Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby Danio nigrum » 17 Mar 2020 13:12
Moin moin zusammen,

da mein erstes Aquarium ganz gut läuft(Update kommt demnächst :pfeifen: ), ich ein zwei drei Erfahrungen gesammelt, hier und da was interessantes gelesen oder gesehen hab, ein neues Projekt.
N bissl was zum testen und schauen.

Aquarium
50x30x30 Floatglas - 45l
40700

Idee - Inspiration
abfallender Uferbereich, Flachwasserplateau, Bodendecker/Vordegrundpflanzen.
Bodengrundaufbau, Soilersatz, Bodengrundfilterung.

Technik
Filterloser Betrieb, wobei der Bodengrundaufbau die Funktion übernehmen soll.

Habe über ein Heizkabel nachgedacht. Konvektion bzw. Wärmeströmung für Wasserzirkulation im Bodengrundturm. Über Zeitschaltuhr werden kürzere Zeitspannen, von ca 15 Minuten, festgelegt. 4x täglich.
Wäre ein Heizkabel zur Wasserzirkulation im Bodengrundturm sinnvoll?
 siehe Hardscapeaufbau. 

Skimmer.
Zur Ausrichtung bin ich mir noch unsicher.
Wenn ich ihn hinten links platziere habe ich wieder das Problem dass mir die "Strömung" die Pflanzen hinten zur Seite drückt. Ergibt allerdings das schönste Strömungsbild.
Platziere ich ihn nach vorn gerichtet, also die Strömung an der kurzen Seite entlang, dann ist der Strom nicht so angenehm verteilt. Wasserstrom kreist schlecht. Die vordere linke Ecke wird wahrscheinlich substratfrei durch den Strom.
Ich könnte ihn auch vorne links platzieren. Dann ist er allerdings im Sichtfeld. Der Strom bricht sich dann am Überhang. Wasserstrom kreist mäßig.
Habe immer wieder gelesen dass eine Wasserzirkulation ohne Filter sinnvoll ist. Ich möchte den Skimmer allerdings ungerne im Dauerbetrieb laufen lassen. Mir schweben 6-8 Stunden vor. Wahrscheinlich an Lichtrythmus angepasst.

CO² ProFlora m502. Druckminderer + Nachtabschaltung + Edelstahl-Diffusor von aquasabi. Zeitschaltung wird an Beleuchtungsintervall angepasst.
Hatte auch über Bio CO² oder kein Co² nachgedacht. Gibt's einige interessante Ansätze auch zwecks "Nachtabschaltung".

Ggfs. Heizstab + Technik-Schnick-Schnack-Tag-Nachtrythmus-Regelung. Vielleicht reicht ein Tag-Nachtrythmus bereits aus um das Heizkabel wieder zu verwerfen?

Heizstab wird Platz fressen. Würde aber links hinten passen.
CO²-Diffusor möcht ich gern in der Nähe des Skimmers haben. Idealerweise beides in einer Ecke.
Vielleicht habt ihr ne Idee?

Beleuchtung
3x E27'er Lampen. Versuch macht kluch.
40701
2x LED und 1x LED Pflanzenlampe.
1521 Lumen warmweiß + 1055 Lumen warmweiß(wird eventuell mit einer 2000 Lumen tageslicht LED ersetzt) + Pflanzenlampe (470 Lumen) lila
"Natürlicher Tagesverlauf" wird mit Zeitschaltuhren realisiert.
6 Stunden Eingewöhnungszeitraum. 2 Stunden beide Weißlicht LED's. 1 Stunde davon mit voller Beleuchtung, alle 3 LED's. Intervalle werden nach 2-8 Wochen ausgeweitet.

Eventuell Vormittagssonne. Möglichkeit: durch Gardine schattieren. Becken steht für diesen Versuch günstig. Größter Energielieferant. Sonnenlicht soll Algenwachstum fördern.

Wenn's nich klappt dann wird's wahrscheinlich durch ne AquaGrow oder LEDaquaristik ersetzt.

Hardscape
Dragonstone + Mopani Holz
40698
 Hardscapeturm  ist durchlässig. Habe nur die Lücken des Überhangs geschlossen. Die restlichen Lücken werden durch verkanten von zusätzlichem Gestein und Bodengrund geschlossen.
40699
Der Bodengrund wird ausgehend von links vorne nach rechts hinten angehäuft. Vorne rechts/links könnte eventuell Kies- oder Sandlastig werden.

Der Bodengrund ist eher dunkel. Ich weiß nicht ob Flusskies gut mit Dragon Stone und grün harmoniert. Noch unentschlossen.

voraussichtlicher Bodengrundaufbau
Das könnte interessant werden.

Der Hardscapeturm wird größtenteils mit porösem Material gefüllt. Dieser Teil des Bodensgrundes soll den Filter darstellen. <--Die ersten 3 Anstriche der Liste. Unterschiedliche Körnungen verhaken sich. Je höher desto kleiner die Körnung um ein Absinken/durchrieseln der Depotschichten zu reduzieren.
Der 4. und 5. Anstrich dient dem Nährstoff-Depot.
6. ist ein Nährboden. Wird bei Pflanzen-/Hollandbecken verwendet. Is'n Gemisch aus Sand, Humus, Nährstoffen, etc.
7. Anstrich ist eine dünne Deckschicht. Vielleicht variiert diese noch. Eventuell auch Sand. Eventuell auch gar nicht vorhanden.

  1. Lavamulch
  2. Teichkohle(wenig) + EHEIM Substrat - biologisches Filtermaterial
  3. Aqualit + Zeolith(wenig)
  4. AquaBasis Plus + Ferropol Root(zerkleinert) + 7 Kugeln(zerkleinert) + Akadama
  5. Humus/Kokos + humushaltiger Depot-Nährboden + gesiebte ungedüngte Muttererde(eventuell)
  6. Nature Gravel
  7. Garnelenkies + Flusskies

Vielleicht habt ihr Anregungen oder Meinungen?

Pflanzen
Viele Vordergrundpflanzen, die Pflanzen stehen nicht sicher fest(einige schon), sondern sind eher eine Sammlung von mehr oder weniger interessanten Pflanzen.

  • Micranthenum 'Monte Carlo' - Plateau
  • Hemianthus callitrichoides 'Cuba' - Plateau
  • (Glossostigma elatinoides)
  • Marsilea Hirsuta - unten
  • Eleocharis sp. 'Mini' - unten
  • Litorella uniflora - Plateau oder unten

  • Helanthium tenellum red - Akzente an Hardscaperändern
  • Helanthium tenellum broad leaf - links
  • Juncus repens - linke hintere Ecke
  • Eriocaulon cinereum - Akzente an Hardscaperändern

  • Staurogyne repens - links mittig

  • Echinodorus 'Aflame' - links mittig

  • Rotala marcandra - links hinten
  • Rotala indica/bonsai - links mittig, vor marcandra, hinter tenellum red
  • (Rotala rotundifolia - links hinten)

  • Anubias barteri var nana 'Pinto' - Hardscape
  • Schismatoglottis prietoi - Hardscape

Vorbereitung abgeschlossen
Skizze für ungefähre Plateauform und -größe.
Hardscape zusammenkleben; Mischung aus Sekundenkleber und Silikon. Silikon 3 Tage aushärten lassen.
Wassertest. 4 1/2 Eimer warmes/heißes Wasser(wegen des Holzes) ins Aquarium füllen. Alles dicht. Hardscape im nassen Zustand betrachten. Passt. Wasser färbte sich bernsteinfarben.
Strömungs-Skimmertest. 3 Ausrichtungen möglich. Wahrscheinlich vorne links.
Scheiben und Nähte von innen putzen.
Gehölz wird gerade gewässert.

Vorbereitung ausstehend
Unterlage zurechtschneiden.
Rückwandfolie aufkleben.
Technik/Steckdosenleisten sicher verwahren. Spritzwassergeschützt.

Startphase
Eventuell wird es wieder einen Trockenstart geben, eventuell aber auch nur eine Einlaufphase für den Bodengrund ohne Pflanzen. Eventuell auch eine Slow-Motion-Flutung. Jeden Tag nen Liter dazu. Vom bereits eingelaufenem Aquarium immer mal wieder "kontaminiertes" Wasser. etc.

Einrichtung
Nächste Woche, bzw. dieses Wochenende soll's losgehen.


so far, schönen Tag euch

viele Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 21 Mar 2020 19:39
Moin moin zusammen,

Tag 1. Vorbereitungen abgeschlossen. Mit dem Bodengrundaufbau begonnen.

Mit dem Bodengrundaufbau unten bin ich soweit zufrieden. Mit dem Hardscapeturm noch nicht komplett.
Höchster Punkt 7cm vom Wasserrand entfernt. Fand ich ganz okay. Mittlerweile nicht mehr. Könnte 2-3cm höher liegen.
40713
Zweiter Punkt. Bodengrund: Ich möchte dem Nature Gravel gerne mindestens 2cm in der Höhe geben. Dies würde aber das Hardscape unten überdecken.
So wie auf nachfolgendem Bild sollte die Deckschicht abschließen.
40712
Der Hardscapeturm wird morgen um 2cm angehoben.
40711


Schönen Abend euch, bleibt gesund.

Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 22 Mar 2020 19:58
Moin moin zusammen,

2. Tag.
Turm angehoben. Turm wieder gefüllt.
Warmes Wasser, bis zur Hardscapekante, eingefüllt um den Bodengrund zu wässern.
Aufschwimmendes Material abgefischt. Man hätte auch vorher wässern können, hätte ich mir wahrscheinlich Arbeit erspart.
40717
Bleibt bis morgen so stehen, dann kommt die Deckschicht drüber. Hardscape wird wieder platziert. Etc...


Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 23 Mar 2020 21:30
Moin moin zusammen,

3. Tag.
Nature Gravel eingebracht.
Drüber noch ne Schicht feiner Luvumulchbruch.
40731
Vorne eine kleine Ecke mit Flusskies.
Wasser eingefüllt. Bleibt erstmal bis morgen drin.
40732
Skimmer an.


Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 24 Mar 2020 10:46
Moin moin zusammen,

4. Tag
Ein wenig getrübt ist es noch.
Das Plateau hat noch ein zwei Teilchen durch den Bodengrund entlassen.

Weil es mich interessiert hat:
Wasseranbieter hat 3,6 dKH, 5,8 dGH und einen pH-Wert von 8,2.
Gemessen hab ich 4-5 dKH, 7-8 dGH und einen pH-Wert von 7,0.
Mein 60'er hat 7 dKH und 11 dGH und einen pH-Wert von 7,0.

40733

Mal schauen ob ich es noch stehen lass, oder das Wasser ablasse und anfang zu bepflanzen.


Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Anferney » 24 Mar 2020 12:08
Hallo Florian,

ich bin gespannt wie es wird.
Ich lese gespannt mit und dachte es sollte mal einer was sagen wenn du dir schon die Mühe machst alles zu dokumentieren :)

LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1342
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Danio nigrum » 25 Mar 2020 15:20
Moin moin zusammen,

am 4. Tag hab ich den Skimmer laufen lassen. Hab den Minifilter reingehangen und die feinen Partikel rausgeholt.
Ich hatte ehrlich gesagt mit trüberem Wasser gerechnet.
Hab mir das Sonnenspiel über ne Stunde lang angeschaut. Das is'n Zeitraffervideo wert.
40763
Hab die Glühbirnen getauscht. Seitenwechsel.
Temparatur hab ich ebenfalls gemessen. Schwankt zwischen 18-22°C. Tagesrythmus.

5. Tag.
40762
Wasser wurde abgelassen. Es war bernsteinfarben. Kenn ich vom 60'er.
Scheiben gereinigt.

Ein zwei Löcher gibts im Plateau, die werden heute gestopft.
Flusskies wird etwas gerichtet. N bissl rumprobiert. Kleinigkeiten halt.
Wahrscheinlich pflanz ich erst am Donnerstag. Mal schauen. Eilt nicht.



Dankeschön, Frank.
Bin selber ne Ecke gespannt wie und ob das was wird. :lol:


Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 25 Mar 2020 19:13
5. Tag beendet. Soweit so gut.
So bleibt's jetzt für immer. Damit bin ich zufrieden. :D
40773
Animiert schon ne Ecke zu nem Trockenstart...

Füße hochlegen.
Schönen Abend euch.

Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Anferney » 25 Mar 2020 19:34
Hey Florian,

dann lass doch Wasserlos ;) vllt gibts geile Krebse die da rein passen :D
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1342
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Danio nigrum » 27 Mar 2020 09:34
Moin Frank,

ich hab mir Zeit genommen darüber nachzudenken und hab nen bissl was zu gelesen.
Interessante Idee. Da gibt's schöne Exemplare.
Zwei, drei Punkte sprechen dagegen.
Ausbruchssicher/Kletterer. Hardscape/Standsicherheit. Bodengrundaufbau/Eingraben bzw. Höhlenbau. Wasserqualität/Wasseraufbereitung. Keine/Kaum Pflanzen möglich/Fraßschäden.

Da fehlt mir nen Fachhändler der mir mehr darüber erzählen kann. Bzw. frisst so ne Recherche bei mir Zeit, ca nen Monat, wahrscheinlich eher mehr. Hab halt keine Ahnung von Krabben.
Dennoch eine interessante Idee. Findsch gut. Reizt schon ne Ecke. :smile:

Meine erste Idee, nachdem ich es leer sah, war nen Florarium. Sowas in der Richtung. Kenn ich von meiner Oma oder botanischen Gärten. Aber auch dafür fehlt mir die Recherche/Gegebenheiten.


Ich bleib erstmal bei meinem ursprünglichen Plan.
Wenn der nicht aufgeht, hab ich nun noch nen weiteren Ansatz den ich verfolgen könnte. Danke dir.

7. Tag
Heute fang ich an zu pflanzen.


Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 27 Mar 2020 14:23
Moin moin zusammen,

6. - 7. Tag
Neue Glühbirne, kaltweiß, 2452 Lumen. Beinahe unangenehm hell. :lol:
1521 Lumen warmweiß(2700K) + 2452 Lumen kaltweiß(6500K) + Pflanzenlampe (?470 Lumen?) lila.
Zusammen also ~4k Lumen.

kleine Bastelstunde:
40777
Das gleiche gibts nochmal mit nem größeren Stück Holz und mit dem Drachenstein an der Rückwand.

Pflanzen unten:
  • Juncus repens - hinten links
  • Rotala indica/bonsai - mittig daneben
  • Staurogyne repens - rechts und mittig

  • Helanthium tenellum 'red' - um die Rotala und Staurogyne herum, mittig
  • Lilaeopsis brasiliensis - links nach vorn
  • Eleocharis acicularis 'Mini' - rechts nach links
  • Marsilea hirsuta - vor Flusskies

  • Eriocaulon cinereum - um Holz links und mittlerweile auch an Übergangen zum Plateau

40778

Drachensteinbruch nahe des Hardscapeturms gestreut.

Wasser bis zur Plateaukante gefüllt.
Sobald das Plateau bepflanzt ist, wird das Wasser komplett angehoben.


Update heute Abend. Ich mach nen Bild von oben. Da sieht man die Verteilung etwas besser.


Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 27 Mar 2020 19:11
7. Tag, Update.

Wasser drin. Skimmer an. Skimmer wird den Platz vorne links bekommen.

40780

Pflanzen auf Plateau:
  • Hemianthus callitrichoides 'Cuba'
  • Micrathemum sp. 'Monte Carlo'
  • Littorella uniflora

Ich werd morgen noch was an der Bepflanzung verändern.

40779

Flusskies, Glasgefäß und Saugnapf-Holz werden noch angepasst.


Schönen Abend euch.

Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 29 Mar 2020 12:15
Moin moin zusammen,

7. Tag - Nachtrag
Wasser mit Sud + Crusta Mineral + Filterstartbakterien + 500ml Wasser aus dem 60'er + minimalster Futtermenge versetzt.
Teichkohlesäckchen ins Wasser gelegt. Wird in den kommenden Tagen immer mal nach dem Wasserwechsel/Lichtrythmus reingelegt.

8. Tag
15l Wasserwechsel.
Ein zwei Pflanzen getauscht, n bissl rumgestochert, eine rausgeschmissen.
40816
Wasser mit Filterstartbakterien angeimpft.
1-2ml Ferropol. 1 Tropfen Ferropol 24.
CO2-Anlage aufgebaut. ~26 Bläschen/Minute. Wird ggfs. noch angepasst.

9. Tag
CO2 Dauertest eingehängt.
Skimmer + CO2-Anlage an Lichtrythmus angepasst.
Zeitschaltuhren auf Sommerzeit umgestellt.
10l Wasserwechsel.
3ml Basis. 1 Tropfen Ferropol 24.



Folgender Plan für die nächsten Tage.
Orientiert sich am 60'er-Rythmus.

Düngung:
Ich halt's wie mit meinem 60'er. Ich mach keine Wissenschaft aus der Düngung. Was ich da habe wird genommen. Was die Packungsbeilage mir empfiehlt + Augenmaß auf meine Bedürfnisse zurecht geschnitten.
In diesem Fall ein Mix aus Sera und JBL.
Nen 7 Tage Dünger wird bei mir nach emfpohlener Dosis gesplittet. Also 10ml auf 50l wöchentlich heißt für mich, 5ml zweimal die Woche, oder 3ml dreimal die Woche.

Vorläufige Werte und Rythmus.

Montag: 2ml Eisen. Sud + Crusta Mineral.
Dienstag: 2ml Ferropol. 1 Tropfen Ferropol 24.
Mittwoch: 3ml Basis. 1 Tropfen Ferropol 24.
Donnerstag: 2ml Ferropol. 1 Tropfen Ferropol 24.
Freitag: 2ml Eisen. Sud + Crusta Mineral.
Samstag: 2ml Ferropol. 1 Tropfen Ferropol 24.
Sonntag: 3ml Basis. 1 Tropfen Ferropol 24.

Wöchentlich: 1x Ferropol Tabs.

Beim Makro bin ich mir noch unsicher.
Bodengrunddüngung schließ ich für mindestens einen Monat aus.

Wasserwechsel - 10l:
9., 11., 13., 16., 19., 23., 28., 34. Tag, danach wöchentlich.
Nach Wasserwechsel immer mal nen Spritzer Bakterienstart solang bis das Fläschchen leer ist. Minimal Anfüttern.
+ 500ml vom 60'er bis Tag 16.

Wasserwerte:
Täglich werden die Wasserwerte via Stäbchentest gemessen; wenn Wasserwechsel dann davor und danach.
dGH, dKH, pH-Wert, Nitrat einpendeln lassen.



Bodengrundaufbau
  • Lavamulch
  • Zeolith
  • Aqualit
  • biologisches Filtermaterial - im Turm

  • Teichkohle + Akadama
  • Plant Start
  • Depot-Nährboden
  • Ferropol Root(zerkleinert) + 7 Kugeln(zerkleinert)
  • Humus/Torfgemisch ungesiebt
40815

  • Nature Gravel - min. 2cm Deckschicht
  • Flusskies + Lavabruch + Dracheinsteinbruch

Turmaufbau folgt.

Pflanzen
auf dem Plateau
  • Hemianthus callitrichoides 'Cuba'
  • Litorella uniflora

von hinten nach vorne, von links nach rechts, nahe des Hardscapes
  • Juncus repens
  • Rotala indica/bonsai
  • Staurogyne repens

ums Holz herum, Steinzunge entlang zur Staurogyne
  • Eriocaulon cinereum
  • Helanthium tenellum 'red'

von links nach rechts, nahe des Flusskies
  • Lilaeopsis brasiliensis
  • Marsilea Hirsuta
  • Eleocharis sp. 'Mini'
40817


Schönen Tag euch.

Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 05 Apr 2020 10:23
Moin moin zusammen,

der 16. Tag ist angebrochen. Soweit kann ich mich nicht beklagen.
WW nach Plan. Gedüngt nach Plan.

40867

8.-10. Tag.
Holz hat Bio/Bakterienfilm angesetzt.
Leicht milchige Trübung. Bakterienblüte.

11. Tag
Orange Sakura, Green Jade, Amanogarnele, Posthornschnecke blau eingesetzt.
Etwas Laub/Faser/Erlenzapfen eingebracht.
1x Ferropol Tabs.

12.-13. Tag
Wechselspiel Skimmer-Minifilter.*1
Laub eingebracht.
Plateau nochmal nachgearbeitet.
Eleocharis hat den ersten Ausläufer an der Scheibe platziert.
40865

14. Tag
Milchige Trübung nicht mehr vorhanden.
Erster Belag auf der Frontscheibe sichtbar.
Zeitplan und Steuerung via SMAHO Steckdosen realisiert.
Beleuchtungsspanne wird um 1 Stunde angehoben. Von 6h auf 7h. Bleibt die nächsten 7-14 Tage.
Wechselspiel Skimmer-Minifilter.*1
40864

15.-16. Tag
Scheiben geputzt.
Wasser sieht immer klarer aus. Bernsteinfarben.
So kanns von mir aus weitergehen.



*1Die Schwebepartikel nehmen langsam ab.
Zur Zeit wechsel ich immer mal zwischen Skimmer und Minifilter. Minifilter hängt ~2-4h drin.
Minfilter wegen den Schwebepartikeln.
Minifilter und Skimmer laufen erstaunlich ruhig.



Beleuchtung
Das Thema hat mich nicht losgelassen. Hab nun nochmal umgebaut.
Sonne zählt nicht, aber sie scheint dennoch ins Aquarium. ~ 1-2 Stunden.
Von links nach rechts. Tagesverlauf.
40866
Die Grafik zeigt falsche Daten, unten stehen die aktuellen. Rythmus stimmt aber.
Ihr seht ich spiele gerade ein wenig mit den Glühbirnen.
1521 Lumen - 2700K - 14:30 - 18:30
2452 Lumen - 6500K - 16:45-19:15
950 Lumen - 3000k - 17:30-21:30
Pflanzenlampe - 14:30-14:45, 17:30-19:15, 21:15-21:30


Schönen Tag euch.

Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
Postby Danio nigrum » 21 Jun 2020 18:38
Moin moin zusammen,

WW nach Plan. Aquarium geupdatet.
Projekt JRS

16.-50/51. Tag
Wasserwerte stabil.
Schnecken vermehren sich.
Garnelen häuten sich. 3 Neocaridinas(gelb-orange, grün, weiß) und Amanos. Die Auswahl der Farben ist an die Auswahl der Bepflanzung/Hardscape angepasst.
Algen zwischen den Bodendeckern und neben/unter Laub. Gutes Futter.

41407

Tag 27. Helanthium tennellum 'red' ist vorne rausgeflogen. 5-10cm Höhe - bei mir wohl eher 15-25cm.
Eine hübsche hohe grasartige Pflanze mit leicht rotem Saum. Sitzt vereinzelt hinten neben Juncus.
Hygrohpila lancea/'Araguaia'(Reste in-Vitro) eingesetzt. Rotakzent.

Tag 29. Rückenstrichgarnele - Neocaridina davidi sind eingezogen.

Tag 30. Alternanthera reineckii 'rosanervig'(emers) eingesetzt. Rotakzent.

41405

Tag 43. Rückwand schwarz gestrichen. Hab ich lange mit mir gerungen. War die richtige Entscheidung.
Ludwigia Palustris hinter Rotala indica/bonsai gepflanzt. Rotakzent im Hintergrund.
3 verschiedene Moose auf Steine und Würfel gebunden.

41406

Tag 48. Perlhuhnbärblinge sind vom 60'er umgezogen. Das war weder für mich noch für die kleinen Hühner schön. Alle haben den Stress überlebt und sind putzmunter.

41408

..- 93. Tag
Düngung wurde stark herunter gefahren. Algenwachstum an der Scheibe war für mich der Indikator wie und ob ich überhaupt dünge. Habe gut und gerne 3-4 Wochen nicht gedüngt.
Beginn mit 3x die Woche Düngung, 1/2 Ration.
2x JBL, 1x Eisen.





Beleuchtung
Lichtsetting hat sich immer mal etwas geändert. Die Zeitspanne hat sich verlängert. Vielleicht kommt noch ne 5'te E27'er drüber wegen Lichtverlauf und Ausrichtung.
Montag und Freitag sind Eisentage und damit laufen jeweils nur die Lampen links und rechts im 10 Stunden Rythmus. Also je 5h.

41409

Pflanzen
Staurogyne repens mag das Setting nicht. Die steht nen bissl zu sehr im Schatten. Die Blätter sind zu klein. Sieht wirklich nen bissl mitgenommen aus. :(
Alternanthera ist auch so nen bissl "unterwüchsig".
Die anderen sehen gut aus. Sind gut gewachsen. Passt für mich und das Setup.

41410

Rückschnitt
Wo setz ich da an?
2-3cm über der Grasnarbe?
Besonders bei Rotala indica/bonsai interessiert es mich.
Juncus würd ich so lassen, oder kann man die auch schneiden? Also diese "Austriebe".
Eleocharis soll wohl wie Rasen gemäht werden dürfen.


Das mit den Proportionen ist gar nicht so einfach wie man sich das immer vorstellt. Ist trotzdem ganz okay.

Schönen Tag euch. Genießt die Sonne.

Grüße
Florian
Projekt JRS
Danio nigrum
User avatar
Danio nigrum
Posts: 44
Joined: 30 Oct 2019 22:10
Location: Dresden
Feedback: 0 (0%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Projekt 63 L
by Ben » 24 Jan 2008 15:49
67 5720 by Ben View the latest post
10 Apr 2008 21:06
Projekt 146
Attachment(s) by flo » 14 Oct 2009 10:13
28 2585 by Daniel_F. View the latest post
06 Jan 2011 21:26
Projekt: 180 Juwel Rio
by Mario » 11 Jun 2009 20:48
3 1231 by Simon View the latest post
12 Jun 2009 16:35
Akadama Projekt
Attachment(s) by FoxMo » 22 Sep 2009 15:36
50 6983 by Freibel View the latest post
09 Oct 2010 17:58
Projekt 80x20x30
by cleik » 06 Jan 2010 15:17
2 1155 by cleik View the latest post
12 Jan 2010 09:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 7 guests