Ich trau mich einfach mal

jegr

Member
Hallo zusammen,

mein Name ist Jens ich bin 24 Jahre alt und komme aus der Nähe von Hamburg. Ich habe lange überlegt, ob ich es wagen sollte hier mein "Becken" vorzustellen, es ist bei weitem kein Aquascape und vom vernünftigem Pflanzenwuchs meiner Meinung nach auch weit entfernt. Trotzdem wollte ich gerne eure Meinungen und besonders eure Tips hören.

Das Becken fast 126 L mit den Maßen 80 x 40 x 45 cm läuft seit 23.09.09

Als Bodengrund dient einfacher Sand, darunter der Bodengrund von Dennerle.
Beleuchtet wird das ganze mit einer Standartabdeckung 2x 18 und M Reflektoren (das sollte auch so bleiben)

Leider kenne ich mich mit der Bestimmung der Pflanzen nicht sehr gut aus, sodass ich sie hier nicht näher Beschreiben kann.

Besatz:

CR Garnelen , bekommen Verstärkung, sollten diese Woche kommen
9 Pfeffersalmer
4 rote Keilfleckbarben (gesellen sich gut mit den Pfeffersalmern)
5 Metallpanzerwelse, 6 Schachbrettzwerpanzerwelse.

Ihr seht ich habe es nicht so mit den lateinischen Namen.

Meine Wasserwerte sehen wie folgt aus:

Temp: 25°C
KH: 6
PH: 7
GH: 8
NH4: 0
N02: <0,01
NO3: 5
PO4: 0,05
FE: 0,2
CO2: errechnet 24 der Dauertest zeigt aber auch Hellgrün an.

Vom Versorger bekomme ich folgende Wasserwerte:

http://www.gwh-halstenbek.de/wasser/analyse.htm

Dünger: 8ml Makro Basic und 3ml Sachem Flourish tägl.

Leider habe ich wenn auch nur wenige aber mich dennoch störende Algen, sie hinterlassen einen "dreckigen" Eindruck vom Becken, darum möchte ich sie weiter loswerden.
Zudem bin ich auf der Suche nach einer passenden CO2 Vorratsflasche (nicht höher als 38cm), da ich derzeit mit Einwegflaschen auf Grund der Höhe arbeiten muss.
So nun bin ich gespannt auf eure Kommentare und Antworten.

Gruß Jens
 

Anhänge

  • IMG_0751.JPG
    IMG_0751.JPG
    693,3 KB · Aufrufe: 1.079
  • IMG_0739.JPG
    IMG_0739.JPG
    491,4 KB · Aufrufe: 1.102
  • IMG_0747.JPG
    IMG_0747.JPG
    455,2 KB · Aufrufe: 1.134
  • IMG_0736.JPG
    IMG_0736.JPG
    320,3 KB · Aufrufe: 1.133

Japanolli

Active Member
Hallo Jens,

sieht doch gar nicht so schlecht aus.
Vor allem die Wurzel gefällt mir, auch wenn man sie besser integrieren könnte.
Die althernanthera (die rote vorne rechts ;-)) würde auch besser weiter hinten passen.

Wasserwerte scheinen auch ganz ok.
Würde aber Eisengabe etwas reduzieren und NPK erhöhen.
Bei der geringen Beleuchtung wird sich beim Pflanzenwuchs aber nicht viel ändern.

Gruß
Olli
 

jegr

Member
Hallo

und vielen Dank erstmal, das ihr mich nicht gleich zerrissen habt. Ich hätte oben wohl anmerken sollen, dass die Wurzel sowie das HCC in mein, wenn ich es denn bekomme, 120 cm Becken sollen, dort soll auch wesentlich mehr Licht drüber.

Woher nun genau der hohe Eisenwert stammt kann ich eigentlich kaum noch sagen. Ich denke aber das der recht unzuverlässig ist, da ich seit einer Woche mit Sachem Flourish dünge und damit der Eisentest ja quasi hinfällig wird. NPK habe ich schon erhöht, nachdem ich den Wassertest durchgeführt habe.

Wo sollte denn deiner Meinung nach die althernanathera hin?`Vielleicht vor den Ansaugkorb des Filters? Habe nur angst, dass sie dort nicht genug Licht bekommt.

Gruß Jens

P.s. Eine CO2 Flasche habe ich jetzt auch gefunden, die 750g Flaschen müssten passen.
 

Japanolli

Active Member
Bei Deiner Düngung fügst Du täglich fast 0,1 Fe zu, das ist schon ordentlich, vor allem bei der Lichtleistung.
Da ist der hohe Fe Wert nachzuvollziehen!

Die Pflanze würde ich hinten Links in die Ecke Pflanzen.
Von der Lichmenge sollte die Ecke egal sein.
Ist überall etwas wenig für die Pflanze.
Wenn sie irgendwann an der Oberflache flutet, auf die Hälfte einkürzen dann wird sie Buschiger und wirkt dann gleich ganz anders.

Gruß
Olli
 

jegr

Member
Hallo,

vielen Dank werde also den FE Dünger reduzieren, und NPK dann erstmal bei behalten. Die Rörhen sind versetzt in der Abdeckung, so dass ich glaube ich schon einen Unterschied, gerade in den Randbereichen bei der Beleuchtung habe aber nach hinten links könnte ich mal testen. Danke für den Tip

Gruß Jens
 

jegr

Member
Hallo
habe jetzt etwas umgepflanzt und die althernanathera nach hinten links vor dem CO2 Vario gesetzt. Das HCC wird auch bald rausfliegen, da ich hierfür einfach zu wenig Licht habe denke ich. Dann kann ich die Wurzel auch etwas weiter nach hinten drehen, viel geht aber leider nicht, da kaum Plazt vorhanden.


Gruß Jens
 

darkfish

Member
Hi Jens...

also von der Struktur her finde ich es jetzt schon besser.... ausgeglichener. Eigentlich schön... abgesehen davon, dass es jetzt noch richtig wachsen muss. Wenn das hinten rechts (grün) ne Limnopholia sessiflora ist... die wirste bei der Beleuchtung dann wohl auch bald nicht mehr leiden können.
 

jegr

Member
Hallo,

meint ihr eine 3. 18W Röhre würde etwas bringen? Die könnte ich evtl noch in den Deckel mit integrieren.

Gruß Jens
 

jegr

Member
Hallo zusammen,

mehr Licht habe ich immer noch nicht, dafür sind meine Algen auf dem Rückzug. Ich habe meine Düngung umgestellt und seitdem wächst es eigentlich gar nicht so schlecht. Einzig die Rotala möchte noch nicht so wirklich.

Ich dünge nur noch AR Nitrate und keinen NPK Dünger mehr. Zudem habe ich meine CO2 Versorgung etwas erhöht. In Folge sind die Bartalgen auf dem Rückzug. Leider halten sich die Fadenalgen immer noch.
Aber ich denke die gehen auch irgendwann wieder. Allerdings scheint hier kein NO3 Mangel vor zuliegen.

Ach ja ich habe hier irgendwo mal etwas über Patetnkali gelesen. Nach dem meine Hygrophila Corymbrosa einen ziemlichen K Mangel aufwies habe ich es damit versucht. Zusätzlich kamen dann noch Dünge Kugeln in den Boden und seit dem ist auch hier der Wuchs besser geworden und die Löcher weniger.

Soweit von mir.

Gruß Jens
 

Beetroot

Active Member
Hallo Jens,

wirklich kein hässliches Becken! Hört sich gut an mit deinen Düngeerfolgen, PO4 Limitierung ist in manchen Fällen wohl angebracht, müsst ich auch mal probieren, den seperaten Weg bin ich noch nicht gegangen.

Gruß
Torsten
 

jegr

Member
Hallo zusammen,

ich wollte mal ein kleine Bilderupdate machen.

Gruß Jens
 

Anhänge

  • 21.12.09.jpg
    21.12.09.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 544

Japanolli

Active Member
Die Rechte Seite gefällt mir richtig gut.
Würde die Wurzel nur mehr nach rechts setzen.
Links davon vielleicht noch Heteranthera zosterifolia und um die Wurzel vielleicht noch Staurogyne oder etwas Eleocharis parvula oder so.

Gruß
Olli
 

Ähnliche Themen

Oben