Post Reply
10 posts • Page 1 of 1
Postby Chandler » 05 Oct 2008 15:52
Ich war letzte Woche in einem neueröffneten Baumarkt und habe spontan ein paar Pflanzen erworben. Bei der Recherhe hier und im Tropicakatalog konnte ich die Namen noch nicht sicher bestimmen. Also wenn es jemand erkennt wäre ich dankbar.

Die Erste ist eine sehr niedrige offenbar bodendeckende Pflanze
7523


Und folgende (noch) rote Pflanze. Vielleicht "Rotala rotundifolia" ?.
Sie sind jetzt seit einer Woche im Becken und scheinen grün weiterzuwachsen. Ist die Lichtstärke zu gering für roten Wuchs oder werden sich die neuen Blätter doch noch rot färben?
7524


Dank und Gruß
Chandler

[albumimg]4324[/albumimg]
Chandler
Posts: 58
Joined: 18 Feb 2008 16:57
Feedback: 0 (0%)
Postby SebastianK » 05 Oct 2008 18:07
Hallo Chandler????,

die erste Pflanze sieht sehr interessant aus. Habe ich noch nie gesehen. Da kann dir sicher jemand anders helfen, aber die zweite ist sicher Rotala Rotundifolia, die erst viel Licht hatte und dann sehr wenig :D
Gruß
Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby Sumpfheini » 05 Oct 2008 18:38
Hallo,

bei der ersten tippe ich auf Eusteralis stellata (Pogostemon stellatus), emers hat sie öfters diese merkwürdige breite Blattform und eher kriechenden Wuchs. Auf dieser Seite ist Ähnliches zu sehen (weiter unten): http://www.heimbiotop.de/pogostemon.html#pogohelf

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby gartentiger » 06 Oct 2008 17:03
Hallo Heiko,

die Eusteralis würde ich vorsichtig ausschliessen, hatte die schon im emersen Zustand gehabt und etwas anders im Habitus in Erinnerung.

Hallo Chandler,

besteht die Möglichkeit einer Nahaufnahme des Wurzelhalses incl. Wurzeln?
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Sumpfheini » 06 Oct 2008 19:40
Hallo Christian,

mal gucken, wie die ulkige Baumarkteröffnungspflanze bei Chandler weitermacht ;)

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Chandler » 06 Oct 2008 19:43
Es wird auf jeden Fall spannend wie sich die Pflanzen bei meiner Beleuchtungsstärke entwickeln werden. 8)

Hier nochmal eine Detailaufnahme Nach zweimaligem draufklicken wird es auch noch etwas größer angezeigt. Wobei die Pflänzchen hier viel größer wirken als sie eigentlich sind. Hätte vielleicht noch etwas zum Größenvergleich dazulegen sollen.
7611

7614


Gruß
chandler
Chandler
Posts: 58
Joined: 18 Feb 2008 16:57
Feedback: 0 (0%)
Postby gartentiger » 07 Oct 2008 23:21
Hi Chandler,

danke für die besseren Fotos...

Meine vorherigen Bedenken ziehe ich somit zurück und stimme Heiko zu;)
User avatar
gartentiger
Posts: 2001
Joined: 11 Nov 2007 02:25
Feedback: 19 (100%)
Postby Gustav Vasa » 08 Oct 2008 16:08
Hallo - ich war bei dem Workshop mit Oliver Knott in Hamburg,

er sagte, dass die Kraft der Wasserpflanze in der Wurzel liegt - man sollte keine
Skrupel haben, bei Pflanzen die emers gezogen sind - die Blätter einfach abmachen und dann denn
Wurzelstock einpflanzen......
Wer muss, der kann ein paar "Angstblätter" stehen lassen.

Die Blätter die sich dann ausbilden sehen doch schon ein wenig anders aus - beziehe mich da auf die kleine Pflanze......
Vielleicht ist da eine Bestimmung 100% machbar!

Gruss René
User avatar
Gustav Vasa
Posts: 75
Joined: 17 Feb 2008 14:31
Location: Hannover
Feedback: 0 (0%)
Postby Sumpfheini » 08 Oct 2008 19:15
Hallo René,

ich vermute, dieser Tip bezog sich eher auf Rosettenpflanzen mit Rhizom, wie Echinodorus u. Ähnliches. Wahrscheinlich praktiziert O. Knott dies v.a. aus ästhetischen Gründen - keine optisch störenden emersen Blätter neben den austreibenden submersen.

Bei der Pfl. auf dem ersten Foto, die ich und Christian für Eusteralis halten, sieht man schon die ersten schmaleren submersen Blätter. Aber auch die emersen Blätter sprechen f. E. stellata, u.a. der etwas gesägte bzw. gekerbte Rand.

Gruß
Heiko
User avatar
Sumpfheini
Team Flowgrow
Posts: 5225
Joined: 04 Sep 2007 09:20
Location: Braunschweig
Feedback: 2 (100%)
Postby Chandler » 08 Oct 2008 19:45
Bei Tropica steht auch dass die in Aquaristikgeschäften angebotenen Pogostemon stellata (Eusteralis) in der Regel sehr niedrige und kompakte Pflanzen seien die erst im Aquarium ihre ganze "Pracht" zeigen. Leider steht da auch sie seien sehr schwierig zu pflegen.

Auf dem Bild bei Dennerle zeigen die unteren Blätter auch Ähnlichkeit zu den Blättern meiner Pflänzchen. Da ich aber eher wenig Licht und ungeheiztes, hartes Wasser habe ist es wohl zweifelhaft ob sie sich gut entwicklen werden.

Naja, wir werden sehen.

Gruß
Joachim
Chandler
Posts: 58
Joined: 18 Feb 2008 16:57
Feedback: 0 (0%)
10 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests