Post Reply
133 posts • Page 1 of 9
Postby BL!zZ4rD » 11 Feb 2013 19:59
Hallo Forengemeinde,

Brauch da mal eure Hilfe.....

Bin dabei mir einen wassergekühlten Led lichtbalken mit CREE XM-L T6 auf Star zu bauen.

Nun mein Becken hat 150 x 50 x 70, da es sehr hoch ist Brauch ich für die Pflanzen viel Licht das bis auf den Boden kommt. Daher möchte ich die CREE XM-L T6 nehmen. Nun kommen wir zu meiner Frage. Das Becken ist aus 3D gebogenem Weissglas. In Form eines U. Daher habe ich nur 1,23m und dann eine Abtrennung für den Bogen in diesen wollt ich nur max 2 LEDs machen da dort eine hohe Wurzel ist und nur Cryptocorinen rein kommen.

Nun geht's aber u. Den hauptlichtbalken. Dort hab ich mir ausgerechnet mit 0,35 w/L das ich auf 15 Crees komme, befeuert mit 1400mA. Was mich stutzig macht, mit 700mA ist laut Datenblatt die lm/w besser.
http://www.leds.de/High-Power-LEDs/Cree ... -Star.html


Kurzdatenblatt
Strom 700 mA 1400 mA 3000 mA
Spannung 2,9 V 3,1 V 3,3 V
Effizienz 137 lm/W 112 lm/W 91 lm/W
Lichtstrom 280 lm 490 lm 910 lm
Es kann sich um Maximalwerte handeln

Netzteil hätte ich aus Amateurfunk Zeiten noch ein 12V/25A konstant. Empfohlen habe ich vom Support dieses Händlers folgendes :

http://www.led-tech.de/de/LED-Controlli ... 8_119.html

Seit so gut und helft mir mal bitte vor lauter rechnen und lesen auf verschiedenen Seiten bin ich jetzt total durcheinander.
Gruß Sascha
User avatar
BL!zZ4rD
Posts: 145
Joined: 11 Feb 2013 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Biotoecus » 11 Feb 2013 20:30
Hi,

ne Cree bei 1400mA hat ne Vorwärtsspannung von 3,1V und somit 4,34W.
Dabei bringt sie knapp 490 Lumen.

Wenn Du nun Dein Becken mit knappen 525 Litern und 0,35W/l betreiben willst, benötigst Du 180W.
180W : 4,34W = 41 LED.

Eigentlich rechnet man bei LED andersrum.
Pro Liter etwa 20-30 Lumen, je nach Pflanzen.
525 Liter x 30 Lumen = 15750 Lumen : 490 Lumen = 32 LED.

An der KSQ gehen nur max. 9 LED. Also wären es insgesamt 27 bei drei KSQ.
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby Stefan 34 » 11 Feb 2013 20:37
Hallo Sascha,
ich betreibe die gleichen LED mit 1400mA und bin mit der Lichtausbeute sehr zufrieden.
Die KSQ bekommst du hier günstiger :-/

https://www.elpro.org/shop/shop.php?q=LPC-60-1750
Gruß aus Braunschweig

Stefan
User avatar
Stefan 34
Posts: 93
Joined: 11 Dec 2009 16:32
Location: Braunschweig
Feedback: 1 (100%)
Postby BL!zZ4rD » 11 Feb 2013 21:00
Hallo Martin u. Stefan,

@Martin So viele Martin. Ist dann nicht ein sogenanntes Starklicht Becken? Da komm ich doch dann mit dem Düngen nicht mehr hinterher oder? Mir hat der Mensch am Telefon gesagt, wenn ich mehr nehmen wuerde als seine Rechnung dann waere dies zu hell. Meine Anfangsplanung lag bei 26 Stk.! 3 Leisten á 8 und 2 für den Bogen.
Also haut meine Rechnung nicht hin. Mist dann geht's doch richtig ins Geld.

@Stefan kann ich mein Netzteil dann nicht verwenden? Ja das ist ein Wort halber Preis ;-)

Hast du selbiges auch noch für die Led's? ;-)
Gruß Sascha
User avatar
BL!zZ4rD
Posts: 145
Joined: 11 Feb 2013 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Stefan 34 » 11 Feb 2013 21:13
Hallo Sascha,

die berechnung bezieht sich auf das Volumen 150x50x70.
Mit konstant 12V/25A wirst du deine LED's wohl zerstören!!!
Gruß aus Braunschweig

Stefan
User avatar
Stefan 34
Posts: 93
Joined: 11 Dec 2009 16:32
Location: Braunschweig
Feedback: 1 (100%)
Postby Daniel 81 » 11 Feb 2013 21:19
Hallo Sascha,

mach dir mal nicht soviele gedanken.

1. den Bogen an der Scheibe brauchst du nicht extra Beleuchten , da die Leds einen Abstrahlwinkel von 125 grad haben ( hab auch ein Becken mit gebogener Scheibe) beleuchtung/meine-diy-led-lampe-t26006.html

2. Teil es auf ca 8-9 Leds Pro balken @ 1400mh und du hast genug Licht im Becken (ca 13000 lumen) das langt. Siehe mein Bild an habe ca 10000lumen .

3. Mach dir eine Planung für den Deckel und dann kannste den Bestücken wie du es magst-

4. wenn du dich nicht festlegst auf die TM L6 kannst du im Daytrad gute schnäppschen machen, und wenn du drüber etwas Stück für Stück kaufst wären du dir gedanken um die abdeckung und Kühlung machst kannst du sogar Geld sparen.

LG
LG
Daniel

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.

Zitat-Joachim Ringelnatz
User avatar
Daniel 81
Posts: 234
Joined: 01 Mar 2012 21:37
Feedback: 12 (93%)
Postby Biotoecus » 11 Feb 2013 21:39
Hi,

Du kannst natürlich die LED skalieren.

Ich bezog mich auf:
Nun mein Becken hat 150 x 50 x 70, da es sehr hoch ist Brauch ich für die Pflanzen viel Licht das bis auf den Boden kommt.
Biotoecus
Posts: 3000
Joined: 04 Feb 2008 15:09
Location: Hannover
Feedback: 3 (100%)
Postby BL!zZ4rD » 11 Feb 2013 21:41
Hallo,

Habe euch mal ein Bild gemacht von dem Bogen damit ihr euch das Becken besser vorstellen koennt und meinen Gedanken Gang.;-)



@Martin was meinst du mit skalieren?
Gruß Sascha
Last edited by Arami Gurami on 12 Feb 2013 10:22, edited 1 time in total.
Reason: fremdverlinkte Bilder sind nicht erlaubt. Bitte benutze den Forenupload.
User avatar
BL!zZ4rD
Posts: 145
Joined: 11 Feb 2013 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby omega » 11 Feb 2013 23:59
Hallo Stefan,

Stefan 34 wrote:Mit konstant 12V/25A wirst du deine LED's wohl zerstören!!!

wenn Sascha sie parallel anschließt: ja. Aber nicht wegen des Stroms, sondern wegen der viel zu hohen Spannung. Die 25A liefert das Netzteil ja nicht obligat. Es ist vielmehr nur max. damit belastbar (12V*25A=300W). Obligat bei solchen Netzteilen ist die Spannung.

Schließt er dagegen 4 in Reihe an, erhält jede LED ~3V. Die ziehen dann 4,4A. Bei 25A/4,4 macht das 5 parallel angeschlossene Stränge á 4 in Reihe verschalteter LEDs.
Wenn da nicht die Serienstreuung wäre. Kennt sich damit jemand aus? Eine LED zieht etwas weniger Strom, die anderen der Reihe bekommen dadurch eine höhere Spannung ab. Macht das was aus?

@Sascha:
Derartige LEDs - also welche ohne Vorwiderstand - benötigen zwingend eine konstante Stromquelle. Dein Netzteil ist eine 12V-Spannungsquelle, der bis zu 25A Strom entnommen werden kann. Bei dem für die LEDs vordefinierten Strom regelt die Stromquelle die Spannung entsprechend hoch, damit der vordefinierte Strom fließt. Siehe auch Reihen- und Parallelschaltungund das jeweilige Verhalten von Strom und Spannung an den beteiligten Schaltkreiselementen.

Ob das mit Deinem Netzteil so wie von mir beschrieben auf Dauer klappen kann, muß jemand anders beantworten.

Grüße, Markus
User avatar
omega
Posts: 2781
Joined: 12 Sep 2012 20:53
Location: München
Feedback: 9 (100%)
Postby MajorMadness » 12 Feb 2013 00:38
Hallo,
wollte auch mal meinen Nonsins zu geben. :lol:

Wenn Ich deine Angaben richtig deute hast du 430L + 80L in der Rundung. Ergibt 510L. Bei 30lm/L wären das 153000lm, wenn wir Aber davon ausgehen das du nur den Hauptteil "gut" Beleuchten willst und 2-3 Extra in die Rundung rechnen wir mal mit 430L und somit 13000lm.
Jetzt ist das Problem aber die 70er höhe. Daher würde Ich Optiken einsetzen und dafür lieber paar mehr LED's. Das geht zwar leider ins Geld (erstmal), aber bei 70er tiefe Sinnvoll. Ich komme daher auf 36 LED's, bei 1000mA. Gute bei den 1000mA ist allerdings das du die Relativ günstig bestromen kannst. Ein Netzteil von 25€ (Meanwell S-150-27) und 4 5€ KSQ (http://www.ebay.de/itm/1000mA-Konstants ... 485wt_1399) reichen. Du könntest sogar nochmal 9 LED's nachrüsten auf die gleiche Art für 5€ mehr.

P.S. Schau dir heute ma den DayTrade an. ;)
Beste Grüße Moritz
Meine Projekte zur Aquariensteuerung:
Image www.aqua-grow.de
User avatar
MajorMadness
Posts: 1658
Joined: 06 Aug 2012 10:44
Location: 45145 Essen
Feedback: 10 (100%)
Postby BL!zZ4rD » 12 Feb 2013 09:33
Morgen,

Danke erstmal an alle für die vielen Antworten.

Hab zwar vor 15 Jahren Kfz-Elektriker gelernt. Da ist noch Haufen wissen da. Allerdings steckte die LED damals noch in den Kinderschuhen u war wenn dann nicht erschwinglich.

Aufgebaut wird selbstverständlich in Reihenschaltung. Für Parallel Waere das Netzteil mit 12V/25A angedacht gewesen, und einem Ampere Begrenzer. Durch den link von Stefan findet man die meanwell ja zum halben Preis.

Im Daytrade sind heute aber nur XM-LT5 die sind etwas schwaecher, macht das merklich viel aus?

@ Martin wieviele hast du in deinem großen Becken verbaut?

Überlege ganzen morgen schon seit ich an der CNC Fräse stehe ob ich mir die Kühlrippen selber Fräsen soll. Der kleinste Fingerfräser ist ein 2er. Das sind dann immer noch Abstände die nichts damit zu tun haben, eine Kühlrippe darzustellen. ;-)

Wie schaut's mit verschiedenen Farbspektren aus? Daniel hat ja mehrere Varianten vebaut.mir stellt sich nur die Frage, Pflanzen moegen doch das gelbliche u helle. Rot also Color ist das die Fische schön aussehen nehm ich an :-)
Gruß Sascha
User avatar
BL!zZ4rD
Posts: 145
Joined: 11 Feb 2013 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby oophaga » 12 Feb 2013 09:41
wir cnc-fräser ham scho a stressiges leben :lol:
granitige Grüße aus´m Stoawold... Florian

aquarienvorstellungen-meerwasser/salty-cube-t32633.html
User avatar
oophaga
Posts: 110
Joined: 21 Jan 2013 07:35
Feedback: 0 (0%)
Postby BL!zZ4rD » 12 Feb 2013 10:06
Hehe du sagst es. Ich hab nur die Befürchtung das wir hier rechnen wie die dollen, und nachher geht's mir wie Vadim der hat an seinem 1000L 200x70x70 56 xTL 6 und hat mittlerweile nur noch 25 laufen weil es ihm die Pflanzen gegast haben wie hulle u wuchsen wie blöd das er jeden Monat nen Eimer voll abgeschnitten hat, und zudem es viiiel zu hell war. Ich such die Goldene Mitte für den Pflanzenwuchs u Fische und Ausleuchtung. Wird schwierig oder ?


Vlt hilft das bei der Berechnung von Bodengrund bis Abdeckung sind es 62cm den Rest wenn ich den auffülle ist unter der Abdeckung verschwunden. Fülle immer nur so auf bis der Wasserspiegel unter der Abdeckung verschwindet.
Gruß Sascha
User avatar
BL!zZ4rD
Posts: 145
Joined: 11 Feb 2013 19:04
Feedback: 0 (0%)
Postby Wuestenrose » 12 Feb 2013 10:08
Hallo,

omega wrote:Wenn da nicht die Serienstreuung wäre. Kennt sich damit jemand aus? Eine LED zieht etwas weniger Strom, die anderen der Reihe bekommen dadurch eine höhere Spannung ab. Macht das was aus?

Sofern man mehrere LEDs pro Reihe hintereinander schaltet (Rausmitteln der Serienstreuung) und die LEDs thermisch gleich laufen, kann man LEDs parallel an eine Konstantstromquelle anschließen. Ja, das geht wirklich, habe ich zweimal gemacht. Hat nur den Nachteil, daß beim Ausfall eines Stranges die verbliebenen den gesamten Strom der KSQ abbekommen.

Eine Parallelschaltung von LEDs am Konstantspannungsnetzteil des Threadstarters geht allerdings garantiert schief.

Viele Grüße
Robert
生命太短暫了,因此無法躺在床上死去。
User avatar
Wuestenrose
Posts: 6652
Joined: 26 Jun 2009 10:46
Location: Im Herzen der Renaissance- und Fuggerstadt Augsburg
Feedback: 4 (100%)
Postby Daniel 81 » 12 Feb 2013 10:14
Hallo Sascha,
guten Morgen....

Könntest du mal Bitte deine richtige Höhe hier mitteilen - da kann man sich besser mit den Leds Beschäftigen.
Den normal JHeist es ja Höhe x Breite x Tiefe.

Habe zwar verschiedene genommen aber alle im 6500 Spektrum- halt alle im Daytrade erstanden.

LG
:tnx:
LG
Daniel

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.

Zitat-Joachim Ringelnatz
User avatar
Daniel 81
Posts: 234
Joined: 01 Mar 2012 21:37
Feedback: 12 (93%)
133 posts • Page 1 of 9
Related topics Replies Views Last post
Cree Led Beleuchtung
by Ledion » 16 Apr 2013 19:42
2 1055 by Ledion View the latest post
17 Apr 2013 06:17
Led Beleuchtung mit XM-L LED von cree
Attachment(s) by honda » 18 Nov 2012 17:19
44 6875 by Garnelentyp-hf View the latest post
28 Jan 2014 10:19
Beleuchtung mit Cree
Attachment(s) by DJNoob » 15 Dec 2019 22:24
10 693 by moskal View the latest post
25 Dec 2019 16:03
Cree LED-Beleuchtung für 150x60x60
by Pablo1904 » 20 Feb 2013 23:16
15 2059 by Biotoecus View the latest post
22 Feb 2013 21:23
DiY CREE Beleuchtung an 375 Liter
by Odin » 13 Mar 2013 10:46
19 1961 by Odin View the latest post
14 Mar 2013 15:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests