Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby cmon » 24 Jun 2019 13:37
Herzlich Willkommen bei einer weiteren Vorstellrunde.

Heute geht es wieder um mein 60P-Weissglasbecken.
Das alte Layout ist seit ca. einem Monat Geschichte und das neue Layout steht nun seit 4 Tagen.

Die Vorstellung kommt vielleicht ein bissl früh, aber Ich möchte es einfach herzeigen.


Entstanden ist die Idee nach einem 2-tägigen Trip nach Wien, ein paar Bier unter der prallen Sonne und dem Wunsch sich einen bestimmten Aquascapingshop anzusehen, während man sich die Zeit bis zum Konzert seiner Lieblingsband vertreibt.

Bevor ich es wusste, hatte ich 5kg Driftwood in der Sandkiste miteinander verkeilt und ein paar Steine daneben hingelegt.
Der Rest ist Geschichte :D

39326


Der Entwurf aus dem Laden hat noch ein wenig anders ausgesehen als das finale Layout.
Obwohl ich ungefähr 100 Fotos vom Aufbau gemacht habe, hab ich es 2 Tage später nicht mehr so hinbekommen.
Mit der Alternative kann ich aber gut leben.

39400


Also das Layout besteht nun aus 5,4kg Driftwood und knapp 4Kg Neuseeland-/Ancient-/Alpinestones.
Das Driftwood wurde mit Zigarettenfilter und Superkleber zu einem Stück verklebt.

Ich hab mit der gleichen Technik noch ein paar künstliche Äste aus kleinen Zweigen zusammengeklebt um zu sehen wie es wirkt wenn das Holz noch ein paar filigrane Äste bekommt.
Die kamen dann allerdings (noch) nicht zum Einsatz.

39399


Der Bodengrundaufbau wurde mit JBL Volcano und Tropica Soil realisiert.
Hab die gleiche Kombo in meinem anderen Becken und bin sehr zufrieden damit.
Der Aufbau in die Höhe funktioniert ganz ordentlich damit und mit 3l Volcano spart man sich ~5l Soil.

Bzgl. Filtermedien hab ich mich da von Bocap inspirieren lassen.
Der JBL Greenline e701 enthält Filtermatte im obersten Korb, gewaschenen Bonsaibims (4-8mm) in den mittleren beiden Körben und Seachem Purigen und Vlies im untersten Korb.
Der Bims dient dabei als kostengünstiger Ersatz für Seachem Matrix.

Beleuchtet wird die Gaudi wieder mit meiner Aquaillumination Freshwater Prime.
Läuft derweil mit 18 Watt.

39401


Was fehlt noch? Die Pflanzen!
Vordergrund:
-Elatine hydropiper
-Marsilea crenata
-Helanthium tenellum (normal, nix broad leaf)
-Rotala mexicana ‚goias‘
-Glossostigma elatinoides
-Gratiola viscadula

Mittelgrund (links):
-Glossostigma elatinoides
-Eleocharis Acicularis
-Cryptocoryne wendtii ‚Green Gecko‘ (fährt gerade mit dem DHL-Fahrer zu mir)
-Gratiola viscadula
-Rotala sp. Pearl
-Rotala mexicana ‚goias‘

Mittelgrund (rechts):
-Hemianthus glomeratus
-Sagittaria sp. Needle
-Cuphea anagalloidea

Mittelgrund (Wurzel):
-Hygrophila pinnatifida
-Microsorum 'petit'

Hintergrund (von links nach rechts):
-Rotala macandra sp. Bangladesh
-Myriophyllum mattogrossense
-Ludwigia arcuata
-Rotala Vietnam

Die grobe Idee dahinter ist ein abgestorbener Baum der nun anderen Pflanzen einen Lebensraum bietet.
Alles relativ wild und verkrautet und hier und da schiebt sich ein kleines Blümchen aus dem Unkraut.
Zumindest behaupte ich das, nachdem ich 5h gebraucht habe bis das Becken fertig bepflanzt war :lol:

39402


Ich hoffe es gefällt!
Danke für’s reinschauen :bier:
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby Thumper » 24 Jun 2019 14:50
Moin,

lass' mich raten: Du warst bei Matthias ;) Das letzte mal, als ich ihn gesehen hatte hingen wir beide mit der Nase in den Himbeeren in Doppelkorn :bier:

Das Layout gefällt mir auch sehr gut, bin schon gespannt wie es wird, denn die Pflanzenliste ist nicht gerade kurz für die Beckengröße.
Wirst du auch das Tropica 90-Tage Programm analog zu Sascha laufen lassen?
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
User avatar
Thumper
Posts: 2162
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 40 (100%)
Postby cmon » 24 Jun 2019 15:23
Servus,

nein ich war ausnahmsweise mal nicht bei Matthias sondern bei Liquid Nature.
Den Stefan kenn ich aber auch noch von Garnelaxia.
Ich wollte mir das 120P Diorama persönlich ansehen.

Ich dachte mir auch erst dass ich es mit den Pflanzen ordentlich übertrieben habe.
Im Endeffekt blieb mir nur 1/4 vom 2. Becher Elatine und der zweite Topf Microsorum.

Ich werde mich großteils ans 90-Tage-Programm halten, ja.
Funktioniert auch bei meinem anderen Becken recht gut, obwohl die Düngung manchmal recht großzügig ausfällt.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby cmon » 27 Jun 2019 09:31
Kurzes Update:

  • Pflanzen wachsen brav vor sich hin.
  • Rotala Vietnam und Myriophyllum haben jeweils 4-5cm dazubekommen.
  • Die Elatine wird an einigen Stellen grau/braun.
  • Die Crypto. Wendtii 'green gecko' ist eingezogen.

Bei der Elatine bin ich mir gerade nicht sicher ob die Hops geht, auf submers umstellt, eine Mangelerscheinung hat oder die Kieselalgen sich gerade darauf breit machen.
39419

Ich mache momentan alle 3 Tage einen großzügigen WW, welcher gestern aufgrund der Temperaturen ein bisschen üppiger ausfiel.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby simonsambuca » 27 Jun 2019 10:33
Hi,

ein sehr schönes Becken! Bin gespannt wie es sich entwickelt. Der Elatine könnte es vermutlich auch zu warm sein - ich hab selbst keine Erfahrungen, habe aber bei Green Aqua mal ein Video gesehen in dem es um das Thema ging.
Schönen Gruß
Simon

Meine Wohnzimmerpfütze
User avatar
simonsambuca
Posts: 121
Joined: 08 Jul 2015 12:46
Location: Bodensee
Feedback: 1 (100%)
Postby cmon » 27 Jun 2019 11:09
simonsambuca wrote:Hi,

ein sehr schönes Becken! Bin gespannt wie es sich entwickelt. Der Elatine könnte es vermutlich auch zu warm sein - ich hab selbst keine Erfahrungen, habe aber bei Green Aqua mal ein Video gesehen in dem es um das Thema ging.


Danke!

War auch mein erster Verdacht, nachdem das Becken gestern Abend lauschige 28,4°C hatte.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby cmon » 28 Jun 2019 07:29
Ich hab mir gestern mit ein paar Kühlakkus, einem 60l Kanister, Kaltem Wasser, Salz, 20m Schlauch und einer kleinen Pumpe noch einen provisorischen Durchlaufkühler hingestellt, da das Becken schon wieder über 28°C hatte.

Wie kühlt ihr eure Aquarien bei zu hoher Lufttemperatur? Wenn ich jeden Tag einen WW mach, mach ich sonst nix mehr.

Die Elatine ist mittlerweile schon sehr durchsichtig. :(
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby Thumper » 28 Jun 2019 07:44
Moin,

Elatine Hydropiper ist bei mehr als 22°C kritisch. Das Vergnügen hatte ich auch schon.

Zum Glück stehen fast alle meine Becken im Keller, lediglich meine beiden Scapes nicht. Die kamen die Tage auf 27-28°C. Kühlen tue ich nicht, bzw wenn dann mit Lüftern.
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
User avatar
Thumper
Posts: 2162
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 40 (100%)
Postby cmon » 05 Jul 2019 10:27
Hallihallo!
Wieder eine Woche vorbei.
Und es tut sich weiter was!

  • Ich hab mir einen Lüfter für's Becken zugelegt.
  • Die Glosso hat alle ihre Blätter abgeworfen und besteht nur mehr aus braunen Überresten.
  • Die Elatine ist um 2/3 geschrumpft. Genau wie beim Glosso.
  • Rotala Vietnam, Myriophyllum, Gratiola und Helanthium wachsen richtig gut.
  • Die Kieselalgen haben sich breit gemacht.
  • 7 Red Fire Garnelen aus meinem anderen Becken sind eingezogen.
  • Die CO2-Flasche ist leer.

Es bleibt spannend :D
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby cmon » 15 Jul 2019 12:23
Kurzes Update:

Das Becken läuft prima. Eine Woche ohne Co2 hatte keine gröberen Auswirkungen.
Das Glosso ist mir komplett zerfallen, die Elatine ist nur noch zu 1/3 vorhanden.
Sieht halt ein bisschen bescheiden aus, da der Vordergrund nun kaum bewachsen ist, aber was will man machen.
Ansonsten läufts! :grow:

Hier noch zwei Bilder vor und nach dem Wasserwechsel:

39489

39490


Bis auf leichte Beläge auf Scheibe und Wurzeln sind keine Algen zu erkennen.
Ich hatte einige wenige grüne Fäden an den Scheiben aber um die haben sich die Otos gekümmert.
Ende der Woche wage ich mich an den ersten richtigen Rückschnitt.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby cmon » 04 Sep 2019 12:41
Hallöchen!

Mich und das Becken gibt's noch!
Hatte die letzten beiden Wochen Urlaub und davor richtig viel zu tun aber heute gibt es ein kurzes Update in Form von zwei Bildern.

Tag 70 (als ich vom Urlaub heim kam):
39686


Tag 75:
39687


Danke für's reinschauen!
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby Thumper » 04 Sep 2019 13:42
Moin Simon,

Mit der dunklen Rückwand sieht es deutlich mystischer aus!
Grüße,
Bene


Aktuelle Projekte: 80x40x40 Sanzon Iwagumi & 35x35x35 ADA Manten
Permanenter Pflanzenverkauf: Hier zu finden

Suche: Cryptocoryne cordata var. siamensis 'Rosanervig'
User avatar
Thumper
Posts: 2162
Joined: 15 Jan 2017 13:41
Location: zwischen Köln & Bonn
Feedback: 40 (100%)
Postby cmon » 05 Sep 2019 10:22
Ja es wirkt auch in Natura ganz anders.
Ein Freund hat mich gefragt ob ich mein AQ jetzt gegen einen OLED-Fernseher getauscht habe.

Ich häng bei Gelegenheit noch ein Video an. Die sehen besser aus als die Fotos. :lol:
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
Postby atmungsaktiv » 05 Sep 2019 20:04
Hallo Simon,
das Becken wirkt wirklich wunderbar harmonisch. Welchen Besatz hast du darin? Schöne Grüße, Christian
Beste Grüße, Christian
atmungsaktiv
Posts: 30
Joined: 30 Sep 2017 11:04
Location: Bonn
Feedback: 0 (0%)
Postby cmon » 06 Sep 2019 08:47
Danke für die Blumen!

Der Besatz ist ziemlich gemischt:
~25 Red Fire Garnelen
- 7 Otocinclus
- 9 blauen Neons
- 3 Neonsalmler (hätten eigentlich blaue Neons werden sollen, kam ich erst zuhause drauf)
- 9 Rote von Rio sp. Gold

Die blauen Neons scheinen sich gut mit den Neonsalmlern zu vertragen. Zumindest führen die Neonsalmler die Truppe an und die blauen folgen.

Die roten von Rio machen mir dzt. ein wenig Sorgen, da sie kaum fressen. Frostfutter und getrocknetes rühren sie nur sehr zögerlich an.
Liebe Grüße,
Simon
60P - Sol lucet omnibus
60F - Driftwood
User avatar
cmon
Posts: 221
Joined: 17 Jan 2013 16:11
Location: Salzburg/Austria
Feedback: 1 (100%)
16 posts • Page 1 of 2

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests