Post Reply
32 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon KleinDanio » 17 Apr 2014 15:30
Hallo Leute. Heute mal ein anderes Projekt von mir. Es ist ein kleines Nanocube von fluval.
Habs heute erst aufgesetzt.
Filter : externer Rucksackfilter

Bodengrund: Glasgarten environment

Beleuchtung: 2× 9W dennerle Aufsatzleuchte

Bepflanzung:
- Microsorum pteropus petit
- Hydrocotyle Japan
- Hemiantus callitrichoides cuba
- weepingmoos

Es soll gediegen und ruhig aussehen.

Hier mal die Bilderse:


Liebe Grüße Felix :)

Dateianhänge

Benutzeravatar
KleinDanio
Beiträge: 267
Registriert: 08 Mär 2014 21:09
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon KleinDanio » 17 Apr 2014 15:32
Liebe Grüße Felix :)

Dateianhänge

Benutzeravatar
KleinDanio
Beiträge: 267
Registriert: 08 Mär 2014 21:09
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon KleinDanio » 19 Apr 2014 16:06
Hallo Leute. Hier mal kurz ein klares Bild nach einem Tag.


Liebe Grüße Felix :)

Dateianhänge

Benutzeravatar
KleinDanio
Beiträge: 267
Registriert: 08 Mär 2014 21:09
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Mr.Do » 20 Apr 2014 09:34
Hallo Felix,
Das Layout finde ich Klasse. Super Wurzel und Steinkombination.
Ich finde nur den Farn zu überdimensioniert. Vielleicht fällt dir da noch eine andere Pflanze ein.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

Benutzeravatar
Mr.Do
Beiträge: 447
Registriert: 11 Dez 2011 19:19
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon formosepuer » 20 Apr 2014 10:14
Hallo Felix,

mir gefällt es auch sehr gut, aber ich muss dem Vorredner zustimmen. Der Farn wirkt recht unharmonisch und zu groß.

Aber sonst wird es bestimmt ein tolles Becken!

VG
formosepuer
Beiträge: 78
Registriert: 20 Sep 2012 10:04
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon KleinDanio » 20 Apr 2014 20:49
Hallo und danke für die lobenden Worte euch zwei:)
Ja mal sehen wie es sich entwickelt.


Liebe Grüße Felix :)
Benutzeravatar
KleinDanio
Beiträge: 267
Registriert: 08 Mär 2014 21:09
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon seblubb » 01 Mai 2014 20:23
Hi Felix,

mir gefällt das mit den nach unten hin immer kleiner werdenden Steinen. Hat was fließendes an sich und sorgt für ne schöne Tiefenwirkung.

ABER das sieht nur so Klasse aus weil ich die Wurzeln so gut verpackt habe :P

Viele Grüße
Sebastian
viele Grüße
Sebastian

Superklugeforumsrechthabergehenmiraufdensack
seblubb
Beiträge: 165
Registriert: 31 Mär 2014 07:08
Wohnort: Frankfurt/Main
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon KleinDanio » 02 Mai 2014 06:48
Hi basti:)
Danke schön freut mich das es dir gefällt:)
Aaach neee? Duu hast mir diese tollen Wurzeln eingepackt? Also ich bin ja begeistert. Ich hoffe deine Frau hat dir gesagt, sie soll dich für deine Verpackungskunst loben!! :D

Liebe Grüße Felix :)
Benutzeravatar
KleinDanio
Beiträge: 267
Registriert: 08 Mär 2014 21:09
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon KleinDanio » 02 Mai 2014 06:51
Hier mal ein update nach zwei Wochen. Alles wächst und gedeiht. Erster Schnitt ist passiert und gedüngt wird auch. 1 Pumpstoß premium fertiliser jeden Tag.
Hier nochmal das Fotoknippsdings:


Liebe Grüße Felix :)

Dateianhänge

Benutzeravatar
KleinDanio
Beiträge: 267
Registriert: 08 Mär 2014 21:09
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Kalle » 02 Mai 2014 09:22
Hallo Felix,

ich finde, dass ist dir super gelungen. Die Wurzel, die Bepflanzung, besonders die Steine und die Farbe des Kies - richtig gut. Ich bin übrigens ausnahmsweise anderer Meinung als Jens - der Farn ist mir nicht zu groß, sondern scheint mir perfekt. Bin gespannt wie es aussieht, wenn erstmal ein paar Bewohner eingezogen sind (falls das geplant ist).

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1365
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon KleinDanio » 02 Mai 2014 14:28
Hey kalle.
Vielen lieben Dank freut mich sehr:)
Ja Besatz weiß ich noch nicht. Amanosnelen auf jedenfall. Welche andere Sorte nelen weiß ich noch nicht. Mal sehen. .für Fische ist es glaub ich wohl zu klein. Zwergkärpflinge könnte ich wohl aber mal sehen.

Liebe Grüße Felix :)
Benutzeravatar
KleinDanio
Beiträge: 267
Registriert: 08 Mär 2014 21:09
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon seblubb » 02 Mai 2014 18:58
Hi,
Lob ist angekommen!

Zu den Amanos: Ich selbst setzt sie nicht mehr unter 80cm und 60cm Kantenlänge sollten schon das Minimum sein.
Und gegen Fische in Scapes und Cubes hab ich eh was ;)

Man ich kling manchmal echt wie ein Klug :censored: und Moralapostel :lol:

Schönen Abend noch :bier:
viele Grüße
Sebastian

Superklugeforumsrechthabergehenmiraufdensack
seblubb
Beiträge: 165
Registriert: 31 Mär 2014 07:08
Wohnort: Frankfurt/Main
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon KleinDanio » 02 Mai 2014 19:10
Hi basti :)
Ja das mit den Fischen sehe ich genauso. Man überlegt zwar aber am ende entscheidet sowieso das wohl der Tiere. Aber Amanos, da sehe ich selbst momentan kein Grund warum nicht. Sollten sie wirklich viel zu groß werden, habe ich immer noch mein 240l Becken. Da besteht auf jedenfall Ausweichmöglichkeit.
Interessanter siehts da mit den bunten Nelen aus. Welche oder welche nicht. ;)

Liebe Grüße Felix :)
Benutzeravatar
KleinDanio
Beiträge: 267
Registriert: 08 Mär 2014 21:09
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon seblubb » 02 Mai 2014 20:44
Hi Felix,

das mit den Amanos ist bei mir Erfahrungssache (mit 21 Jahren klingen wie ein Pensionär :pfeifen: ). Aber ich denke mal du bist vernünftig genug ;)
Bei den Zwerggarnelen ist die Frage ja meistens wie groß das Budget ist ;) Könnte mir in dem Becken Crystal Reds oder andere rot/weiße Garnelen ganz gut vorstellen.
Schon an Schnecken gedacht? A.helena oder Geweihschnecken könnten einen ganz gguten Kontrast zum grün bringen.

VG
Sebastian
viele Grüße
Sebastian

Superklugeforumsrechthabergehenmiraufdensack
seblubb
Beiträge: 165
Registriert: 31 Mär 2014 07:08
Wohnort: Frankfurt/Main
Bewertungen: 15 (100%)
Beitragvon KleinDanio » 12 Mai 2014 17:52
Hey basti:)
Also Amanos sind seit paar Tagen drin. Fühlen sich wohl und fressen mir die Haare vom Kopf;)
Ja Crystal reds sind interessant, haben aber auch wieder viele. Ich wollt mal iwie was anderes. In der Natur ist es ja so, dass die Tiere sich der Umgebung angepasst haben. Das wollte ich vllt aufgreifen und grüne Nelen nehmen. Tarnung ist alles in der Natur.
Ooooder welche ich auch extrem schick finde, sind Kardinalsgarnelen. Hammer hübsch die Lütten, aber auch wieder komplett Gegensätzlich zum Layout. Ach ja die Qual der Wahl;)

Liebe Grüße Felix :)
Benutzeravatar
KleinDanio
Beiträge: 267
Registriert: 08 Mär 2014 21:09
Bewertungen: 6 (100%)
32 Beiträge • Seite 1 von 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste