Post Reply
38 posts • Page 1 of 3
Postby Mr.Do » 07 Oct 2013 10:48
Hallo,
ich habe mein Mini-M neu aufgesetzt. Ehe ich viel dazu schreibe, stelle ich erst mal die ersten Fotos online.
Hier ist das Ergebnis:





und noch ein Bild mit seitlicher Beleuchtung



Ich bin auf eure Kritiken gespannt.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 07 Oct 2013 11:53
Hi Jens,
sehr schöne Idee und Umsetzung! Ich persönlich fände die Ausrichtung des Baumes wie auf dem ersten Foto noch besser, dann ist der Baum noch mehr als Baum erkennbar.
Daumen hoch!
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Mr.Do » 08 Oct 2013 17:15
Hallo Aram,
vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das Problem bei diesem Layout ist, dass das Foto die Realität schlecht wiedergibt. Wenn ich vor dem Becken sitze, finde ich es so, wie ich es mir vorgestellt habe. Wenn ich mir das Foto betrachte, fehlt irgendwie die Tiefenwirkung "innerhalb" der Wurzel. :?
Mal sehen wie es sich entwickelt. Wenn alles angewachsen ist, kann man ja den Baum noch etwas drehen.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Arami Gurami » 08 Oct 2013 17:46
Hi,
Wenn ich mir das Foto betrachte, fehlt irgendwie die Tiefenwirkung "innerhalb" der Wurzel. :?

genau das meine ich auch :wink: .
Liebe Grüße,
Aram
User avatar
Arami Gurami
Team Flowgrow
Posts: 2116
Joined: 10 Feb 2010 21:57
Feedback: 154 (100%)
Postby Mr.Do » 27 Oct 2013 10:45
Hallo,
Es sind 3 Wochen vergangen, Zeit für ein Update.
Die Wurzel habe ich noch etwas verändert. Mit dem Wachstum bin ich zufrieden. Algen gibt es fast keine (ein paar wenige Fadenalgen).

Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Matz » 27 Oct 2013 11:53
Hallo Jens :-),
schönes Teil :thumbs: !
Ich würde nur empfehlen, den Ranunculus inundatus/papulentus rauszunehmen.
Der wird erstens zu groß und wird dir zweitens alles zuwuchern, ist nur recht schwer im Zaum zu halten. Eh' man sich's versieht hat er hier und dort wieder einen Ausläufer geschoben (zum Glück wenigstens oberirdisch :-) ), der sich dann schon etwas im Moos oder sonstwo fesrgewurzelt hat und dann geht beim entfernen immer das ein oder andere Stückchen Moos (oder sonstiges) mit raus.
Ein Ersatz dafür will mir grad nicht einfallen (ausser Stängelpflanzen). Aber ich würd' an deiner Stelle mal drüber nachdenken.
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2641
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 146 (100%)
Postby Mr.Do » 28 Oct 2013 11:36
Hallo Matthias,
Vielen Dank! :tnx:
Mit der Rununculus bin ich mir selbst nicht so sicher. Ich wollte auf keinen Fall Stengelpflanzen und auch keine Pflanzen, die unterirdisch Ausläufer bilden.
Ich tendiere zur Anubias barteri var. nana 'Petite'.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Mr.Do » 15 Nov 2013 08:25
Es sind schon wieder fast 3 Wochen vergangen.
Hier ist der aktuelle Stand des Beckens. Bis jetzt keine Algenprobleme. Die Ranunculus habe ich raus- und die Anubias 'Petite' reingenommen.
Ich bin wie immer auf eure Meinungen und Kritiken gespannt.

Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby -serok- » 15 Nov 2013 09:01
Tach auch!

Sehr schön. Das Becken entwickelt sich doch wunderbar. Jedoch finde ich die Anubia viel zu groß für das Becken, da muss was anderes her. Evtl. würde ich zwischen die hochragenden Wurzeln noch ein paar feine Würzelchen kleben, sieht dann etwas realistischer aus und verstärkt den Eindruck von Größe.

Nebenbei... wo hast du die hastatus her?! Die habe ich hier in der Region seit etlichen Jahren nicht mehr gesehen.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby Mr.Do » 15 Nov 2013 09:13
Hallo Andy,
vielen Dank!
Hast du eine Idee, was ich statt der Anubias reinbringen könnte? Was hältst du von Hemianthus micranthemoides? Kann man die in dem kleinen Becken im Zaum halten?
Das mit den kleinen Würzelchen werde ich noch machen. Wenn das Moos richtig fest ist, kann ich die eventuell einstecken.
Die Hastatus habe ich aus dem Welsladen in Chemnitz. Das ist eine gute Adresse für besondere Fische.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Mr.Do » 18 Nov 2013 15:52
Ich habe jetzt 3 Stengelpflanzen in die engere Wahl für den Hintergrund ausgewählt (im Austausch zur "Petite")
  • Micranthemum umbrosum
  • Balopa monnieri
  • Hemianthus micranthemoides

oder keine Stengelpflanze und dafür
  • Taxiphyllum sp. 'Flame'

Ich hatte noch nichts davon im Einsatz. Hat einer Erfahrung bzw. eine Empfehlung
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Mr.Do » 21 Nov 2013 13:20
Viele Ratschläge gab es ja nicht. :pfeifen:
Ich habe mich erst einmal für das Flammenmoos entschieden. Eventuell werde ich noch ein paar Stengel H.micranthemoides ergänzen.
Ein paar Würzelchen habe ich noch hinzugefügt.
Hier mal ein Bild mit Hintergrundbeleuchtung (Sonnenaufgang).

Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby Pan » 21 Nov 2013 19:32
Hallo, sieht doch richtig stark aus!
Mir gefallen die red fire nicht.....hätte white pearl genommen.
Irgendwas muss man ja zu meckern finden :D
Lass die Wurzel nicht zu sehr verschwinden!
VG
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz

Suche: Datz 01/2015 bzw ein Scan eines Artikels daraus
Suche: Sphaerocaryum malaccense
User avatar
Pan
Posts: 939
Joined: 02 Dec 2011 18:48
Feedback: 96 (100%)
Postby hoeffel-t » 21 Nov 2013 20:19
Hi,

ich finde auch das es mal etwas anderes ist! Könnte sowas wie ein eigener Stil werden.
Wobei ich zustimmen muss, die Tiefenwirkung ist noch ausbaufähig.

Mach bitte weiter in diese Richtung! Das hat was !

Viele Grüße

Tobias
Image
User avatar
hoeffel-t
Posts: 362
Joined: 03 Sep 2009 14:06
Feedback: 3 (100%)
Postby troetti » 21 Nov 2013 20:35
Hi Jens,
ich finde es echt gut! :smile:

An Deiner Stelle würde ich in den kommenden 4 bis 6 Wochen GAR NIX am Layout machen.
Behalte die Düngung, das Algenaufkommen und die Wasserwerte im Auge, und mache es ganz nach dem FlowGrow-Motto "Lass es wachsen". (Vielleicht sogar wuchern...)

Erst NACH dem ersten Rückschnitt, kannst Du wirklich erkennen, wo es kleine "Baustellen" gibt.
Das Konzept und Deine Gestaltung haben großes Potential.
Lass es ruhig angehen und gib den Pflanzen die Zeit, die sie brauchen. :thumbs:

EINE Verbesserung hätte ich allerdings.
Positioniere den Filtereinlauf HINTER der Wurzel links, direkt neben den Outflow. Dann fällt er später nicht mehr so sehr auf. :wink:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
38 posts • Page 1 of 3

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests