Post Reply
14 posts • Page 1 of 1
Postby Olymp » 09 Dec 2012 20:07
Hallo zusammen,

könnt ihr mir sagen, um was für eine Pflanze es sich hier handelt?

Ich glaube auf dem Bild befinden sich 2 verschiedene, ich meine die mit den langen schmalen Blättern.

Vielen Dank schonmal.

Attachments

MfG Marco
Olymp
Posts: 209
Joined: 01 Aug 2012 10:09
Feedback: 32 (100%)
Postby Grauwolf » 09 Dec 2012 20:22
Moin Marco,

ich bin nicht ganz sicher, aber es könnte Cyperus helferi sein.

Gruß Sigune
Grauwolf
Posts: 125
Joined: 13 Jan 2009 12:09
Feedback: 101 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Dec 2012 20:26
Nää, das is keine C. helferi. Welche ist überhaupt gemeint? Die H.Bolivianus/Latifolius im Hintergrund oder die Echi im Vordergrund?
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4252
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Olymp » 09 Dec 2012 20:34
also ich meinte die mit den schmaleren blättern im Hintergrund.
Aber wo wir schon mal dabei sind, welche ist den das im Vordergrund mit den breiteren Blättern? :)
MfG Marco
Olymp
Posts: 209
Joined: 01 Aug 2012 10:09
Feedback: 32 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Dec 2012 20:44
Die hinten würd ich als pflanzen/Helanthium-bolivianum-latifolius-359.html ansehen.
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4252
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Dec 2012 20:45
Die hinten würd ich als pflanzen/Helanthium-bolivianum-latifolius-359.html ansehen.
Hier sind auch Vergleichsbilder mit ähnlichen Pflanzen pflanzen/Helanthium-sp-Longifolius-558.html
Die vordere muß ich passen. Eine Echinodorus wird es aber schon sein.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4252
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Olymp » 09 Dec 2012 20:56
Ok, danke.

Von den Bilder her, sieht die eher aus wie die 2.
MfG Marco
Olymp
Posts: 209
Joined: 01 Aug 2012 10:09
Feedback: 32 (100%)
Postby Sumpfheini » 09 Dec 2012 21:11
Hi,

Pflanze hinten: meine auch, irgendein Helanthium aus der bolivianum-Gruppe. "Latifolius" könnte meiner Meinung nach wirklich passen, sicher könnte man nur gehen, wenn sie emers wachsen und blühen würde.
Wie breit sind bei der die breitesten Blätter ungefähr?

Pflanzen vorne: weder Helanthium noch Echi, sondern Sagittaria. Möglicherweise Sagittaria platyphylla.

Gruß
Heiko

p.s.
Vorne ganz rechts: wiederum ein Helanthium, vielleicht eine Ausläuferpflanze der Pflanze hinten.
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Dec 2012 21:39
Hm, meine Platyphylla hat runde Spitzen, die hätte ich so garnicht erkannt.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4252
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Sumpfheini » 09 Dec 2012 21:58
Hi Moni,

könntest du ein Foto von deiner platyphylla posten? Ich habe nämlich schon öfter als "Sagittaria platyphylla" angebotene Pflanzen mit runden Blattspitzen gesehen, die meiner Meinung nach was aus der subulata-Gruppe sind. Ich glaube, bei den Aquarien-Sagittarias ist vieles noch unklar, was die wirkliche Artzugehörigkeit betrifft. Zum Beispiel passt das, was als "Sagittaria graminea" im Handel ist, nicht zur Beschreibung von S. graminea in der Flora of North America (efloras.org).
Bei der Sagittaria sp. "Florida" von Atlantis (Müncheberg) sind neu aus den Knollen austreibende Blätter oft so spitz wie auf dem Foto oben. Die "Florida" könnte m.E. zu Sagittaria platyphylla zählen, bin mir aber nicht sicher.

Zu Helanthium sp. "Longifolius" in der Pflanzendatenbank: es war ein bisschen gewagt von mir, diese Pflanze einzutragen, weil sie im Hobby und Handel kaum verbreitet sein dürfte. Im Moment sorgt der Eintrag wohl mehr für Verwirrung als dass er nützt. Auf dem Foto in der Datenbank wird auch kaum der Unterschied zu dem ebenfalls sehr schmalblättrigen "Echinodorus angustifolius, kleine Form" (ebenfalls ein Helanthium, siehe "Pflanzenaquaristik à la Kramer") deutlich, der auch wenig bekannt ist.
Es gibt im Handel jedenfalls eine Anzahl von relativ breitblättrigen, schwer unterscheidbaren Helanthium-Formen unter wechselnden Bezeichnungen (quadricostatus, magdalenensis, xinguensis usw.), und wir sind noch weit davon entfernt zu wissen, wieviele genau, und wie sie korrekt heißen müssten.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Plantamaniac » 09 Dec 2012 22:22
Hallo, ja mache morgen ein Bild der Blattspitzen. Jetzt ist das Licht schon aus.
Aus meiner H. Vesuvius sind auch H.angustifolius herrausgekommen und vor Jahren hatte ich von einem anderen Hobbyisten
H.angustifolius bekommen, die genauso aussehen. Sie lebt im Becken neben den Vesuvius.
Sie sehen aus wie zu groß geratene H. Tennelus.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4252
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Sumpfheini » 10 Dec 2012 08:55
Hi Moni,
ok, dann müsstest du den "klassischen" angustifolius haben, der bis über 50 cm lang werden kann. Der 'Vesuvius' soll von dem abstammen.
Ich muss mal von dem "angustifolius, kleine Form" Fotos machen, der hat mit dem echten angustifolius nichts weiter zu tun - vom ganzen Habitus her dem latifolius sehr ähnlich, nur mit deutlich schmaleren submersen Blättern (unter 5 mm breit). Erinnert mich ein bisschen an Blyxa japonica.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Olymp » 10 Dec 2012 15:30
Hallo Heiko,

die Blätter sind ca 0,5 cm breit.
MfG Marco
Olymp
Posts: 209
Joined: 01 Aug 2012 10:09
Feedback: 32 (100%)
Postby Sumpfheini » 10 Dec 2012 19:07
Hallo Marco,
ok, dann kann es wirklich der hier sein: pflanzen/Helanthium-bolivianum-latifolius-359.html ,
wobei ich andere Formen aus der Helanthium bolivianum-Gruppe nicht ganz ausschließen kann. Die Bilder 2 und 3 in der Pflanzendatenbank zeigen die schräg herabhängenden Kronblätter der Blüte und die schmal-lanzettlichen emersen Blätter, an denen man den "latifolius" in der Landform einigermaßen sicher erkennen kann.
Die Blattbreite war für mich darum interessant, weil der hier (leider noch kein Foto): pflanzen/Helanthium-sp-Angustifolius-kleine-Form-559.html) dem Helanthium "latifolius" sehr ähnlich ist, aber schmalere submerse Blätter entwickelt, so um die 3 mm, bei einer Blattlänge wie beim latifolius, ca. 5-30 cm.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
14 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Welche Pflanze ist das und was hat sie ?
by Daniel » 31 May 2007 15:42
7 1248 by Daniel View the latest post
01 Jun 2007 14:13
Welche Pflanze bin ich ?
by Asterix » 16 Jan 2008 17:21
9 1570 by Asterix View the latest post
16 Jan 2008 19:52
Welche Pflanze ist das?
by Tim Smdhf » 27 Mar 2008 14:56
3 1792 by Sumpfheini View the latest post
01 Apr 2008 20:03
Welche Pflanze ist das?
by Tim Smdhf » 13 Apr 2008 14:02
17 2229 by Hardy View the latest post
15 Apr 2008 08:49
Welche Pflanze ist das?????
by nils » 26 Apr 2008 18:00
6 1400 by nils View the latest post
26 Apr 2008 21:07

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests