Post Reply
109 Beiträge • Seite 1 von 8
Beitragvon Julia » 10 Jun 2016 20:27
Hallo,

nachdem mein Dennerle Cube jetzt doch schon 6 Jahre in Betrieb ist, wurde es mal Zeit für etwas neues - mein aller erstes Weißglasaquarium. :flirt: Da ich mich größentechnisch nicht viel verändern wollte und der Platz der Gleiche bleibt, ist meine Wahl auf ein 45p von ADA gefallen.

Es kam sehr gut verpackt an (Das war ja meine größte Sorge, dass da was beim Transport passiert) und passt hervorragend auf meinen Schreibtisch:



Der Cube steht jetzt erst mal noch daneben, da ich meine ganzen Garnelen zwischenlagern muss. Da auch noch ein paar Sachen fehlen, werde ich ihn wieder voll machen - kann leider erst wieder nächstes Wochende weiter machen.

Jetzt zum Layout - da mir die Sand/Soil Kombinationen sehr gut gefallen, wollte ich das diesmal auf haben... und hab mich ans Bastelglas biegen gewagt - man glaubt es kaum, aber ja, damit kann man einen ganzen Nachmittag füllen. :shocked:
Nur kurz, für alle die das auch mal probieren möchten - Bastelglas mit einem scharfen, guten Cutter 6-7x auf beiden Seiten einritzen und dann vorsichtig brechen. In der Zwischenzeit den Backofen auf ca. 100-150°C auf Umluft vorheizen und den Streifen rein legen. Dann muss man beobachten - von weich & biegsam geht es ganz schnell in "Hilfe, hab ich gerade den Backofen mit Plastikschmelze ruiniert? " über. Handschuhe anziehen, den Streifen vorsichtig rausholen und dann schnell (!) in die gewünschte Form biegen. Hört sich leicht an, aber ich hab das bestimmt 20x gemacht bis ich zufrieden war. Mir ist auch mehr als ein Streifen gebrochen weil ich ihn zu kalt biegen wollte.... Naja. Hat sich hoffentlich gelohnt...

Der Soil Anstieg ist mit einem weiteren Ring gesichert, der ist doppelt so hoch wie der kleine - 6 vs. 3 cm.


Da mein Granatsand leider noch nicht da ist, bleibt der Sand Teil erst mal leer. Die Tüte stabilisiert das ganze vorerst.

...Aber man kann ja trotzdem schon ein bisschen mit dem Hardscape spielen. Ich hab da noch eine tolle Wurzel, die nie so richtig in den Cube gepasst hat. Hier passt sie jetzt perfekt:

War ursprünglich mal hier verbaut:


Ich überlege noch den einen Ast etwas zu kürzen, da der später ja in den Sand rein schaut. Die Steine sind Drachensteine, ursprünglich wollte ich meinen großen aus dem Cube wieder verwenden, aber die Wurzel hat mich doch mehr gereizt. Für beides ist leider kein Platz :(.
Es ist natürlich noch nicht fertig, aber mehr wollte ich heute Abend nicht mehr machen. Falls jemand Tips oder Anregungen hat oder etwas auffällt, was man unbedingt noch ändern sollte - bitte her damit, jetzt ist es noch leer und ich kann noch gut Änderungen vornehmen :)
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 716
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon Julia » 18 Jun 2016 20:14
es geht weiter!
Der Sand ist da (leider etwas rosa, die Probe Granatsand die ich hatte war viel mehr Orange) & ich habe einen großen Drachenstein zerhauen.



Ich muss hinten noch etwas Soil auffüllen, deshalb gibt es noch kein geflutetes Bild ;).
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 716
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon p'stone » 18 Jun 2016 20:21
Hallo Julia,

das sieht sehr vielversprechend aus! :thumbs:
Bin gespannt, wie es bepflanzt ausschaut und , wie es sich entwickelt.

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
p'stone
Beiträge: 266
Registriert: 23 Mär 2013 16:54
Wohnort: Göttingen
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon Kalle » 20 Jun 2016 08:18
Hi Julia,
gefällt mir gut! Ich glaube jedoch, dass der hintere Drachenstein zu klein ist und bald zugewachsen seien wird. Ich würde versuchen ihn durch Stapeln etwa doppelt so hoch zu machen und ihn mit weiteren Bruchstücken zu "garnieren". Wird bestimmt schön und weiter berichten...
VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1329
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Julia » 25 Jun 2016 20:29
Hallo Kalle,

das war ein sehr guter Einwand und ich habe das gleich mal probiert - sieht besser aus!

Angefangen zu bepflanzen habe ich es auch.... die ersten Bewohner schwimmen auch schon rum.

lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 716
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon Hendrik » 27 Jun 2016 08:57
Gefällt mir gut soweit.
Der Einzige Kritikpunkt im Moment wäre die Helligkeit der Lampe.
Ich find es insgesamt etwas zu dunkel.
Gruß Hendrik
Hendrik
Beiträge: 30
Registriert: 07 Mai 2015 10:13
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Laetacara dorsigera » 27 Jun 2016 12:42
Hallo,
Die ganze herangehensweise und Planung sieht durchdacht aus. Die Wurzel, die Pflanzen, die Anordnung.... kurz perfekt.
Aber warum ausgerechnet dieser Kies in dieser Farbe? :smile:
Ich habe mir das jetzt so oft angeschaut. Aber dieser Kies bringt mich um. :eek:
Man stelle sich nur mal vor, da wäre jetzt anstelle deiner Wahl von z.B. ADA Congo Sand (oder anderer Flusskies) eingebracht. Das wäre eine in sich schlüssige Geschichte geworden.

Gruß,
Helmut
Laetacara dorsigera
Beiträge: 220
Registriert: 05 Mai 2013 17:02
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Mr Aqua » 27 Jun 2016 14:14
Moin Moin,

jap muss ich Helmut zustimmen. Der Sand paast in meinen Augen auch nicht so ganz. Jeder hat aber einen anderen Geschmack. Aber im ganzen find ich das optisch sehr gut gemacht :thumbs:


Gruß Ilja
Mr Aqua
Beiträge: 191
Registriert: 17 Aug 2014 23:24
Bewertungen: 48 (100%)
Beitragvon Julia » 27 Jun 2016 19:19
Haha, ich finde weißen Sand schon recht abgelutscht... und so normaler Flusskies gefällt mir auch überhaupt nicht - deshalb Granatsand. Der sieht von nahem wirklich schön aus, da er leicht glänzt und das ganze doch schön aufwärmt. Blöd nur, dass er arg rot/rosa stickig geworden ist. Ich hatte auch schon mal welchen der viel orangener war.
Ich glaube, ich muss einfach mal ein richtiges Bild mit der Digicam als mit dem Handy machen, damit die Beleuchtung und der Weißabgleich stimmt, so dunkel wie auf dem Foto ist es wirklich nicht, da ist ordentlich Licht drüber.
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 716
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon Pan » 27 Jun 2016 20:45
Hey Julia,

ich finds gut, nicht immer die selbe gewohnte Farbkombi...warum nicht auch mal was anderes versuchen :thumbs:
Bitte weiter Updaten... :tnx:
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 874
Registriert: 02 Dez 2011 18:48
Bewertungen: 93 (100%)
Beitragvon Julia » 29 Jun 2016 20:44
Heute habe ich ein paar Cryptos umgepflanzt, jetzt muss erst mal alles anwachsen.

Dateianhänge

lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 716
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon Pan » 29 Jun 2016 20:46
Hallo Julia,
mit etwas mehr Licht gefällt mir das ganze noch viel besser.
Ist das die Lampe von Chihiros?
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 874
Registriert: 02 Dez 2011 18:48
Bewertungen: 93 (100%)
Beitragvon Julia » 29 Jun 2016 20:51
ja, ist sie! Allerdings war es vorher gefühlt überhaupt nicht so arg viel dunkler, die Kelvinzahl ist halt jetzt deutlich höher.
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 716
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 43 (100%)
Beitragvon Pan » 29 Jun 2016 21:40
Habe auch schon länger ein Auge auf die Lampe geworfen.
Wie ist das mit dem dimmen?

Wenn das so ist, dass es nicht viel dunkler war, dann finde ich es trotzdem besser.
Die hole Kelvinzahl führt zu einer gewissen Klarheit, die ich zumindest sehr mag.
VG Hendrik
"natura non facit saltus" G.W. Leibnitz
Benutzeravatar
Pan
Beiträge: 874
Registriert: 02 Dez 2011 18:48
Bewertungen: 93 (100%)
Beitragvon Julia » 30 Jun 2016 10:11
Da ist so ein Zwischenstecker mit dabei, bei dem eine kleine Steuerung eingebaut ist. Wie bei LED Leisten. Es gibt 7 Dimmungsstufen, und die aktuell gewählte wird gespeichert.
lg, Julia - Mein Aquarien Blog
http://wassergarten.wordpress.com/
Benutzeravatar
Julia
Beiträge: 716
Registriert: 29 Nov 2009 13:27
Wohnort: Würzburg
Bewertungen: 43 (100%)
109 Beiträge • Seite 1 von 8

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste