Post Reply
42 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon AQ Dave » 10 Okt 2015 12:31
Hi Leute,

ich wollte euch gerne meine neues Projekt vorstellen. Das letzte Layout war nachdem Finalshot schnell abgebaut, und ich hatte mir auch schon Hardscape zurecht gelegt und eine Idee im Kopf ABER wie es so ist wenn man dann in den Laden geht und sieht dort auf einmal eine frische Lieferung ADA Hornwood sind manche Pläne schnell über Board geworfen. :hechel:

Naja nach ein paar Stunden im Scapesandkasten spielen war klar es wird dann doch ein ADA Hornwood verfeinert mit Amtra Mekongwood Layout. ( was sowieso ein traumhaftes holz ist) :smile:

Ich muss zugeben der diesjährige IAPLC hat mich stark beeinflusst. Ich war von viele Layouts so begeisert das ich diese Weiße der Layouts auch einmal probieren wollte. Mal sehn was drauß wird.

Die letzen Wochen war leider nicht viel Zeit und krankheitlich war ich ebenfalls eingeschränkt so das sich der Start sehr in die Länge gezogen hat. Aber ich habe meist Abends wenn der Sohn im Bett und die Frau anderweitig beschäftigt war, am Hardscape bzw Layout gebastelt.

So kurios das klingt aber ich hatte noch nie ein Layout mit Lavastein. Das wollte ich hier mit kombinieren. Zumal ich denke zum hellen ADA La Plata wird das einen guten Kontrast bilden.

Die nächste besondersheit bei diesen Projekt ist , das ich ebenfalls zum ersten mal kein Soil sondern Akadama nutze. Ich habe mich lange damit beschäfftig und hatte zum Glück ein paar Leute die es schon lange und erfolgreich benutzen. Nochmal riesen Dank an Sascha! :bier:

Das sind die Grundlagen Akadama, ADA La Plate und viel Lavagestein

28927
28928

Bodengrund besteht aus 3 Schichten Akadana ( Unten 10-20 mm dann 1-5 mm und obendrauf eine Deckschicht 1-3 mm ) Das hat alles super geklappt. Auch wenn ich sagen muss das es sich ein wenig schlechter einpflanzen lässt als mit Soil.

28931

Das war der Hardscape aufbau nach ca. 1 Woche. Ich hatte immer jeden Abend ein wenig weiter gemacht und so lange damit gespielt bis es mir gefiel. Das Hardscape besteht aus 3 großen ADA Hornwood Wurzeln gespickt mit Amtra Mekong Wood. Man sieht zwar noch einen Farbunterschied. Aber ich weiß das Holz wird noch deutlich dunkler. So das man da später keinen großen Unterschied mehr sehen sollte. Desweitern werden die sichtbaren drähte die das Hardscape teilweise zusammen bald mit Moos zugewachsen sein.

Ich hatte vorher noch nie mit Lavagesteine gearbeitet und ich muss sagen ich bin begeister. Es lässt sich super verarbeiten. Und sieht nass einfach klasse aus. Ich denke da werden Layouts mit folgen. :gdance:

Zur Zeit ist noch schwarzer Hintergrund da, aber der soll noch gegen Plexiglas und Hintergrundbeleuchtung getauscht werden. Ich möchte den Freiraum in der Mitte mit der Beleuchtung ins Zentrum setzen.

28932
28933

Dann habe das das restlich Akadama eingebracht. Ich habe es hinen von den Seiten sehr hoch geschüttet und es zur Mitte hin weniger werden lassen. Ich habe es mit Steinen gesichert. Mal sehn ob das so Bestand hat. :rolleyes:

28934

So dann eimal das ganze schön eingesprüht.

28936

Das Bepflanzen ging relativ schnell vonstatten aber das Moos binden und kleben hat sehr viel Zeit gekostet aber ich wollte das Layout aufjedenfall mit sehr viel Moos ausstatten. Es sind insgesamt 3 Moosarten im Einsatz. Hier die komplette Pflanzenliste.

Eleocharis sp. 'Mini
Bacopa monnieri 'Compact'
Staurogyne spec. Rio Cristalino
Hottonia palustris
Microsorum pteropus 'Short Narrow Leaf
Bolbitis heteroclita "difformis"
Cryptocoryne parva
Cryptocoryne x willisii
Pilotrichaceae sp. - "Pilo moss"
Fissidens fontanus
Riccardia Spp.
Anubias petite bonsai
Eleocharis vivipara
Myriophyllum mattogrossense
Hygrophila pinnatifida

28937

Ca. 1 Uhr war das Wasser drin und ich schloss meinen Eheim 2213 Übergangsfilter an , weil mein 350 bei Eheim zur Reparatur ist. Und diesen zuge habe ich mir endlich mal den Eheim Skimmer geholt und muss sagen der macht einen Klasse Job. Die Wasseroberfläche war heute Früh frei und allen Pflanzenteilen und dazu blitzeblank.

Hier also der Shot von Day 1 gestern Abend. Es sind noch ein paar Baustellen wo ich heute Abend nochmal ran muss aber ich bin ertsmal sehr zufrieden und nun schauen wir mal wie sich das ganze entwickelt. Schon mal vielen Dank an alle die bis hier her gelesen haben. :thumbs:

28938
28939
28940
28941
28942
28943

Ich werde alle 2 Tage 25 % Wasser wechseln und erst jeweils nur ein wenig Kalium zudüngen. Dazu gibts jeden Tag eine Dosis Microbe-Lift - Nite-Out II

Puh was ein Abend liegt hinter mir, so ein Abend ist immer ein Kraftakt. :stumm:
Aber wenn man dann nach mehreren Stunden vor dem fertig eingerichteten Becken sitzt ist alles vergessen.

Ich hoffe euch gefällt es. :tnx:

Würde mich über eure Meinung freuen.

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon PaddyOes » 10 Okt 2015 16:20
Hi Dave,

Was soll ich sagen - ich finde es klasse, wie bei all deinen vorigen Projekten schon!

Klär mich als Anfänger mal auf, was ist den Akadama?

Mehr Bilder gehen bekanntlich immer :bier:
Liebe Grüße
Patrick
PaddyOes
Beiträge: 147
Registriert: 01 Aug 2015 08:47
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Kalle » 10 Okt 2015 16:22
Hi Dave,

ich finde es super. Es gibt viel zu schauen, der Aufbau wirkt harmonisch, Steine und Holz sind gekonnt und stimmig platziert. Das wird bestimmt wieder ein Hingucker.

Kritik? Ich würde das dicke Y-Stück Mitte Vordergrund wahrscheinlich weg lassen und dort eine Art Bucht mit hellen Sand zwischen den Lavasteinen machen. Die glatte Schnittstelle der Wurzel rechts stört mich noch. Rechts davon scheint mir im Verhältnis zum sonstigen Aufbau noch etwas viel Raum.

Freue mich schon, wie es weitergeht.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
Benutzeravatar
Kalle
Beiträge: 1364
Registriert: 02 Feb 2012 00:09
Wohnort: Nürnberg
Bewertungen: 10 (100%)
Beitragvon Plantamaniac » 10 Okt 2015 18:01
Hallo, warum willst Du soviel Wasser wechseln?
Akadama ist ein ungedüngtes, mageres Tonmineral, das wirkt wie ein Ionenaustauscher.
Auf einen Nitritpeak wirst Du da vergeblich warten.
Er saugt nichtnur Ammonium auf, sondern auch alle Dünger die Du reinschüttest.
Er zieht Dir die Karbonathärte und den PH ordentlich runter.
Wenn Du soviel Wasser wechselst, machst Du das doch hinfällig?
Mit Garnelen kann man ihn eigentlich gleich besetzen, wenn die Pflanzen nicht giftig sind.
Aber ich verfolge den Thread mit Spannung, weil ich auch mit Akadama arbeite und die Pflanzen bei mir halt motzen, weil ich zuwenig Dünge. Läuft das ganze mal ein 1/4 Jahr, dann klappts auch mit den Pflanzen :grow:
Und das mit echt sehr, sehr wenig Wasserwechsel.

Aber da krieg ich echt Lust auchmal sowas zu machen :grow: und nicht immer nur Garnelenbecken mit Bodenfilter :irre:
Chiao Moni
Benutzeravatar
Plantamaniac
Beiträge: 3292
Registriert: 28 Mai 2012 18:19
Bewertungen: 30 (100%)
Beitragvon aetb » 10 Okt 2015 18:06
Finde das auch sehr spannend!
Meine Erfahrung mit Akadama ist ähnlich. Die Pflanzen und sogar Moos und Farne tun sich sehr schwer. Wegen der Garnelen traue ich mich nur leicht zu düngen - Folge ist eine gewisse Anfälligkeit für Algen.
Freue mich schon auf mehr!
Gruß A.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
aetb
Beiträge: 39
Registriert: 21 Mär 2015 22:40
Bewertungen: 2 (100%)
Beitragvon AQ Dave » 11 Okt 2015 07:40
Hi Leute,

erstmal vielen Dank für eure netten Worte und Feedback. Das freut mich sehr. :bier:

@ Patrick

Klär mich als Anfänger mal auf, was ist den Akadama?


Das ist Bonsaierde die wohl fast die gleichen Eigentschaften wie Soil hat aber deutlich günstiger ist. :smile:

@ Kalle.

Hab dank , ich freu mich dich wieder dabei zuhaben. :thumbs:
Der Freiraum wird hoffentlich schnell mit Myriophyllum mattogrossense zugewachsen sein und auf der Schnittstelle ist schon Fissidens fontanus was nur wachsen muss. Aber beim Y-Stück in der Mitte bin ich bei dir. Da werde ich mal gucken wie es mit Moos wirkt. Ansonsten nochmal was machen.

@ Moni

Hmm da hast du evtl Recht, ich habe wie gesagt damit noch keine eigenen Erfahrung und habe das nur so in andern Berichten so gelesen. Aber ich denke schaden kann es nicht. Ich werde das mal so durchziehen und Berichten. Und ab Woche 1 gibts dann eine mager Düngung und ab Woche 2 wird dann voll gefahren. :smile:

@ A.

Ich werde Berichten , ich kann im Notfall ordendlich düngen ich habe nur Amanos und Red Bees. :roll:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon nik » 11 Okt 2015 08:48
Hi Dave,

die Anstrengung hat sich gelohnt, schick ist es geworden. Auch wegen des Akadama werde ich deinen Thread verfolgen. Neigungsweise würde ich das Akadama erst mit Nährstoffen stopfen, dazu müsste ich aber erst ausprobieren wie sich das genauer verhält. Es beeindruckt mich aber auch, welche Anstiege sich damit realisieren lassen. Was mir noch am Rande aufgefallen ist, es gibt schwarze Kabelbinder ^^, und der Erwähnung halber den ML/SB morgens, das NO II abends zugeben. Zweitäglich reicht, passt auch gut zu deinem Wasserwechselrhythmus. Viel Spaß und Erfolg mit dem Layout! Watching you. ^^

Gruß, Nik
Konzept eines Pflanzenaquariums
Benutzeravatar
nik
Team Flowgrow
Beiträge: 6339
Registriert: 17 Aug 2007 11:06
Wohnort: vom Frankfurter Hügelchen, Bergen-Enkheim
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon AQ Dave » 16 Okt 2015 18:28
Guten Abend zusammen,

vielen Dank Nik das hört man gerne. :thumbs:
Ja das nächste mal sollte ich wohl eher schwarzen Kabelbinder nutzen als die grünen Pflanzendrähte. Aber denke früher oder später fallen die nicht mehr auf. :smile:

So das Layout ist fast 7 Tage alt ,ich hatte trotzdem jeden zweiten Tag 25% WW gemacht. Heute dann statt 25 % einen 50%. Desweitern wurde heute auf folgende Werte das erste mal aufgedüngt.

No3 = 25 mg/l
po4 = 2mg/l
k = 10 mg/l

In zwei Tagen werde ich dann fe auf 0,1 mg/l aufdüngen. Will erstmal dass das po4 auf n.n. gesunken ist.

Getan hat sich noch nix , deswegen spar ich mir das Bild. :lol:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon TeimeN » 16 Okt 2015 22:57
Hallo Dave,

Mit Akadama habe ich auch etwas Erfahrung, mein aktuelles Becken läuft mit genau dem gleichen Akadama den du verwendest.
Bezüglich des PO4 kann ich dir sagen, dass Akadama ein wahrer PO4 schwamm ist, bei guter Strömung kann es passieren dass die 2mg/l PO4 innerhalb von einem Tag weg sind.
gruß Timo
Benutzeravatar
TeimeN
Beiträge: 220
Registriert: 25 Sep 2012 11:44
Wohnort: Ortenau
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon AQ Dave » 15 Nov 2015 20:45
Hi zusammen,

so das Becken ist wieder ein paar Tage älter geworden und was soll ich sagen nun läuft es ganz gut. Ich hatte durch zu viel Eisen mir gleich mal ein paar Bartalgen ins Becken geholt. Da war ich wohl noch die Zugaben vom JBL Soil gewöhnt. Das Akadama hat mir das sofort übel genommen. Aber alles wieder gut, 10 tage Easy Carbo Kur und weg waren sie. Die Pflanzen legen langsam richtig los und ich habe nun zum erstenmal alles zurückgeschnitten.

Desweitern habe ich hier und da noch einen Ast verschoben , entfernt und/oder ersetzt. Achja und eine Eleocharis vivipara ist rausgeflogen. Mit der bin ich sowieso nicht ganz glücklich. Der Hintergrund im ganzen sagt mir noch nicht 100% zu. Wer da eine schöne Idee hat immer her damit! :thumbs:

Meine Wasserwerte habe ich ein wenig runter gefahren und sonst gibts nur jede Woche ca. 50% Wasserwechsel.

No3 : 20mg/l
po4 : 1 mg/l
K : 10-15 mg /l
fe: 0,25 mg/l

So genung der Worte hier die Bilder von heute. Schönen Abend noch. :bier:

29341

29342

29343

29344

29345

29346

29347

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon ericjoo » 15 Nov 2015 21:02
Moin Dave,

gib zu, den Thread hast Du doch gerade reingeschmuggelt. :D

Sehr interessant zu verfolgen....dazu auch noch klasse anzusehen. Gefällt mir bis auf wenige Kleinigkeiten sehr gut. :thumbs:

Bin gespannt was Du weiterhin für Erfahrungen machst.

Akadama hab ich sicher noch 100Liter rumstehen....hmmmm....da könnte man ja auf Ideen kommen. :D

Frank
Eine Hand wäscht die andere....
Benutzeravatar
ericjoo
Beiträge: 89
Registriert: 22 Okt 2015 21:25
Wohnort: Wolfsburg
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon kru » 18 Nov 2015 00:30
Hi Dave!

Wirklich schöne Becken gefällt mir sehr gut und der Thread war bis jetzt richtig interessant zu lesen.

Darf man dich fragen, wo du immer so tolle Wurzeln herbekommst?

LG Stefan
kru
Beiträge: 44
Registriert: 12 Apr 2014 22:55
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon p'stone » 18 Nov 2015 03:21
Hallo Dave,

ich habe mir den Thread nochmal in Ruhe durchgelesen und die Bilder angeguckt.
Dein Becken gefällt mir wirklich gut. :thumbs:
Dieses Becken würde ich ja gerne mal live sehen. Da gibt es bestimmt viel drin zu entdecken.
Ich bin auf die Entwicklung sehr gespannt.

Viel Spaß damit,
Gruß
Thomas
Benutzeravatar
p'stone
Beiträge: 270
Registriert: 23 Mär 2013 16:54
Wohnort: Göttingen
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon AQ Dave » 18 Nov 2015 12:31
Hi zusammen, :thumbs:

erstmal vielen Dank für eure schönen Worte, toll das es euch gefällt.

@Stefan

Ich beziehe meine Sachen größtenteils aus den Welsladen hier in Chemnitz. Der hat mittlerweile fast alles an ADA Hardscape und Zubehör da. :hechel:

@Thomas

Bier steht kalt, komm einfach mal vorbei wenn du in Chemnitz oder Umgebung bist. :bier:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
Benutzeravatar
AQ Dave
Beiträge: 1251
Registriert: 18 Apr 2013 18:30
Wohnort: Chemnitz
Bewertungen: 44 (100%)
Beitragvon p'stone » 18 Nov 2015 13:43
Hallo Dave,

AQ Dave hat geschrieben:@Thomas

Bier steht kalt, komm einfach mal vorbei wenn du in Chemnitz oder Umgebung bist. :bier:

gruß
dave


:gdance: :bier: :gdance:
Sollte ich mal in Deine Gegend kommen, nehme ich das Angebot gerne an.

:grow: Gruß
Thomas
Benutzeravatar
p'stone
Beiträge: 270
Registriert: 23 Mär 2013 16:54
Wohnort: Göttingen
Bewertungen: 6 (100%)
42 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Into the dark forest- 54l
Dateianhang von Lars » 05 Feb 2011 13:54
2 908 von Anubia Neuester Beitrag
24 Jul 2011 22:21
ADA 60P "And the Forest began to sing"...
von nanoharry » 26 Dez 2014 18:07
2 838 von nanoharry Neuester Beitrag
07 Feb 2015 20:15
Vom "Aquarianer" zum "Aquascaper" nach mehr als 15 Jahren...
von Cpt.Aqua » 20 Dez 2015 18:10
4 765 von Cpt.Aqua Neuester Beitrag
21 Dez 2015 19:06
Vorstellung "Fabuloso" - 60L erstes "Scape"
Dateianhang von Chillkroete » 26 Dez 2015 23:03
57 3374 von Chillkroete Neuester Beitrag
11 Nov 2016 16:50
Path into the unknown / cal aqua labs testlauf
Dateianhang von stoffel » 05 Mai 2016 22:01
15 1264 von stoffel Neuester Beitrag
30 Mai 2016 20:22

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste