Post Reply
18 posts • Page 1 of 2
Postby carina » 08 Oct 2008 19:42
Hallo,

ich lese schon eine Weile hier mit und habe hier schon so viele interessant Informationen gefunden. Ich habe jetzt ein paar Jahre Aquarienpause eingelegt und ich glaube dass es damals noch kein vergleichbares, so spezialisiertes Forum gegeben hat. Tolle Sache :D

Kurz zur Erklärung: ich hatte früher nur recht unkomplizierte Aquarien, habe mich an Anubien aber inzwischen sattgesehen :wink: und möchte mir jetzt mein erstes schön bepflanztes, "aufwändigeres" Aquarium zulegen und bin jetzt aber noch ein bisschen unsicher...

Es soll ein 100x30x30er werden. Am besten würden mir eigentlich die Hagen Glo Aufsetzleuchten gefallen (und bei euch hab ich keine Bedenken dass ich die Optik als Entscheidungskriterium anführe... *g*), die gibts in 2 Varianten:
- "2 x 24 Watt T5, Länge 61cm /Anpassbar auf Aquarienbreite 58 - 101,5cm"
- "2 x 39 Watt T5, Länge 91cm /Anpassbar auf Aquarienbreite 89 - 132cm"
(Es gäb sie auch jeweils einflammige aber da kaufe ich mir lieber die zweiflammige und bin flexibel)

Ich denke mir dass die 91cm lange sinnvoller wäre da das Becken dann über die gesamte Länge gleichmäßig ausgeleuchtet wäre. Und ich würde für den Anfang mal nur eine Röhre betreiben und dann weitersehen.

Denkt ihr, dass das sinnvoll ist oder ist 39W T5 für so ein niedriges Becken zu viel? Bepflanzung steht noch nicht fest aber z.B. Eleocharis parvula würde mir gut gefallen und die mag es ja doch hell.
Tägliches Düngen würde mich nicht stören (CO2 Anlage kaufe ich natürlich auch), ich habe aber leider noch gar keine Ahnung von diesen Dingen (hoffe das kommt noch.. ) und jetzt habe ich Bedenken dass ich mir mit zu viel Licht eher Probleme und ein für eine Anfängerin zu instabiles, empfindliches System einhandle. Wie seht ihr das?

Und wie ist es bei so einem Becken wenn man z.B. mal 2 Wochen auf Urlaub fährt und nicht täglich düngen kann - sind dann die ganzen verwöhnten Pflänzchen gleich beleidigt? :-)

Liebe Grüße,
Carina
User avatar
carina
Posts: 122
Joined: 07 Oct 2008 21:50
Location: Linz, Ö
Feedback: 0 (0%)
Postby Nardi » 08 Oct 2008 20:54
Kann leider nur zu einer Frage etwas sagen :lol: Nämlich zur der mit dem Licht.

Würde an deiner Stelle einfach Betriebseinheit von GLO mit 2 x 30 Watt nehmen. Damit hast du 0,6 W/l, was bei einer Beckenhöhe von 30 cm eigentlich ausreichen müsste.
Warte aber am besten erst auf die Meinungen der Experten :D

mfg Julian
Nardi
Posts: 220
Joined: 24 Feb 2008 11:19
Location: Münster/Osnabrück
Feedback: 0 (0%)
Postby carina » 08 Oct 2008 21:10
Julian44 wrote:Warte aber am besten erst auf die Meinungen der Experten :D

danke schon mal trotzdem für deine antwort :wink: :D

Was ich wohl noch deutlicher sagen hätte sollen: am liebsten wäre mir eine Aufsetzleuchte um am liebsten die von Hagen weil die vom Design her am besten passen würde. Habe leider nicht die Möglichkeit, die Beleuchtung hängend zu montieren und ein offenes Becken würde mir optisch besser gefallen.

Das schränkt die Auswahl natürlich schon ziemlich ein, ich weiß.... wenn die T5 1x39W zu dem Aquarium nicht passen, dann hilft natürlich alles nichts und ich werde mich nach einer Kompromisslösung umsehen (habe leider noch nichts vergleichbares, schlichtes gefunden; die Arcadia Aufsetzleuchten sind im Vergleich so riiiiesig)
User avatar
carina
Posts: 122
Joined: 07 Oct 2008 21:50
Location: Linz, Ö
Feedback: 0 (0%)
Postby carina » 12 Oct 2008 08:33
hm.. habe mich vorerst mal für die Arcadia Aufsetzleuchte T8 2x30W entschieden. Ist von der Optik her zwar eher ein Kompromiss aber da die meisten Fische die mir vorschweben in eher dunklen Becken besser wirken, ist das wohl die vernünftigere Wahl.

Falls mir irgendjemand eine schlichte T8 Aufsetzleuchte mit 100cm Länge empfehlen kann, wäre ich natürlich nach wie vor dankbar ;-)
User avatar
carina
Posts: 122
Joined: 07 Oct 2008 21:50
Location: Linz, Ö
Feedback: 0 (0%)
Postby Freshwater Jo » 12 Oct 2008 11:07
Hallo carina,

ich würde dir schon zu einer T5-Leuchte raten. Allerdings würde ich bei den Beckenmaßen keine HO-Röhren verwenden., sondern HE. In deinem Fall wären das dann 2*21W HE anstatt 2*39W HO.
Die Röhren sind im Prinzip gleich lang, haben aber unterschiedliche Leistung. Außerdem haben die HE (high efficiency) einen besseren Wirkundgsgrad, sprich ein besserers Lumen/Watt - Verhältnis. Die Differenz zwischen den 21W und den 39W fällt in der Praxis also geringer aus als man zunächst denkt.
Ob die Vorschaltgeräte der Hagen-Leuchte das jetzt können oder nicht, kann ich dir leider nicht sagen. Da musst du selbst nachforschen.

Gruß, Jo
User avatar
Freshwater Jo
Posts: 247
Joined: 24 Jul 2008 11:36
Location: Marbach am Neckar
Feedback: 14 (100%)
Postby carina » 12 Oct 2008 16:14
Hallo Jo,

also denkst du dass die 2x30 Watt T8 zu wenig wären?

Soweit ich das recherchieren konnte, unterstützt die Hagen Glo die mir so gut gefallen würde, nur HO (sollte mM nach explizit angegeben sein wenn es anders wäre). Überhaupt scheinen die HE nicht so verbreitet zu sein, schon gar nicht in fertigen Aufsetzleuchten. :(

Mir wurde auch schon mal gesagt, dass T5 für Becken ab ca. 50 cm Höhe gedacht sind - stimmt das so wirklich? Sowohl für HE als auch HO? In dem Fall könnte ich mir das hin und her überlegen ob T5 oder T8 eigentlich sparen.

Und wenn ich nur eine T5 39W HO verwenden würde - da wäre das Becken dann vermutlich nicht gleichmäßig genug ausgeleuchtet, oder?


Grüße,
Carina
User avatar
carina
Posts: 122
Joined: 07 Oct 2008 21:50
Location: Linz, Ö
Feedback: 0 (0%)
Postby Freshwater Jo » 12 Oct 2008 22:56
wenn du nur eine 39W HO mit nem richtig guten Reflektor (selbst gebaut, kannst ja mal die Suche anschmeißne, hier sind einige echte Experten in Sachen Licht) kriegst du das Becken auf jeden Fall gut ausgeleuchtet.
Was gegen die T8 spricht ist, dass durch ihren größeren Durchmesser mehr selbstabschattung entsteht.
Vom Wirkungsgrad her liegt die T8 zwischen T5 HE und HO.
Wie gesagt, 2*21W THE wäre meine Wahl. Notfalls Vorschaltgerät umbauen.
Oder eine selbstgebaute Leuchte mit 1*39W HO mit richtg gutem Reflektor.
Vielleicht meldet sich ja noch einer von den Spezies.

Gruß, Jo
User avatar
Freshwater Jo
Posts: 247
Joined: 24 Jul 2008 11:36
Location: Marbach am Neckar
Feedback: 14 (100%)
Postby nik » 13 Oct 2008 10:48
Hi Carina,

die 2x30 Watt reichen ganz sicher für das Becken. 2x39 Watt T5 HO wären schon (sehr) heftig, 1x39W reicht vom Licht schon, ist aber von der Beckenausleuchtung nicht so dolle.
Die 2x21W T5 HE hätten bei geringerem Verbrauch sogar etwas mehr Licht als die 2x30W, aber du hast ja schon gesehen, fertige Leuchten mit T5 HE sind sehr rar.

Bei einem Eigenbau verwendete ich in jedem Fall HE, aber bei fertigen Leuchten macht zwischen 2x21 und 2x30Watt (jeweils am EVG!) der Mehrverbrauch von 18Watt den primären Unterschied. Den Unterschied kannst du dir auf den Monat/das Jahr ausrechnen.
Mit einer Komplettleuchte 2x30Watt am EVG(!) könnte ich im speziellen Fall durchaus leben. Das ist passend beleuchtet.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby carina » 13 Oct 2008 18:25
Hallo ihr beiden,

das war jetzt wirklich sehr informativ, dankeschön!
Da ich nicht zu viel Vertrauen in meine Bastelfähigkeiten habe (es würde wohl wieder mal so enden dass es zwar funktionieren aber furchtbar aussehen würde :lol:), tendiere ich dann wieder zu den 2x30W T8. Da ergibt sich dann leider schon wieder eine Frage:

nik wrote:Mit einer Komplettleuchte 2x30Watt am EVG(!) könnte ich im speziellen Fall durchaus leben

Der "am EVG(!)" Teil verwirrt mich jetzt ein bisschen... Bedeutet das, es könnte auch Leuchten geben bei denen das EVG eine höhere Wattzahl verbraucht obwohl ich nur 18W Leuchte betreibe? Oder wie soll ich das verstehen?

Ist offensichtlich nicht mein Spezialgebiet... :wink:


Grüße,
Carina
User avatar
carina
Posts: 122
Joined: 07 Oct 2008 21:50
Location: Linz, Ö
Feedback: 0 (0%)
Postby carina » 13 Oct 2008 20:31
Inzwischen habe ich noch diese Aufsetzleuchte gefunden die mir optisch besser gefällt als die Arcadia (wirkt zumindest auf dem Bild etas dezenter). Denkt ihr, die wäre was oder ist das eher Schrott?

http://short.to/6iv
User avatar
carina
Posts: 122
Joined: 07 Oct 2008 21:50
Location: Linz, Ö
Feedback: 0 (0%)
Postby Freshwater Jo » 14 Oct 2008 19:56
Hallo Carina,

zu der Leuchte kann ich nix sagen, kenn ich nicht.
Was Nik mit dem EVG gemeint hat ist denke ich dass ein EVG wirtschaftlicher ist als ein KVG, welche immernoch in manchen Luchten verbaut werden, weil:
-der Starter entfällt (es kann also auch keiner kaputtgehen)
-der Wirkungsgrad besser ist
-das EVG die Lampe automatisch außer Betrieb nimmt, wenn die Zündspannung zu hoch wird, sprich wenn sie defekt ist.
-die Betriebsfrequenz ist mein ich auch höher, zumindest kann man bei EVG-betriebenen Lampen kein Flackern wahrnehmen, bei solchen mit KVG teilweise schon.

Gruß, Jo
User avatar
Freshwater Jo
Posts: 247
Joined: 24 Jul 2008 11:36
Location: Marbach am Neckar
Feedback: 14 (100%)
Postby carina » 15 Oct 2008 18:18
achsooo... ich wusste bis jetzt ja nicht dass es auch etwas anderes als EVGs gibt... :roll:
danke fürs erklären!


grüße,
carina
User avatar
carina
Posts: 122
Joined: 07 Oct 2008 21:50
Location: Linz, Ö
Feedback: 0 (0%)
Postby Ramirezi » 15 Oct 2008 21:09
Also ich habe 2x 18watt Arcadia über einem 80x25x25 AQ und die Pflanzen gehen ab wie Sau :D
Ramirezi
Posts: 51
Joined: 27 Sep 2008 21:19
Feedback: -10 (0%)
Postby nik » 16 Oct 2008 13:05
Hallo Carina,

carina wrote:
nik wrote:Mit einer Komplettleuchte 2x30Watt am EVG(!) könnte ich im speziellen Fall durchaus leben

Der "am EVG(!)" Teil verwirrt mich jetzt ein bisschen... Bedeutet das, es könnte auch Leuchten geben bei denen das EVG eine höhere Wattzahl verbraucht obwohl ich nur 18W Leuchte betreibe? Oder wie soll ich das verstehen?

ich bin da bezüglich Vorschriften nicht auf dem Laufenden. Irgendwann waren konventionelle Vorschaltgeräte (KVG) in neuen Leuchten nicht mehr zulässig und dann gibt es auch noch verlustarme Vorschaltgeräte (VVG) bei denen ich gar nicht weiß in wie weit die noch zulässig sind. Mich interessiert das auch nicht, weil die KVG und VVG nie und für niemanden eine Alternative sind. Ich will damit nur herausstellen, dass Aquarienlicht immer an EVG betrieben werden sollte.
Jo hat sich zu deren Vorzügen schon ausgelassen, aber einen wichtigeren Punkt vergessen. LL haben am EVG eine um Jahre höhere Lebenserwartung.
Mir ist auch noch etwas eingefallen, es gibt keine speziellen EVG für 30W T8 LL, die werden an 36W-EVG betrieben. Ich müsste jetzt ziemlich in Erklärungen ausholen, deshalb schreibe ich einfach mal ein wenig unlogisch erscheinend, dass 30W-LL am 36W-EVG mit 32 Watt elektrischer Leistung betrieben werden, also einer geringen Überlast (2 Watt). Da EVG aber lampenschonender arbeiten ist die Auswirkung auf die Lebensdauer der LL nicht gravierend, die hält dann vielleicht nur 3 statt 4 Jahre - aber sie liefert einiges mehr an Licht als bei einem Betrieb an KVG/VVG.

Aufsetzleuchten haben den Mangel der ziemlich eng sitzenden LL verbunden mit einer schlechteren Beckenausleuchtung gegenüber zwei einzeln verschiebbaren LL. Wenn Aufsetzleuchte, dann nähme ich eine mit möglichst weitem Reflektor. Das spielt eine große Rolle in der Effizienz. Ich kann das nicht verdeutlichen, aber 2 LL mit gutem Einzelreflektor bringen deutlich mehr Licht ins Becken als Aufsetzleuchten mit eng sitzenden LL und gemeinsamen Reflektor.

Gruß, Nik
User avatar
nik
Team Flowgrow
Posts: 7314
Joined: 17 Aug 2007 11:06
Location: Tranbüll
Feedback: 7 (100%)
Postby carina » 16 Oct 2008 21:32
Hallo,

man merkt du hast dich bemüht, mich nicht noch zusätzlich mit unnötigen Fakten zu verwirren - dankeschön ;)

Das erklärt dann vermutlich auch, wieso ich nie von etwas anderen als von EVGs gehört habe wenn die anderen Formen ohnehin nicht sinnvoll sind. Die Sache mit den Reflektoren ist natürlich gut zu wissen, ich werde darauf achten. Danke!


Grüße,
Carina
User avatar
carina
Posts: 122
Joined: 07 Oct 2008 21:50
Location: Linz, Ö
Feedback: 0 (0%)
18 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Beleuchtung 100x30x30
by Houseuser » 13 Mar 2019 13:01
6 350 by Houseuser View the latest post
13 Mar 2019 14:54
Beleuchtung bei EI
by Marcel » 17 Sep 2007 13:06
3 1509 by Marcel View the latest post
17 Sep 2007 13:16
Beleuchtung
by bomberdo » 02 Oct 2007 08:15
2 1568 by diditsch View the latest post
02 Oct 2007 09:39
Beleuchtung für 25l
by Nardi » 24 Feb 2008 20:18
6 1522 by Nardi View the latest post
12 Mar 2008 21:28
Beleuchtung 12l u. 44l
by LaBuse » 12 Mar 2008 00:42
4 1416 by Hannes85 View the latest post
14 Mar 2008 11:08

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 11 guests