Post Reply
22 posts • Page 1 of 2
Postby two88 » 03 Nov 2013 19:05
Ich möchte Euch gerne den Werdegang meines Cube 20l für den AAA Linz 2013 in Bildern bis zum Final Shot zeigen (in 8 Teilen):
Teil 01
Zu Beginn war ich über den ausgeschriebenen Cube 20l in der Nanokategorie wenig "amused", weil ich
an und für sich lieber mit Weissglasbecken von ADA arbeite und mich die "gebogenen Ecken" des Cube einfach stören. Wie störend diese Ecken sind wurde mir dann auch beim Fotografieren des Beckens bewußt :doh: :doh:
Da in Österreich 2013 der 1. Aquascaping Award in Linz - also in nur 300km Entfernung - stattfand und die Möglichkeit bestand den eigenen Cube vor Ort einer Jury zu präsentieren, habe ich mich dann doch zur Teilnahme entschlossen.
Also schnell einen Cube bestellt und ab in die "Sandkiste", um an meinem Scape zu arbeiten - ein beschädigter Cube aus der ersten Lieferung diente mir als Trainingsobjekt.
lg. wolfgang

Attachments

........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby two88 » 03 Nov 2013 19:49
Teil 02
Nach der "Transplantation" des Layouts aus der "Sandkiste" in den Cube habe ich mal kurz überlegt, ob ich den
Cube überhaupt bepflanzen sollte - sah auch trocken schon recht interessant aus ..............

Auf Grund meiner durchwegs positiven Erfahrungen habe ich mich entschlossen den Cube mit ADA Produkten
aufzusetzen und auch die Düngung und Pflege mit ADA exakt nach Fahrplan durchzuführen. :thumbs:
Für die Bepflanzung habe ich Eleocharis sp. Mini, Staurogyne repens, Fissidens geppii und Blyxa japonica
ausgewählt, dazu als Hardscape ein paar Seyru-Steine und schließlich einen vertrockneten Ast, welcher in unserer Wohnung schon jahrelang als Deko diente ...........Keine Ahnung, um welches Gehölz es sich hierbei handelte.
Das Ganze hätte natürlich auch schief gehen können, aber "no risk no fun". Der Ast fing weder an zu faulen, noch sonderte er irgendwelche Giftstoffe ab - Glück gehabt.

Als Beckenbeleuchtung habe ich zuerst mit der Eheim powerLED daylight begonnen und zwar für 8 Stunden.
Die Originalleuchte des Cube hat mich nicht überzeugt.
lg. wolfgang

Attachments

........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby Kalle » 03 Nov 2013 21:46
Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die schöne Dokumentation. Ich will unbedingt sehen wie es weitergeht.

Mit dem hübschen Mini bist du bestimmt vorn mit dabei in Linz. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen. Das Bäumchen ist wunderschön! Verrätst du, wo du das Holz gefunden hast und was das für ein Holz ist?

Ich dachte erst an einen Obstbaum, aber die Struktur ist dazu viel zu klein, oder?

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1495
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Natural » 03 Nov 2013 22:03
Hallo Wolfgang,

schön mal wieder was von dir zu lesen. Ich warte ja Immer noch auf ein Update deines anderen Cubes... ;) Dieses Layout wird bestimmt auch wieder ein Knüller. Bin schon sehr gespannt! Bitte weiter berichten.
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby two88 » 03 Nov 2013 22:30
Kalle wrote:Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die schöne Dokumentation. Ich will unbedingt sehen wie es weitergeht.

Mit dem hübschen Mini bist du bestimmt vorn mit dabei in Linz. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen. Das Bäumchen ist wunderschön! Verrätst du, wo du das Holz gefunden hast und was das für ein Holz ist?

Ich dachte erst an einen Obstbaum, aber die Struktur ist dazu viel zu klein, oder?

VG Kalle


Hallo Kalle!
Das Geäst sieht aus wie ein Bonsai Bäumchen - toll verkrüppelte Verästelungen - immer wieder zurück-
geschnitten oder von Wild verbissen. Leider weiß ich nicht mehr, wie der Ast in unser Haus gekommen ist
und auch nicht um welches Gehölz es sich dabei handelt. Sry.
Ich habe noch ein Stück davon. werde mal ein Foto hier reinstellen, vielleicht weiß ja jemand, um welches
Gehölz es sich handelt?
lg. wolfgang
........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby two88 » 03 Nov 2013 22:36
Natural wrote:Hallo Wolfgang,

schön mal wieder was von dir zu lesen. Ich warte ja Immer noch auf ein Update deines anderen Cubes... ;) Dieses Layout wird bestimmt auch wieder ein Knüller. Bin schon sehr gespannt! Bitte weiter berichten.


Hallo Tony!
Leider ist das Scape meines anderen Aquariums noch nicht so wie ich es mir vorstelle, deshalb auch noch
keine weiteren Fotos - aber ich bleibe dran - es wird wohl noch etwas Zeit benötigen.
Die Bildergeschichte meines Cube für AAA Linz wird Morgen fortgesetzt ..............

Schönen Abend noch und lg. wolfgang
........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby two88 » 04 Nov 2013 19:43
Teil 03
Dank der tollen Pflanzen von Aquasabi klappte das Einrichten des Cube im trockenen zustand ohne nennenswerte Schwierigkeiten. Habe Eleocharis sp. Mini bewußt in sehr kleinen Büscheln sehr eng gesteckt, um möglichst rasch einen dichten "Rasen" zu erhalten. Wenn diese Nadelsimse so klein bleibt wie im Merkblatt steht, sollte mir das "Rasenmähen" erspart bleiben - mal sehen?
In der Einfahrphase - 1te Woche - wechsle ich jeden Tag 50% des Wassers - Düngung von Anfang an lt. ADA.
CO2 ab dem dritten Tag - 1 Bubble pro Sekunde - CO2 Test zeigz ein schönes Grün ...............
Bis dato keinerlei Algen zu sehen, trotzdem als Prophylaxe gleich mal ein paar kleine Geweihschnecken ins Becken.
Nitrit dzt. noch kein Thema.
lg. wolfgang

Attachments

........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby two88 » 04 Nov 2013 20:22
Teil 04
Um das Wachstum der Pflanzen zu beschleunigen wurde eine 2te EHEIM powerLED "daylight & actinic blue" installiert - Kombination von blau 450 nm und weiß 6500 K, Verhältnis 2:1. Das Farbspektrum der beiden unterschiedlichen Leuchten ergänzt sich prima und schafft ein kristallklares Layout - in Natura weit schöner, als auf den Fotos.
Um etwaiges Algenwachstum im Keim zu ersticken habe ich für ca. 10 Tage ein paar Otocinclus zu den
Geweihschnecken ins Becken gesetzt.
Die vermehrt auftretenden weisslichen Flecken auf dem "Bäumchen" - ich gehe davon aus, dass es sich um
einen Bakterienrasen handelt - werden demnächst hoffentlich einige ausgewachsene Amanogarnelen als
Nahrungsergänzung ansehen.
Vorerst noch eine letzte Kontrolle den sog. Nitritpeak betreffend, und schon dürfen 8 ausgehungerte Amanogarnelen sich an Bakterienrasen und den wenigen Algen gütlich tun. Weiterhin Alles im grünen Bereich ......
lg. wolfgang

Attachments

........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby two88 » 05 Nov 2013 19:53
Teil 05
Der Cube entwickelt sich meinen Vorstellungen entsprechend sehr gut. Algenaufwuchs ist weiterhin kein Thema.
Wasserwechsel wurde nach der 1. Woche auf 1/3 pro Woche reduziert, Düngung täglich mit ADA. "Rasenmähen" nicht notwendig, auch die anderen Pflanzen brauchen keine extra Zuwendung meinerseits.
CO2 weiterhin ca. 1 Bubble pro Sekunde.
Der Cube entwickelt sich zu einem Aquarium für "Faule" - wöchentlicher Pflegeaufwand max. 20 min inkl. Wasserwechsel. Meine anfänglichen Zweifel weichen stetig wachsender Begeisterung für die Minipfütze .........
lg. wolfgang

Attachments

........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby Giftzwerch28 » 05 Nov 2013 20:23
Hallo Wolfgang!

Schöne Doku und tolle Bilder. :thumbs:
Abgesehen von dem Baum, denn der ist mir hier noch viel zu kahl, ist das ja schon sehr schön zugewachsen.
Bin auf die Fortsetzung gespannt.

Gruß Alex
User avatar
Giftzwerch28
Posts: 657
Joined: 21 Nov 2009 18:08
Location: Goslar
Feedback: 66 (100%)
Postby two88 » 05 Nov 2013 20:52
.......... mal sehen, ob der Baum noch austreibt ?
........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby thomas2805 » 05 Nov 2013 21:24
Hey Wolfgang,

gutes Projekt und drücke dir die Daumen für den Contest.

Eine Sache welche mir gleich ins Auge fällt ist der vordere Ast welche den hinteren überschneidet. Würde diesen leicht versetzen oder mit einer Pflanze versuchen die Linien zu brechen!

Was meinst du?

Grüße

Thomas
'Man muss selbst die Veränderung sein welche man im Leben sehen möchte', M. Ghandi
User avatar
thomas2805
Posts: 191
Joined: 17 Mar 2012 17:16
Location: Berlin
Feedback: 7 (100%)
Postby two88 » 06 Nov 2013 19:15
thomas2805 wrote:Hey Wolfgang,

gutes Projekt und drücke dir die Daumen für den Contest.

Eine Sache welche mir gleich ins Auge fällt ist der vordere Ast welche den hinteren überschneidet. Würde diesen leicht versetzen oder mit einer Pflanze versuchen die Linien zu brechen!

Was meinst du?

Grüße

Thomas


Hallo Thomas!
Danke für Deine Anmerkung. Das mit dem vorderen Ast versetzen wird problematisch, da das "Bäumchen" aus nur einem Ast mit Verzweigungen besteht. Ich denke, dass sich durch die gut wachsenden Pflanzen noch einiges änderen wird. In meiner Vorstellung wird die eine oder andere Pflanze das "Bäumchen" ohnhein überwuchern ..........
lg. wolfgang
........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby two88 » 06 Nov 2013 19:37
Teil 06
Keine besonderen Vorkommnisse in dieser Phase, außer dem leichten Anflug von Pinselalgen auf dem Geäst - Easy Carbo gehört für alle Fälle zur Hausapotheke.
Beim Wasserwechsel ziehe ich eine Wegwerfspritze mit Easy Carbo auf und bringe ein paar Tropfen auf die befallenen Stellen auf, lasse das Ganze ca. 10 Minuten einwirken und fülle dann wieder mit Wasser auf und schalte den Filter wieder ein. Das Prozedere mache ich bei jedem Wasserwechsel - bis die Algen aufgeben und die Reste von meinen Amanos gefressen werden. Klappt eigentlich immer ..............
lg. wolfgang

Attachments

........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
Postby two88 » 06 Nov 2013 20:00
Teil 07
Jetzt geht es in die Endphase. Habe die Beleuchtung auf die neue Dennerle Scapers Light mit 24 W umgestellt -
ca. 1,4 Watt pro Liter, doppelte Düngerzugabe und 2 Bubbles CO2 pro Sekunde verwandelt den Cube in kurzer zeit in einen waren Dschungel. Eleocharis sp. Mini bleibt trotzdem compact, nur das Grün wird intensiver.
Blyxa japonica wuchert und verfärbt sich in den freien Bereichen des Cube rotviolett, Fissidens geppii ist zu beachtliche Polstern angewachsen.
Schön, dass ich noch viel eingreifen mußte. Lediglich die Pinselalgen auf dem einen Ast verlangt nach energischem Eingreifen meinerseits. 4 Tage Easy Carbo nach bewährtem Rezept aufgebracht und schon war nicht mehr viel von den Plagegeistern zu sehen ............
Der Austrian Aquascaping Award kann beginnen!
lg. wolfgang

Attachments

........I am from Austria
User avatar
two88
Posts: 44
Joined: 14 Jan 2012 18:20
Location: 9711 Paternion Austria
Feedback: 0 (0%)
22 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Mein 20L cube
Attachment(s) by meisteruli » 07 May 2010 19:53
0 630 by meisteruli View the latest post
07 May 2010 19:53
Mein 60L Cube
Attachment(s) by Barbara » 18 Nov 2012 21:59
0 546 by Barbara View the latest post
18 Nov 2012 21:59
Mein 30l Cube
Attachment(s) by Manni13 » 18 Sep 2018 13:41
0 364 by Manni13 View the latest post
18 Sep 2018 13:41
Mein 35er Cube
by SebastianSB » 07 Jul 2008 17:57
16 2241 by Sabine68 View the latest post
12 Jul 2008 16:00
Mein neues 30 l Cube
Attachment(s) by andi_F » 17 Oct 2011 15:01
6 712 by andi_F View the latest post
04 Nov 2011 20:18

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests