013 22:28
4 2457 by Biotoecus View the latest post
25 Nov 2013 19:13
NanoCube 30l - Starke Veränderung der Lichtintensität
by pk-aquaristik » 24 Jul 2017 08:24
6 460 by pk-aquaristik View the latest post
28 Jul 2017 23:29

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests