Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby flashmaster » 06 Jul 2011 20:16
Hy
mal eine Frage
in der Wasserpflanzendatenbank steht geschrieben , das die Glandulosa nie 2 Blätter pro Stängelknoten hat
L. glandulosa hat stets wechselständig (1 Blatt pro Stängelknoten) angeordnete, lanzettliche Blätter. Die submersen Stängel sind strikt aufrecht und kaum verzweigt, während in der Landform sowohl ausläuferartig kriechende als auch aufrechte, bis ca. 80 cm hohe, verzweigte Triebe gebildet werden. In deren Blattachseln entwickeln sich während des Sommers bzw. bei Langtagbeleuchtung unscheinbare grüne Blüten, denen die Kronblätter fehlen.


nun habe ich von 2 verschiedenen Händlern Pflanzen bekommen die immer zwei Blätter pro Stängelknoten aufwiesen
und bin davon ausgegangen das es sich um die Ludwigia "rubin" handelt
nun sehe ich aber das die Pflanzen als sie weiter gewachsen sind im oberen Bereich auf einmal nur noch ein Blatt pro Stängelknoten haben und anfangen den "Stern" zu bilden
hab mal paar Bilder gemacht
ich habe auch noch eine Pflanze die definitiv eine Glandulosa sein müßte
das Bild muß ich erst mal suchen weil ich sie heute gekürzt habe und den oberen Teil weitergegeben habe kann ich nicht gleich noch mal ein Foto machen
diese sieht aber farblich etwas anders aus obwohl sie im gleichen Becken stehen , leider nicht direkt neben einander, aber unter fast gleichen Bedingungen , also volles Licht von oben vorhanden

mal schaun was Ihr dazu meint
hier die "glandulosa" die ich geliefert bekommen habe , bzw wie si bei mir im Becken aussieht nachdem sie gute 40cm gewachsen war :D

Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Sumpfheini » 07 Jul 2011 09:05
Hy Bryan,

da hast du tatsächlich 2x die Ludwigia "Rubin" bekommen. Die sowohl gegen- als auch wechselständigen Blätter an der selben Pflanze sprechen auch für die. Über die "Rubin" habe ich in der Pflanzendatenbank geschrieben:
Ludwigia "Rubin" hat eine ähnliche Blattform wie L. repens und ähnelt ihr auch im Wuchsverhalten. Während L. repens aber stets gegenständige Blätter (2 Blätter pro Stängelknoten) hat, weist L. "Rubin" sowohl gegenständig als auch wechselständig (1 Blatt pro Knoten) beblätterte Sprossabschnitte in unregelmäßiger Folge auf. Die ähnlich weinrot gefärbte Ludwigia glandulosa hat stets wechselständige Blätter, eine schmalere, lanzettliche Blattform sowie submers strikter aufrecht wachsende, kaum verzweigte Stängel.

Hans-Georg Kramer hatte mal blühende "Rubin" = "Weinrot" in die USA an Experten zum Bestimmen geschickt, dabei kam Ludwigia aff. glandulosa raus (aff. = affinis = nahestehend, ähnlich, verwandt), soll heißen, nicht näher bestimmbar, aber L. glandulosa nahestehend. Diese Bezeichnung ist von Händlern / Gärtnern mglw. falsch verstanden worden und trägt vielleicht zur Verwechslung von "Rubin" und glandulosa bei.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby flashmaster » 07 Jul 2011 12:58
Hy Heiko

danke dir :bier:
war die Bestätigung meiner Vermutung ,
ich war mir halt nur nicht 100 pro sicher
da halt die einzel Blätter auftraten
nun hab ich Gewissheit

gott sei dank habe ich durch zufall von einem User hier einen Stängel Glandulosa mitgeschickt bekommen

ist manchmal echt schlimm wie die Großhändler die Pflanzennamen durcheinander würfeln :evil:
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Sumpfheini » 07 Jul 2011 13:20
Hy Bryan,

ich seh es schon kommen, dass die richtige glandulosa im Handel 'ne Rarität wird... aber die kriegt man auch als "L. perennis" oder "L. peruensis" :wink:
ist manchmal echt schlimm wie die Großhändler die Pflanzennamen durcheinander würfeln :evil:
Viele Pflanzen werden schon in den Gärtnereien seit -zig Jahren falsch benannt. Die Namen sind eben auch Produktbezeichnungen, und bei Änderung wird das Wirrwarr noch größer...

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby flashmaster » 07 Jul 2011 13:48
Hy Heiko

Sumpfheini wrote:Hy Bryan,

ich seh es schon kommen, dass die richtige glandulosa im Handel 'ne Rarität wird... aber die kriegt man auch als "L. perennis" oder "L. peruensis" :wink:
Gruß
Heiko


unter dem Name habe ich sie auch schon bestellt und auch die Rubin bekommen
das war der zweite Versuch von ich glaub insgesamt 6 gewesen
ich glaube wenn die echte Glandulosa im Laden bzw. über einen Shop kaufen will muß mann die von Tropica nehmen ,
da sollte man vllt die richtige bekommen
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Tanja S. » 07 Jul 2011 22:55
Hallo,

Meine Pflanze sieht genauso aus... Ich habe schon so oft versucht glandulosa zu bekommen und geschickt wird mir immer wieder die rubin... Ich bin schon echt am verzweifeln...

LG Tanja
Tanja S.
Posts: 26
Joined: 03 May 2011 12:13
Feedback: 2 (100%)
Postby flashmaster » 07 Jul 2011 23:01
HY Tanja

ich habe eine echte glandulosa ,die muß aber erst wieder austreiben
zumindest hoffe ich das es eine ist :D
wenn sie wieder gewachsen ist mache ich paar Bilder
um mir sie von Heiko "abnehmen" zu lassen :D
dann kannst du auch was davon bekommen

Lg Bryan
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby HolgerB » 07 Jul 2011 23:10
Hallo Bryan!
Ich hab auch die Echte und kann dir nur die Daumen drücken. Kann ne richtige Zicke sein.
Meine ist bis auf ein Pflanze einfach eingegangen.
Gruß Holger
und immer einen grünen daumen......
User avatar
HolgerB
Posts: 1468
Joined: 31 May 2009 17:37
Location: Kindelbrück
Feedback: 130 (98%)
Postby flashmaster » 08 Jul 2011 06:44
Hy Holger

danke dir
ich hoffe das es eine "echte" ist
wenn ich wüste das es bei Tropica die echte Glandulosa ist , würde ich sie mir dort nochnmal holen
weis da jemand was genaueres?
Zicke stimmt, aber gegen die Panatal ist sie noch einfach , lieb und nett :D
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Sumpfheini » 08 Jul 2011 07:24
Moin Bryan,
flashmaster wrote:unter dem Name habe ich sie auch schon bestellt und auch die Rubin bekommen
das war der zweite Versuch von ich glaub insgesamt 6 gewesen
Oh mann... nicht mal auf die falschen Namen ist Verlass :wink:
Wenn die "Rubin" sich vielleicht kostengünstiger produzieren lässt und sich als "glandulosa" oder was auch immer besser verkaufen lässt als die echte glandulosa, wird letztere wohl aus dem Handel verschwinden. Der dänischen Firma traue ich aber noch zu, dass glandulosa drin ist, wo glandulosa drauf steht... mal schau'n.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby flashmaster » 08 Jul 2011 11:01
Sumpfheini wrote:Wenn die "Rubin" sich vielleicht kostengünstiger produzieren lässt und sich als "glandulosa" oder was auch immer besser verkaufen lässt als die echte glandulosa, wird letztere wohl aus dem Handel verschwinden. Der dänischen Firma traue ich aber noch zu, dass glandulosa drin ist, wo glandulosa drauf steht... mal schau'n.

Gruß
Heiko


Hy Heiko

das denk ich auch , also das mit der Rubin , die wuchert nämlich ähnlich stark wie die repens mit der( fast ) OPtik der Glandulosa
irgendwie habe ich das Gefüh das ist ein Hybride aus Glandulosa und Repens , aber wie schon gesagt nur ein Gefühl mehr nicht
ich hab da nämlich überhaupt keine Ahnung :D
dann werd ich mal bei den Dänen eine kaufen und hoffen , das gute ist ich habe gleich einen Vergleich zu meiner hier stehenden
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby flashmaster » 22 Jul 2011 12:50
HY

so also der Stängel wo ich guter Hoffnung war das es sich um eine echte Glandulosa handelt hat sich nun leider auch als "rubin" rausgestellt , nachdem er neu ausgetrieben hat



mal schaun hab nun noch jemanden der mir eine schicken wird , mal schaun ob ich da Glück habe , wenn nicht bleiben nur noch die "Dänen"
oder ein edler Spender aus dem Forum hier , der vllt einen kleinen Ableger über hat
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby HolgerB » 22 Jul 2011 14:06
Hallo!
Also ich hatte meine von Roland (wasserpflanzenfreunde.de) und ist die Echte.
Ruf den doch einfach mal an?
Gruß Holger
und immer einen grünen daumen......
User avatar
HolgerB
Posts: 1468
Joined: 31 May 2009 17:37
Location: Kindelbrück
Feedback: 130 (98%)
Postby Sumpfheini » 22 Jul 2011 16:59
Hy Bryan,
bei der richtigen glandulosa haben die Blätter auch eine schmalere, lanzettliche Form, am älteren Stängel deiner Pflanze sehen sie eher nach "repens-Style" aus, wie auch bei 'Rubin'... sollte die echte glandulosa schon dabei sein, aus dem Handel zu verschwinden...? :shock:
In Aquarienläden meine ich die in letzter Zeit noch ab und zu gesehen zu haben, werde mal drauf achten...

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby flashmaster » 22 Jul 2011 18:05
Hy Holger

hatte ich auch schon in Erwägung gezogen
mal schaun was ich als nächstes bekomme
der jenige hat Hauffen seltenheiten usw.
vllt ists ja mal die richtige

Hy Heiko

stimmt da hast du recht , die alten Blätter sind recht "rund"
aber nach oben hin zum licht wurden sie länglicher , deswegen war ich guter Hoffnung
naja wieder nix
aber ich bekomm sie schon noch :mrgreen:
bei uns in den Aqurienläden kannste besondere Pflanzen echt suchen , und
nicht finden , leider
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Ludwigia inclinata oder...
Attachment(s) by HansAPlast » 18 Mar 2012 15:05
1 337 by Andreas S. View the latest post
18 Mar 2012 16:23
Hygrophila oder Ludwigia
Attachment(s) by Moermel » 07 Sep 2012 16:26
3 446 by flashmaster View the latest post
08 Sep 2012 11:37
Ludwigia? Hygrophila? oder was?
Attachment(s) by RB_ » 17 Oct 2012 21:17
8 532 by kurt View the latest post
05 Nov 2012 20:13
Ludwigia arcuata oder brevipes
Attachment(s) by diditsch » 16 Jul 2009 21:27
13 892 by Tobias Coring View the latest post
29 Oct 2009 16:56
Peakockmoos oder nicht?
Attachment(s) by SloMo » 01 Jun 2011 15:42
6 426 by moeff View the latest post
02 Jun 2011 12:58

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest