Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby Hydrophil » 05 Dec 2013 23:25
Hallo zusammen,

ich habe vor einigen Wochen eine unbekannte Pflanze bekommen, die ich seitdem bei mir pflege und die wirklich sehr schnellwüchsig und schon fast invasiv ist.
22268 22269
Leider habe ich in der Pflanzendatenbank keine Bild einer ähnlichen Pflanze gefunden, ich tippe aber am ehesten auf Pogostemon quadrifolius, zumindest sehen Bilder im Internet sehr ähnlich aus.
Allerdings sitzen an jedem Quirl meistens 5 sehr schmale (-5mm) dafür aber auch sehr lange (gut 10cm) Blättchen, nur selten mal sind es nur vier. Auch treibt an jedem Knoten an jeder Blattachsel ein neuer Seitentrieb aus, so dass sie wirklich sehr schnell und auch buschig wächst, wenn man das einkürzen nicht vergisst.
Auch im Thread neue-und-besondere-wasserpflanzen/pogostemon-stellatus-octopus-p-quadrifolius-t15470.html sehen die Bilder im Eröffnungspost meiner Pflanze sehr ähnlich, hier scheinen aber tatsächlich nur vier Blätter pro Quirl zu stehen.
Was für eine Pflanze könnte das ein, oder liege ich mit meiner Vermutung richtig? Falls ja, würde ich die Bilder (oder bessere, noch zu knipsende) für die Datenbank zur Verfügung stellen, da dort ja ein Bild fehlt.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby Plantamaniac » 05 Dec 2013 23:39
Hallo, ja sieht so aus.
Meine hat allerdings auch roten/pinken Austrieb.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4256
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby Hydrophil » 06 Dec 2013 00:01
Hallo Moni,

vielen Dank für deine Antwort. In der Nähe der Wasseroberfläche bekommen die Blätter auch einen rotvioletten Überzug. Mal sehen, wie sie sich unter der neuen LED-Sonne in der nächsten Zeit entwickeln. Ist die "falsche" Blattzahl normal, oder habe ich einen Freak? :D

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby Plantamaniac » 06 Dec 2013 00:10
Hallo, Licht ist schon aus, morgen schau ich mal, ob auch welche mit weniger Blättern dabei sind.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 4256
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 33 (100%)
Postby garnele1234 » 06 Dec 2013 00:50
Hi

weißt du noch von wem du die hast?

mfg Andi
garnele1234
Posts: 1117
Joined: 18 May 2013 10:42
Feedback: 131 (96%)
Postby Skraja » 06 Dec 2013 09:48
Also ich würde auf Gays Laichkraut (Potamogeton gayi) tippen...

Hab ich hier auch in einem meiner Becken und es wächst genau so wie du es beschreibst.
Skraja
Posts: 6
Joined: 04 Dec 2013 21:07
Feedback: 0 (0%)
Postby Hydrophil » 06 Dec 2013 09:57
Hallo,

nein, Potamogeton gayi habe ich an anderer Stelle sitzen, das sieht ganz anders aus und wächst auch anders, kann ich ausschließen.
Ich hatte die Pflanze von Sachscha (bl-zz4rd) bekommen, der wusste aber auch nicht, welche es ist. Er hat sie möglicherweise ursprünglich von Holger (HolgerB), der hat zumindest auch die Octopus in seinem wöchentlichen Paket mit dabei.

Viele Grüße,
Christoph
____________________________________________________
Viele Grüße aus der Pfalz, Christoph

Mein Pflanzenverkauf:
biete-wasserpflanzen/christophs-pflanzenthread-t31851-270.html
User avatar
Hydrophil
Posts: 630
Joined: 23 Dec 2012 12:37
Feedback: 240 (100%)
Postby Sumpfheini » 07 Dec 2013 09:18
Hi,
vielleicht kann die Blattanzahl pro Knoten bei dem Pogo quadrifolius doch ein bisschen variieren, das ist wohl bei Stängelpflanzen nicht immer so festgelegt. Ich weiß auf Anhieb auch nicht, was es außer dem sein könnte (u. in Aquarienkultur bekannt ist). Man könnte die Pflanze mal testweise zusammen mit "typischem" P. q. aka "Octopus" kultivieren.

@Skraja: bei den Laichkräutern sind die Blätter wechselständig und zweizeilig am Stängel angeordnet, pro Stängelknoten 1 Blatt, alle in einer Ebene. Meistens auch unterirdische Ausläufer. Aber wer weiß, vielleicht ist Pogostemon quadrifolius im Hobby auch irrtümlich als Potamogeton gayi unterwegs.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby NickHo » 07 Dec 2013 12:59
Hallo,
ich habe die selbe Pflanze auch mal geschenkt bekommen. Sie sieht genau so aus wie bei dir und wächst auch wirklich invasiv, sogar aus kleinen Stängelteilen von ca 2-4 mm wächst eine ganz neue Pflanze.
Ich bin der Meinung, dass es eine Pogostemon qudrifolius ist :)
NickHo
Posts: 277
Joined: 27 Oct 2012 15:34
Location: Westmünsterland
Feedback: 26 (100%)
9 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests