Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Marlen » 14 May 2010 19:06
Hallo,

ich heiße Marlen, bin 26 Jahre und ja noch zieml. neu hier. Ich habe 2006 mein 1tes Aquarium gekauft und mich voll in die Thematik involviert. Seit dem habe bzw. hatte ich 5 Aquarien. Kann mich immer schwer entscheiden :D

Was ich noch kurz los werden möchte!!! Dickes Lob an das Forum, der Umgangston und die Hilfe sind echt klasse. Respekt :!:

Mein Becken: 150x30x30
Beleuchtung: Juwel Multilux mit 2x 54 Watt und Reflektoren.
Filter: E Heim professional II
Sandboden 0,2-0,4mm und Kies 2-4mm, Dennerle Bodengrunddünger

Das Becken habe ich am Do. fertig gestaltet, die Pflanzen dienen momentan zum größten Teil der Eingewöhnungsphase, Antialgenphase.
Ich bekomme bestimmt nicht die Namen aller Pflanzen zusammen, aber ich versuche es mal :)

Blyxa japonica
Pogostemon helferi
Pogostemonstelleta
Hydrocotyle verticillata
Anubias congensis
bacopa amplexicaulis oder caorliniana
nesaea crassicaulis
Javamoos
M. pteropus "Short narrow leaf
Cabomba piauhyensis
Lobelia cardinalis
Alternanthera reineckii

Momentan dünge ich nur mit Easy Carbo, da ich dem Algenwuchs entgegenkommen möchte. Auf Stoß gibts aber etwas Ferdrakon oder Pro Fito von Easy Carbo.

Gestern habe ich meine Bestellung bei Aquamoos abgegeben. Die Lieferung soll ca. 10 Tage dauern. Folgende Pfalnzen sollen definitiv ins Becken:

Fissidens nobilis
Flame-Moos, Flammenmoos
Mini-Moos - Taxiphyllum spec.
Weeping-Moos - Vesicularia ferriei
Hemianthus callitrichoides cuba
Micranthemum umbrossum
Sagittaria subulata
Utricularia graminifolia
Limnophila hippuroides gratiola sp.
Ludwigia ovalis
Proserpinaca palustris

von der jetzigen Liste warscheinl. noch:

Blyxa japonica
Pogostemon helferi
Pogostemon stelleta---->glaube nicht
Hydrocotyle verticillata
Anubias congensis ---->glaube nicht
nesaea crassicaulis
Javamoos
M. pteropus "Short narrow leaf

Ich hoffe ich kann weiterhin auf Eure Unterstützung zählen. Da ich noch nie so geziehlt, auf die Balance zwischen Gestaltung und Pflanzenwuchs/pflege hingearbeitet habe.
Gearde von der Düngung..., habe ich wenig Ahnung von.


Aber zuerst einmal ein paar Erstanufnahmen.
Tag 2:

Eure Meinung ist mir sehr wichtig! Kritik sowie Lob nehme ich gerne an.

Viele Grüsse
Marlen

Attachments

Marlen
Posts: 47
Joined: 25 Apr 2010 10:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Marlen » 16 May 2010 14:42
Hy,

ich habe mir kürzlich eine Co2 Anlage gekauft und sie heute angeschlossen. Bis sich das ganze System eingespielt hatt, soll es ja ein paar Tage dauern. Ich versuche mit ca. 10 Tropfen/min anzufangen, als Zerstäuber nutze ich einen Microperler. Den Co2 Wert, messe ich mit dem Dennerle CO2-Ei. Ist jetzt noch ganz blau.

Meine heutigen Wasserwerte ( Tag 4 ):
GH 10
KH 5
PH 7,5
Nitrit 0,0
Fe 0,0
Po4 0,25
Ich habe noch einen Nitrat-Test, aber wenn ich das richtig verstanden habe kein Nitrit auch kein Nitrat???

Der PH wert wird warscheinlich noch sinken, da die Co2 Anlage ja erst seit heute läuft. Pro Fito habe ich ja bereits zugedüngt. Ich glaube ich fange jetzt langsam mit Ferdrakon an.

Viele Grüsse
Marlen
Marlen
Posts: 47
Joined: 25 Apr 2010 10:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Japanolli » 16 May 2010 18:28
Hallo Marlen,

mit dem CO2 kannst Du ruhig großzügiger sein, so wird kaum etwas passieren.
Starte mal mit einer Blase pro Sekunde und Steiger dann weiter, bis der Test grün zeigt.
Das Becken ist auf jeden Fall optimierbar.
Erstmal viel mehr Pflanzen, die sind ja schon bestellt.
Würde nächste mal gleich mit mehr Pflanzen starten.
Zu Beginn lieber mehr als zu wenig.
Die runden Steine sind auch nicht gerade die schönsten.
Schau Dir hier einfach mal einige Becken an und lass Dich inspirieren ;-)

Volldünger wird erstmal reichen.
Nitrit ist nicht erwünscht, Nitrat ist wichtig.

Ich würde mich erstmal etwas mit den Grundlagen beschäftigen.
Sonst wirst Du hier nicht viel Feedback bekommen.
Bei 0 anzufangen ist sehr mühselig.
Lese Dich mal etwas durchs netz.
Gruß
Olli

Made in Japan

Image
User avatar
Japanolli
Posts: 1261
Joined: 18 Aug 2009 19:48
Location: Burgwedel
Feedback: 10 (100%)
Postby Marlen » 16 May 2010 21:50
Hallo Oli,

vielen Dank das Du Dich geäußert hast.

Der jetzige Zustand des Beckens hat noch nicht viel mit dem Endresultat zu tun, nur das Hardscape-Layout soll erstmal so bleiben. Wie gesagt ist reine Einlaufphase, die Pflanzen habe ich von meinem großen Becken was aufgelöst wurde übernommen.

Japanolli wrote:Die runden Steine sind auch nicht gerade die schönsten.
Schau Dir hier einfach mal einige Becken an und lass Dich inspirieren ;-)


Das sind Strumpfbänder mit Sand gefüllt :D .Habe gelesen das man damit gut Formen gestalten kann. Schlecht zu erkennen! Darauf möchte ich das bestellte Minimoos befestigen. Es soll eine Art Wiese oder Feld darstellen.
Ich habe mir unzählige Becken und deren Aufbau angeschaut, das ist ja mit das schönste bei der Vorbereitung. Echt tolle Becken, schöne Layouts. Meine Vorstellung geht aber in eine etwas andere Richtung. Einfach mal abwarten, ich weiß selbst noch nicht ob es sich so verwirklichen lässt. Wenn die neuen Pflanzen da sind stelle ich ein neues Update rein.

Japanolli wrote:Ich würde mich erstmal etwas mit den Grundlagen beschäftigen.
Sonst wirst Du hier nicht viel Feedback bekommen.


Der Meinung bin ich auch und deswegen belese ich mich dementsprechend auch. Etwas mehr Zeit würde ich mir schon wünschen :wink: . Düngung ect., CO2 da haperts noch und wie gesagt Aquascaping ist ganz neu für mich. Ich bin auch der Meinung, das man die angelesenen Erkenntnisse in seinem Stile praktisch umsetzen sollte, so ist der Lernerfolg am Größten.

Japanolli wrote:mit dem CO2 kannst Du ruhig großzügiger sein, so wird kaum etwas passieren.
Starte mal mit einer Blase pro Sekunde und Steiger dann weiter, bis der Test grün zeigt.


Bei technischen Sachen in denen ich mich nicht auskenne, bin ich sehr vorsichtig :oops: Werde mich aber langsam steigern.

Habe vielen Dank Oli, ich werde weiter dran arbeiten. Und hoffe das ich weiter auf Eure Unterstützung zählen kann.

Viele Grüsse
Marlen
Marlen
Posts: 47
Joined: 25 Apr 2010 10:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Marlen » 30 May 2010 19:56
Hallo,

hier mal ein Update von meinem Becken. Ich habe ein bisschen was verändert. Die neuen Moose und Pflanzen sind auch angekommen. Mit Algen habe ich z.Z gar keine Probleme. Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Entwicklung des Beckens.
Kleine Assimilationsperlen sind auch schon auf dem Cuba Kraut sichtbar. Das CO2 habe ich auf 1Blase pro Sekunde eingestellt. Werde es demnächst noch etwas steigern. In der Mitte die gefüllten Feinstrümpfe werden noch mit Minimoos bepflanzt. Leider werden die erst nachgeliefert. Hoffe das Sie Mitte der Woche ankommen.

Ich habe in dem weißen Fliegengitter Weeping Moos eingewickelt. Ich hoffe es wächst dr. die Maschen, ansonsten bekomme ich nächste We noch Haarnetzt. Werde die dann vermutl. dagegen austauschen.

Vor den Lavasteinen möchte ich noch Flame-Moos pflanzen. Das muss sich jetzt aber erstmal vermehren. Was ich sonst noch verändern werde, weiß ich jetzt noch nicht.

Die verschiedenen Steine habe ich entfernt war zieml. unpassend. Danke Basti.

Was meint Ihr? Habt Ihr noch Anregungen für mich.

Grüsse
MArlen

Attachments

Marlen
Posts: 47
Joined: 25 Apr 2010 10:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Beowulf » 31 May 2010 22:20
Hallo Marlen,

ich finde das Becken eigentlich schon gut, nur hast du immer noch verschiedene Steine in deinem Becken, das passt (für mich) nicht zusammen.

Ich würde versuchen, mit den wirklich sehr schönen Steinen links weiter zu arbeiten und die Lavasteine aus dem Becken zu verbannen.

Wenn ich mir den Dauertest so ansehe und du keine Algenprobleme hast, würde ich an der CO2-Zufuhr gar nicht soo viel ändern, vielleicht noch nen Tick mehr und gut ist´s. Aber beim Düngen würde ich mich auf eine Serie beschränken, nicht einmal Ferrdrakon und einmal EasyLive Ferro. Nimm eine Serie, egal ob von EasyLive, dem Doc, oder von Tobi, verschiedene Serien würde ich nicht verwenden.
Gruß
Norbert
User avatar
Beowulf
online
Posts: 201
Joined: 17 Dec 2007 18:27
Location: Nürnberg
Feedback: 2 (100%)
Postby Marlen » 02 Jun 2010 19:33
Hallo Norbert,

Beowulf wrote:ch finde das Becken eigentlich schon gut, nur hast du immer noch verschiedene Steine in deinem Becken, das passt (für mich) nicht zusammen.


Die Lavasteine sollen noch mit Flamemoos und Minimoos zu wachsen. Ich verstehe aber was Du meinst. Finde auch das es optisch noch nicht passt. Ich fahre We nach Lübeck und will mir noch ganz kleine Bruchstücke Mangrovenholz kaufen. Die sollen als Verziehrung dienen für den Sandweg. Da habe ich auch meine Pagodensteine gekauft, schau mal ob was brauchbares da ist.

Beowulf wrote:Aber beim Düngen würde ich mich auf eine Serie beschränken, nicht einmal Ferrdrakon und einmal EasyLive Ferro. Nimm eine Serie, egal ob von EasyLive, dem Doc, oder von Tobi, verschiedene Serien würde ich nicht verwenden.


Ich brauche Ferdrakon noch auf und werde mich mal in der Zwischenzeit nach was Neuem umsehen. Meine Sagittaria subulata bekommt momentan gelbe Blätter. Ich vermute Eisenmangel? Und mein Javafarn ist an den Spitzen schwarz. Das Problem ist wenn ich mehr Eisen Dünge habe ich sofort Kieselalgen an den Scheiben. Deswegen dünge ich momentan eher sperrlich bis die Pflanzen erstmal richtig wachsen.

Viele Grüsse
Marlen
Marlen
Posts: 47
Joined: 25 Apr 2010 10:51
Feedback: 0 (0%)
Postby Daniel_F. » 06 Jan 2011 21:49
Hallo Marlen,

wie wäre es mit einem kleinen Update und vor allem Informationen zur Technik? Ich wäre sehr interessiert an Informationen zum Glashaus ansich, sprich Glasdicke, Spriegel ja/nein usw :)
Gruss
Dr. hcc Daniel
User avatar
Daniel_F.
Posts: 414
Joined: 13 Feb 2010 17:01
Feedback: 1 (100%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Ich trau mich einfach mal
Attachment(s) by jegr » 11 Nov 2009 12:32
15 1336 by jegr View the latest post
21 Dec 2009 22:47
180L - Einfach mein Aquarium
by Marc-Andre » 05 Jul 2015 16:32
0 616 by Marc-Andre View the latest post
05 Jul 2015 16:32

Who is online

Users browsing this forum: Beowulf and 2 guests