Post Reply
12 posts • Page 1 of 1
Postby fab.jac » 23 Jan 2013 11:00
Hi liebe flowgrower :-)

Ich wollte mal fragen ob mir einer den namen von dieser pflanze sageb kann?
Hab sie bei einem freund gesehen der aber leider nicht mehr weiß wie sie heißt.

Danke schonmal :-)

Gruß jakob

Attachments

fab.jac
Posts: 24
Joined: 16 Nov 2012 12:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Acciola » 23 Jan 2013 11:15
Hi Jakob,

es müsste Microsorum pteropus "Windelov" sein.

Scheinen mir aber emerse Blätter zu sein, da reichlich Sporenbehälter zu sehen sind. Da ich nicht weis, ob sich Land- & Wasserformen bei Microsorum pteropus unterscheiden bin ich mir nicht 100% sicher bei der Bestimmung.
30er Cube "Cribbed Roots"
Beste Grüße,Olaf
User avatar
Acciola
Posts: 567
Joined: 12 Dec 2011 16:28
Feedback: 61 (100%)
Postby fab.jac » 23 Jan 2013 13:09
HI Olaf

danke dir für die Antwort :). Sieht tatsächlich nach der Windelov aus.

Meinst du die schwarzen Punkte mit Sporen?

Gruß Jakob
fab.jac
Posts: 24
Joined: 16 Nov 2012 12:28
Feedback: 0 (0%)
Postby Hydrophil » 23 Jan 2013 14:50
fab.jac wrote:
Meinst du die schwarzen Punkte mit Sporen?

Gruß Jakob


Hallo Jakob,

ja, die dunklen Pünktchen. Es sind aber keine einzelnen Sporen, sondern ganze "Behälter" mit jeder Menge Sporen drin, ich denke die einzelnen Sporen sind zu klein, um sie mit bloßem Auge zu sehen. Wenn es viele sind, dürten sie wie feiner brauner Staub aussehen.
Was mir noch aufgefallen ist, dein Freund hat das komplette Rhizom (den "Wurzelstock") ziemlich tief im Boden versenkt. Meiner Information nach soll man das nicht machen, da es sonst zu faulen anfängt. Zumindest hab ich das immer so gehört, allerdings noch nie selber tatsächlich bis zum Ende ausprobiert. Ich habe meine Javafarne auf jeden Fall alle auf Wurzeln und Steine aufgebunden, um das Problem zu vermeiden.

Viele Grüße,

Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby Sumpfheini » 23 Jan 2013 17:01
Moin,
hier noch mal :besserwiss: -erisches vom Dipl-Biol.: also die braunen Punkte/Flecken sind sogenannte Sori (= "Haufen") = Sporangienlager, Ansammlungen von vielen Sporenbehältern (Sporangien). Können je nach Farnart sehr verschieden aussehen: http://de.wikipedia.org/wiki/Sorus
Die einzelnen Sporangien sind ihrerseits winzig, enthalten die Sporen und sehen beim Javafarn etwa so aus wie hier: http://moonlittrails.com/MMP3/content/D ... large.html
Die Sporen sind staubfein, wie Christoph schon geschrieben hat. Die Sori sehen bei dem 'Windelov' auf dem Bild schon ziemlich alt aus, die Sporangien enthalten wahrscheinlich kaum noch Sporen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Sumpfheini » 23 Jan 2013 17:03
p.s.
Hab öfter festgestellt, dass alter, gut wachsender Javafarn auch submers Blätter mit Sori entwickelt.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Hydrophil » 23 Jan 2013 19:53
Sumpfheini wrote:p.s.
Hab öfter festgestellt, dass alter, gut wachsender Javafarn auch submers Blätter mit Sori entwickelt.

Gruß
Heiko


Hallo Heiko,

hast du mal versucht, aus den Sporen neue Pflanzen zu ziehen? Dauert zwar wahrscheinlich ziemlich lange, aber dafür hat man reichlich Pflanzen, wenn man es schafft :D
Unter entsprechend feuchten und warmen Bedingungen, müsste das doch machbar sein.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby Sumpfheini » 23 Jan 2013 20:16
Hallo Christoph,
das hatte ich vor Jahren tatsächlich mal probiert, aber erfolglos. Ich weiß nicht mehr genau, ob ich das Substrat (war wohl Aussaaterde-Sand-Gemisch) vorher sterilisiert habe, ich glaube nicht. Mehrere Microsorum pteropus-Varianten aus dem Bot. Garten Göttingen, außerdem verschiedene andere Microsorum-Arten, wie M. musifolium, und Verwandte (z.B. Lecanopteris). Bei diesen anderen keimten ohne Probleme Massen von Prothallien, aber bei keinem von den Javafarnen. Vielleicht sind die Sporen bei der Art nur kurz keimfähig, und ich hatte zwischen Sporenernte (Blätter mit Sori in eine Papierhülle stecken, trocknen lassen) und Aussaat zu viel Zeit verstreichen lassen.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Hydrophil » 23 Jan 2013 21:14
Sumpfheini wrote:Vielleicht sind die Sporen bei der Art nur kurz keimfähig, und ich hatte zwischen Sporenernte (Blätter mit Sori in eine Papierhülle stecken, trocknen lassen) und Aussaat zu viel Zeit verstreichen lassen.

Gruß
Heiko


Hallo Heiko,

ich spreche zwar nicht aus eigener Erfahrung, aber vielleicht darf man sie ja bei dieser Art garnicht trocknen lassen, sondern sie werden irgendwie von Spritzwasser verbreitet und gelangen so direkt auf das Substrat. Wäre ja an Wasserfällen usw. eine denkbare Verbreitungsmöglichkeit. Vielleicht beim nächsten Mal, wenn ich jetzt Sporen hätte, würd ichs glatt ausprobieren.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby Sumpfheini » 23 Jan 2013 22:55
Hallo Christoph,
Hydrophil wrote:Vielleicht beim nächsten Mal, wenn ich jetzt Sporen hätte, würd ichs glatt ausprobieren.
Nur zu :smile: Würde mich auch interessieren.
Bei der Sporenernte sollen auch nicht die Sporen trocknen, sondern die Sporangien sollen ein bisschen antrocknen, damit sie aufspringen und die Sporen herauskatapultieren: https://www.youtube.com/watch?v=mDlHGrRlNPE
Wahrscheinlich müssen auch bei Javafarn in der Natur die Sporangien wenigstens kurzzeitig abtrocknen, damit die Sporen frei werden. Und ich denke auch, die werden dort zum großen Teil gleich im Feuchten landen oder fortgeschwemmt werden.
Viele andere Arten wie Microsorum musifolium / punctatum sind überwiegend Epiphyten auf Baumstämmen usw., für die sind wohl resistentere Sporen u. weitere Sporenverbreitung durch Wind vorteilhaft.

Dann gibt es ja noch die komischen Javafarnprothallien, die wahrscheinlich nicht aus Sporen, sondern Blatt- oder Wurzelgewebe wachsen: neue-und-besondere-wasserpflanzen/taiwan-java-farn-prothallium-t17515.html

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Marko » 23 Jan 2013 23:50
Hallo Jakob,

ich wuerde auch die Blaetter bzw. die ganze Pflanze aus dem Bodengrund ziehen (wie Christoph schon erwaehnt hat).
Oder einfach auf Lavagestein oder nen Ast etc. binden, geht auch mit einzelnen (gut erhaltenen) Blaettern.

LG,

Marko
Marko
Posts: 15
Joined: 24 Jan 2010 15:21
Feedback: 0 (0%)
Postby fab.jac » 24 Jan 2013 18:54
tach zusammen :)

hier ist ja eine richtige Diskussion entstanden :D.

Danke aufjedenfall für die Tips, ich werd sie sofort weiterleiten und natürlich selbst abspeichern ;)

Gruß

jakob
fab.jac
Posts: 24
Joined: 16 Nov 2012 12:28
Feedback: 0 (0%)
12 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
wie heisse Ich ?
Attachment(s) by Kaptan » 24 Jun 2009 23:39
2 496 by Kaptan View the latest post
25 Jun 2009 00:10
Wie heisse ich?
Attachment(s) by RB_ » 18 Jan 2013 16:04
5 598 by RB_ View the latest post
12 Mar 2013 12:20
Wie heiße ich?
by DJNoob » 20 Apr 2014 20:45
3 342 by DJNoob View the latest post
20 Apr 2014 21:00
[Pflanzenbestimmung] Wie heiße ich?
Attachment(s) by DJNoob » 29 Jun 2014 15:50
7 520 by DJNoob View the latest post
29 Jun 2014 17:54

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests